Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 78

Thema: 24h Neustart der Box

  1. #1
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    279

    24h Neustart der Box

    Kennt jemand das Phänomen das die Box ca alle 24 Stunden einfach neustartet? Passiert bei mir fast täglich und ich weiß nicht warum.
    Die Log Einträge generiert er nach jedem Neustart neu...
    Wüsste gern mal was mit dem treuen Gefährten los ist.
    Geändert von starmagoo (01.02.2009 um 12:31 Uhr)
    Beste Grüße... StarMagoo
    __________________________________________________ ________________________________________
    Router I: FRITZ!Box Fon WLAN 7390 - Firmware-Version 84.04.91freetz-devel-7055
    Router II: TP-Link TL-WR1043ND - Firmware-Version DD-WRT v24-sp2 - dient als Client-Bridge
    Router III: WRT54GL - Firmware-Version DD-WRT v24-sp2 - derzeit keine Funktion
    DSL: VDSL über ATM mit PPPoE Auth. | VDSL Standleitung ~ 50 Mbit/s down / 7 Mbit/s up WiTCOM GmbH
    VoIP: Sipgate + Bellshare
    Fon1-2: Analog "Siemens Euroset 2015" | WLAN "Nokia E65"
    SetTopBox I: Nokia Dbox2 - Debug Mode - Zebradem 3.52 + SATA Interface + aktive/passive Kühlung
    SetTopBox II: Dreambox DM800 HD - BA (Multiboot) + WLAN + HDD
    Mediaplayer: Xtreamer Pro + 3,5TB HDD
    NAS: 2 x NSLU2 (SlugOS 4.8/OpenWRT) + 2 x Dockstar (Debian/OpenWRT)

  2. #2
    Moderator Avatar von wichard
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    6.946
    Du sorgst nicht zufällig selbst, z.B. in der debug.cfg, für die Neustarts?


    Gruß,
    Wichard
    VoIP-Hardware: 7170, 29.04.49-9710 7270, 54.04.56-10927 FBF 7390, 84.05.04freetz-devel-7298M, NETCAPI, Siemens Gigaset S675IP (Beta-Test)
    VoIP-Dienste: Sipgate (01801, 0241, 05252) | GMX (0241) | dus.net starter | Asterisk 1.4.11 auf vServer
    ENUM: Alle Nummern bei e164.org eingetragen | Festnetznummer zusätzlich bei e164.arpa eingetragen
    Anbindung: T-DSL 6.000 (RAM) "Call&Surf Comfort (5)"
    Telefone: 1 alte Gigaset-Basis (analog) 1 Gigaset micro, 1 Gigaset S675IP + 2 S67H (Beta-Test), 1 Gigaset DX800A, 1 Cisco 7960

  3. #3
    Gast
    oder unter Crontab im Freetz-IF in der Form von z.B.:
    Code:
    25 17 * * * /sbin/reboot
    Läßt die Box täglich um 17:25Uhr neustarten

  4. #4
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.736
    Das Problem hab ich momentan auch
    Geändert von cuma (28.05.2010 um 04:21 Uhr)
    7270v2 54.04.88-freetz-devel (replaced kernel) im ATA-Modus

  5. #5
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von cando
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    1.080
    Wieso geht dein Prozessor / Speicherverbrauch am Ende so hoch? Kann es sein, dass sich die Box übernimmt und dann nicht mehr weiterweiss und neu startet?
    cando? ... Yes, we can!

    FritzBox 7390 FRITZ!OS 06.03 original AVM

  6. #6
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.736
    Das denke ich auch. Zu dem Zeitpunkt war übrigens kein Rechner eingeschaltet
    7270v2 54.04.88-freetz-devel (replaced kernel) im ATA-Modus

  7. #7
    Gast
    Zum Vergleich wäre ein passender Screenshot des Thread-Erstellers ganz interessant

  8. #8
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    279
    Moin,

    öhm würde ich gern liefer aber mein RRDstatus fängt nach jedem Neustart von vorne an neu aufzuzeichnen obwohl ich ein Permanent Verzeichnis gewählt habe. Eventuell das falsche...?

    Es ist nicht so das es jedesmal wirklich zur gleichen zeit ist. Es fällt nur auf das es ca nach 24 Stunden stadtfindet. Genaueres kann ich nicht sagen da Log und RRD immer wieder von vorne losgehen...

    Ich habe auch keine Neustart in irgendwelchen Schedulern aktiviert!

    Zur Info: Meine System läuft über USBroot auf einem Stick. Könnte es damit zu tun haben???
    Beste Grüße... StarMagoo
    __________________________________________________ ________________________________________
    Router I: FRITZ!Box Fon WLAN 7390 - Firmware-Version 84.04.91freetz-devel-7055
    Router II: TP-Link TL-WR1043ND - Firmware-Version DD-WRT v24-sp2 - dient als Client-Bridge
    Router III: WRT54GL - Firmware-Version DD-WRT v24-sp2 - derzeit keine Funktion
    DSL: VDSL über ATM mit PPPoE Auth. | VDSL Standleitung ~ 50 Mbit/s down / 7 Mbit/s up WiTCOM GmbH
    VoIP: Sipgate + Bellshare
    Fon1-2: Analog "Siemens Euroset 2015" | WLAN "Nokia E65"
    SetTopBox I: Nokia Dbox2 - Debug Mode - Zebradem 3.52 + SATA Interface + aktive/passive Kühlung
    SetTopBox II: Dreambox DM800 HD - BA (Multiboot) + WLAN + HDD
    Mediaplayer: Xtreamer Pro + 3,5TB HDD
    NAS: 2 x NSLU2 (SlugOS 4.8/OpenWRT) + 2 x Dockstar (Debian/OpenWRT)

  9. #9
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.736
    Leg mal das persistente Verzeichnis von RRDstats auf USB...
    7270v2 54.04.88-freetz-devel (replaced kernel) im ATA-Modus

  10. #10
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    279
    Es liegt alles auf dem USB! Er startet ja davon...

    Ok mittlerweile funktioniert es.
    Sobald die Box wieder neustartet hänge ich die Screenshots hier an.
    Geändert von starmagoo (02.02.2009 um 22:53 Uhr) Grund: Problemlösung - Persistentes Verzeichnis funktioniert!
    Beste Grüße... StarMagoo
    __________________________________________________ ________________________________________
    Router I: FRITZ!Box Fon WLAN 7390 - Firmware-Version 84.04.91freetz-devel-7055
    Router II: TP-Link TL-WR1043ND - Firmware-Version DD-WRT v24-sp2 - dient als Client-Bridge
    Router III: WRT54GL - Firmware-Version DD-WRT v24-sp2 - derzeit keine Funktion
    DSL: VDSL über ATM mit PPPoE Auth. | VDSL Standleitung ~ 50 Mbit/s down / 7 Mbit/s up WiTCOM GmbH
    VoIP: Sipgate + Bellshare
    Fon1-2: Analog "Siemens Euroset 2015" | WLAN "Nokia E65"
    SetTopBox I: Nokia Dbox2 - Debug Mode - Zebradem 3.52 + SATA Interface + aktive/passive Kühlung
    SetTopBox II: Dreambox DM800 HD - BA (Multiboot) + WLAN + HDD
    Mediaplayer: Xtreamer Pro + 3,5TB HDD
    NAS: 2 x NSLU2 (SlugOS 4.8/OpenWRT) + 2 x Dockstar (Debian/OpenWRT)

  11. #11
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.736

    Und täglich grüßt das Murmeltier

    Anscheinend genehmigt sich ein Programm zuviel Arbeitsspeicher. Wie kann ich das denn am besten nachvollziehen?
    Geändert von cuma (28.05.2010 um 04:21 Uhr)
    7270v2 54.04.88-freetz-devel (replaced kernel) im ATA-Modus

  12. #12
    IPPF-Dreitausend-VIP Avatar von hermann72pb
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    3.535
    Code:
    #!/bin/sh
    # /var/media/uStor01/scripts/topscript
    top -n 1 | sed -n -e "1,10p" | sed -e "s/^.*Mem:/Mem:/" >> /var/media/ftp/uStor01/logs/toplog
    Dann dieses topscript z.B. per cron alle x-Sekunden laufen lassen.

    Oder evtl. noch so erweitern, dass alle 100 oder 1000 aufrufe eine neue Datei angelegt wird. In diesem Fall sollte man am besten eine Schleife intern verpassen und sleep in die Schleife aufnehmen.

    Erklärungen:
    • -n 1 bewirkt nur einmaliges Ausführen von top
    • erstes sed schneidet die ersten 10 Zeilen aus dem top aus. Man kann die Zahl 10 entweder etwas reduzieren oder erhöhen. Achtung, die ersten 4. zeilen sind Kopf. Sie sind aber als Trenner und Übersicht ganz brauchbar.
    • zweites sed schneidet den Anfang einer neuen Seite aus. Damit wird die Logdatei etwas besser lesbar. Deswegen bitte erste Zeile drinne lassen! Sonst hat zweites sed nicht zum schneiden

    Man kann sicherlich nacher noch etwas mit grep/awk/sed basteln, um die Datei auszuwerten. So klicki-bunti, wie mit eurem rddstats wird es wohl nicht sein, dafür aber viel nützlicher.

    MfG
    Hermann

    Mehrere Boxen an diversen Orten mit diversen Firmware/freetz-Versionen (überwiegend 7270 und 7170):
    F!B 7270v2: Eigene Box mit einem mehr oder weniger aktuellem Trunk
    F!B 7270v3: 2-3 Stück in Betreuung mit einem etwas älteren aber stabil laufenden Trunk
    F!B 7170: Eigene Bastelbox mit einem USB-Medium und external sowie 3-5 Boxen in Betreuung, wahlweise mit oder ohne USB/External
    Build-Umgebung: Freetz-Linux (ältere Version, selbst weitergepflegt)
    Anschluss: 1und1-Komplett DSL mit 16000/1072kbit/s
    FREETZ-Kleinigkeiten, an denen ich mitgewirkt hatte: Downloader, FREETZMOUNT, Box-Info, Freetz-Info, mounted.cgi, FAQ-reader, betamax.sh, sendsms.sh, sispmctl, AVM-ftpd

  13. #13
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.736
    Simple Lösung, danke. Ich lass es mal laufen, mal schauen ob ich den Verursacher erwischt. RRdstats war aber schon ein bisschen aufwendiger
    7270v2 54.04.88-freetz-devel (replaced kernel) im ATA-Modus

  14. #14
    IPPF-Dreitausend-VIP Avatar von hermann72pb
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    3.535
    war nicht böse gemeint, ich finde es nur etwas wie mit Kanonen auf Spatzen mit rddstats die Fehler zu suchen, obwohl die Darstellung gar nicht so schlecht ist.
    Der Punkt ist, das Logging selbst verbraucht schon für sich alleine viel Prozessorleistung. Du wirst in den Logs "top -n 1" immer an der ersten Stelle mit etwa 50% sehen.
    Ich hatte mir schon überlegt diese "top -n 1" Zeile wegzuschneiden, aber vielleicht doch nicht. Denn wenn top seine 40-50% der Prozessorleistung kriegt, dann ist die Box noch "gesund". Wäre die Box völlig überfüllt, würde top wahrscheinlich nicht an erster Stelle sein, oder wenigstens weniger (relativ gesehen) an Prozessorleistung bekommen.
    Es ist auch klar, dass die Box höchstwahrscheinlich beim letzten Logversuch auch stirbt. Denn gerade ein letzes Tröpfchen bringt dann der "top -n 1" in letzer Sekunde.

    MfG
    Hermann

    Mehrere Boxen an diversen Orten mit diversen Firmware/freetz-Versionen (überwiegend 7270 und 7170):
    F!B 7270v2: Eigene Box mit einem mehr oder weniger aktuellem Trunk
    F!B 7270v3: 2-3 Stück in Betreuung mit einem etwas älteren aber stabil laufenden Trunk
    F!B 7170: Eigene Bastelbox mit einem USB-Medium und external sowie 3-5 Boxen in Betreuung, wahlweise mit oder ohne USB/External
    Build-Umgebung: Freetz-Linux (ältere Version, selbst weitergepflegt)
    Anschluss: 1und1-Komplett DSL mit 16000/1072kbit/s
    FREETZ-Kleinigkeiten, an denen ich mitgewirkt hatte: Downloader, FREETZMOUNT, Box-Info, Freetz-Info, mounted.cgi, FAQ-reader, betamax.sh, sendsms.sh, sispmctl, AVM-ftpd

  15. #15
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.736
    Mit RRDstats bin ich erst auf die Idee gekommen, dass es an der Arbeitsspeicherbelegung liegt. Wir werden sehen

    UPDATE:
    So, das hab ich heute geloggt:

    Code:
    Mem: 59220K used, 2616K free, 0K shrd, 352K buff, 5032K cached
    CPU:   5% usr  94% sys   0% nice   0% idle   0% io   0% irq   0% softirq
    Load average: 3.79 3.19 2.78
      PID  PPID USER     STAT   VSZ %MEM %CPU COMMAND
     1624     1 root     R     5340   9%  16% telefon a127.0.0.1
    24369 24368 root     R     1408   2%  13% top -n1
     2350     1 root     S     2240   4%  10% nmbd -D -s /mod/etc/smb.conf
       78     1 root     SW       0   0%   8% [mtdblockd]
     1658  1624 root     D     5340   9%   7% telefon a127.0.0.1
     1870     1 root     S     1416   2%   7% crond -b
     1629     1 root     S <   4796   8%   6% voipd
     1125     1 root     R N   7536  12%   4% ctlmgr
     1650  1649 root     D     2364   4%   3% pbd
     1595     1 root     D     3064   5%   3% dsld -i -n -g
     1357  1125 root     R N   7536  12%   2% ctlmgr
     2453     1 root     S      884   1%   2% inadyn-mt --input_file /mod/etc/inadyn
     1659  1658 root     S     5340   9%   1% telefon a127.0.0.1
      822     6 root     SW<      0   0%   1% [capi_oslib]
       33     6 root     DW<      0   0%   1% [kswapd0]
       70     1 root     SW       0   0%   1% [pm_info]
    Kann man top auch nach Speicherauslastung sortieren? Wie es aussieht läuft da im Hintergrund irgedwas
    7270v2 54.04.88-freetz-devel (replaced kernel) im ATA-Modus

  16. #16
    IPPF-Dreitausend-VIP Avatar von hermann72pb
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    3.535
    Die Frage hatte ich mir auch schon mal gestellt gehabt. So per see glaube ich nicht. Zumindest nicht mit busybox-top. Man muss wieder per grep/sed tricksen. Man kann auf jeden Fall den kompleten top einmalig anzeigen lassen. Dann zeigt er alle Prozesse und schneidet nichts ab. Und danach diese Ausgabe filtern und umsortieren.

    MfG
    Hermann

    Mehrere Boxen an diversen Orten mit diversen Firmware/freetz-Versionen (überwiegend 7270 und 7170):
    F!B 7270v2: Eigene Box mit einem mehr oder weniger aktuellem Trunk
    F!B 7270v3: 2-3 Stück in Betreuung mit einem etwas älteren aber stabil laufenden Trunk
    F!B 7170: Eigene Bastelbox mit einem USB-Medium und external sowie 3-5 Boxen in Betreuung, wahlweise mit oder ohne USB/External
    Build-Umgebung: Freetz-Linux (ältere Version, selbst weitergepflegt)
    Anschluss: 1und1-Komplett DSL mit 16000/1072kbit/s
    FREETZ-Kleinigkeiten, an denen ich mitgewirkt hatte: Downloader, FREETZMOUNT, Box-Info, Freetz-Info, mounted.cgi, FAQ-reader, betamax.sh, sendsms.sh, sispmctl, AVM-ftpd

  17. #17
    Semi-Moderator Avatar von olistudent
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    14.745
    Zitat Zitat von cuma Beitrag anzeigen
    Kann man top auch nach Speicherauslastung sortieren? Wie es aussieht läuft da im Hintergrund irgedwas
    Shift-M

    MfG Oliver
    Router: Fritz!Box Fon WLAN 7570, 7390, 7320, 7270, 3170
    Anbindung: T-Online DSL 16.000 RAM

    Visit ##fritzbox on Freenode for help
    Spenden für Freetz

  18. #18
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.736
    Hm, und wie kann ich das in
    Code:
    top -n1|head -n25 > datei
    einbauen?
    7270v2 54.04.88-freetz-devel (replaced kernel) im ATA-Modus

  19. #19
    IPPF-Dreitausend-VIP Avatar von hermann72pb
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    3.535
    Ich glaube, dass du es nicht kannst. Deswegen hab ich geschrieben, dass "-n1" ein Sonderfall für die nachfolgende Verarbeitung ist. Aber wie gesagt, es ist grundsätzlich möglich, ich weiß allerdings nicht, was dafür besser passt: awk, grep oder sed. Meineswissens ist sed dafür weniger geeignet, eher grep. Soweit ich mich erinnere, versteht grep Spalten und kann dementsprechend nach Spalten sortieren.

    Versuch dich durch awk/grep/sed-Tutorials etwas durchzulesen, cuma. Und dann mit ausreichend Übung. Dann wird es klappen.

    MfG

    MfG
    Hermann

    Mehrere Boxen an diversen Orten mit diversen Firmware/freetz-Versionen (überwiegend 7270 und 7170):
    F!B 7270v2: Eigene Box mit einem mehr oder weniger aktuellem Trunk
    F!B 7270v3: 2-3 Stück in Betreuung mit einem etwas älteren aber stabil laufenden Trunk
    F!B 7170: Eigene Bastelbox mit einem USB-Medium und external sowie 3-5 Boxen in Betreuung, wahlweise mit oder ohne USB/External
    Build-Umgebung: Freetz-Linux (ältere Version, selbst weitergepflegt)
    Anschluss: 1und1-Komplett DSL mit 16000/1072kbit/s
    FREETZ-Kleinigkeiten, an denen ich mitgewirkt hatte: Downloader, FREETZMOUNT, Box-Info, Freetz-Info, mounted.cgi, FAQ-reader, betamax.sh, sendsms.sh, sispmctl, AVM-ftpd

  20. #20
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von SaschaBr
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.151
    Zitat Zitat von cuma Beitrag anzeigen
    Anscheinend genehmigt sich ein Programm zuviel Arbeitsspeicher....
    Ich beobachte das auch schon seit ein par Tagen, diese aufsteigenden Rampen habe ich auch.
    Frage: Diese Lücke da in Deinem Bild: Kann es sein das sich bei Dir der USB-Stick umgemountet hat? Hat meiner nämlich vorhin getan.
    Ach ja, und gestern habe ich folgenden Screenshot von der Speicherauslastung machen können:
    memory.png
    Während dieser Stunde ist aber nichts hier geschehen, kein Telefon, kein FTP, kein Samba, nur minimale Internetnutzung.
    Provider: 1&1 Doppel-Flat V-DSL (25/5 MBit/s) Router: FRITZ!Box 7490 - FRITZ!OS 06.20 Telefonie: MT-F
    Sonstiges: WD TV live, Qnap TS-219P II, IBM-Thinkpad T60p, ...

    Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn ist kein Mut.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 19:57
  2. Neustart via UPNP?
    Von yaan im Forum andere Software
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 18:44
  3. Fritzbox - Neustart
    Von manuel_ im Forum FRITZ!Box Fon: Telefonie
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 22:48
  4. SNOM 320 Neustart
    Von lippisch im Forum Asterisk Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 19:20
  5. Absturz und neustart
    Von Olli10 im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.2005, 18:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •