Seite 16 von 26 ErsteErste ... 6121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 320 von 503

Thema: Asterisk on FBF 7170 / 7050 ( läuft !! )

  1. #301
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    355
    @tkarusseit: wenn die Freude am Experimentieren da ist, dann ist die asterisk Konsole dran.

    Zuvor würde ich aber noch per voipd -s (oder sonstper killall voipd) ausprobieren, was passiert, wenn der fritzbox sip client nicht läuft; (dass es auch beim Umweg über den avm sip client nicht geht, heisst das vielleicht doch die Probe mit xlite auf dem PC noch sinnvoll ist, um Eigenheiten der sip-Telefone auszuschliessen)

    Starten der asterisk Konsole:
    Code:
    cd /var
    ./chroot asterisk/ asterisk -rvvvvv
    capi debug
    capi no debug
    set debug 10
    set debug 0
    set verbose 10
    set verbose 0
    (mit -r wenn der asterisk schon läuft, zum Starten und nur in der Konsole laufen lassen mit -c); durch ein- oder zweimal Drücken von tab vervollständigt die Konsole Befehle (einen sip debug Befehl gibt es auch); help zeigt alle Konsolenbefehle.

    Um den capi server anzuschalten:
    capiotcp_server -? (bei der Laborfirmare 29.04.28-5702 habe ich capiotcp_server -p5031 -m99)

    Der capi Treiber chan_capi ist für isdn-Karten auf x86 PCs entwickelt worden und da gibt es keine analoge isdn Karte

    Durchsuchen dieses threads nach dem Stichwort analog zeigt wie viel oder wie wenig mit analog experimentiert wurde (Experimente gab es, aber dokumentierte zuverlässige Lösungen nicht).

    spblinux

  2. #302
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    18.08.2006
    Beiträge
    30
    @spblinux
    ich rufe raus (per Festnetz an meine sipgate Nummer)
    voipd ist aus:
    -- Executing Dial("SIP/771-866f", "CAPI/ISDN/0180xxxx|55|Tt/bd") in new stack
    -- Called ISDN/0180xxxx
    -- CAPI/ISDN/0180xxxx-0 is making progress passing it to SIP/771-866f
    -- CAPI/ISDN/0180xxxx-0 is ringing
    -- CAPI/ISDN/0180xxxx-0 is busy
    == ISDN1#01: CAPI Hangingup for PLCI=0x204 in state 5
    == Everyone is busy/congested at this time (1:1/0/0)
    > ISDN#01: CAPI INFO 0x349f: Normal, unspecified

    zum Vergleich voipd ist an:
    -- Executing Dial("SIP/771-c491", "CAPI/ISDN/0180xxxx|55|Tt/bd") in new stack
    -- Called ISDN/0180xxxx
    -- CAPI/ISDN/0180xxxx-0 is making progress passing it to SIP/771-c491
    -- Executing Answer("SIP/217.10.67.11-1007f4e8", "") in new stack
    -- Executing Playback("SIP/217.10.67.11-1007f4e8", "demo-echotest") in new stack
    -- Playing 'demo-echotest' (language 'de')
    -- CAPI/ISDN/0180xxxx-0 is ringing
    == ISDN1#01: Setting up DTMF detector (PLCI=0x204, flag=1)
    -- CAPI/ISDN/0180xxxx-0 answered SIP/771-c491
    -- Executing Echo("SIP/217.10.67.11-1007f4e8", "") in new stack
    == ISDN1#01: CAPI Hangingup for PLCI=0x204 in state 2
    == Spawn extension (sip771, 0180xxxx, 1) exited non-zero on 'SIP/771-c491'
    == Spawn extension (sipgate0in, s, 3) exited non-zero on 'SIP/217.10.67.11-1007f4e8'
    -- Executing Answer("SIP/217.10.67.11-1007f4e8", "") in new stack
    == Spawn extension (sipgate0in, s, 3) exited non-zero on 'SIP/217.10.67.11-1007f4e8'
    > ISDN1#01: CAPI INFO 0x3490: Normal call clearing

    also mit voipd scheint es fast zu gehen, unnötig zu betonen, daß ich zwar die Echotest Ansage hören konnte, aber nicht das Echo meiner Worte.

    So, genug für heute.
    Morgen baue ich erst mal Sound an meinen Rechner, um mit Softphone zu probieren. Ich hoffe phoner ist ok ?
    Vielen Dank auf jeden Fall für Deine Hilfe, ich hoffe aber weiter auf Deine Unterstützung.
    Gibt es denn keinen Kontakt zum Entwickler von chan_capi ?

  3. #303
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    355

    asterisk mit analogem Amtsanschluss auf der 7170 (firmware 29.04.29) ok

    Analoge Amtsleitung auf fritzbox 7170 mit firmware 29.04.29 läuft, wenn man die fritzbox per sip am fritzbox asterisk anmeldet und ankommende Anrufe per Rufumleitung an den asterisk weitergibt.

    - fritzbox per avm sip client als Internetrufnummer 772 an localhost:5061 also am fritzbox asterisk anmelden

    - wenn die analogen Telefone an der fritzbox auf den asterisk zugreifen sollen: unter Telefonie/Nebenstellen Fon 1 (bis 3) als Rufnummer Internet 772 zuweisen.

    - ankommende Rufe am analogen Amtsanschluss per Telefonie/Rufumleitung umleiten:
    Alle Anrufe an Festnetz... umleiten über Internet: 772, Zielrufnummer 771#, sofort
    (wenn 771 die Nummer des internen am fritzbox asterisk angemeldeten SIP-Telefons ist; oder als Zielrufnummer eine andere in der extensions.conf des fritzbox asterisk vorkommende Nummer verwenden; das die Zielrufnummer abschliessende # Zeichen ist erforderlich, zumindest bei dreistelligen sip Nummern).

    - für gehende Rufe die asterisk capi.conf im Abschnitt [ISDN1] anpassen:
    - controller=4
    - incomingmsn=1234567 (am besten eine nicht existierende Nummer verwenden, da eingehende Rufe vom telefon daemon der fritzbox entgegengenommen werden)
    - devices=1

    - am fritzbox asterisk (=per Internetrufnummer 772 auf der fritzbox) gewählte Nummern
    0xyz werden an der analogen Amtsleitung als 0xyz gewählt (extensions.conf). Wenn auch Nummern ohne führende Null per analoges Amt gewählt werden sollen, dann muss die extensions.conf angepasst werden.

    Mängel: in der default Konfiguration funktioniert mit analog die Signalisierung (Klingeln, besetzt, Freizeichen) nicht immer, aber die Gespräche werden korrekt auf- und abgebaut (möglicherweise nur bei meinem Testsetup der Fall: analoges Amt durch Fon 1 einer anderen fritzbox ersetzt)

    ungetestet: Verhalten der fritzbox 7050 (firmware 14.04.26)

    In der Anrufliste der fritzbox erscheint:

    - kommender Ruf über analoges Amt:
    - einkommend / Durchwahl /Festnetz
    - ausgehend / Durchwahl Internet: 772

    - gehender Ruf über analoges Amt:
    - ausgehend / Fon/Fax PC / Festnetz
    - (ausgehend / Fon 1 / Internet: 772, nur wenn Fon 1 dem fritzbox asterisk (internet 772) zugeordnet ist und man mit Fon 1 telefoniert)

    spblinux
    Geändert von spblinux (26.02.2007 um 17:55 Uhr)

  4. #304
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    35

    Frage Msn

    Hallo,

    ich habe zur Zeit gleichzeitig ein Parallelruf auf mein Handy eingerichtet:

    exten => _X.,n,Dial,SIP/11&CAPI/ISDN1/123002:0163xxxxxxx|26|m/bd

    Leider steht auf meinem Handy dann die Rufnummer 123000 und nicht 123002. Wie kann ich das ändern; muss ich ggf. in der capi.conf noch auf etwas achten?

    CU!
    Geändert von Pitufo (26.02.2007 um 22:28 Uhr)

  5. #305
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von Tippfehler
    Registriert seit
    14.09.2004
    Ort
    AB
    Beiträge
    2.671
    Was steht denn in der capi.conf unter isdn1?
    VOIP-Hardware: FBF-7360 ( 124.06.00), Buffalo Linkstation mit Asterisk 1.8.22.0, Portech MV-370, Snom 360, HTC Sensation mit Zoiper (IAX2), DECT-Mobilteile AVM M2
    sonstige Hardware: VoIP-Türsprechanlage und Zugangskontrolle
    Internet: 1&1 Surf-FLAT 6000 Regio (Annex J ca. 3500/576)
    VoIP-Anbieter: PBX-network, dus.net, 1&1, Sipgate, voxeo

  6. #306
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    35
    Da steht (Wobei bei ausgehenden auch 123001 als CalerID stehen soll und nicht 123002):
    (Im Moment wird also eine MSN angezeigt, die in keiner conf-Datei an entsprechender Stelle eingetragen ist.)

    [ISDN1] ; fritzbox 7050/7170 external S0 (or external analog line: experimental)
    ntmode=no ;if isdn card operates in nt mode, set this to yes
    isdnmode=msn ;'MSN' (point-to-multipoint) or 'DID' (direct inward dial)
    incomingmsn=123001 ;allow incoming calls to this list of MSNs/DIDs, * = any,
    ;a ="analog controller": empty incoming msn gets replaced
    ;with defaultcid (-> fritzbox 7050/7170 at analog line)
    defaultcid=123001 ;set a default caller id to that interface for dial-out,
    ;this caller id will be used when dial option 'd' is set.
    controller=1 ;capi controller number to use (=4: fritzbox 7050/7150 at analog line)
    group=1 ;dialout group
    softdtmf=off ;enable/disable software dtmf detection, recommended for AVM cards
    relaxdtmf=off ;in addition to softdtmf, you can use relaxed dtmf detection
    accountcode= ;PBX accountcode to use in CDRs
    context=capi-in1 ;context for incoming calls
    holdtype=local ;when the PBX puts the call on hold, ISDN HOLD will be used. If
    ;set to 'local' (default value), no hold is done and the PBX may
    ;play MOH.
    bridge=no ;native bridging (CAPI line interconnect) if available
    devices=2 ;number of concurrent calls on this controller
    ;(2 makes sense for single BRI, 30 for PRI)
    Geändert von Pitufo (26.02.2007 um 22:32 Uhr)

  7. #307
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von Pitufo
    exten => _X.,n,Dial,SIP/11&CAPI/ISDN1/123002:0163xxxxxxx|26|m/bd

    Leider steht auf meinem Handy dann die Rufnummer 123000 und nicht 123002.
    mit
    exten => _X.,n,SetCallerId,123002
    vor dem Dial Befehl sollte es gehen (d.h.
    _X.,n,Dial,SIP/11&CAPI/ISDN1/0163xxxxxxx|26|m/b
    genügt dann auch, da im Dial Befehl 123002: sowie /d wirkungslos sind)

    Gruss, spblinux

  8. #308
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von spblinux
    mit
    exten => _X.,n,SetCallerId,123002
    vor dem Dial Befehl sollte es gehen (d.h.
    _X.,n,Dial,SIP/11&CAPI/ISDN1/0163xxxxxxx|26|m/b
    genügt dann auch, da im Dial Befehl 123002: sowie /d wirkungslos sind)

    Gruss, spblinux
    Habe es nun so gemacht, jedoch erscheint wieder mit der Standard-MSN also die 123000 im Display.

  9. #309
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    355
    @Pitufo: ist denn 123002 eine von der Telefongesellschaft offiziell zugewiesene msn? Wenn nicht, dann setzt es die Telefongesellschaft automatisch auf die Haupt-msn zurück.

    spblinux

  10. #310
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von spblinux
    @Pitufo: ist denn 123002 eine von der Telefongesellschaft offiziell zugewiesene msn? Wenn nicht, dann setzt es die Telefongesellschaft automatisch auf die Haupt-msn zurück.

    spblinux
    Ja ist es; aber in der Tat sieht es so aus, als wäre es keine offiziell zugewiesene Nummer. Seltsamerweise gibt es beim raustelefonieren über Asterisk diese Problem nicht, obwohl es technisch ja wohl der gleiche Vorgang ist und auch die extens kaum anders aussehen.

  11. #311
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von CTU
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    609
    Hallo,
    ich hätte da noch eine Frage: Im Thread-Titel ist ja die Rede von den Bosxen 7050 und 7170. Ist das Aufspielen von Asterisk auch auf den Boxen 7140 und 7141 möglich ? Denn hier wäre es aufgrund der vorhandenen USB-Hosts ebenfalls sinvoll, lediglich die Zahl der LAN-Ports und der Anschlussmöglichkeiten für analoge Telefone ändert sich von Modell zu Modell.

    Danke,


    CTU
    HARDWARE & SOFTWARE :
    Router : Fritzbox Fon 7170, Firmware: 29.04.80
    Connection : 1&1-DSL 16.000 , Up: 1.024 kBit/s
    VoIP-Provider : Sipgate, 1&1-VoIP
    VoIP-Software: Asterisk 1.6.2.11, chan_sccp rev. 1970 (TRUNK)
    VoIP-Hardware :
    - IP-Phone Cisco 7975-G + 7916 Expansion SCCP am *
    - IP-Phone Cisco 7921-G SCCP am *

  12. #312
    IPPF-Fan Avatar von Akio
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    349
    Hallo,

    erst einmal vielen Dank an euch alle für die viele Arbeit, die ihr in dieses geniale Projekt gesteckt habt. Es ist wirklich spitze, was damit alles möglich ist!
    Ich selber habe eine AVM FritzBox 7050 mit folgenden Speicherwerten aktuell:

    PHP-Code:
    # free
                  
    total         used         free       shared      buffers
      Mem
    :        30744        27628         3116            0         2720
     Swap
    :            0            0            0
    Total
    :        30744        27628         3116 
    Jetzt wäre meine Frage an euch, ob das ausreicht für eine Asterisk Installation und wenn nicht, ob man und wie man zusätzlichen Speicher bekommen kann?

    Vielen Dank schon im Voraus und viele Grüße

    Akio

  13. #313
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    355
    @Akio:
    der laufende asterisk im Ruhezustand belegt laut top knapp 20% der 32 MB RAM, zusätzlich belegt die Installation auf der 7050 1,4MB RAM (ausser man hat einen nfs server und installiert darauf). EInige MB (free und buffers zusammen) sollten frei bleiben, falls irgenein Programm aktiv wird und Speicher anfordert.

    Hauptspeichersparmethode ist einen anderen wlan Router zu verwenden und wlan in der 7050 abzuschalten.

    buffers + free >=10MB bevor asterisk installiert wird wären schon gut. - Wenn das RAM ausgeht killt der kernel Prozesse.

    edit1: @CTU: grundsätzlich sollte asterisk auf allen boxen mit 32 MB RAM laufen.

    edit2: @pitufo: also scheint es ein asterisk bug zu sein, dass bei mehrfach-dial-Befehl die callerid nicht durchkommt.
    - was passiert, wenn capi im dial Befehl vor sip steht?
    - vielleicht bringt es etwas wget http://spblinux.de/fbox.new/cfg_asterisk zu verwenden, weil dort asterisk 1.2.14 anstelle von asterisk 1.2.1 enthalten ist.

    Gruss, spblinux
    Geändert von spblinux (27.02.2007 um 23:20 Uhr)

  14. #314
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    27.03.2006
    Beiträge
    33

    Fritz!Box reanimieren

    Hallo zusammen,

    ich habe auf meiner FB 7050 Asterisk installiert und wollte mal ebend das downloaden & installieren des * in der debug.cfg sauber machen. Der Schuss ging leider völligst nach hinten los und meine FB ist seidem far far away ... das heisst sie startet nicht mehr und hängt wahrscheinlich in folgender Schleife fest

    Code:
    while !(ping -c 1 www.google.de); do
    sleep 5
    done
    Hat jemand von euch evtl. eine Idee wie ich die FB reanimieren kann ohne sie komplett zu flashen (falls das überhaupt noch geht) ?

    Need Help!

    Gruss Jogi

    PS: Ich find es super Geil das der * auf einer FB läuft, danke an alle (spez. an spblinux) die das möglich gemacht haben. Thx

  15. #315
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von Jogi76
    far far away ...
    die übliche supporter-Frage: genauer???
    Nach dem Ausstecken, 30 Sekunden warten, Einstecken:
    - LEDs?
    - ping?
    - webinterface
    - telnet
    Zudem: wie geht es denn dem Netzwerkkabel zu Box?
    (bzw. bei wlan Zugriff, Kabel Zugriff probieren)

    per Schleife in debug.cfg wird die box nicht lahmgelegt

    Ansonsten: eigenen thread aufmachen, da die Frage nicht asterisk spezifisch ist und da auch nicht-*-user hier weiterhelfen können.

    Gruss, spblinux

  16. #316
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    27.03.2006
    Beiträge
    33
    Danke für die schnelle Antwort und sry das ich zu voreilig war beim posten.

    Was da jetzt mit der FB genau los war kann ich nicht sagen, da ich remote an der FB getestet hab und somit das Gerät nicht sehen kann. So wie es aussieht hat sich die FB jetzt selbst zurückgesetzt und damit einen IP Adressen konflikt in unserem Netzwerk verursacht. Naja, wieder was dazu gelehrnt ...

    Gruss Jogi
    Geändert von Jogi76 (02.03.2007 um 20:30 Uhr)

  17. #317
    IPPF-Fan Avatar von Akio
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    349
    Hallo,

    habe heute einfach erst einmal versucht den Asterisk direkt auf die FritzBox ohne NFS-Server zu installieren. Und siehe da, alles funktionierte problemlos und ich konnte sofort von den VoIP Clients mit den internen telefonieren, wie auch nach extern ins Festnetz telefonieren. Also wird endlich ein Traum war! Daher vielen vielen Dank an alle, die bei diesem Projekt mitgewirkt haben. Es ist echt der Wahnsinn, was sich daraus jetzt noch zusätzlich alles machen lässt!
    Nun hat ja selbst die Grundkonfiguration schon die Möglichkeit des Music-on-Hold und der Gesprächsvermittelung. Nur wie funktioniert das genau? Ich habe bisher immer während des Gespräches dann die SIP-Client Nummer eingegeben also zB. 773 und dann die #-Taste gedrückt. Anschließend kommt auch "Ihr Gespräch wird vermittelt" und der andere hört die Musik. Was wirklich eine tolle Funktion ist. Nur nach ca. 3sek. kommt bei mir dann immer "Leider konnte ihre Zielrufnummer nicht erreicht werden oder so...". Was mache ich falsch?

    Vielen Dank schon im Voraus und viele Grüße

    Akio

  18. #318
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von CTU
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    609
    Hallo, ich bins nochmal

    Also habe ja meine 7170 nur erhalten und möchte demnächst Asterisk aufspielen.
    Könnte mir jemand folgendes beantworten:

    1.) Wovon hängt es ab, ob es besser ist, den Asterisk auf die FBF selbst oder auf einen USB-Stick zu installieren ?
    2.) Wieviel Speicher muss der Stick besitzen, damit sich eine Asterisk-Installation auf ihm sinnvoll durchführen lässt ?

    Danke,

    CTU
    HARDWARE & SOFTWARE :
    Router : Fritzbox Fon 7170, Firmware: 29.04.80
    Connection : 1&1-DSL 16.000 , Up: 1.024 kBit/s
    VoIP-Provider : Sipgate, 1&1-VoIP
    VoIP-Software: Asterisk 1.6.2.11, chan_sccp rev. 1970 (TRUNK)
    VoIP-Hardware :
    - IP-Phone Cisco 7975-G + 7916 Expansion SCCP am *
    - IP-Phone Cisco 7921-G SCCP am *

  19. #319
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von Tippfehler
    Registriert seit
    14.09.2004
    Ort
    AB
    Beiträge
    2.671
    Mein Asterisk belegt ca. 12 MB auf dem Stick. Es dürfte also auf jedem Stick genügend Speicher übrig sein.
    Für mich ist der große Vorteil, dass ich mir keine Gedanken darüber machen muß, ob ich die Fritzbox kaputtkonfiguriere. Wenn nichts mehr gehen sollte, muß ich nur den Stick abziehen und neu booten.
    VOIP-Hardware: FBF-7360 ( 124.06.00), Buffalo Linkstation mit Asterisk 1.8.22.0, Portech MV-370, Snom 360, HTC Sensation mit Zoiper (IAX2), DECT-Mobilteile AVM M2
    sonstige Hardware: VoIP-Türsprechanlage und Zugangskontrolle
    Internet: 1&1 Surf-FLAT 6000 Regio (Annex J ca. 3500/576)
    VoIP-Anbieter: PBX-network, dus.net, 1&1, Sipgate, voxeo

  20. #320
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von CTU
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    609
    Danke !
    Mal was anderes: Wie komme ich überhaupt auf das Console-Eingabefenster der Fritzbox ? Kann man da per Telnet dran ? UNd wenn ja, wie genau ( IP, PW etc. ? )

    Danke,
    mfg CTU
    HARDWARE & SOFTWARE :
    Router : Fritzbox Fon 7170, Firmware: 29.04.80
    Connection : 1&1-DSL 16.000 , Up: 1.024 kBit/s
    VoIP-Provider : Sipgate, 1&1-VoIP
    VoIP-Software: Asterisk 1.6.2.11, chan_sccp rev. 1970 (TRUNK)
    VoIP-Hardware :
    - IP-Phone Cisco 7975-G + 7916 Expansion SCCP am *
    - IP-Phone Cisco 7921-G SCCP am *

Ähnliche Themen

  1. Anleitung: Asterisk on FBF 7170 / 7050
    Von dynamic im Forum Asterisk auf FBF
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 16:08
  2. AVM GUI bei 7050 weg, wenn Asterisk läuft
    Von www.keng.de im Forum Asterisk auf FBF
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 00:38
  3. chan_sccp für Asterisk @ FBF 7050/7170
    Von dynamic im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 13:46
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 13:56
  5. Asterisk läuft! Äh, und nun?
    Von Beleggrodion im Forum Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 15:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •