Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 89

Thema: HPLIP auf FRITZ!Box -- Scanner, Tintenstand, Status, Druckkopfreinigung für HP

  1. #21
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von Whoopie
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    652
    Hi tehron,

    könntest Du die verwendeten Patches auch anhängen? Danke im Voraus.

    Beste Grüße,
    Whoopie
    Router: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 mit FRITZ!OS 84.06.20 und freetz-devel
    VoIP: Telekom, sipgate
    Anbindung: Telekom Call&Surf Basic IP (DSL 16000 Annex J), Downstream: 12,4 MBit/s, Upstream: 2,3 MBit/s

  2. #22
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    123
    Habs ans Anfangsposting angehängt.
    Router: FRITZ!Box WLAN 3070, Firmware-Version 19.04.15ds-0.2.9 (ds-0.2.9-p8 svn)

  3. #23
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von Whoopie
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    652
    Hi,

    nochmals danke. Ich bin grad dabei, das alles in Freetz zu integrieren. Sieht zwar noch nicht so schön aus, aber genau so gut wie sane-backends.

    Hab ich Deine Erlaubnis, die Webinterface-Seiten in Deinem hp-utils-Paket in Freetz zu verwenden?

    Beste Grüße,
    Whoopie
    Router: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 mit FRITZ!OS 84.06.20 und freetz-devel
    VoIP: Telekom, sipgate
    Anbindung: Telekom Call&Surf Basic IP (DSL 16000 Annex J), Downstream: 12,4 MBit/s, Upstream: 2,3 MBit/s

  4. #24
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von Whoopie Beitrag anzeigen
    Ich bin grad dabei, das alles in Freetz zu integrieren. Sieht zwar noch nicht so schön aus, aber genau so gut wie sane-backends.
    Ja viel Spaß dabei. Ich war zu faul.

    Zitat Zitat von Whoopie Beitrag anzeigen
    Hab ich Deine Erlaubnis, die Webinterface-Seiten in Deinem hp-utils-Paket in Freetz zu verwenden?
    Ja klar.
    Router: FRITZ!Box WLAN 3070, Firmware-Version 19.04.15ds-0.2.9 (ds-0.2.9-p8 svn)

  5. #25
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von Whoopie
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    652
    hp-levels bleibt hier jetzt hängen.

    Code:
    /var/mod/root # strace hp-levels
    execve("/usr/bin/hp-levels", ["hp-levels"], [/* 158 vars */]) = 0
    svr4_syscall()                          = -1 ERRNO_4090 (Unknown error 4090)
    open("/mod/lib/libhpmud.so.0", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/lib/libhpmud.so.0", O_RDONLY)    = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/lib/libhpmud.so.0", O_RDONLY)    = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/usr/lib/libhpmud.so.0", O_RDONLY) = 3
    fstat(3, {st_mode=S_IFREG|0755, st_size=62808, ...}) = 0
    old_mmap(NULL, 4096, PROT_READ|PROT_WRITE, MAP_PRIVATE|MAP_ANONYMOUS, -1, 0) = 0x2aaae000
    read(3, "\177ELF\1\1\1\0\0\0\0\0\0\0\0\0\3\0\10\0\1\0\0\0\360\22\0\0004\0\0\0"..., 4096) = 4096
    old_mmap(NULL, 962560, PROT_NONE, MAP_PRIVATE|MAP_ANONYMOUS, -1, 0) = 0x2aabe000
    old_mmap(0x2aabe000, 60540, PROT_READ|PROT_EXEC, MAP_PRIVATE|MAP_FIXED, 3, 0) = 0x2aabe000
    old_mmap(0x2aadc000, 4256, PROT_READ|PROT_WRITE, MAP_PRIVATE|MAP_FIXED, 3, 0xe000) = 0x2aadc000
    old_mmap(0x2aade000, 831384, PROT_READ|PROT_WRITE, MAP_PRIVATE|MAP_FIXED|MAP_ANONYMOUS, -1, 0) = 0x2aade000
    close(3)                                = 0
    munmap(0x2aaae000, 4096)                = 0
    open("/mod/lib/libgcc_s.so.1", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/lib/libgcc_s.so.1", O_RDONLY)    = 3
    fstat(3, {st_mode=S_IFREG|0755, st_size=55452, ...}) = 0
    old_mmap(NULL, 4096, PROT_READ|PROT_WRITE, MAP_PRIVATE|MAP_ANONYMOUS, -1, 0) = 0x2aaae000
    read(3, "\177ELF\1\1\1\0\0\0\0\0\0\0\0\0\3\0\10\0\1\0\0\0\340\30\0\0004\0\0\0"..., 4096) = 4096
    old_mmap(NULL, 122880, PROT_NONE, MAP_PRIVATE|MAP_ANONYMOUS, -1, 0) = 0x2aba9000
    old_mmap(0x2aba9000, 53908, PROT_READ|PROT_EXEC, MAP_PRIVATE|MAP_FIXED, 3, 0) = 0x2aba9000
    old_mmap(0x2abc6000, 1052, PROT_READ|PROT_WRITE, MAP_PRIVATE|MAP_FIXED, 3, 0xd000) = 0x2abc6000
    close(3)                                = 0
    munmap(0x2aaae000, 4096)                = 0
    open("/mod/lib/libc.so.0", O_RDONLY)    = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/lib/libc.so.0", O_RDONLY)        = 3
    fstat(3, {st_mode=S_IFREG|0755, st_size=427316, ...}) = 0
    old_mmap(NULL, 4096, PROT_READ|PROT_WRITE, MAP_PRIVATE|MAP_ANONYMOUS, -1, 0) = 0x2aaae000
    read(3, "\177ELF\1\1\1\0\0\0\0\0\0\0\0\0\3\0\10\0\1\0\0\0\360\251\0\0004\0\0\0"..., 4096) = 4096
    old_mmap(NULL, 466944, PROT_NONE, MAP_PRIVATE|MAP_ANONYMOUS, -1, 0) = 0x2abc7000
    old_mmap(0x2abc7000, 375588, PROT_READ|PROT_EXEC, MAP_PRIVATE|MAP_FIXED, 3, 0) = 0x2abc7000
    old_mmap(0x2ac32000, 8076, PROT_READ|PROT_WRITE, MAP_PRIVATE|MAP_FIXED, 3, 0x5b000) = 0x2ac32000
    old_mmap(0x2ac34000, 18896, PROT_READ|PROT_WRITE, MAP_PRIVATE|MAP_FIXED|MAP_ANONYMOUS, -1, 0) = 0x2ac34000
    close(3)                                = 0
    mprotect(0x2abc7000, 375588, PROT_READ|PROT_WRITE|PROT_EXEC) = 0
    munmap(0x2aaae000, 4096)                = 0
    open("/home/bofh/freetz-trunk/toolchain/build/gcc-4.2.1-uClibc-0.9.29/mipsel-linux-uclibc/usr/lib/libusb-0.1.so.4", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/mod/lib/libusb-0.1.so.4", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/lib/libusb-0.1.so.4", O_RDONLY)  = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/lib/libusb-0.1.so.4", O_RDONLY)  = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/usr/lib/libusb-0.1.so.4", O_RDONLY) = 3
    fstat(3, {st_mode=S_IFREG|0755, st_size=29368, ...}) = 0
    old_mmap(NULL, 4096, PROT_READ|PROT_WRITE, MAP_PRIVATE|MAP_ANONYMOUS, -1, 0) = 0x2aaae000
    read(3, "\177ELF\1\1\1\0\0\0\0\0\0\0\0\0\3\0\10\0\1\0\0\0\320\17\0\0004\0\0\0"..., 4096) = 4096
    old_mmap(NULL, 94208, PROT_NONE, MAP_PRIVATE|MAP_ANONYMOUS, -1, 0) = 0x2ac39000
    old_mmap(0x2ac39000, 22796, PROT_READ|PROT_EXEC, MAP_PRIVATE|MAP_FIXED, 3, 0) = 0x2ac39000
    old_mmap(0x2ac4e000, 7736, PROT_READ|PROT_WRITE, MAP_PRIVATE|MAP_FIXED, 3, 0x5000) = 0x2ac4e000
    close(3)                                = 0
    munmap(0x2aaae000, 4096)                = 0
    open("/home/bofh/freetz-trunk/toolchain/build/gcc-4.2.1-uClibc-0.9.29/mipsel-linux-uclibc/usr/lib/libpthread.so.0", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/mod/lib/libpthread.so.0", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/lib/libpthread.so.0", O_RDONLY)  = 3
    fstat(3, {st_mode=S_IFREG|0755, st_size=94518, ...}) = 0
    old_mmap(NULL, 4096, PROT_READ|PROT_WRITE, MAP_PRIVATE|MAP_ANONYMOUS, -1, 0) = 0x2aaae000
    read(3, "\177ELF\1\1\1\0\0\0\0\0\0\0\0\0\3\0\10\0\1\0\0\00004\0\0004\0\0\0"..., 4096) = 4096
    old_mmap(NULL, 147456, PROT_NONE, MAP_PRIVATE|MAP_ANONYMOUS, -1, 0) = 0x2ac50000
    old_mmap(0x2ac50000, 51124, PROT_READ|PROT_EXEC, MAP_PRIVATE|MAP_FIXED, 3, 0) = 0x2ac50000
    old_mmap(0x2ac6c000, 22448, PROT_READ|PROT_WRITE, MAP_PRIVATE|MAP_FIXED, 3, 0xc000) = 0x2ac6c000
    old_mmap(0x2ac72000, 6816, PROT_READ|PROT_WRITE, MAP_PRIVATE|MAP_FIXED|MAP_ANONYMOUS, -1, 0) = 0x2ac72000
    close(3)                                = 0
    munmap(0x2aaae000, 4096)                = 0
    open("/home/bofh/freetz-trunk/toolchain/build/gcc-4.2.1-uClibc-0.9.29/mipsel-linux-uclibc/usr/lib/libgcc_s.so.1", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/mod/lib/libgcc_s.so.1", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/lib/libgcc_s.so.1", O_RDONLY)    = 3
    fstat(3, {st_mode=S_IFREG|0755, st_size=55452, ...}) = 0
    close(3)                                = 0
    open("/home/bofh/freetz-trunk/toolchain/build/gcc-4.2.1-uClibc-0.9.29/mipsel-linux-uclibc/usr/lib/libc.so.0", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/mod/lib/libc.so.0", O_RDONLY)    = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/lib/libc.so.0", O_RDONLY)        = 3
    fstat(3, {st_mode=S_IFREG|0755, st_size=427316, ...}) = 0
    close(3)                                = 0
    open("/mod/lib/libc.so.0", O_RDONLY)    = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/lib/libc.so.0", O_RDONLY)        = 3
    fstat(3, {st_mode=S_IFREG|0755, st_size=427316, ...}) = 0
    close(3)                                = 0
    open("/mod/lib/libgcc_s.so.1", O_RDONLY) = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/lib/libgcc_s.so.1", O_RDONLY)    = 3
    fstat(3, {st_mode=S_IFREG|0755, st_size=55452, ...}) = 0
    close(3)                                = 0
    open("/mod/lib/libc.so.0", O_RDONLY)    = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/lib/libc.so.0", O_RDONLY)        = 3
    fstat(3, {st_mode=S_IFREG|0755, st_size=427316, ...}) = 0
    close(3)                                = 0
    open("/mod/lib/libc.so.0", O_RDONLY)    = -1 ENOENT (No such file or directory)
    open("/lib/libc.so.0", O_RDONLY)        = 3
    fstat(3, {st_mode=S_IFREG|0755, st_size=427316, ...}) = 0
    close(3)                                = 0
    stat("/lib/ld-uClibc.so.0", {st_mode=S_IFREG|0755, st_size=22472, ...}) = 0
    mprotect(0x2ac32000, 4096, PROT_READ)   = 0
    mprotect(0x2ac6c000, 4096, PROT_READ)   = 0
    mprotect(0x2aabc000, 4096, PROT_READ)   = 0
    mprotect(0x2abc7000, 375588, PROT_READ|PROT_EXEC) = 0
    ioctl(0, TIOCNXCL, {B38400 opost isig icanon echo ...}) = 0
    ioctl(1, TIOCNXCL, {B38400 opost isig icanon echo ...}) = 0
    getpid()                                = 1757
    getrlimit(RLIMIT_STACK, {rlim_cur=8192*1024, rlim_max=0}) = 0
    setrlimit(RLIMIT_STACK, {rlim_cur=2040*1024, rlim_max=0}) = 0
    rt_sigaction(SIGRT_0, {SIG_DFL}, NULL, 16) = 0
    rt_sigaction(SIGRT_1, {SIG_DFL}, NULL, 16) = 0
    rt_sigaction(SIGRT_2, {SIG_DFL}, NULL, 16) = 0
    rt_sigprocmask(SIG_BLOCK, [RT_0], NULL, 16) = 0
    rt_sigprocmask(SIG_UNBLOCK, [RT_1], NULL, 16) = 0
    Hast Du ne Ahnung, woran das liegen könnte?
    Router: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 mit FRITZ!OS 84.06.20 und freetz-devel
    VoIP: Telekom, sipgate
    Anbindung: Telekom Call&Surf Basic IP (DSL 16000 Annex J), Downstream: 12,4 MBit/s, Upstream: 2,3 MBit/s

  6. #26
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    123
    Nee, hab ich spontan keine Idee.
    Poste doch mal die Ausgabe von hp-levels -l all. Wobei ich vermute, daß da gar keine Ausgabe kommt, weil dein trace noch vor der ersten Ausgabe hängenbleibt. Merkwürdig.

    Hm, ich hab dazu http://avahi.org/ticket/192 und https://dev.openwrt.org/ticket/3035 gefunden. Da steht es liegt an der Version von uClibc.
    Workaround is that: Using uClibc-0.9.28.x, only uClibc-0.9.29.x has this problem.
    Router: FRITZ!Box WLAN 3070, Firmware-Version 19.04.15ds-0.2.9 (ds-0.2.9-p8 svn)

  7. #27
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von Whoopie
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    652
    Da kannst Du recht haben. Warum musste AVM nur auf uClibc 0.9.29 wechseln?

    Also liegt's auch hier an pthread, und dafür gibt's ja nen Ticket.

    Danke,
    Whoopie
    Router: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 mit FRITZ!OS 84.06.20 und freetz-devel
    VoIP: Telekom, sipgate
    Anbindung: Telekom Call&Surf Basic IP (DSL 16000 Annex J), Downstream: 12,4 MBit/s, Upstream: 2,3 MBit/s

  8. #28
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von pengu
    Registriert seit
    18.09.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    644
    UI, mir ist das gestern beim Neuauschecken aufgefallen.
    Habe einen 970CXI an einer 7170 hängen, werde ich mal probieren.

    Edit

    Damit habe ich nun ein Problem:
    Ich habe nur einen Drucker, doch wird, wenn ich den HPLIP auswähl auch gleich SANE mit ausgewählt.
    Nicht weiter schlimm doch kompiliert SANE mal wieder nicht ....

    Eine Möglichkeit das selbst zu bestimmen ob SANE mit ausgewähtl wird fände ich ganz gut.
    Geändert von pengu (18.12.2008 um 14:52 Uhr)
    Internet: o2 16 Mbit, SpeedPing, PowerUpload, UFO frei
    DSL-Ver.: 1.52.50.35, SNR: 5/11 dB, Dämpfung: 22/12 dB

    FRITZ!Box 7270v1 8 MB 54.04.88 Freetz rev18902, DECT Basis,
    Netgear WNDR3700V2, OpenWRT Barrier Braker


    VoIP: o2, Sipgate
    DECT: 1x T-Sinus 501, 1x T-Sinus 301, 1x Siemens S1
    WLAN HW: 3x D-Link DWA160 A2, 2x Linksys WUSB600N v1. 1x Intel PRO/Wireless 4965AGN
    Voip-SW: CSipSimple @ Huawei U8600

  9. #29
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von Whoopie Beitrag anzeigen
    Also liegt's auch hier an pthread, und dafür gibt's ja nen Ticket.
    Ach ja, davon wußte ich gar nichts. Dann ist das wohl ein größeres Problem...
    hp-levels hängt von libhpmud ab und das hängt von libpthread ab. Da wird man nicht einfach wie bei stunnel anstead threading forking machen können. Zumindest gibts keine configure-Option. Und es wäre hier auch Quatsch zu forken.
    Geändert von tehron (18.12.2008 um 15:11 Uhr)
    Router: FRITZ!Box WLAN 3070, Firmware-Version 19.04.15ds-0.2.9 (ds-0.2.9-p8 svn)

  10. #30
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von Whoopie
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    652
    @pengu: Es wird nur der Scanner-Support-Teil von HPLIP verwendet. Also für Dich leider vollkommen uninteressant.
    Router: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 mit FRITZ!OS 84.06.20 und freetz-devel
    VoIP: Telekom, sipgate
    Anbindung: Telekom Call&Surf Basic IP (DSL 16000 Annex J), Downstream: 12,4 MBit/s, Upstream: 2,3 MBit/s

  11. #31
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von pengu
    Registriert seit
    18.09.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    644
    OK das hab ich wohl übersehen.

    Danke.
    Internet: o2 16 Mbit, SpeedPing, PowerUpload, UFO frei
    DSL-Ver.: 1.52.50.35, SNR: 5/11 dB, Dämpfung: 22/12 dB

    FRITZ!Box 7270v1 8 MB 54.04.88 Freetz rev18902, DECT Basis,
    Netgear WNDR3700V2, OpenWRT Barrier Braker


    VoIP: o2, Sipgate
    DECT: 1x T-Sinus 501, 1x T-Sinus 301, 1x Siemens S1
    WLAN HW: 3x D-Link DWA160 A2, 2x Linksys WUSB600N v1. 1x Intel PRO/Wireless 4965AGN
    Voip-SW: CSipSimple @ Huawei U8600

  12. #32
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    123
    Es gibt ne neue Version von hp-utils und dementsprechend ein neues Addon-Paket. Außerdem ist darin die neueste HPLIP-Version 2.8.12 enthalten, die wohl ein paar Fixes beim Scannersupport hat und somit für Leute interessant sein könnte, bei denen der Scanner bislang nicht ging.
    Router: FRITZ!Box WLAN 3070, Firmware-Version 19.04.15ds-0.2.9 (ds-0.2.9-p8 svn)

  13. #33
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von Whoopie Beitrag anzeigen
    nochmals danke. Ich bin grad dabei, das alles in Freetz zu integrieren. Sieht zwar noch nicht so schön aus, aber genau so gut wie sane-backends.
    Hast Du eigentlich schon was in Richtung Verkleinerung models.dat unternommen? Das is eigentlich die größte Hürde und deswegen hatte ich mich nicht daran gemacht, HPLIP in Freetz zu integrieren.
    Router: FRITZ!Box WLAN 3070, Firmware-Version 19.04.15ds-0.2.9 (ds-0.2.9-p8 svn)

  14. #34
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von Whoopie
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    652
    @tehron: nein, noch nicht. Aber die Datei wird ganz gut komprimiert. Wie hattest Du Dir das ganze vorgestellt? Mit "sed" die nur den passenden Drucker "auswählen"?

    Übrigens sind hp-utils, hplip und sane-backends jetzt im Freetz trunk. Hab das hp-utils Web-Interface auf den aktuellen Stand gebracht (habe das WoL WebIF als Beispiel genommen).
    Funktioniert hier ganz gut, ausser dass halt hp-utils wegen der uClibc 0.9.29 pthread-Problematik nicht geht.
    Router: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 mit FRITZ!OS 84.06.20 und freetz-devel
    VoIP: Telekom, sipgate
    Anbindung: Telekom Call&Surf Basic IP (DSL 16000 Annex J), Downstream: 12,4 MBit/s, Upstream: 2,3 MBit/s

  15. #35
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    123
    Hab schon gesehen, daß es im trunk ist. Deswegen auch meine Frage, weil mir beim Bauen das Image um 55kB zu groß geworden ist.
    Die models.dat is ja ~600kB groß. Man braucht aber i.d.R. nur den Eintrag für einen Drucker, was dann ~2kB groß ist. Und so gut kann die vollständige Datei wohl nicht komprimiert werden.

    Das mit sed oder awk zu machen is kein Problem. Etwa so:
    Code:
    export printer=officejet_6200_series
    awk "BEGIN { found=0 } /^\[.*\]/ || /^$/ { found=0 } /^\[$printer\]/ { found=1 } { if (found) { print \$0 } }" < models.dat > newmodels.dat
    Das eigentlich aufwendige is das dann in die Makefiles zu integrieren. Man müßte ja für jeden Drucker (~1500) nen Eintrag erzeugen. Man könnte das vereinfachen, indem man nur für jede Klasse aus models.dat (~600) nen Eintrag erzeugt. Dann müßte jeder wissen, zu welcher Klasse sein Drucker gehört. Und man müßte es trotzdem irgendwie gruppieren nach Deskjet, Laserjet, ...
    Evtl. kann man das auch aus der Liste der unterstützten Drucker auf der HPLIP-Seite rausparsen.
    Das andere ist, daß hp-utils eigentlich nur für Tintenstrahler Sinn macht.
    Router: FRITZ!Box WLAN 3070, Firmware-Version 19.04.15ds-0.2.9 (ds-0.2.9-p8 svn)

  16. #36
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von Whoopie
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    652
    Ich denke, man sollte es nicht zu kompliziert machen.

    Hab mal folgendes versucht, geht aber nicht, awk meckert dann:

    Code:
    Index: make/hplip/hplip.mk
    ===================================================================
    --- make/hplip/hplip.mk	(Revision 2944)
    +++ make/hplip/hplip.mk	(Arbeitskopie)
    @@ -65,10 +65,12 @@
     $($(PKG)_LIB_HPAIO_TARGET_BINARY): $($(PKG)_LIB_HPAIO_STAGING_BINARY)
     	mkdir -p $(HPLIP_DEST_DIR)/usr/lib/sane
     	mkdir -p $(HPLIP_DEST_DIR)/etc
    -	mkdir -p $(HPLIP_DEST_DIR)/usr/share
    +	#mkdir -p $(HPLIP_DEST_DIR)/usr/share
    +	mkdir -p $(HPLIP_DEST_DIR)/usr/share/hplip/data/models
     	cp -a $(TARGET_TOOLCHAIN_STAGING_DIR)/usr/lib/sane/libsane-hpaio.so* $(HPLIP_DEST_DIR)/usr/lib/sane
     	cp -R $(TARGET_TOOLCHAIN_STAGING_DIR)/etc/default.hplip $(HPLIP_DEST_DIR)/etc
    -	cp -R $(TARGET_TOOLCHAIN_STAGING_DIR)/usr/share/hplip $(HPLIP_DEST_DIR)/usr/share
    +	#cp -R $(TARGET_TOOLCHAIN_STAGING_DIR)/usr/share/hplip $(HPLIP_DEST_DIR)/usr/share
    +	awk 'BEGIN { found=0 } /^\[.*\]/ || /^$/ { found=0 } /^\[$(FREETZ_HPLIP_PRINTER_TYPE)\]/ { found=1 } { if (found) { print $0 } }' < $(TARGET_TOOLCHAIN_STAGING_DIR)/usr/share/hplip/data/models/models.dat > $(HPLIP_DEST_DIR)/usr/share/hplip/data/models/models.dat
     	$(TARGET_STRIP) $@
     
     $(pkg):
    Index: make/hplip/Config.in
    ===================================================================
    --- make/hplip/Config.in	(Revision 2944)
    +++ make/hplip/Config.in	(Arbeitskopie)
    @@ -4,3 +4,10 @@
     	select FREETZ_PACKAGE_SANE_BACKENDS
     	help
     		HPLIP - HP Linux Imaging and Printing
    +
    +config FREETZ_HPLIP_PRINTER_TYPE
    +	string "printer type"
    +	default ""
    +	depends on FREETZ_PACKAGE_HPLIP
    +	help
    +		Put the printer type here as shown in the models.dat
    In $(FREETZ_HPLIP_PRINTER_TYPE) müsste dann z.B. "psc_1200_series" stehen.

    Beste Grüße,
    Whoopie
    Router: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 mit FRITZ!OS 84.06.20 und freetz-devel
    VoIP: Telekom, sipgate
    Anbindung: Telekom Call&Surf Basic IP (DSL 16000 Annex J), Downstream: 12,4 MBit/s, Upstream: 2,3 MBit/s

  17. #37
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    123
    Du mußt die $s im Makefile mit $ escapen und die Anführungszeichen in $(FREETZ_HPLIP_PRINTER_TYPE) loswerden. Also so
    Code:
    awk 'BEGIN { found=0 } /^\[.*\]/ || /^$$/ { found=0 } /^\['$(FREETZ_HPLIP_PRINTER_TYPE)'\]/ { found=1 } { if (found) { print $$0 } }' < $(TARGET_TOOLCHAIN_STAGING_DIR)/usr/share/hplip/data/models/models.dat > $(HPLIP_DEST_DIR)/usr/share/hplip/data/models/models.dat
    Router: FRITZ!Box WLAN 3070, Firmware-Version 19.04.15ds-0.2.9 (ds-0.2.9-p8 svn)

  18. #38
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    123
    Wieso lautet der Titel von HPLIP eigentlich "HPLIP 2.8.12 (binary only)"? Also wieso binary only? Ich dachte immer binary only bedeutet, daß einfach wo ein schon kompiliertes Paket heruntergeladen wird.

    Bei hp-utils steht noch Version 0.2.0 im menuconfig.

    Ich würd das mit dem Druckertyp nicht als Eingabefeld machen. Die ganzen Typen aus der models.dat per Script rauszunehmen und ne Config.in zu erzeugen is ja kein großer Aufwand.

    Edit:
    update.sh models.dat > Config.in
    Code:
    #!/bin/sh
    
    [ -z "$1" ] && exit 1
    
    cat <<EOF
    config FREETZ_PACKAGE_HPLIP
        bool "HPLIP 2.8.12 (binary only)"
        default n
        select FREETZ_PACKAGE_SANE_BACKENDS
        help
            HPLIP - HP Linux Imaging and Printing
    
    choice
        prompt "Printer Type"
            depends on FREETZ_PACKAGE_HPLIP
            help
                Select your printer type here.
    
    EOF
    
    for printer in `awk '/^\[/ { gsub(/\[|\]/, ""); print }' < "$1"`; do
        PRTR=`echo $printer | tr a-z A-Z`
        echo "  config FREETZ_HPLIP_PRINTER_TYPE_$PRTR"
        echo "      bool \"$printer\""
    done
    
    cat <<EOF
    endchoice
    
    config FREETZ_HPLIP_PRINTER_TYPE
        string
    EOF
    
    for printer in `awk '/^\[/ { gsub(/\[|\]/, ""); print }' < "$1"`; do
        PRTR=`echo $printer | tr a-z A-Z`
        echo "  default \"$printer\" if FREETZ_HPLIP_PRINTER_TYPE_$PRTR"
    done
    Sind schon ziemlich viele Werte für choice. Wär schön, wenn Page Down in der Auswahl funktionieren würde.
    Wär auch gut, wenn man mehrere Werte auswählen könnte. Ich weiß aber nicht ob/wie das geht.
    Geändert von tehron (01.01.2009 um 15:03 Uhr)
    Router: FRITZ!Box WLAN 3070, Firmware-Version 19.04.15ds-0.2.9 (ds-0.2.9-p8 svn)

  19. #39
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von Whoopie
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    652
    Hi,

    "binary only" bedeutet in diesem Fall, dass kein WebIF vorhanden ist.
    Die Versionsnummer für hp-utils habe ich lokal schon angepasst.

    Das Skript sieht echt super aus. Was hältst Du vom angehängten Patch?

    Die models.dat hat paar doppelte Einträge, aber mit ner Tilde am Ende (z.B. photosmart_7200_series~). Vielleicht sollte man die noch filtern.

    Beste Grüße,
    Whoopie
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Router: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 mit FRITZ!OS 84.06.20 und freetz-devel
    VoIP: Telekom, sipgate
    Anbindung: Telekom Call&Surf Basic IP (DSL 16000 Annex J), Downstream: 12,4 MBit/s, Upstream: 2,3 MBit/s

  20. #40
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von Whoopie Beitrag anzeigen
    "binary only" bedeutet in diesem Fall, dass kein WebIF vorhanden ist.
    AH! Das hatte ich mich eh schon länger gefragt bei anderen Paketen.

    Der Patch schaut gut aus. Die Frage is nur, ob man das Update-Kommando ins Makefile mitaufnehmen soll, weil das ganze ja von ner models.dat abhängt, die erst mal aus nem Paket, das runtergeladen werden muß, extrahiert wird. Man wird nicht drumrumkommen, daß jemand bei neuer HPLIP auch ne korrekte Config.in einpflegt.

    Das mit den Tilde-Einträgen war mir auch aufgefallen. Ich habs mir aber nicht näher angeschaut, wieso die drin sind. Sind die Einträge identisch mit denen ohne Tilde? Mal schaun.
    Geändert von tehron (01.01.2009 um 15:32 Uhr)
    Router: FRITZ!Box WLAN 3070, Firmware-Version 19.04.15ds-0.2.9 (ds-0.2.9-p8 svn)

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. USB/IP oder HPLIP?
    Von JokerGermany im Forum Freetz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 17:51
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 12:30
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 01:04
  4. Fritz Box 7170 & PSC 1510 Scanner
    Von Wagron im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 19:51
  5. Softperfect Network Scanner & Fritz Box Fon 7170
    Von kamephis im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 09:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •