Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: GESCHAFFT! DVB-T auf der FritzBox!

  1. #1
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    123

    GESCHAFFT! DVB-T auf der FritzBox!

    so, nach vielen schlaflosen nächten. und viel gernerve im irc hab ich es endlich geschaft, die treiber zu compilen und die fritzbox zu einem aufnahmegerät mit weboberlöche zu machen. ENDLICH!. hier der beweis: [Edit Novize: Persönliche Anfeindungen gelöscht]


    Code:
    834000:
    842000:
    850000:
    858000:
    tune to: :482000:I999B8C999D999M999T999G999Y999:T:27500:
         Das Erste(ARD)
         arte(ARD)
         Phoenix(ARD)
         rb TV(ARD)
    Network Name 'ARD '
    copying transponder info (482000)
    tune to: :538000:I999B8C999D999M999T999G999Y999:T:27500:
         hr-fernsehen(ARD)
         MDR FERNSEHEN(ARD)
         NDR FS NDS(ARD)
         NDR FS HH*(ARD)
         NDR FS SH*(ARD)
         NDR FS MVP*(ARD)
         WDR Köln(ARD)
    Network Name 'Niedersachsen 1'
    tune to: :562000:I999B8C999D999M999T999G999Y999:T:27500:
         3sat(ZDFmobil)
         Doku/KiKa(ZDFmobil)
         ZDF(ZDFmobil)
         ZDFinfokanal(ZDFmobil)
    Network Name 'ZDF'
    tune to: :642000:I999B8C999D999M999T999G999Y999:T:27500:
         RTL Television(RTL World)
         RTL2(RTL World)
         Super RTL(RTL World)
         VOX(RTL World)
    Network Name 'MEDIA BROADCAST'
    tune to: :666000:I999B8C999D999M999T999G999Y999:T:27500:
         TELE 5(BetaDigital)
         Eurosport(MEDIA BROADCAST)
         tvtv DIGITAL(tvtv)
         MonA TV(MEDIA BROADCAST)
         9Live(ProSiebenSat.1)
    Network Name 'MEDIA BROADCAST'
    copying transponder info (666000)
    tune to: :698000:I999B8C999D999M999T999G999Y999:T:27500:
         SAT.1(ProSiebenSat.1)
         N24(ProSiebenSat.1)
         ProSieben(ProSiebenSat.1)
         kabel eins(ProSiebenSat.1)
    Network Name 'MEDIA BROADCAST'
    tune to: :746000:I999B8C999D999M999T999G999Y999:T:27500:
         arte(ARD)
         Phoenix(ARD)
         EinsExtra(ARD)
         Das Erste(ARD)
    Network Name 'Norddeutschland 1'
    dumping lists (32 services)
    Done.
    [Debian] fritz:~$

  2. #2
    Gast
    Ja spitze, das is doch mal ne tolle Sache.
    Vor allem weil wir alle von dieser Unmenge an Infos so sehr profitieren.

    Und wenn du der Meinung bist dir würde keiner helfen,..... tja, mag daran liegen, daß die Jungs und Mädels nicht wissen was du eigentlich genau willst.
    Denk mal drüber nach.

    Davon mal abgesehen, bin ich an deinem AddOn, Projekt oder wie auch immer du das nennst sehr interessiert. Ist bestimmt ne praktische Sache (ähnlich der torrent-client-Geschichten auf der FB)

    Wenn die Möglichkeit besteht an ein HowTo von dir zu kommen, findet das bestimmt seinen Weg ins Wiki o.Ä.
    Es sei denn du willst das aus lauter Agonie auf die "Nicht-Helfer" lieber für dich behalten.

    Schönes Wochenende,
    colonia

  3. #3
    IPPF-Zweitausend-VIP
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.260
    Interesante Sache. War es aber nicht so, dass DVB nicht funktionieren sollte, da USB nicht (a)synchron kann?
    7270v2 54.04.88-freetz-devel (replaced kernel) im ATA-Modus

  4. #4
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    11.924
    Das oben zeigt ja nur eine Auflistung der empfangenen Sender und nicht, daß tatsächlich Bild/Ton empfangen werden kann.

  5. #5
    Semi-Moderator Avatar von olistudent
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    14.706
    @DocMAX
    Da platzt mir ja fast der Kragen. Du nervst uns tagelang mit deinen Fragen. Wir antworten dir so gut wir können. Und dann regst du dich hier auf, dass wir dir nicht helfen wollen!?

    MfG Oliver
    Router: Fritz!Box Fon WLAN 7570, 7390, 7320, 7270, 3170
    Anbindung: T-Online DSL 16.000 RAM

    Visit ##fritzbox on Freenode for help
    Spenden für Freetz

  6. #6
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    20

    Irgendwie glaub ich das nicht

    Einen Signal-Lock hinzubekommen ist nicht wirklich das Problem. Problematisch wird es erst, wenn man auch den Datenstrom empfangen möchte. Wie man sieht, hast du das Problem auch noch nicht ganz gelöst: DVB-T über Fritz!Box möglich?
    HW
    Standort 1: FRITZ!Box Fon WLAN 7270 (16MB) Firmware-Version 54.04.88freetz-devel-6441M
    Standort 2: FRITZ!Box Fon WLAN 7170 Firmware-Version 29.04.80
    Backup: FRITZ!Box Fon WLAN 7113

  7. #7
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    123
    ja, das habe ich nun auch schmerzlich erfahren. gibt es hier keinen er das nötige know how hat das problem zu lösen? wäre gut zu wissen ob es eine software- oder hardware-limitation seitens avm oder ti ist... ich will jedenfalls nicht so einfach aufgeben...

  8. #8
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    20
    Ich denke das Problem dürfte schwierig bis unmöglich zu lösen sein. Mir ist keine Dokumentation von dem UR8 bekannt, so dass ich nicht sagen kann, ob es ein Hardware oder ein Software Problem ist. Ich vermute mal, dass es ein Softwareproblem ist. Es gab einfach nie das Ziel solche Geräte zu unterstützen und warum den Entwicklungs- und Testaufwand betreiben, wenn es nur ein paar Freaks nutzen.

    Aufgrund der fehlenden Dokumentation dürfte es schwierig sein den Treiber zu erweitern. Reverse-Engeniering dürfte machbar sein, aber wozu? Die wenigen Anwendungen laufen auf der Fritz!Box doch eh nur beschränkt ab. PVR/VDR schön und gut, aber Werbung kann man damit nicht entfernen. An echtzeitrecodierung nicht zu denken. Da wird man doch eher zu einem "echten" Server greifen, der dann auch bei Dateitransfers richtig Dampf macht. Ein Atom-Board wäre wohl aktuell die beste Lösung. x86-CPU, Debian läuft einfach darauf, und sehr viel mehr Strom als eine Fritz!Box wird es nicht verbrauchen. Man muss da halt etwas mehr basteln, aber das muss man bei den entsprechenden Fritz!Box-Funktionen auch.

    Ich empfinde es auch sehr verlockend alles über die Fritz!Box zu machen. Theoretisch kann die auch eine ganzen Funktionen bieten, aber bei speziellen Wünschen ist eine separate Box besser.
    HW
    Standort 1: FRITZ!Box Fon WLAN 7270 (16MB) Firmware-Version 54.04.88freetz-devel-6441M
    Standort 2: FRITZ!Box Fon WLAN 7170 Firmware-Version 29.04.80
    Backup: FRITZ!Box Fon WLAN 7113

  9. #9
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    1.172
    Die Idee an sich finde ich auch gut. Wenn man damit nicht aufnehmen sondern nur streamen könnte wäre das ja schon was, aber wär auch nur nen Nischendasein weil nur sehr wenige Leute einen LCD-Fernseher mit LAN Anschluss haben und sich gleichzeitig mit Freetz auskennen.

    Vielleicht wäre ein anderer Titel bis zur Lösung ratsam. Dachte schon dass es tatsächlich komplett mit Aufnahmenfunktion geschafft wäre.
    DSL: 1&1 50er DF Router: FBF 7390 84.05.20 Tel.: Siemens SX353 Asterisk: abgeschafft!

Ähnliche Themen

  1. 2002L AOL, De-Branding geschafft!
    Von ZicZac im Forum ZyXEL
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 14:58
  2. LINUX auf IP 1101, es ist geschafft
    Von Apostel im Forum Thomson
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.07.2007, 23:37
  3. So hab ich's geschafft (Box tot)
    Von telefonicus im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 17:01
  4. Hat es überhaupt jemand geschafft
    Von tobias.jilleke im Forum FreePBX, TrixBox (Asterisk@Home)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 20:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •