Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32

Thema: FRITZ!Box Fon 7050 WLAN - kann mich nicht mit WLAN verbinden

  1. #1
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    24

    FRITZ!Box Fon 7050 WLAN - kann mich nicht mit WLAN verbinden

    hallo gemeinde,

    ich bin neu hier und auf der suche nach hilfe. ich habe schon diesen thread durchgelesen und die angebote ausprobiert, aber es hat nichts gebracht.

    ich kann mich partout nicht mit meiner fibo verbinden. die box sendet und meine wlan karte funzt auch, da ich vor meiner windows neuinstallation noch nie probleme hatte und mit der aktuellen installation auch bei uns in der hochschule mit dem wlan verbindung bekomme, aber hier zuhause will es partout nicht.

    könnt ihr mir helfen?

    mfg

    tinobee

  2. #2
    Moderator Avatar von frank_m24
    Registriert seit
    20.08.2005
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    17.509
    Hallo,

    etwas dünne Informationslage. Wird das WLAN Netz überhaupt als verfügbar angezeigt? Verwendest du eine passende Verschlüsselung?

    Noch einige generelle Hinweise für die WLAN Verbindung:

    Hast du die Kanäle alle durchprobiert?
    Alle Geräte auf den aktuellen Firmware/Treiber Stand gebracht?
    Der Box eine eindeutige SSID gegeben?
    "Name des Funknetzes (SSID) bekannt geben" aktiviert?
    Die Sendeleistung variiert?
    Die Distanz zur Box mal auf 5m Sichtverbindung verkleinert und mal deutlich vergrößert (eine Wand dazwischen)?
    Überprüft, ob es andere WLANs in Reichweite gibt und den am wenigsten gestörten Kanal ausgewählt?
    Überprüft, ob es andere Störer im 2,4 GHz Band gibt (Bluetooth, Mikrowellen, drahtlose AV Funksender)?
    Den g++ Modus deaktiviert?
    Die drei Modulationen durchprobiert (802.11b, 802.11g, g+b) ?
    Verschlüsselungsverfahren durchprobiert (inkl. unverschlüsselt)?
    Die Energiespareinstellungen der WLAN Karte in Windows überprüft und ggf. mal komplett deaktiviert?
    Die Windows WLAN Software gegen die Hersteller WLAN Software ausgetauscht?
    Den "Microsoft Dienst für Konfigurationsfreihe Drahtlose Verbindung" deaktiviert?
    Störende Software deinstalliert (z.B. Virenscanner, Firewalls)?
    Die Box für einige Minuten stromlos gemacht?
    Verhalten sich andere Endgeräte an der Box genau so?
    Einen Reset auf Werkseinstellungen durchgeführt, mit Neueingabe aller Daten von Hand?

    Viele Grüße

    Frank
    Viele Grüße, Frank

    Router: FB 7390 84.06.03-freetz-devel-11688 (dnsmasq, dropbear, inadyn, openvpn)
    Netz: 1und1 Doppel-Flat 16000
    VoIP: 1und1, GMX, dus.net und sipgate über FBF
    Telefon: Siemens Telefon + MT-F DECT Mobilteil an der 7390

    Ich beantworte keine technischen Fragen per PM oder Messenger, Support gehört ins Forum! Bezüglich administrativer Fragen könnt ihr mich natürlich jederzeit kontaktieren.

  3. #3
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    24
    hallo frank,

    ich habe das wlan in meiner liste der verfügbaren netzwerke aufgeführt. wenn ich dann unten auf verbinden klicke, wird nach ein paar sekunden die "klappt nicht" meldung ausgeworfen.

    ich hab an meiner gesamten wlan konfig in der wohung nix verändert. wie gesagt. ich hab nur windows neu installiert. als verschlüsselung habe ich wpa-psk mit aes verschl. gewählt. ich hatte das wlan schonmal per hand hinzugefügt und auch den schlüssel eingetragen. aber das half auch nicht. auch den modus hab ich mal von 802.11g auf *b und dann von auf b+g gestellt ohne änderung. g++ hab ich überhaupt nicht aktiviert. werd jetzt nochmal den unverschlüsselten modus testen. als software kommt für mich irgendwie nur windows zum vorschein. ich kann keine herstellereigene setupsoftware ausmachen für die antenne und wie gesagt... es lief ja bislang immer alles 100pro. hatte derartige probs noch nicht. Den "Microsoft Dienst für Konfigurationsfreihe Drahtlose Verbindung" deaktiviert zu haben, macht wenig sinn, weil ich dann garkeine einstellungen vornehmen kann. ich arbeite mit meinem laptop und mit dem besteht das problem. die wlan karte ist onboard und somit nur über windows konfigurierbar. aber das teste ich auch mal, bevor ich die ganz harte nummer durchziehe (reset auf werkseinstellung)

    kanäle hab ich bis runter auf die 9 durchprobiert. bislang lief immer alles reibungslos über die 13. wüsste nicht, warum ich die firmware der box ändern sollte (mal abgesehen davon, dass es die latest ist) wenn doch vor der neuinstall alles lief. ssid wird übermittelt. hab die distanz im rahmen der möglichkeiten in der wohnung verändert und auch die sendeleistung mal hoch- runtergeschraubt. manchmal wurde das netzt dabei nicht gefunden. die entfernungsveränderung hatte jedoch keine veränderung erbracht.

    funkende störer konnte ich keine ausmachen.

    gruß, tino

    UPDATE:

    - unverschlüsseltes wlan ist zugänglich - werde jetzt mal alles einstellen und dann die verschlüsselung wieder anschalten

    - Problem scheint bei der verschlüsselung zu liegen. folgendes:

    ich habe TKIP (WPA) und AES (WPA2) in der box auswahl stehen
    mein laptop modem bietet an WPA und WPA-PSK.
    ich wollte letzteres nehmen, weil ich dachte, das sei WPA2. liege ich damit falsch?
    welche einstellung muss ich nun nehmen?
    Geändert von Tinobee (13.05.2007 um 11:34 Uhr)

  4. #4
    IPPF-Fan Avatar von Flaschenoeffner
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Erkrath
    Beiträge
    289
    Hi Tinobee,

    hast du windoof schon wieder auf den aktuellen patchlevel gebracht? Vielleicht fehlt noch irgendwas! Ausserdem kannst du auch bei einer on-board Karte den Original-Treiber installieren, du musst nur wissen welche es ist

    MfG

    Flaschenoeffner

    Edit: Grade für WPA2 brauchst du einen windows-patch der auch nicht automatisiert eingespielt wird: WindowsXP-KB917021-v3-x86-DEU. Dann geht auch wpa2!
    Anschluß: Vodafone DSL 6000
    Hardware: Fritz!Box Fon 7170v1 (FW:29.04.70)+ Siemens Gigaset S455
    VoIP Provider: dus.net (0211, in/out); Carpo (02104); gmx; vodafone (02104)

  5. #5
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    24
    hallo flaschenoeffner,

    patches sind soweit up2date. treiber der karte ist auch der originale. habe jetzt eine verbindung über TKIP-WPA hinbekommen. will aber noch weiter verschlüsseln mit AES-WPA2. sicher ist sicher.... muss ja immer mit rechne, dass sich irgendwo ein gelangweites script-kiddie n bissl wardriving an meinem wlan versuchen will...

    gruß, tinobee

  6. #6
    IPPF-Fan Avatar von Flaschenoeffner
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Erkrath
    Beiträge
    289
    Hi,

    ja für wpa2 braucht du halt den von mir angegebenen patch, sonst rafft xp das nicht. Kannste dir manuell von der microsoftseite runterladen.

    Gruß

    Flaschenoeffner

    P.S.: Über script-kiddies würde ich mir bei wpa keine sorgen machen (egal ob wpa1 oder2). Da funktioniert meines wissens nach nur ein brute-force angriff drauf, der bei max. schlüssellänge ungefähr 2-3 Millionen Jahre dauern dürfte
    Anschluß: Vodafone DSL 6000
    Hardware: Fritz!Box Fon 7170v1 (FW:29.04.70)+ Siemens Gigaset S455
    VoIP Provider: dus.net (0211, in/out); Carpo (02104); gmx; vodafone (02104)

  7. #7
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    2.624
    Wie flaschenoeffner schon gesagt hat, der MS-Patch für WPA2 wird nicht automatisch eingespielt, den muß man von Hand von MS holen und installieren. So, wie es aussieht, fehlt genau dieser Patch bei Dir.
    Anbindung: 1&1 Komplettanschluss mit VDSL mit 51368/10048, Dämpfung: 10/0dB, SNR: 20/9dB (Vorwahlbereich: 06131)
    DSl-Modem/Router:
    FBF WLAN 7390, Vers. 84.06.20
    mit 3x AVM C3 (3.31), 1x FritzDect 200 (3.36)

  8. #8
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    24
    gut, dann organisier ich mir den mal noch.

    hab jetzt eine verbindung. die box statistik zeigt mir ne 11Mbit leitung mit 91% auslastung. mir kommt die verbindung total lahm im vergleich zu früher vor. das verschieben von daten zwischen laptop und desktop ging sonst immer sehr flott. gerade eben für 90MB 12 minuten gebraucht.....

    kann das denn sein... 11Mbit?

    wenn ja, was könnte da so bremsen?

    wäre es auch richtig, um zu verhindern, dass sich wardriver einhacken die option Keine neuen WLAN-Netzwerkgeräte zulassen zu aktivieren?

    mfg

    tinobee

  9. #9
    Moderator Avatar von frank_m24
    Registriert seit
    20.08.2005
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    17.509
    Hallo,

    wenn du WPA oder WPA2 mit einem guten Schlüssel verwendest, dann brauchst du dir um Wardriver keine Gedanken mehr zu machen. Jedenfalls im Moment.
    Welche Firmware hast du auf der Box? Ich meine, weil, WPA und WPA2 noch getrennt angezeigt werden bei dir. Bei den aktuellen Firmwares wird "WPA + WPA2" angeboten. Aber Vorsicht mit der 14.04.31: Die macht unter gewissen Umständen Probleme bei WLAN. Aber die 14.04.26 hatte das auch schon, wenn ich mich nicht irre.

    Viele Grüße

    Frank
    Viele Grüße, Frank

    Router: FB 7390 84.06.03-freetz-devel-11688 (dnsmasq, dropbear, inadyn, openvpn)
    Netz: 1und1 Doppel-Flat 16000
    VoIP: 1und1, GMX, dus.net und sipgate über FBF
    Telefon: Siemens Telefon + MT-F DECT Mobilteil an der 7390

    Ich beantworte keine technischen Fragen per PM oder Messenger, Support gehört ins Forum! Bezüglich administrativer Fragen könnt ihr mich natürlich jederzeit kontaktieren.

  10. #10
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von Ecki-No1
    Registriert seit
    28.05.2006
    Ort
    im geilen Süden (N48.038310, E11.5237)
    Beiträge
    6.247
    Schalte mal bei Funkeinstellungen -> Modus: g + b ein
    Bei Funkeinstellungen -> Sicherheit kan man auswählen:
    AES (WPA2) (Patch erforderlich, siehe hier)
    TKIP (WPA)

    Ich nutze selbst die 14.04.26
    Viele Grüße
    Maik
    Router: Fritz!Box 7390 FW FRITZ!OS 06.20 | Fritz!fax 3.07.61
    | FB Monitor 01.02.05
    Netz: 1&1 Doppel-FLAT 16000 Office am Broadcom 147.158 - H0 0 | 16122/1149 kbit/s | SNR 11/9 db | Dämpfung 14/5 dB | ping heise.de 41 ms
    VoIP: 1&1 (10x) |
    sipgate |voipdiscount | 12voip Telefon: Fritz!Fon MT-F FW:01.03.34 | Sinus 500 (DECT) Mobil: 1&1 Festnetzflat
    PC: Core i7-2600K 4x3,4 GHz | 16 GB DDR3 | 256 GB SSD, 2000 GB RAID 0 | FireFox 32.0.1 mit Duden | Windows 7 Prof. x64
    | Windows KachelKacke -> Tonne
    Meine drei Feinde sind frische Luft, Sonnenlicht und das unerträgliche Gebrüll der Vögel vor dem offenen Fenster. Symantec-/Kasper-freie Zone -> Avira Antivirus Pro 14
    Heute schon die Fritz!Box zerflashed???

  11. #11
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    24
    FW ist Version 14.04.15

    wie komme ich denn an die *.26 ? auf der website ist nur die *.31 verlinkt.

    würde trotz eurer vorschläge gern wissen, ob ich mit meiner vermutung richtig liege, dass die aktivierung benannter option verhindert, dass sich jemand ungewollt einklinken könnte.... mal vom key abgesehen....

    mfg

    tinobee

  12. #12
    Moderator Avatar von frank_m24
    Registriert seit
    20.08.2005
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    17.509
    Hallo,

    Zitat Zitat von Tinobee
    würde trotz eurer vorschläge gern wissen, ob ich mit meiner vermutung richtig liege, dass die aktivierung benannter option verhindert, dass sich jemand ungewollt einklinken könnte.... mal vom key abgesehen....
    Bislang ist weder in WPA/WPA2 noch in der Implementierung dieser Verfahren in der Fritzbox eine Sicherheitslücke bekannt. Einzige Möglichkeit ist nach heutigem Kenntnisstand eine Passwort-Attacke.
    Anders sieht das aus bei WEP Verschlüsselung: Das ist mittlerweile innerhalb weniger Sekunden knackbar und damit unbrauchbar.

    Viele Grüße

    Frank
    Viele Grüße, Frank

    Router: FB 7390 84.06.03-freetz-devel-11688 (dnsmasq, dropbear, inadyn, openvpn)
    Netz: 1und1 Doppel-Flat 16000
    VoIP: 1und1, GMX, dus.net und sipgate über FBF
    Telefon: Siemens Telefon + MT-F DECT Mobilteil an der 7390

    Ich beantworte keine technischen Fragen per PM oder Messenger, Support gehört ins Forum! Bezüglich administrativer Fragen könnt ihr mich natürlich jederzeit kontaktieren.

  13. #13
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von Ecki-No1
    Registriert seit
    28.05.2006
    Ort
    im geilen Süden (N48.038310, E11.5237)
    Beiträge
    6.247
    Zitat Zitat von Tinobee
    wie komme ich denn an die *.26 ? auf der website ist nur die *.31 verlinkt.
    Frage mich oder hier
    Viele Grüße
    Maik
    Router: Fritz!Box 7390 FW FRITZ!OS 06.20 | Fritz!fax 3.07.61
    | FB Monitor 01.02.05
    Netz: 1&1 Doppel-FLAT 16000 Office am Broadcom 147.158 - H0 0 | 16122/1149 kbit/s | SNR 11/9 db | Dämpfung 14/5 dB | ping heise.de 41 ms
    VoIP: 1&1 (10x) |
    sipgate |voipdiscount | 12voip Telefon: Fritz!Fon MT-F FW:01.03.34 | Sinus 500 (DECT) Mobil: 1&1 Festnetzflat
    PC: Core i7-2600K 4x3,4 GHz | 16 GB DDR3 | 256 GB SSD, 2000 GB RAID 0 | FireFox 32.0.1 mit Duden | Windows 7 Prof. x64
    | Windows KachelKacke -> Tonne
    Meine drei Feinde sind frische Luft, Sonnenlicht und das unerträgliche Gebrüll der Vögel vor dem offenen Fenster. Symantec-/Kasper-freie Zone -> Avira Antivirus Pro 14
    Heute schon die Fritz!Box zerflashed???

  14. #14
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    24
    hallo leute,

    inzwischen habe ich das mit dem verbindungsproblem anhand der angebote lösen können. die verbindung besteht also und ist wpa2 gesichert. dafür mal vielen dank!

    ABER: sie ist auffallend lahm geworden. ich konnte mir vor dem neuaufsetzen des os bilder übers wlan vom anderen rechner runter anschauen und hatte beim blättern in der windows vorschauanzeige eine geschwindigkeit als lägen die bilder auf dem laptop. dem ist nun nicht so. längere ladezeiten und eeeeelendig lange übertragungszeiten selbst kleiner datenmengen (300MB in 120min) sind einfach nicht die norm. das war mal anders und ich finden partout den fehler nicht.

    der lappi funkt wieder auf kanal 13 mit 54mbit und die box config gibt eine auslastung zwischen 70 und 80 prozent (48Mbits) an.

    was kann das also sein, dass den datenverkehr so übel ausbremst? die verschlüsselung per wpa2?

    mfg

    tinobee

  15. #15
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von Ecki-No1
    Registriert seit
    28.05.2006
    Ort
    im geilen Süden (N48.038310, E11.5237)
    Beiträge
    6.247
    Schaue Dir mal die Systemauslastung von Deinem Laptop an (Strg+Alt+Entf)
    Manchmal lastet das automat. Windowsupdate (svchost) zu 90 - 100% aus.
    Testweise mal deaktivieren.
    Arbeitsplatz - rechte Taste - Eigenschaften - Automat. Updates - deaktivieren.

    Bei meinem Laptop mit WPA2 300MB in ca. 2 Minuten bei ca. 2200 kByte/s
    Viele Grüße
    Maik
    Router: Fritz!Box 7390 FW FRITZ!OS 06.20 | Fritz!fax 3.07.61
    | FB Monitor 01.02.05
    Netz: 1&1 Doppel-FLAT 16000 Office am Broadcom 147.158 - H0 0 | 16122/1149 kbit/s | SNR 11/9 db | Dämpfung 14/5 dB | ping heise.de 41 ms
    VoIP: 1&1 (10x) |
    sipgate |voipdiscount | 12voip Telefon: Fritz!Fon MT-F FW:01.03.34 | Sinus 500 (DECT) Mobil: 1&1 Festnetzflat
    PC: Core i7-2600K 4x3,4 GHz | 16 GB DDR3 | 256 GB SSD, 2000 GB RAID 0 | FireFox 32.0.1 mit Duden | Windows 7 Prof. x64
    | Windows KachelKacke -> Tonne
    Meine drei Feinde sind frische Luft, Sonnenlicht und das unerträgliche Gebrüll der Vögel vor dem offenen Fenster. Symantec-/Kasper-freie Zone -> Avira Antivirus Pro 14
    Heute schon die Fritz!Box zerflashed???

  16. #16
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    24
    hi, also das AU ist deaktiviert. hab mal einen ping an den desktop geschickt und einen mittelwert von 154ms erreicht (max 266 - min 37).

    die auslastung ist wenn ich nichts verschiebe, bei 0%.

    was könnte ich noch machen?

  17. #17
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von Ecki-No1
    Registriert seit
    28.05.2006
    Ort
    im geilen Süden (N48.038310, E11.5237)
    Beiträge
    6.247
    Oh, ich habe einen Ping von 1ms zum Desktop-PC
    Teste mal einen anderen Kanal, ich habe hier Kanal 11
    beim Notebook 54 MBit/s 75%
    Viele Grüße
    Maik
    Router: Fritz!Box 7390 FW FRITZ!OS 06.20 | Fritz!fax 3.07.61
    | FB Monitor 01.02.05
    Netz: 1&1 Doppel-FLAT 16000 Office am Broadcom 147.158 - H0 0 | 16122/1149 kbit/s | SNR 11/9 db | Dämpfung 14/5 dB | ping heise.de 41 ms
    VoIP: 1&1 (10x) |
    sipgate |voipdiscount | 12voip Telefon: Fritz!Fon MT-F FW:01.03.34 | Sinus 500 (DECT) Mobil: 1&1 Festnetzflat
    PC: Core i7-2600K 4x3,4 GHz | 16 GB DDR3 | 256 GB SSD, 2000 GB RAID 0 | FireFox 32.0.1 mit Duden | Windows 7 Prof. x64
    | Windows KachelKacke -> Tonne
    Meine drei Feinde sind frische Luft, Sonnenlicht und das unerträgliche Gebrüll der Vögel vor dem offenen Fenster. Symantec-/Kasper-freie Zone -> Avira Antivirus Pro 14
    Heute schon die Fritz!Box zerflashed???

  18. #18
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    24
    problem gefunden: es war der stromsparmodus im treiber aktiviert. den hab ich auf "schnell" gesetzt und komme jetzt auf 3-4ms.

    kann man denn noch irgendwie tunen, um auf 1ms zu kommen?

    gibt es da unterschiede bzgl. budget wlan onboard-cards und bspw. externen antennen über usb?

    was könnte ich noch machen, um auf 1ms zu kommen?

    gruß, tino

  19. #19
    Admin-Team Avatar von Novize
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    20.433
    was könnte ich noch machen, um auf 1ms zu kommen?
    LAN-Kabel nehmen
    MfG Novize

    DSL: 3DSL 16MBit; S/R: 6/6dB; D: 18/4dB; Router: Fritz! 7390-A151 <84.06.03>;
    LAN: 3 PCs; CPU315-2 PN/DP; Auerswald COMpact 3000 ISDN; 1x S675 IP & 2x S67H; Sonos Connect & 2x Play:3; BD-Player & UE55F6470;
    WLAN: 2 Notebooks & einige iPhones, iPads und andere Gadgets;
    PBX: Auerswald COMpact 3000 ISDN FW 4.0F / 1x S0 extern, 1x S0 intern; 2x SIP intern, 4 Analog-Teilnehmer (Fons & Fax)
    SIP intern: 2x zur S675 IP; S0 intern: 1x Euracom P4; 1x Europa 30; Net-CAPI: F!B7390 -> Fritz!Fax & PC-Anywhere 12.5

    Bitte keine Anfrage per PN - Support gehört ins Forum!

  20. #20
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    24
    geht nicht.....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 10:42
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 10:42
  3. Kann Nicht über Fritz!box Fon Wlan 7050 Telefonieren
    Von mglinka99 im Forum FRITZ!Box Fon: Telefonie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2006, 21:42
  4. Auf Fritz Box Wlan fon 7050 kann nicht mehr zugegriffen werden
    Von schweinshaxen im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 21:00
  5. FritzBox FON WLAN kann mich nicht mit WLAN verbinden
    Von osse im Forum FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion nur zum Funknetzwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.08.2005, 14:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •