Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 162

Thema: C450IP meldet permanent "IP Anmeldung fehlt"

  1. #1
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    7

    Frage C450IP meldet permanent "IP Anmeldung fehlt"

    Habe heute ein Siemens C450IP erstanden und bekomme es nicht zum Laufen:

    Provider ist Sipgate, Einstellungen habe ich gemäß Sipgate Anleitung vorgenommen, die sollte also stimmen.

    Router ist ein Netgear RP614, habe dort bei Port-Weiterleitung die Ports 5060-5062,5004 und 10000 an die feste IP des Siemens 192.168.0.2 eingetragen.

    Trotzdem meldet das Display permanent "IP Anmeldung fehlt".

    Was mache ich falsch?

    Tobias
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von tkwetina (03.05.2006 um 23:53 Uhr)

  2. #2
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    30
    Gib mal Ports 5060-5070 und zusätzlich 41000 frei.
    Und benutz für das Setup den Wizard am Mobilteil, dann weisst du, dass wenigstens die Server-Einträge etc. stimmen und kannst dich um eventuelle Tippfehler beim Login-Namen und Passwort kümmern. Gateway-Entry zusätzlich noch überprüfen. Und natürlich DNS-Server nicht vergessen.

  3. #3
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    7

    Gemacht, aber funzt nicht

    Alles gemacht, immer noch die gleiche FM

  4. #4
    IPPF-Urgestein Avatar von mega
    Registriert seit
    30.04.2005
    Ort
    Münster (NRW)
    Beiträge
    10.869
    Du musst das Teil nach Änderungen kurz Stromlos machen.

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=102002
    Anbindung: Telekom Call&Surf Comfort IP; VoIP: Telekom, Sipgate, EasyBell
    Router / TK-Anlage: Fritz!Box 7490; WLAN-AP: Fritz!Box 7360; dLAN: Devolo dLAN 500AV, FRITZ!Powerline 546E
    Telefone: Gigaset Sx353: 4 x S79H, 2 x S810H, SL400; Gigaset C610A IP: C610H, 3 x C59H, C300
    Fritz!Box 7490: S79H, AVM C4
    Haustür: Baudisch SIP
    Farb-Laser-Netzwerk-Druck-Scan-Kopier-Fax: Brother MFC-9120CN; Gigaset C300

  5. #5
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von VoIPMaster
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    882
    Also jetzt geb ich hier auch mal meinen Senf ab.
    @mega: das mit dem "stromlos machen" kann ich so nicht bestätigen und auch nicht nachvollziehen. Nach einer (korrekten) Einstellungsänderung verschwindet die "IP Anmeldung fehlt"-Meldung nach einer bestimmten Wartezeit oder nach einem Verbindungsaufbauversuch. Das liegt auch sicherlich am eingestellten registry-timer Eintrag.
    Ich habe sehr viele C450IP konfiguriert und konnte deinen Kritikpunkt hier kein einziges mal reproduzieren.

    @tkwetina: Ich habe mir dein screenshot der Port Forwarding angesehen. Hast du denn auch sicherlich das UDP für die Portfreigabe verwendet, oder TCP?
    Noch was, kannst du das C450IP anpingen, oder den Webconfigurator erreichen? Das wäre natürlich wichtig zu wissen, um rauszufinden ob die C450IP Basis überhaupt am Router angemeldet ist, oder ob es sich um ein connection-Problem am Sipserver handelt. Also ein Firewall Problem.
    Probiere doch mal DHCP

  6. #6
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    30
    Muss Mega zustimmen, musste das Gerät auch manchmal erst vom Netz trennen, damit es sich nach einer Änderung wieder mit dem Netz verbunden hat, sonst hätte ich mich dumm und dämlich gewartet. Scheint aber nur nötig zu sein, wenn man viele Änderungen hintereinander vorgenommen hat, z.B. mehrere SIP-Provider einrichtet und wieder ändert.

  7. #7
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von VoIPMaster
    Also jetzt geb ich hier auch mal meinen Senf ab.
    @mega: das mit dem "stromlos machen" kann ich so nicht bestätigen und auch nicht nachvollziehen. Nach einer (korrekten) Einstellungsänderung verschwindet die "IP Anmeldung fehlt"-Meldung nach einer bestimmten Wartezeit oder nach einem Verbindungsaufbauversuch. Das liegt auch sicherlich am eingestellten registry-timer Eintrag.
    Ich habe sehr viele C450IP konfiguriert und konnte deinen Kritikpunkt hier kein einziges mal reproduzieren.

    Auch Stromlos machen brachte nichts

    @tkwetina: Ich habe mir dein screenshot der Port Forwarding angesehen. Hast du denn auch sicherlich das UDP für die Portfreigabe verwendet, oder TCP?

    Der RP614 unterscheidet nicht zwischen TCP und UDP;er macht immer beides frei.

    Noch was, kannst du das C450IP anpingen, oder den Webconfigurator erreichen? Das wäre natürlich wichtig zu wissen, um rauszufinden ob die C450IP Basis überhaupt am Router angemeldet ist, oder ob es sich um ein connection-Problem am Sipserver handelt. Also ein Firewall Problem.
    Probiere doch mal DHCP
    Ja, ping geht ohne Probleme, DHCP läuft mit der reservierten IP fürs 450

  8. #8
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    7
    Das 450 zeigt übrigens immer VoIP Status Code 703

  9. #9
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    7

    Liegt am Router

    Habe mal die HW Firewall deaktiviert, jetzt geht es! Hat anscheinend auch mit Port-Freischaltung keinen großen Sinn bei dem Router

  10. #10
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von VoIPMaster
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    882
    Firewall ausschalten ist halt nicht so eine schöne elegante Lösung, aber wenn's jetzt funktioniert.
    Vielleicht solltest du einmal testen den C450IP als "Exposed Host" oder DMZ freizuschalten. Dann wäre nur der C450IP ohne Firewall. Ok, ist auch nicht besonders elegant, aber immer noch besser als ganz ohne HW-Schutz

  11. #11
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    16
    Genau die gleiche Fehlermledung habe ich in Verbindung mit einem Linksys WRT54GS.

    Hab die ganzen Ports weitergeleitet,das Gerät auch als DMZ eingetragen, etc.

    Jemand noch eine Idee?

  12. #12
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    30
    Muss an den Einstellungen oder der Firmware liegen. Hab hier einen WRT54GS mit dd-wrt laufen und hab keine Probleme. Kann die Kombi WRT54gs, c450ip und dd-wrt nur empfehlen, geht kinderleicht einzurichten.

  13. #13
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von VoIPMaster
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    882
    Also ich habe ein C450IP genau an einem Linksys WRT54GS laufen und habe keinen einzigen Port freischalten müssen. Eingesteckt und läuft sofort. Keine Fehlermeldung. Es muss an einer Falscheingabe (vertippt?) deiner SIP Daten liegen.
    Welchen Provider benutzt du und was hast du dann für Benutzernamen und Passwort etc. eingegeben?
    Kannst du telefonieren?

  14. #14
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    16
    Firmware vom Linksys ist DD-WRT #22 , schon länger nicht mehr geupdatet.

    Anmeldename: 99****** (aus der C450 Vorgabe bei sipgate.de/setup/ip450)
    Passwort: ***** (aus der Vorgabe.....)

    Wenn ich versuche die Testnummern anzurufen kommt immer diese doppelte Ton.

  15. #15
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    30
    beim outbound proxy die Adresse deines routers eingegeben?

  16. #16
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    16
    bisher noch nicht, weil sipgate da ein Nie drin hat im Vorschlag.

    Habs jetzt mal auf Auto gestellt und die 192.168.0.1 reingehauen, trotzdem keine Veränderung.

  17. #17
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    30
    Sorry, hab gerade gesehen dass von deiner dd-wrt version keine VoIP-Version verfügbar ist. Versuch doch mal auf v23 upzudaten, dann sollte es eigentlich laufen wenn du als outbound-proxy im Telefon deinen Router angibst. v23 ist zwar Beta, hab aber bisher keine Probleme feststellen können. Läuft absolut stabil und schnell. Und in Verbindung mit c450ip und Sipgate absolut reibungslos.

  18. #18
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von VoIPMaster
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    882
    Also das mit dem Outbound Proxy auf "nie" stellen ist schon richtig so. Entweder man nutzt STUN oder Outbound Proxy. STUN funktioniert aber besser. Und wenn Outbound Proxy, dann nicht die IP des Routers sondern sipgate.de. Wenn kein STUN oder Outbound verwendet würde, hätte das auch eigentlich nur Auswirkungen auf deine Erreichbarkeit.
    Hast du zufällig deinen sipgate account noch an einem anderen Gerät am laufen (oder am PC). Doppelt kann man sich nämlich nicht anmelden (das würde zu Fehlern führen).

  19. #19
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    16
    tja fast befürchtet, da werd ich warten müssen bis meine bessere Hälfte mit WoW fertig ist sonst gibts Stunk.

  20. #20
    Admin-Team Avatar von Rocky512
    Registriert seit
    02.05.2004
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3.475
    zumThema Mehrfachregistrierung eines Accounts bei Sipgate geht es Hier weiter.

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 15:40
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 21:51
  3. Mldg"IP Anmeldung fehlt"
    Von aiko07 im Forum C450 IP
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 17:06
  4. C450IP nach 24h Dsl-Trennung Ip-Anmeldung fehlt
    Von jogibaer274 im Forum C450 IP
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 11:29
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 12:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •