Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32

Thema: C450IP nach Softwareupdate nur Ping möglich!

  1. #1
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    9

    Ausrufezeichen C450IP nach Softwareupdate nur Ping möglich!

    Hallo,
    ich habe heute ein Softwareupdate durchgeführt.
    Ergebnis:
    Jetzt kann ich nur noch einen Ping auf meine Basisstation durchführen, sonst nichts. Das Mobilteil kann ich auch nach einem Reset nicht anmelden. Ich habe gelesen, dass man mit tftp die Firmware wieder einspielen kann. Wie geht das?
    Ich bin fuer jeden Hinweis dankbar.

  2. #2
    IPPF Fünfhunderter Avatar von VoIPMaster
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    903
    Schon mal ein Hard-Reset der Basis gemacht? Paging Taste drücken und gedrückt lassen, Netz-Stecker raus, wieder rein und paging taste noch 5 sec gedrückt lassen.

  3. #3
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    9
    Hallo,
    danke fuer den Tip.
    Habe ich aber bereits gemacht. Es aendert sich nichts. Ich habe vor dem Update die IP-Adresse fest vergeben. Nach einem RESET sollte diese auf automatisch beziehen zurueckgesetzt werden, denke ich. Das passiert aber nicht. Also denke ich, dass der RESET nicht funktioniert.
    Mein Mobilteil kann ich auch nciht mehr anmelden.

  4. #4
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8
    Hallo,
    habe seit gestern dasselbe Problem. Der beschriebene Hard-Reset hat auch nichts gebracht. Überlege den 01805xxx-Siemens Support anzurufen und das Teil einzusenden. Was hast Du gemacht, ist ja schon ein paar Tage her?
    mfg,
    Ingo Lembcke

  5. #5
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    21.07.2006
    Beiträge
    3
    Habe ganz genau das selbe Problem!

    Habe heute früh das SW-Update übers Mobilteil gestartet, danach war es abgemeldet. Nachdem ein paar Stunden vergangen waren, hats mir gereicht und ich hab probiert übers Mobilteil auf die Basis zu kommen, ging aber auch nicht, danach HW-Basis-Reset ... ging auch nicht! Webinterface geht auch nicht!

    Ich habe auch eine feste IP vergeben und der Ping darauf sieht äußerst merkwürdig aus, ein Ping dauert ewig, dann ein extrem schneller und 2 Aussetzer - durchgehend 50% Fehlerrate, hier mal kurzer Auszug:

    Code:
    Antwort von 192.168.1.111: Bytes=32 Zeit=3350ms TTL=128
    Antwort von 192.168.1.111: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=128
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Antwort von 192.168.1.111: Bytes=32 Zeit=3313ms TTL=128
    Antwort von 192.168.1.111: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=128
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Antwort von 192.168.1.111: Bytes=32 Zeit=3276ms TTL=128
    Antwort von 192.168.1.111: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=128
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Antwort von 192.168.1.111: Bytes=32 Zeit=3239ms TTL=128
    Antwort von 192.168.1.111: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=128
    Hat jemand schon etwas rausgefunden?

  6. #6
    IPPF Tausender Avatar von Arcon
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.164
    das mit denn festen IPs sollten ihr bei einem Update sein lassen, damit zerschiesst man meist die Basis. Besser eine feste IP dem C450 vom DHCP zuweisen lassen.

    zum einspielen der FW über Tftp muß die Basis noch ansprechbar sein, per Ping reicht aus.

    laded auch eine firmware auf denn rechner, und folgt der anweisung*


    öffnet bei windows die eingabe aufforderung (Startmenü->ausführen->cmd)
    gebt folgendes ein, noch nicht auf enter drücken
    tftp -i put c:\c450ip\chagall028_01.bin 192.168.0.131
    trennt die basis vom strom (10sekunden warten), steckt sie wieder rein.
    Jetzt müsst ihr inerhalb vom 2 sekunden auf enter drücken, obs geklappt hat seht ihr dann an der meldung das es übertragen wurde.

    *denn pfad zur FW und die IP müßt ihr natürlich anpassen
    Router: FBF 7390 (FW 84.05.21) | FBF 7270v2 (FW 54.05.21)
    Telefon: Gigaset SL565 & SL78 | C450IP | Canon MX885 (Fax/Wlan Drucker) | MT-D (FW 01.02.74) | Android C3X Phone
    Zusatz-Hardware: Igel 3/2 (Lenny) Asterisk für SIP TFE und zum Spielen
    VoIP-Anbieter: KDG | Dus.net | Sipgate
    Anbindung: KDG Down/Up 32/2 | Vodafone HSDPA
    Modem: Motorola SBV5121E (FW 17.2.34-SCM-01) | SNR 35 dB | Down: PL 0 dBmV Up: PL 50 dBmV

  7. #7
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8
    Hallo,
    Zitat Zitat von Arcon
    das mit denn festen IPs sollten ihr bei einem Update sein lassen, damit zerschiesst man meist die Basis. Besser eine feste IP dem C450 vom DHCP zuweisen lassen.
    Gibt es da irgendwelche Infos zu, warum?
    Sehe ich irgendwie nicht, warum das so sein sollte. DHCP ist hier halt nicht aktiviert, weil ich Ports umleite, u.a. ftp/web-Server, das IP-Phone, und NAT mit DHCP (zumindest bei meinem alten Router, ZyXel Prestige 310) komplizierter wird.
    Das andere überlege ich noch, ob ich das ausführe, eigentlich wollte ich gleich beim Support anrufen, das Päckchen ist schon fast fertig - bin aber 'eh auf der Arbeit und kann es nicht ausprobieren.

    mfg, Ingo Lembcke

  8. #8
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    9
    Danke fuer die Antzwort. Leider funkktioniert das so nicht.
    Ich habe mit Etherrael analysiert. Die Basisstation antwortet nicht. Ist diese nun defekt oder bekommt man Sie dennoch wieder in Gang?

    Gruss

  9. #9
    IPPF Tausender Avatar von Arcon
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.164
    also wenn die basis nicht mehr antwortet (oder extrem lange pingzeiten hat), ist sie defekt. Da kann man auch nicht mehr mit tftp was retten.

    Die einzigste möglichkeit wäre dann per Kabel direkt auf die Basis zugreifen, und so die FW einspielen, aber so ein kabel ist nicht zu bekommen.

    Schick sie ein, hast immerhin Garantie drauf^^
    Router: FBF 7390 (FW 84.05.21) | FBF 7270v2 (FW 54.05.21)
    Telefon: Gigaset SL565 & SL78 | C450IP | Canon MX885 (Fax/Wlan Drucker) | MT-D (FW 01.02.74) | Android C3X Phone
    Zusatz-Hardware: Igel 3/2 (Lenny) Asterisk für SIP TFE und zum Spielen
    VoIP-Anbieter: KDG | Dus.net | Sipgate
    Anbindung: KDG Down/Up 32/2 | Vodafone HSDPA
    Modem: Motorola SBV5121E (FW 17.2.34-SCM-01) | SNR 35 dB | Down: PL 0 dBmV Up: PL 50 dBmV

  10. #10
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    9
    Ich habe noch eine zweite Basis von einem Freund. Wenn ich den tftp-Befehl ausführe geht auch nichts, keine Antwort von der Basis. Diese funktioniert aber noch. Ich kann die Weboberfläche aufrufen und das Mobilteil anmelden. Ich glaube fast nicht das meine Basis defekt ist. Da ich gemerkt habe, dass meine Bais die IP-Adresse per DHCP erhält, wie lange muss ich warten, bis ich den tftp-Befehl starte?
    Ausserdem muss ich meine IP des PC noch mitangeben, da er sonst nicht ausgeführt wird.

  11. #11
    IPPF Tausender Avatar von Arcon
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.164
    der tftp befehl muss direkt nach dem herstellen der stromversorgung ausgeführt werden (innerhalb von 1-2 sekunden)

    aber wenn die zweite basis funktioniert, würd ich das nicht machen, bei jedem FW update kann was schief gehen....

    also wenn deine (nicht funktionierende) basis ne IP vom DHCP erhält, sollte sie auch noch zu retten sein.

    führ nochmal ein sauberen reset durch
    denn knopf an der Basis 10sek drücken, netztstecker ziehen, kurz warten wieder reinstecken, nach weiteren 10 sekunden dann denn knopf wieder los lassen.

    mach das ambesten zwei mal hintereinander, warte dazwischen aber 2 minuten.

    PS: der tftp befehl muss übrigens so aussehen
    tftp -i 192.168.0.131 PUT chagall028_01.bin
    hab mich im anderen Post vertan^^
    Router: FBF 7390 (FW 84.05.21) | FBF 7270v2 (FW 54.05.21)
    Telefon: Gigaset SL565 & SL78 | C450IP | Canon MX885 (Fax/Wlan Drucker) | MT-D (FW 01.02.74) | Android C3X Phone
    Zusatz-Hardware: Igel 3/2 (Lenny) Asterisk für SIP TFE und zum Spielen
    VoIP-Anbieter: KDG | Dus.net | Sipgate
    Anbindung: KDG Down/Up 32/2 | Vodafone HSDPA
    Modem: Motorola SBV5121E (FW 17.2.34-SCM-01) | SNR 35 dB | Down: PL 0 dBmV Up: PL 50 dBmV

  12. #12
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    31.05.2005
    Beiträge
    39
    Hatte das selbe Problem bei meinem Telefon.
    Hatte mich dann durchgerungen beim Siemens-Support anzurufen. Die sind zwar auch nur die standard-Rücksetz-Funktionen durchgegangen, hatte aber alles nix geholfen.
    Habe es dann eingeschickt mit dem Vermerk dass ich einen Ausfall-Bericht haben möchte. Als Antwort bekam ich nur, dass kein Fehler feststellbar war.
    Naja, auf jeden Fall läuft das ganze jetzt wieder...

    Wenn ihr das einschickt, könnt ihr ja mal spasseshalber die S/N der Basis aufschreiben. Vielleicht tauschen die Jungs die ja einfach nur aus.....

  13. #13
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    9

    Frage

    Danke,
    hat aber leider auch nicht geklappt. Die Basis antwortet nicht. Ich sehe mit Etherreal, dass mein PC ein write requenst an die Basis schickt, dies aber nicht antwortet. Wenn ich die Basis anpinge habe ich bei 20 pings keinen ausfall.
    Ich habe folgendes probiert:
    1.) tfp gestartet danach die Basis ans 230 Volt Netz angeschlossen; es werden ca 6 write requests gesendet
    2.) erst nachdem die Baisis ans 230V Netz hing das tftp gestartet
    3.) Paging Taste 10 sec gedrückt, stromlos, strom angeschlossen und paging Taste losgelassen und danach tftp gestartet.

    Das Ergebnis ist immer gleich.

    Muss man sonst irgendetwas beachten. Wie funktioniert es denn bei Dir?

  14. #14
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    11
    Alles nur ein Fehler im Router.

    Der tftp Vorschlag ist Schwachsinn, tftp ist im 450 IP gar nicht integriert.

    Nehmt das Gerät einfach mal mit zum Nachbarn, schaltet DHCP wieder ein (längeres Drücken der Pagingtaste) und ihr werdet sehen, es funktioniert wieder.

    Beim nächsten Firmwareupdate mit euren Gurkenroutern bitte direkt die IP Adresse des
    Siemens Server in die URL eintragen.

    Danke

  15. #15
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    21.07.2006
    Beiträge
    3
    Habe es bisher auch nicht geschafft, hab mir sogar schon ein Script geschrieben, dass alle 100ms den TFTP-Command losschickt um nicht den "richtigen" Zeitpunkt zu verpassen, aber sogar das blieb erfolglos, ich werde das gute Ding wohl heute nochmal zum MM tragen und mir ein neues geben lassen ...

  16. #16
    IPPF Tausender Avatar von Arcon
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.164
    genau so wie du es bei punkt 2 geschrieben hast, funktioniert es bei mir.
    Also strom dran und tftp upload starten.

    hatte auch mal etherreal mitlaufen lassen, beim zweiten write request hatte die basis geantwortet und der upload hat begonnen.

    @dudeldicht
    Tftp ist integriert, da bin ich mir 100% sicher.
    nachwas:
    bei längerem drücken der paging taste wird nicht der DHCP wieder eingeschaltet!
    Router: FBF 7390 (FW 84.05.21) | FBF 7270v2 (FW 54.05.21)
    Telefon: Gigaset SL565 & SL78 | C450IP | Canon MX885 (Fax/Wlan Drucker) | MT-D (FW 01.02.74) | Android C3X Phone
    Zusatz-Hardware: Igel 3/2 (Lenny) Asterisk für SIP TFE und zum Spielen
    VoIP-Anbieter: KDG | Dus.net | Sipgate
    Anbindung: KDG Down/Up 32/2 | Vodafone HSDPA
    Modem: Motorola SBV5121E (FW 17.2.34-SCM-01) | SNR 35 dB | Down: PL 0 dBmV Up: PL 50 dBmV

  17. #17
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Arcon
    Tftp ist integriert, da bin ich mir 100% sicher.
    nachwas:
    bei längerem drücken der paging taste wird nicht der DHCP wieder eingeschaltet!
    Hallo!
    Also ich werde gleich den Siemens-Support anrufen und Abholung/Einsendung veranlassen. Lass ich bei meinen Eltern, da bin ich gleich, dann kümmer ich mich erst mal nicht mehr drum, und kann die nächsten Tage ungestört arbeiten.
    TFTP / DHCP durch längeres drücken der Paging-Taste, Hardware-Reset usw. - wo habt ihr diese Kenntnisse her, gibt es ein internes Siemens-Manual, Reparatur-Handbuch o.ähnl., das nicht öffentlich ist? Oder liest hier etwa Siemens-Support (privat?) mit?
    Nur so durch rumprobieren würde ich sowas nicht herausfinden wollen.
    mfg,
    Ingo Lembcke

  18. #18
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    21.07.2006
    Beiträge
    3
    ER GEHT!

    ... ja, alles äußerst mysteriös, aber ich habs wieder hingekriegt, obwohl ich ja eigenltich nicht viel getan hab ...

    Ich habe normalerweise (und da hing er auch seit der 27 FW dran) eine Zyxel Router (650er Reihe). Um damals die 27er FW draufzuspielen (vorher geht das C450 nicht mit dem Zyxel) habe ich mir von einem Freund einen Netgear Router geliehen, den ich immer noch da habe.

    Jetzt mal aus Verzweiflung das Gigaset an den Netgear gesteckt und es geht!
    Nix verändert, einfach nur abgesteckt und wieder an den Zyxel und jetzt läuft es auch an dem wieder

    Aber was solls^^

  19. #19
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    11
    Der Fehler beim Router ist, dass er nach einem Reset keine DNS Daten mehr verarbeitet.
    Das liegt wahrscheinlich daran, dass nach einem Reset der DNS Port vom 450ip der gleiche ist wie beim Server.
    Das Application Layer Gateway im Router fängt dadurch wohl an zu spinnen.
    Die von Siemens werden das schon machen.

    Ich habe es getestet geschraubt gezwirbelt und gedengelt ohne Ahnung davon zu haben.
    Also wer kann es besser wissen als ich

    tftp kann er nicht.
    Ich weiß es vom Onkel meiner Tante und davon dem Vetter, dessen Tochter und davon dem Sohn und wenn der es nicht eingebaut hat, wer dann ?

  20. #20
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8
    OK, also ich habe aufgegeben, und den Support angerufen, der hat nochmal alles durchgespielt (zu DHCP/fester IP hat er nichts gesagt), Hard-Reset, Anmelden Mobilteil mit Standard-Kennwort. Da war ich mir auch nicht sicher, ob mein geändertes Kennwort nach einem Hard-Reset gilt, oder das Standard-Kennwort.
    Das Teil liegt komfortabel und sicher verpackt bei meinen Eltern und wartet auf Abholung durch GLS - hoffentlich klappt das problemlos, auch meine Eltern sind nicht immer da.
    Das mit dem DNS klingt plausibel, aber das sehe ich ja erst, wenn der Rest funktioniert und die Basis im lokalen Netz und/oder vom Mobilteil aus ansprechbar ist. Und genau das war nicht der Fall.
    Der Zyxel-Router (uralter Prestige 310 bei mir) wird wohl Anfang September gegen eine AVM Fritz Phone 5050 oderwasweisich (ISDN+Analog, inkl. DSL-Modem, kein WLAN!) ausgetauscht. Oder spricht was dagegen?
    mfg, Ingo

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 18:32
  2. 7270: Nach Softwareupdate kommen Anrufe nicht mehr an
    Von ip-f1948 im Forum FRITZ!Box Fon: Telefonie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 15:16
  3. C450IP Transfer nach wie vor Sorgenkind
    Von riedere im Forum FreePBX, TrixBox (Asterisk@Home)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 21:55
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 07:54
  5. Ping nach Branding nicht möglich
    Von VTR Scorpion im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 23:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •