Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Eine VoIP-Flat, zwei ausgehende Anrufe gleichzeitig?

  1. #1
    IPPF-Fan Avatar von Cnecky
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Perle des Vorharzes
    Beiträge
    432

    Eine VoIP-Flat, zwei ausgehende Anrufe gleichzeitig?

    Grüss euch!

    Ich habe an einer Fritz!Box zwei Telefone angeschlossen, kann jedoch per VoIP nur ein ausgehendes Telefonat führen. Bei bestehender VoIP-Verbindung (ausgehend) nutzt das andere Telefon dann das kostenpflichtige Festnetz.

    Gibt es einen Anbieter, bei dem ich gleichzeitig zwei VoIP-Verbindungen mit nur einer Flatrate nutzen kann?

    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße, Rainer
    1&1 Doppel-FLAT 6000 Regio (Telefonica) 6781/637 Down-/Upload, FB 7270v3, Gigaset S79h, S810h

  2. #2
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von beckmann
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    4.648
    Ja, so welche gibt es. Ob AOL 2 Gespräche zuläßt weis ich nicht, es kam aber auch immer mal wieder vor, das die Box bei DSL 2000 ein zweites telefonat "verweigert" und es dann über das Festnetz geht. Abhilfe könnte da sein, den Codec bzw die Sprachqualität zu ändern.

    2 oder mehrere Gespräche über die Flatrate bietet auf jeden Fall GMX an.

  3. #3
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    04.04.2005
    Beiträge
    1.706
    Nein, DSL 2000 reicht definitiv für 2 abgehende Verbindungen. Die AOL Bedingungen kenne ich nicht, aber gmx (UI) erlaubt 3 (oder noch mehr?), carpo z.B. gleich 6 Verbindungen, was aber natürlich per Fritzbox nicht geht.
    Router: FRITZ!Box Fon Wlan 7270 v3 ( FW 74.06.05 )
    Telefon: MT-D ( FW 2.92 ), kabelgebundene analoge Endgeräte
    VoIP (z. Z. ungenutzt): easybell, dus.net, sipgate
    Anbindung: DSL 2000 ( 2272 / 288 ), echtes ISDN
    Port: Infineon 7.27.8 - H1 13
    OS: Windows 7 Ultimate x64

  4. #4
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von beckmann
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    4.648
    @Feuerwehr: In einer Firmwareversion (ich weis nicht mehr welcher) "blockte" mich die Fritz Box Fon wenn ich versuchte ein zweites Telefonat über VOIP zu führen. Ich musste den Codec ändern. Aktuell geht es aber wieder auch mit bester Qualität.

    Edit: Du hast auch 256 kbit/s Upstream das habe ich leider nicht.

  5. #5
    IPPF-Fan Avatar von Cnecky
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Perle des Vorharzes
    Beiträge
    432
    Vielen Dank für eure Antworten!

    AOL lässt definitiv nur ein Gespräch zu, es wird eine zusätzliche PPPoE-Verbindung aufgebaut. Das belastet dann nicht Volumentarife.
    Sorry, ich bin noch "Frischling"

    Auch kann ich meine AOL-VoIP-Nummer nicht am Repeater zusätzlich aktivieren.

    Gruss, Rainer
    1&1 Doppel-FLAT 6000 Regio (Telefonica) 6781/637 Down-/Upload, FB 7270v3, Gigaset S79h, S810h

  6. #6
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    04.04.2005
    Beiträge
    1.706
    @ beckmann

    Da reichen auch 192kbt/s ganz locker. Irgendwelche Firmwarebugs mal außen vor. Sogar mit 128 müßte das klappen, automatische codecwahl vorausgesetzt. Ich habe jedenfalls mit DSL-Light bei 64 kbit/s (laut Fritzbox 87) upload telefoniert, sogar mit Einstellung "Festnetzqualität".
    Router: FRITZ!Box Fon Wlan 7270 v3 ( FW 74.06.05 )
    Telefon: MT-D ( FW 2.92 ), kabelgebundene analoge Endgeräte
    VoIP (z. Z. ungenutzt): easybell, dus.net, sipgate
    Anbindung: DSL 2000 ( 2272 / 288 ), echtes ISDN
    Port: Infineon 7.27.8 - H1 13
    OS: Windows 7 Ultimate x64

  7. #7
    IPPF-Fan Avatar von Cnecky
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Perle des Vorharzes
    Beiträge
    432
    Ich habe 224 kBit/s Upstream. GMX ist nichts für mich, ich war auf der HP. Ausser einer Nepp-Hotline besteht keine Kontaktmöglichkeit, nicht einmal für Neukunden.
    1&1 Doppel-FLAT 6000 Regio (Telefonica) 6781/637 Down-/Upload, FB 7270v3, Gigaset S79h, S810h

  8. #8
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    04.04.2005
    Beiträge
    1.706
    Aber Lidl-Carpo ist was für Dich. Oder bellshare, falls Du häufiger ins Ausland telefonierst (allerdings keine Telefonhotline).
    Router: FRITZ!Box Fon Wlan 7270 v3 ( FW 74.06.05 )
    Telefon: MT-D ( FW 2.92 ), kabelgebundene analoge Endgeräte
    VoIP (z. Z. ungenutzt): easybell, dus.net, sipgate
    Anbindung: DSL 2000 ( 2272 / 288 ), echtes ISDN
    Port: Infineon 7.27.8 - H1 13
    OS: Windows 7 Ultimate x64

  9. #9
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    06.10.2005
    Beiträge
    1.036
    Och, GMX' Phoneflat ist nicht schlecht. Es soll Leute geben, die sich und sechs befreundete Familien über ein und dieselbe Telefonflat telefonieren lassen Ist ja theoretisch auf insgesamt 8 Hauhalte erweiterbar
    (Lustig dabei ist, dass GMX trotzdem noch Gewinn macht, da es weniger als 16 Stunden Gesprächsaufkommen ins deutsche Festnetz gibt.)

  10. #10
    IPPF-Fan Avatar von Cnecky
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Perle des Vorharzes
    Beiträge
    432
    In´s Ausland telefoniere ich nie, nur aus dem Ausland. Mit AOL konnte ich letzten Sommer kostenlos aus den USA telefonieren und kostenlos Festnetzanrufe aus Deutschland entgegnnehmen.

    GMX scheint ja meinen Wünschen zu entsprechen, aber die HP ist für mich mehr als dürftig. Da zahle ich lieber mal ein paar Cent an einen CbC-Anbieter per Festnetz.

    Lidl nutze ich für Lebensmittel, aber nicht für Internet.
    Geändert von Cnecky (07.01.2007 um 00:13 Uhr)
    1&1 Doppel-FLAT 6000 Regio (Telefonica) 6781/637 Down-/Upload, FB 7270v3, Gigaset S79h, S810h

  11. #11
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    06.10.2005
    Beiträge
    1.036
    Lass einfach das Telefonsparbuch entscheiden, welche Vor-Vorwahl deine Fritz!Box wählt: http://www.telefonsparbuch.de/tmpl/c...o/fritzbox.htm
    Dann sparst du am allermeisten.

  12. #12
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    04.04.2005
    Beiträge
    1.706
    Zitat Zitat von Cnecky

    Lidl nutze ich für Lebensmittel, aber nicht für Internet.
    Ein intelligentes Argument, da hilft man doch gern.
    Router: FRITZ!Box Fon Wlan 7270 v3 ( FW 74.06.05 )
    Telefon: MT-D ( FW 2.92 ), kabelgebundene analoge Endgeräte
    VoIP (z. Z. ungenutzt): easybell, dus.net, sipgate
    Anbindung: DSL 2000 ( 2272 / 288 ), echtes ISDN
    Port: Infineon 7.27.8 - H1 13
    OS: Windows 7 Ultimate x64

  13. #13
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    06.10.2005
    Beiträge
    1.036
    Die Leute lernen es nie: Das "LIDL-Angebot" ist ein Angebot mit T-DSL-Anschluss und Carpo-DSL-Flat. Carpo ist ein europäisch agierender SIP- und Internet-Unternehmen.

  14. #14
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    04.04.2005
    Beiträge
    1.706
    Nun ja, wenn man bedenkt, dass man die "nackte" carpo VoIP-Flat, die dann mit jedem beliebigen DSL oder Kabelanschluß (mit öffentl. IP) funktioniert, ausschließlich über die lidl-carpo Seite buchen kann, nicht über carpo selbst (dort wird die VoIP-Flat gar nicht angeboten), wird ziemlich schnell klar, wer hier etwas gelernt hat und wer nicht. Dieter Nuhr Zitate erspare ich mir mal.

    Übrigens heißt die carpo VoIP-Flat offiziell "Lidl Telefonflatrate".
    Geändert von Feuerwehr (07.01.2007 um 09:24 Uhr)
    Router: FRITZ!Box Fon Wlan 7270 v3 ( FW 74.06.05 )
    Telefon: MT-D ( FW 2.92 ), kabelgebundene analoge Endgeräte
    VoIP (z. Z. ungenutzt): easybell, dus.net, sipgate
    Anbindung: DSL 2000 ( 2272 / 288 ), echtes ISDN
    Port: Infineon 7.27.8 - H1 13
    OS: Windows 7 Ultimate x64

  15. #15
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    06.10.2005
    Beiträge
    1.036
    Der Name ist doch egal. Das Produkt ist von Carpo und nicht von LIDL. Lediglich zur Werbung trägt das Produkt den Namen "LIDL". Will heißen: Wenn man bei einer Störung die Hotline anruft, wird man mit einem freundlichen und kompetenten Voip-Menschen verbunden und nicht mit Frau Müller vom LIDL umde Ecke.
    Aber einigen Menschen ist das zu hoch.

  16. #16
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    181
    Zitat Zitat von Feuerwehr
    ... Oder bellshare, ... (allerdings keine Telefonhotline).
    Ist aber nicht nötig. Der Support reagiert auf E-Mails auch am Wochenende und an Feiertagen innerhalb weniger Minuten

    cu tb.
    Router: AVM FritzBox 7390 (84.04.83)
    Telefon: zwei Siemens DECT
    VoIP: Sipgate plus (0921) für eigene Firma
    Anbindung: VDSL 25 mit Festnetz (0921) (für privat) über (T-Home Call & Surf)
    OS: Windows 7 Ultimate 64-Bit (PC), Windows 7 Ultimate 64-Bit (Laptop), Windows XP Pro XP 32-Bit (Arbeits PC - Softphone)

  17. #17
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    04.04.2005
    Beiträge
    1.706
    @ nixgegendenise

    Vielleicht reden wir aneinander vorbei? Falls Dein Seitenhieb nicht mir galt, habe ich nichts gesagt...

    @ xandrian

    Guter Hinweis. Ich stand auch vor der Wahl, habe mich dann aber für carpo entschieden, weil bellshare nur 2 Leitungen bietet und weil sie in den AGB wegen gewerblicher Nutzung etwas "forsch" sind. Die Freiminuten ins Ausland hätten mich aber durchaus interessiert.
    Geändert von Feuerwehr (08.01.2007 um 09:06 Uhr)
    Router: FRITZ!Box Fon Wlan 7270 v3 ( FW 74.06.05 )
    Telefon: MT-D ( FW 2.92 ), kabelgebundene analoge Endgeräte
    VoIP (z. Z. ungenutzt): easybell, dus.net, sipgate
    Anbindung: DSL 2000 ( 2272 / 288 ), echtes ISDN
    Port: Infineon 7.27.8 - H1 13
    OS: Windows 7 Ultimate x64

  18. #18
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    06.10.2005
    Beiträge
    1.036
    @Feuerwehr: Er galt Cnecky.

Ähnliche Themen

  1. 7270: Zwei gleichzeitige ausgehende Anrufe über eine MSN?
    Von Darksun777 im Forum FRITZ!Box Fon: Telefonie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 08:55
  2. KabelPhone Flat - zwei Leitungen gleichzeitig?
    Von Arnie_75 im Forum Kabelinternet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 18:26
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2005, 20:36
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 19:36
  5. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.06.2005, 16:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •