Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 120

Thema: Zyxel P-2602HWN von O² entbranden?

  1. #1
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    118

    Zyxel P-2602HWN von O² entbranden?

    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit diesen router zu entbranden? Originalfirmware von Zyxel ist ja verfügbar.

    Ich würde nämlich gerne alternative Voip / IP - Anbieter verwenden.

    Danke!

    Anmerkung: Plane auf O² - DSL zu wechseln und wollte mich hier schon mal erkundigen.
    Internet-Anbindung: O² - DSL 12.603/766 kbit/s
    voIP-Anbieter: GMX Phoneflat, SparVoip
    voIP-Anlage: AVM Fritzbox 7170 V2
    Mobil: 0² - Genion mit CB über Simply - Connect

  2. #2
    IPPF-Einsteiger Avatar von -renegade-
    Registriert seit
    16.03.2007
    Beiträge
    8
    Hi!

    Ich hab den "tollen" Router...
    Hab eben probiert die "freie" Firmware draufzuspielen... Hat leider nicht geklappt - wär ja auch zu einfach gewesen!! Aber mich nervt die Tatsche, dass ich die anderen 6 SIP-Anschlüsse nicht fü meine weiteren Accounts verwenden kann ... ich bleib auf jeden Fall da dran!
    Gruß Renegade

    "Zeit ist eine Illusion - und die Mittagszeit erst recht!" - Ford Prefect kurz vor der Zerstörung der Erde

  3. #3
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    22.05.2007
    Beiträge
    103
    Zitat Zitat von -renegade-
    Hi!

    Ich hab den "tollen" Router...
    Hab eben probiert die "freie" Firmware draufzuspielen... Hat leider nicht geklappt - wär ja auch zu einfach gewesen!! Aber mich nervt die Tatsche, dass ich die anderen 6 SIP-Anschlüsse nicht fü meine weiteren Accounts verwenden kann ... ich bleib auf jeden Fall da dran!
    Hallo, hast du schon was gefunden? Ist ja sehr blöd, daß die SIP Accounts nicht zu aktivieren sind, wenn man kein DSL von O2 hat. Zur Zeit kann ich das Ding nur als DSL-Modem und WLAN-Router nutzen.

  4. #4
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    22.05.2007
    Beiträge
    103

    Firmware ist buggy!!

    Hallo,

    also ich kann niemandem das Ding empfehlen. Mal bittorent und esel ausprobiert und der Router resettet sich nach 2 bis 3 Stunden von selbst. Das ist echt blöd, wenn man Internet was sucht und dann 2 Minuten warten muß bis die Leitung wieder steht. Bin jetzt auf ein Gerät von Linksys umgestiegen. Läuft jetzt schon 2 Stunden und ich bin zufrieden.

  5. #5
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    118
    Wie ist das denn mit den Login - Daten? Wir haben zwar mittlerweile den Router und am Montag soll der Techniker kommen aber ich habe nichts mit Login - Daten im KArton gefunden.

    Sind die im Router hinterlegt wie bei Broadnet? Ich nehme an dann kann man die auslesen (wie bei Broadnet)?

    Ich hab hier noch eine Fritzbox 7170. Die werde ich dann wohl verwenden.
    Internet-Anbindung: O² - DSL 12.603/766 kbit/s
    voIP-Anbieter: GMX Phoneflat, SparVoip
    voIP-Anlage: AVM Fritzbox 7170 V2
    Mobil: 0² - Genion mit CB über Simply - Connect

  6. #6
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    10.06.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4

    P-2602hwn-d7a

    Hallo,

    es gibt bei dem Router ein paar wichtige Tricks zu beachten! Es ist tatsächlich so, daß die Firmware ein paar dicke Macken hat. Das ist erstmal so, kann aber weitesgehend umschifft werden.

    Problem 1 - dauernder Routerneustart

    Abhilfe schafft hier folgendes:
    In der Routerkonfig (über http) in dem Menü Wartung > System > Einstellung Uhrzeit den Punkt MANUELL aktivieren und KEINEN automatischen Abgleich aktivieren.
    Das sollte den dauernden Routerneustart beenden.

    Problem 2 - Verbindung bricht ein wenn eMule oder Azureus (bittorrent) läuft (surfen unmöglich)

    Abhilfe schafft hier folgendes:
    1.) In der Routerkonfig (über http) in dem Menü Erweitert > Bandbreiten-MGMT die Punkte LAN / WAN / WLAN aktivieren (Häkchen setzen) und in die Felder Geschwindigkeit die entsprechenden Werte eintragen. Für WLAN z.b. 54000, für LAN 100000 und für WAN entspr. der DSL-Geschwindigkeit (bei mir 6500). Die "Programmierung" habe ich bei mir wie folgt:
    LAN & WAN nach Priorität und WLAN nach Fairness. Max. Bandbreite jeweils "JA" anhaken.

    2.) Im Menü Netzwerk > NAT den Punkt "Aktive NAT" aktivieren und in das Feld "maximale Verbindungen" den Wert "1024" eintragen.

    3.) Im Menü Sicherheit > Firewall > Grenzwerte folgendes einstellen:
    Minimum pro Minute 80
    Maximum pro Minute 100
    Untere Grenze unvollst. Sitzungen 256
    Obere Grenze unvollst. Sitzungen 256
    Maximum unvollst. TCP 256

    Problem 3 - Was ist mit den Einwahldaten

    Die Frage nach den Login-Daten für DSL und VoIP ist auch schnell und einfach beantwortet:

    Die DSL Kennung ist IMMER bei JEDEM Kunden "o2@dsl.o2online.de" und das Passwort ist IMMER "freeway". Die Zuordnung zu einem Kunden erfolgt über eine Endgerätekennung die automatisch, unsichtbar und ohne großen Aufwand nicht änderbar im Hintergrund mitgeschickt wird. o2 ist kein eigener Provider sondern nur Reseller von Telefonica Deutschland. Die Daten o2@dsl.o2online.de dienen nur dazu das die Einwahlserver von Telefonica die Daten passieren lassen. Die Prüfung ob der Zugang vielleicht gesperrt ist, macht o2 mit eigenen Servern anhand der mitgeschickten Kennung.

    Die VoIP Kennung ist bei jedem Kunden individuell und wird automatisch vom Server geschickt. o2 erkennt die Konfiguration anhand der gesendeten VoIP Rufnummer und teilt die Konfigurationswerte dann zu.

    Ich hoffe geholfen haben zu können und auch einige Probleme geklärt haben zu können. Sollten sich noch Fragen oder Probleme auftun, bitte hier im Thread fragen.

    Gruß

    Jan

  7. #7
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    118
    So,

    der Techniker war da und der Anschluss läuft mit 12,5 MBit. Sowei nicht schlecht aber der Router ist der letzte Scheiss.

    Gibt es vielleicht ein Firmware update? Oder kann ich einfach meine Fritzbox anschliessen?

    Update: Hab die Fritzbox 7170 angeschlossen. Läuft seit 40 Minuten einwandfrei (keine Internetabbrüche), etwas höherer sync und Voip- IP läuft auch einwandfrei.
    Geändert von Sir Zelle (11.06.2007 um 18:16 Uhr)
    Internet-Anbindung: O² - DSL 12.603/766 kbit/s
    voIP-Anbieter: GMX Phoneflat, SparVoip
    voIP-Anlage: AVM Fritzbox 7170 V2
    Mobil: 0² - Genion mit CB über Simply - Connect

  8. #8
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    22.05.2007
    Beiträge
    103

    Weise Entscheidung!

    Zitat Zitat von Sir Zelle
    Sowei nicht schlecht aber der Router ist der letzte Scheiss.
    ...
    Update: Hab die Fritzbox 7170 angeschlossen. Läuft seit 40 Minuten einwandfrei (keine Internetabbrüche), etwas höherer sync und Voip- IP läuft auch einwandfrei.
    Eine weise Entscheidung!
    Gruß

  9. #9
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    03.03.2005
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von -renegade-
    Hi!

    Ich hab den "tollen" Router...
    Hab eben probiert die "freie" Firmware draufzuspielen... Hat leider nicht geklappt - wär ja auch zu einfach gewesen!! Aber mich nervt die Tatsche, dass ich die anderen 6 SIP-Anschlüsse nicht fü meine weiteren Accounts verwenden kann ... ich bleib auf jeden Fall da dran!
    um mal wieder BTT zu kommen (bei mir flitzt die Zyxel/o2 Box seit 309:23:45 Stunden ohne Probleme, naja...), ich nehme an du hast versucht die Firmware des P-2602HWNLI-D7A zu installieren, oder? Schade...wäre auch gerade mein Plan gewesen...
    was sagt er denn?

    vielleicht eine Idee Hierzu. im .bin file findet sich die Zeichenkette V3.40(ADV.2) anstelle des o2 V3.40(AOF.1) ... aber vermutlich hilft das beim Update selbst gar nichts (teil der Condition) sondern ist nur die Klartext Ausgabe der FW Version
    Geändert von konqi (26.06.2007 um 22:46 Uhr)
    VoIP-Server: 2,6 GhZ AMD Semptron | 1GB RAM | 1x AVM C2 & 1x AVM B1 PCI
    VoIP-Software: SuSE10.1 | Asterisk 1.2.14 from scratch | chan_capi-1.0.2
    VoIP-Clients: 17 x Snom190 v3.20-l, v3.21-r & 3.3.1-r, v3.56m-j & 3.60x-j && 2 Grandstram GXP-2000 && 4x Snom320 v3.38-l, v3.36-jffs2, v6.5.15-SIP
    Fax-Software: Hylafax 4.2.5 | capi4hylafax
    ISDN: 3x ISDN Basisanschluss P2P (Anlagenanschluss)
    iNet: 2,3MBit S(H)DSL

  10. #10
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    4
    Hallo alle zusammen, ich brauche eure Hilfe.

    Ich habe mal Probeweise die Grenzwerte verändert.
    (Man findet sie unter : Sicherheit/Firewall)

    habe jetzt den Eindruck das es nicht besser geworden ist, sogar langsamer laut speedtest. Jetzt wollte ich die werte wieder zurücksetzen, aber die wiederherstellung der Routereinstellungen klappt aus unerklärlichen Gründen nicht mehr.
    Den Router zu reseten würde ich nur ungerne, wegen den ganzen Firewall/port einstellungen.

    Wenn also jemand so nett wäre und mir die letzten 3 Grenzwerte (unveränderte Standartwerte meine ich damit):

    Untere Grenze unvollst. Sitzungen ?? (Sitzungen)
    Obere Grenze unvollst. Sitzungen ?? (Sitzungen)
    Maximum unvollst. TCP ?? (Sitzungen)
    nennen könnte, wäre ich euch sehr dankbar

  11. #11
    IPPF-Fan Avatar von Eugenius
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    Internet ;-)
    Beiträge
    106
    Hi @all!
    Es gibt' ne Möglichkeit. Genau so wie bei Arcor Modem Wlan 100/200 (ZyXEL Prestige P660HW-67.)
    HEIR gibt's ne Anleitung, aber ich kenn die FeatureBits von Zyxel P-2602HWN nicht ... sonst klappt's so weit.
    Kann jemand helfen?

  12. #12
    IPPF-Fan Avatar von Eugenius
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    Internet ;-)
    Beiträge
    106
    Zitat Zitat von -renegade-
    Hi!

    Ich hab den "tollen" Router...
    Hab eben probiert die "freie" Firmware draufzuspielen... Hat leider nicht geklappt - wär ja auch zu einfach gewesen!! Aber mich nervt die Tatsche, dass ich die anderen 6 SIP-Anschlüsse nicht fü meine weiteren Accounts verwenden kann ... ich bleib auf jeden Fall da dran!
    Man kann "freie" Firmware draufspielen, aber dann gibt's nur 2 SIP-Anschlüsse http://www.zyxeltech.de/previews/p26...d7a/rpSys.html

    aber es gibt' ne seite 192.168.1.1/wzFirst.html und da kann man SIPs einstellen

  13. #13
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von wolf-essen
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    HH und E
    Beiträge
    697
    Habe an LAN1 der o²-Box Zyxel P-2602HWN eine FRITZ!Box Fon Eumex 300IP (umgeflasht) gehängt mit Zugang über Lan1 konfiguriert, die Firewall in der o²-Box konfiguriert. Dann die neuen Sip-Konten in der Freumex eingerichtet, natürlich zusätzlich zu den bestehenden o²-Nummern. Bin es am Testen, läuft mit bellshare und dus.net seit gestern nachmittag stabil. Telefonate hin und her ebenfalls positiv getestet, mal abwarten. Soll nur ein Test sein, um zu sehen, was geht.
    Geändert von wolf-essen (16.07.2007 um 12:30 Uhr)
    Fritz!Box 7390 mit Fritz MT-D, T-Sinus 45K
    DSL 16000 Alice, Fax4Box, ISDN, VoIP u.a. mit
    sipgate.de

  14. #14
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von knox
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    577
    Zitat Zitat von Eugenius
    Es gibt' ne Möglichkeit. [...] aber ich kenn die FeatureBits von Zyxel P-2602HWN nicht ... sonst klappt's so weit.
    Zitat Zitat von Eugenius
    Man kann "freie" Firmware draufspielen
    Wie kommt Ihr denn zu diesen Aussagen?

    In der Bootbase der original Firmware des O2 Surf & Phone (P-2602HWN) sind sowohl der Befehl zum Setzen der Featurebits (ATFE) als auch der Befehl zum Deaktiveren der Firmwareüberprüfung (ATDC) nicht vorhanden, so dass ich bisher noch keinen Schritt weiter gekommen bin.

    Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, zunächst die Bootbase zu downgraden?

    Code:
    NOS Version            : V3.40(AOF.0)b26a | 10/31/2006 21:36:41
    Bootbase Version       : V1.07 | 7/31/2006 18:30:00
    Vendor Name            : O2
    Product Model          : DSL Surf & Phone
    NOS ROM address        : b0040000
    System Type            : 7
    MAC Address            : 00xxxxxxxxxx
    Default Country Code   : ED
    Boot Module Debug Flag : 00
    RomFile Version        : 9F
    RomFile Checksum       : d497
    NOS Checksum           : c4cc
    Core Checksum          : 9ef0
    SNMP MIB level & OID   : 060102030405060708091011121314151617181920
    Main Feature Bits      : C0
    Other Feature Bits     :
              00 77 00 00 00 00 00 00-00 00 00 00 00 00 00 00   
              00 00 00 00 00 00 00 00-04 41 13 00 00 00
    Code:
    ======= Debug Command Listing =======
    AT            just answer OK
    ATHE          print help
    ATBAx         change baudrate. 1:38.4k, 2:19.2k, 3:9.6k 4:57.6k 5:115.2k
    ATENx,(y)     set BootExtension Debug Flag (y=password)
    ATSE          show the seed of password generator
    ATTI(h,m,s)   change system time to hour:min:sec or show current time
    ATDA(y,m,d)   change system date to year/month/day or show current date
    ATDS          dump RAS stack
    ATDT          dump Boot Module Common Area
    ATDUx,y       dump memory contents from address x for length y
    ATWBx,y       write address x with      8-bit value y
    ATWWx,y       write address x with 16-bit value y
    ATWLx,y       write address x with 32-bit value y
    ATRBx         display the  8-bit value of address x
    ATRWx         display the 16-bit value of address x
    ATRLx         display the 32-bit value of adddess x
    ATGO(x)       run program at addr x or boot router
    ATGR          boot router
    ATGT          run Hardware Test Program
    AT%Tx         Enable Hardware Test Program at boot up
    ATBTx         block0 write enable (1=enable, other=disable)
    ATRTw,x,y(,z) RAM test level w, from address x to y (z iterations)
    ATWEa(,b,c,d) write MAC addr, Country code, EngDbgFlag, FeatureBit to flash ROM
    ATCUx         write Country code to flash ROM
    ATCB          copy from FLASH ROM to working buffer
    ATCL          clear working buffer
    ATSB          save working buffer to FLASH ROM
    ATBU          dump manufacturer related data in working buffer
    ATSH          dump manufacturer related data in ROM
    ATWMx         set MAC address in working buffer
    ATCOx         set country code in working buffer
    ATFLx         set EngDebugFlag in working buffer
    ATSTx         set ROMRAS address in working buffer
    ATSYx         set system type in working buffer
    ATVDx         set vendor name in working buffer
    ATPNx         set product name in working buffer
    ATMP          check & dump memMapTab
    ATWZa(,b,c,d) write ZyXEL MAC addr, Country code, EngDbgFlag, FeatureBit to flash ROM
    ATDOx,y       download from address x for length y to PC via XMODEM
    ATTD          download router configuration to PC via XMODEM
    ATUPx,y       upload to RAM address x for length y from PC via XMODEM
    ATUR          upload router firmware to flash ROM
    ATLC          upload router configuration file to flash ROM
    ATUXx(,y)     xmodem upload from flash block x to y
    ATERx,y       erase flash rom from block x to y
    ATWFx,y,z     copy data from addr x to flash addr y, length z
    ATXSx         xmodem select: x=0: CRC mode(default); x=1: checksum mode
    ATSI          run sieve benchmark
    ATDHx(,y)     run dhrystone benchmark, 1:ver 1.1, 2:ver 2.1, runs y
    ATSDx         decompress & load image (name=x)
    ATLOa,b,c,d   Int/Trap Log Cmd
    ATSR          system reboot
    ATBR          Reset to default Romfile
    ATSP          send packet
    ATMU          print Multiboot client version
    Freiheit statt Angst - Stoppt den Überwachungswahn! - 11.10. Berlin Alexanderplatz, ab 14:00 Uhr

  15. #15
    IPPF-Fortgeschrittener Avatar von junkbungle
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    56

    O2 Router durch Fritzbox ersetzen?

    Hallo,

    da ich mich meine Fritzbox so lieb gewonnen haben, würde ich ungern auf den Zyxel Router umspringen. Insbesondere interessiert mich die Möglichkeit des Call Through in Kombination mit dem O2 DSL Vertrag -> bei dem kostenlosen Family Paket sind dann die Telefonate von/auf Mobilvertragsnummer zu DSL-Nummer kostenfrei.

    Hier wäre nun folgendes Szenario machbar (beim Ersetzen des Zyxels durch die Fritzbox):

    Anruf mit Mobilfunknummer auf O2-DSL-Festnetznummer (Kostenlos)-> Call Through mit Fritzbox -> Verbindung über anderen VoiP-Anbieter (z.B. eine GMX-Flat)

    Nun gibt mir der Zyxel-Router bestimmt nicht diese Möglichkeit des Call Through. Da man die DSL Zugangsdaten ja auslesen kann, aber irgendwie die Hardware im Hintergrund mitgeschnitten wird, kann ich bestimmt nicht VOIP und DSL über die Fritzbox bei O2 laufen lassen, oder?

    Wenn ich jedoch den Zyxel Router nur als Modem laufen lassen, die Fritzbox dahinter mit allen Voip-Anbietern nutze, sollte es doch bzgl. Internetnutzung (Esel, etc) und VoIP Telefonie mit angeschlossenen Telefonen kein Probleme geben, oder?

    Danke mal wieder.
    FritzBox'en: Fritz Fon 7170 v2 - FW 29.04.67, WDS Fritz Fon 7170 v1 - FW 29.04.67, Fritz Fon 7270 im Test mit Freetz
    Provider: Alice / Flat 16Mbit (ISDN-Anschluss)
    SIP: 1x GMX 1xSipgate 1xWebcalldirect(8Cent auf Mobil) & 1x Voipnet(Schweiz) an MOTOROLA 4851 SHS mit schnurlosem Headset

  16. #16
    IPPF-Fan Avatar von Eugenius
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    Internet ;-)
    Beiträge
    106
    Bin gespannt, ob sowas funktionieren würde

  17. #17
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von wolf-essen
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    HH und E
    Beiträge
    697
    Also, wie es aussieht, geht es nicht ohne den o²-Router, da er offensichtlich weitere Daten mitsendet, die Dich für VoIP legitimieren.
    Mein Versuch, eine FritzBox dran zu hängen, läuft noch. Nach 2 Tagen ging das VoIP auf einmal nicht mehr. Weiß noch nicht, woran es liegt. Muß erst mal wieder hin. Die Box ist registriert, Voip liefert aber nur besetzt, zunächst ging es.
    Ich probiere es bei einer Freundin. Für mich persönlich ist diese Handhabung von o² ein K.O.-Argument, würde ich nicht als Provider wählen.
    Fritz!Box 7390 mit Fritz MT-D, T-Sinus 45K
    DSL 16000 Alice, Fax4Box, ISDN, VoIP u.a. mit
    sipgate.de

  18. #18
    IPPF-Fortgeschrittener Avatar von junkbungle
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    56

    Fritzbox mit O2 DSL geht, nur VoiP Probleme

    Hallo,

    also hier mal kurz, was ich noch im Forum gefunden habe:

    O2 DSL in Kombination mit Fritz Box läuft ohne Probleme.

    Auch die VoIP O2 Anmeldung geht, doch das Telefonieren bereitet letztlich noch Probleme.... aber ich hoffe, dass sich das noch klärt..

    technisch sehe ich da keine machbare Sperre.

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=129819
    FritzBox'en: Fritz Fon 7170 v2 - FW 29.04.67, WDS Fritz Fon 7170 v1 - FW 29.04.67, Fritz Fon 7270 im Test mit Freetz
    Provider: Alice / Flat 16Mbit (ISDN-Anschluss)
    SIP: 1x GMX 1xSipgate 1xWebcalldirect(8Cent auf Mobil) & 1x Voipnet(Schweiz) an MOTOROLA 4851 SHS mit schnurlosem Headset

  19. #19
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von knox
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    577
    Es ist wirklich ganz toll von Euch, dass Ihr den Thread hier einfach mal so mit Eurem Gelaber zumüllt, aber mit dem eigentlichen Thema hat das überhaupt nichts zu tun.
    Schon mal die Forumsregeln studiert?
    Freiheit statt Angst - Stoppt den Überwachungswahn! - 11.10. Berlin Alexanderplatz, ab 14:00 Uhr

  20. #20
    IPPF-Fortgeschrittener Avatar von junkbungle
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    56
    Sorry knox,

    hast vollkommen recht, wie kann ich meine Beiträge entfernen und einen neuen Thread öffnen.

    Danke.

    Zitat Zitat von knox
    Es ist wirklich ganz toll von Euch, dass Ihr den Thread hier einfach mal so mit Eurem Gelaber zumüllt, aber mit dem eigentlichen Thema hat das überhaupt nichts zu tun.
    Schon mal die Forumsregeln studiert?
    FritzBox'en: Fritz Fon 7170 v2 - FW 29.04.67, WDS Fritz Fon 7170 v1 - FW 29.04.67, Fritz Fon 7270 im Test mit Freetz
    Provider: Alice / Flat 16Mbit (ISDN-Anschluss)
    SIP: 1x GMX 1xSipgate 1xWebcalldirect(8Cent auf Mobil) & 1x Voipnet(Schweiz) an MOTOROLA 4851 SHS mit schnurlosem Headset

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alice+ZyXEL P-2602HWN-D7A
    Von bk184 im Forum O2
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 14:59
  2. Zyxel P-2602HWN von O² WAN konfigurieren
    Von cadykane im Forum O2 DSL (Telefonica)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 19:37
  3. Fragen zu Zyxel P-2602HWN
    Von sirattack im Forum O2 DSL (Telefonica)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 11:15
  4. ZyXEL P-2602HWN-D7A soft ?(English)
    Von McBright im Forum O2 DSL (Telefonica)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 00:30
  5. Zyxel 2602HWL entbranden...
    Von thorstenneuss im Forum ZyXEL
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 21:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •