Seite 1 von 47 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 936

Thema: Ds26 heißt jetzt Freetz

  1. #1
    Semi-Moderator Avatar von kriegaex
    Registriert seit
    07.11.2006
    Ort
    Großraum Nürnberg
    Beiträge
    2.930

    Ds26 heißt jetzt Freetz

    Das Warten hat ein Ende, wir DS-Mod-Entwickler wollen der Allgemeinheit ab sofort Zugriff auf unser Quellcode-Repository für ds26 geben, damit erfahrene Benutzer in den Genuß der Entwicklungen der vergangenen Monate kommen und z.B. aktuelle Firmware-Versionen nutzen können.

    Wir haben uns außerdem dazu entschlossen, ds26 umzutaufen in Freetz. Was der Name bedeutet und wieso wir ihn ausgewählt haben, steht in den FAQ.

    Wichtig: Stand heute hat Freetz in etwa die Versionsnummer 0.8 verdient, das ist gleichbedeutend mit einer Entwicklerversion dessen, was irgendwann mal ds26-15.3 oder ds26-16 genannt worden wäre. D.h., es handelt sich nicht um ein stabiles Release, man kann aber in vielen Fällen gut damit arbeiten. Auskennen sollte man sich aber schon, denn die Nutzung sich täglich ändernder Entwicklerversionen hat immer den Preis, daß sie prinzipbedingt im Fluß und daher potentiell instabil ist.

    Was man unbedingt zuerst lesen/wissen sollte

    • Hauptseite von Freetz.org
    • FAQ zu Freetz
    • Subversion-Grundkenntnisse zum Auschecken und Aktualisieren der Quellen werden empfohlen.
    • Linux-Grundkenntnisse waren und sind nach wie vor Grundlage der erfolgreichen Arbeit mit einer Toolchain wie DS-Mod bzw. Freetz.

    Tips und Infos zu Freetz.org

    Die Webseite basiert auf der Software Trac, welche wir ausgewählt haben, weil sie folgende Möglichkeiten bietet:
    • Bequemes Repository-Browsing für unsere SVN-verwalteten Quelldateien
    • Blättern durch einzelne SVN-Changesets, also eingecheckte Änderungen
    • Ticket-System für Fehlermeldungen, Wünsche, Verbesserungsvorschläge. Dadurch können zukünftig einzelne Anfragen strukturiert bearbeitet und ihnen ein Status zugewiesen werden. Das wird ab jetzt auf Freetz.org stattfinden, nicht mehr hier im Forum. Hier wollen wir zukünftig weiter diskutieren über Ideen, anwendungsbezogene Fragen etc., aber nicht mehr Fehlermeldungen abarbeiten. Die Entwickler werden Euch daher aufs Ticket-System verweisen, falls Ihr nicht selbst daran denkt. Und bevor jetzt jeder wild Tickets anlegt: Bitte vorher recherchieren, ob ein entsprechendes Ticket nicht evtl. schon existiert.
    • Wiki: Momentan gibt es noch keine umfangreichen Informationen im Wiki, wir haben jedoch vor, im Laufge der Zeit das DS-Mod-Wiki hier im IPPF zu migrieren auf die Entwickler-Seite, damit alles näher beisammen ist.
    • RSS-Feeds: Man kann Änderungen im Wiki bzw. im SVN-Repository als Feed abonnieren. Wie das geht, dürft Ihr selbst herausfinden, viel Spaß beim Spielen. Es wird auch nur von Leuten gebraucht, die immer wissen wollen, welche neuen Revisionen eingecheckt werden und entwicklungstechnisch up to date sein wollen.

    Was es für Freetz noch nicht gibt

    • stabile Version 1.0
    • Wiki
    • umfangreiche FAQ
    • Support mit Garantie auf schnelle Antwort, v.a. bzgl. Einsteiger-Fragen zur Entwicklerversion
    • Logo
    • viele Entwickler mit unglaublich viel Zeit zum Bearbeiten von Tickets
    • Hochverfügbarkeits- oder Performanz-Garantie für den Server, falls Ihr jetzt alls die Seite überflutet mit Euren Aktivitäten
    • Liste der Unterschiede zwischen ds26-15.2 und Freetz
    • ...

    Und jetzt viel Spaß - möge der Quellcode mit Euch sein.

    Update vom 08.10.2008: Da das Thema geschlossen ist, findet die aktuelle Diskussion zu Freetz 1.0 dort statt.
    Geändert von kriegaex (08.10.2008 um 13:53 Uhr)
    Alexander Kriegisch

    Antworten dauern momentan, ich bin kaum aktiv wegen beruflicher Inanspruchnahme.

    Fritz!Box Fon WLAN 7270 v1, Firmware 54.04.88, freetz-1.2-stable , Kernel 2.6.19.2 (Original AVM), Busybox 1.18.5, USB-Root
    Im Schrank: Fritz!Box Fon WLAN 7170, Speedport W701V, Fritz!Box Fon WLAN 7113
    1&1 DSL 16.000 inkl. VoIP

    Spenden für Freetz
    Wer guten Support will, braucht eine aussagekräftige Signatur! So geht's...
    Bitte keine privaten Support-Anfragen, frühestens nach 36 h ohne Antwort eine Hinweis-Nachricht.


  2. #2
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Bischkek, Kirgistan
    Beiträge
    779
    Endlich hat das schweigen ein ende, und es wird wieder eine Flut an Moddern geben. Das ist gut so, so kann mann fehler finden, mann kann aber auch neue Entwickler finden, wie mann es sehen will. Kurz: Eine sehr gute idee.

    Ich möchte mich nochmal für die unmenschlichen Sachen gegen das vorher geschlossene SVN System von DS... äh Freetz entschuldigen.

    Happy Modding,

    GuruHacker

  3. #3
    Semi-Moderator Avatar von olistudent
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    14.751
    Und dafür am Besten gleich nochmal. Tststs.
    Aber jetzt brauchst du es wohl nicht mehr ändern...
    Router: Fritz!Box Fon WLAN 7570, 7390, 7320, 7270, 3170
    Anbindung: T-Online DSL 16.000 RAM

    Visit ##fritzbox on Freenode for help
    Spenden für Freetz

  4. #4
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    561
    Ein Problem ist zumindest bei mir aufgetreten :
    Ein Image für die 7270 dass mit Debian oder Stinky erzeugt wird läuft nicht.
    Auf der seriellen Konsole sieht es so aus als ob der Kernel nicht entpackt wird.
    Ein Image für die 7170 funktioniert problemlos. Wenn ich das Image mit Ubuntu
    baue läuft alles bestens.

    Gruss
    micha

  5. #5
    Semi-Moderator Avatar von olistudent
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    14.751
    @all
    Nicht wundern, wenn der Webserver öfter mal down ist. Oder auch mal längere Zeit ausfällt. Wir haben irgendwo ein Speicherleck und ich weiß nicht wo. Das trat bis heute nur alle 2-3 Tage auf. Aber jetzt ist der Speicher im 15 Minuten Rythmus voll.

    Vielleicht sollten wir den aktuellen Stand auch mal hier anhängen? edit: War nicht mehr aktuell, deshalb hab ich das Archiv entfernt.

    MfG Oliver

    edit: Ich hab jetzt mal die Timeline deaktiviert. Vielleicht hält der Server dann etwas länger.
    Geändert von olistudent (15.02.2008 um 15:44 Uhr)
    Router: Fritz!Box Fon WLAN 7570, 7390, 7320, 7270, 3170
    Anbindung: T-Online DSL 16.000 RAM

    Visit ##fritzbox on Freenode for help
    Spenden für Freetz

  6. #6
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    16.08.2006
    Beiträge
    214
    Hi,

    Ich werde mich mal nächste Woche dran wagen.
    Für alle die dachten, daß die Entwicklung des DS(Freetz) in der letzten Zeit gestockt hatte, sollten sich mal die Timeline auf der freetz Homepage anschauen.
    Da kann man nur sagen RESPECKT an alle Beteiligten.
    Fast täglich wurden dort Fehlertickes eingecheckt und behoben.

    mfg
    Wonderdoc

  7. #7
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    561
    @oli - schaden wird es sicher nicht.

  8. #8
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    Grossraum Stuttgart
    Beiträge
    178
    Zitat Zitat von kriegaex Beitrag anzeigen
    Das Warten hat ein Ende, wir DS-Mod-Entwickler wollen der Allgemeinheit ab sofort Zugriff auf unser Quellcode-Repository für ds26 geben, damit erfahrene Benutzer in den Genuß der Entwicklungen der vergangenen Monate kommen und z.B. aktuelle Firmware-Versionen nutzen können.

    Wir haben uns außerdem dazu entschlossen, ds26 umzutaufen in Freetz. Was der Name bedeutet und wieso wir ihn ausgewählt haben, steht in den FAQ.
    Erst einmal die besten Wünsche für den gelungenen Start (Live-Going).
    Es ist immer wieder schön eine Neugeburt zu erleben.

    Ich hoffe das durch die neue Entwicklungsplattform uns eine interessante Weiterentwicklung bevorsteht.
    Toi - Toi - Toy - 's R US.

    Den Namen "Freetz" kan ich nachvollziehen, finde ihn aber - nach Suche in der (noch!) Suchmaschine #1 - noch nicht aussagekräftig.
    Das Wirtshaus Freetz stellt somit den Eventort für das Entwicklertreffen "DevFreetz" (Schelm)?
    $HW_TYP="Speedport W701V" $BOX_TYP="W701V_7170" $FW_VER_7170="29.04.87" $ROM_SIZE="8MiB" $RAM_SIZE="32MiB"
    $MY_ISP_ADSL="T-DSL 6000" $MY_ISP_PHONE="T-Net" $MY_ISP_VOIP="<none>" $MY_ISP_IPV6="SixXS"
    $DEV_ENV_OS="Ubuntu/precise" $DEV_ENV_ARCH="x86-64"
    $FREETZ_REV="trunk-r8835" $FREETZ_PKG="dropbear|nano|aiccu|radvd|iptables" $FREETZ_MOD="ipv6"
    Join Freetz support on IRC

  9. #9
    IPPF-Fan Avatar von dsl123
    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    203
    Zitat Zitat von supamicha Beitrag anzeigen
    Ein Problem ist zumindest bei mir aufgetreten :
    Ein Image für die 7270 dass mit Debian oder Stinky erzeugt wird läuft nicht.
    Hast du das Image über die WebIF installiert? Das ging bei mir auch nicht. Aber mit push_firmware klappt es wunderbar.
    MfG, DSL123
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7490 (FRITZ!OS 06.05) + 2 MT-D + 80GB USB HDD
    • Anbindung: 1&1 VDSL 50.000
    • VoIP: sipgate
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------

  10. #10
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    561
    Ich habs über das Webif (AVM und MOD) und über Recover drauf geschieben. Ging beides nicht.
    push_firmware hab ich nicht getestet.

  11. #11
    IPPF-Erfahrener
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    Zunderdorp
    Beiträge
    95
    Tapfer seit ihr solch ein neuer Schritt zu machen, viel Gluck.
    cable: upc.nl
    modem: DOCSIS 3.0 (bridge)
    IPv6: sixxs.net
    VoIP: xs4all.nl

    router: FB7270 (ata)
    Freetz: 54.05.06-freetz-devel-9217M
    Patches:-assistant -mediasrv -ftpd -smbd -minid -userman -aura +signed
    Packages: +cpmaccfg +avm-firewall +iptables +dnsmasq +dropbear (no passwords)+syslogd-cgi +aiccu +radvd +tor +privoxy

  12. #12
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    561
    Mit push_firmware flashen geht bei mir auch nicht, selbes Problem.

    micha

  13. #13
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    73

    Kleinere fixes...

    Hi,

    erstmal tolle Sache der neue Mod.

    Jetzt brauch ich endlich nicht mehr für den Sinus W500V erst mit speed-to-fritz und dann mit dem alten dsmod arbeiten

    Ich häng mal 3 kleinere fixes an..

    Der Sinus W500V hat weniger Flash weil 3MB vom gesammten Flash für den Anrufbeantworter verwendet werden! (Die werden als JFFS2 gemountet)

    Was mir ja jetzt noch fehlt wäre ne Möglichkeit ein 7170 Image als Basis für den Sinus W500V zu nehmen.. das letzte aktuelle hat ja imho auch schon den Anrufbeantworter drinn.

    Das Problematische ist dann wohl das DECT in den 7170 Images fehlt, und das man ne Menge aus der 7170 Soft entfernen müsste, damit es überhaupt in den kleinen Flashspeicher passt. (ISDN und USB könnte weg.. damit dann auch samba und sowas..)

    Ich hatte dahingehend schonmal mit jpaschers speed-to-fritz für den W900V rumgespielt.. also das Ergebniss davon dann noch durch den speed-to-fritz patch des Sinus W500V gejagt.. also Grundsätzlich gings.. also die Box hat damit gebootet.. aber nen paar Menüs sind dabei wohl kaputt gegangen Desweiteren hatte ich nicht das passende T-COM Beta Image für den W900V.. ich hatte nur eines gefunden, was selber schonmal gefritz wurde.. naja und das hab ich dann nochmal gefritz... eventuell wäre es mit dem original besser gegangen

    cya!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  14. #14
    Semi-Moderator Avatar von olistudent
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    14.751
    Das mit den 3 MB ist doch nicht fest, oder? Da wird halt so viel genommen wie nach dem Flaschen noch über ist.
    Du kannst ein W500V Image nur mit der 7150 bauen, weil das Modul aus der W500V Firmware nicht mit neueren Images läuft.

    Die anderen beiden Patches hab ich eingecheckt.

    MfG Oliver
    Router: Fritz!Box Fon WLAN 7570, 7390, 7320, 7270, 3170
    Anbindung: T-Online DSL 16.000 RAM

    Visit ##fritzbox on Freenode for help
    Spenden für Freetz

  15. #15
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    73
    Hi,

    hmm welches Modul meinst Du denn? Also welches nicht mit neuerer Firmware läuft. Also eigentlich braucht man ja nur eine einzige Datei aus dem Original Image.. das ist wohl die xilinx Datei.. Wie gesagt.. so Grundsätzlich lief das hier was jpascher da für den w900v gebaut hat auch auf dem Sinus W500V..

    Also problematisch könnte es sein, wenn diese libdect nicht zum ctrld passt.. weil die wird ja dynamisch nachgeladen. Naja dann bleibt wohl einfach nur zu hoffen, dass es mal irgendwann von AVM ein aktuelles 7150 Image geben wird.

    Mit der Flashsize.... da hab ich gar nicht so drauf geachtet.. also war mir gar nicht aufgefallen, dass das dynamisch ist.

    cu !

  16. #16
    Moderator Avatar von frank_m24
    Registriert seit
    20.08.2005
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    17.516
    Hallo,

    Zitat Zitat von supamicha Beitrag anzeigen
    Ein Problem ist zumindest bei mir aufgetreten :
    Ein Image für die 7270 dass mit Debian oder Stinky erzeugt wird läuft nicht.
    Auf der seriellen Konsole sieht es so aus als ob der Kernel nicht entpackt wird.
    Möglicherweise habe ich das gleiche Problem, kann es aber aufgrund einer fehlenden seriellen Konsole nicht ordentlich nachvollziehen. Nach dem flashen der Firmware und dem anschließenden Reset blinkt die Power/DSL Leuchte kurz, dann einige Sekunden Pause, dann blinkt die Info Leuchte in relativ langsamer Frequenz. Nach trennen der Stromversorgung passiert das gleiche. Ein Recover holt die Box dann ins Leben zurück.

    Ich hab dnsmasq, Dropbear (inkl. scp) und OpenVPN (optimized for Size) ins Image gepackt, dazu noch das Wake on Lan CGI. Ich hab keinerlei Platz im Image geschaffen (remove Help oder so). Könnte es ein Platzproblem sein? Die Box zwackt doch Flash für den AB ab, oder? Vielleicht ist das Image zu groß, ohne das es angezeigt wird?

    Gebaut habe ich die Firmware unter Gentoo Linux 2007.0 64 bit, auf dem aktuellen Portage-Stand. Der Build-Prozess läuft absolut sauber durch, deshalb kann ich leider keine weiteren Fehlermeldungen liefern. Was ich mal probiert habe: In den Compiler Options waren per default 2 gleichzeitige gcc Tasks aktiviert, da hab ich testweise einen draus gemacht (obwohl mir die 2 auf meinem DualCore eigentlich entgegen kommen). Es machte aber keinen Unterschied. Könnte es ein 64 Bit Problem sein? Aber StinkyLinux ist nicht 64 Bit, oder?

    Was mir noch auffiel: Ich hab die Box mit der recover.04.49 wiederbelebt und dann direkt einen zweiten Anlauf unternommen, eine 54.04.50-freetz zu flashen. Aber: Beim darauf wieder erforderlichen Recover wurde als vorhandene Firmware 54.04.49 angezeigt ...

    Wenn ich irgendwas ausprobieren soll, dann sagt mir bitte bescheid. Aber aufgrund der fehlenden seriellen Konsole beschränken sich meine Fehlerbeschreibungen wahrscheinlich auf Blink-Beschreibungen der LEDs.
    Viele Grüße, Frank

    Router: FB 7390 84.06.03-freetz-devel-11688 (dnsmasq, dropbear, inadyn, openvpn)
    Netz: 1und1 Doppel-Flat 16000
    VoIP: 1und1, GMX, dus.net und sipgate über FBF
    Telefon: Siemens Telefon + MT-F DECT Mobilteil an der 7390

    Ich beantworte keine technischen Fragen per PM oder Messenger, Support gehört ins Forum! Bezüglich administrativer Fragen könnt ihr mich natürlich jederzeit kontaktieren.

  17. #17
    IPPF-Fan Avatar von dsl123
    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    203
    Nach dem flashen der Firmware und dem anschließenden Reset blinkt die Power/DSL Leuchte kurz, dann einige Sekunden Pause, dann blinkt die Info Leuchte in relativ langsamer Frequenz. Nach trennen der Stromversorgung passiert das gleiche. Ein Recover holt die Box dann ins Leben zurück.
    Genau so war es bei mir die ganze Woche. Ich habe mehrere Images mit verschiedenen Konfigurationen unter Suse 10.1 und Debian gebaut aber ohne Erfolg.
    Mit Push_firmware habe ich keine Probleme und es geht auch schnell. Du sollst nur beachten, dass der Rechner an LAN1 verbunden ist und nachdem starten von push_firmware strom abziehen und wieder anschließen. (Mit reboot hat bei mir nicht geklappt)
    MfG, DSL123
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7490 (FRITZ!OS 06.05) + 2 MT-D + 80GB USB HDD
    • Anbindung: 1&1 VDSL 50.000
    • VoIP: sipgate
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------

  18. #18
    IPPF-Fan Avatar von Herbie_2005
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    272
    Hi!

    Habe nun die modifizierte Firmware „29.04.49-9710-ds26-pre16” auf meine Fritzbox gespielt. Der Zugriff via Telnet klappt auch. Aber der Befehl „modpasswd” existiert scheinbar nicht mehr:
    Code:
    /var/mod/root # modpasswd
    
    ## OBSOLETE: modpasswd <no parameters> ##
    If you want to set the root password, please use the
    'passwd' command.
    Wie soll ich dann aber das Paßwort einstellen, das man zum Starten der Ds-Mod-Oberfläche braucht?

    Die Sache mit „passwd” habe ich probiert. Die Anweisung an sich funktioniert. Ich habe sogar einen Benutzer „admin” angelegt und für ihn ein Paßwort gesetzt. Aber das hilft alles nicht ...
    Gruß von Herbie_2005
    Netzanschluß: Kabel BW/Cleverkabel 32 MBit/sRouter: Fritzbox Fon Wlan 7390Laborfirmware: 84.06.21-29
    680/Freetz-12826
    Linux-Kern: 2.6.28.10

    Eingebundene Pakete/Zusätze: Avm-Firewall, Callmonitor, Dropbear (Ssh), External, Nano, Openvpn, Onlinechanged, Rrdstats, Samba, Stunnel, Virtual Ip, Vsftpd, Wake on Lan

  19. #19
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    561
    @frank_m24 - Deine Beschreibung deckt sich exakt mit meinen. Ich habs erst hinbekommen nachdem ich Ubuntu in einer VM installiert habe.
    Auch wenn ich mit push_firmware geflasht habe hat sich nichts verändert.

    micha

  20. #20
    IPPF-Fan Avatar von dsl123
    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    203
    Zitat Zitat von Herbie_2005 Beitrag anzeigen
    Wie soll ich dann aber das Paßwort einstellen, das man zum Starten der Ds-Mod-Oberfläche braucht?
    Die Ds-Mod-Oberfläche hat standardmäßig "dsmod" als Paßwort.
    MfG, DSL123
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7490 (FRITZ!OS 06.05) + 2 MT-D + 80GB USB HDD
    • Anbindung: 1&1 VDSL 50.000
    • VoIP: sipgate
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------

Seite 1 von 47 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 15:51
  2. Ethereal heißt jetzt Wireshark
    Von wichard im Forum Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 10:33
  3. Asterisk@Home 2.9 heißt jetzt Trixbox
    Von ADI im Forum FreePBX, TrixBox (Asterisk@Home)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 00:54
  4. Weihnachten heißt jetzt X-Mas - Das Weihnachts-Rollout 2005
    Von betateilchen im Forum Spaßzeugs bitte hier rein!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 17:26
  5. Was heißt LAW?
    Von SCM im Forum Allgemeines
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 17:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •