Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 50

Thema: [ab FW xx.04.78-15559 gelöst] - "Netzwerkstürme" durch LLMNR

  1. #1
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    1.010

    [ab FW xx.04.78-15559 gelöst] - "Netzwerkstürme" durch LLMNR

    Microsoft nutzt in Windows7 neben DNS auch das Protokoll Link-local Multicast Name Resolution (LLMNR) zur Namensauflösung im lokalen Netzwerk. Dies ermöglicht es, auch Hosts mit Namen anzusprechen, die nicht über DNS aufgelöst werden. Das Protokoll ist erkennbar an UDP-Pakete an IP 224.0.0.252 mit Ziel-Port 5355 und ist eigentlich für Netze gedacht, in denen kein DNS-Server existiert.

    Das Protokoll ist recht simpel. Der Fragende schickt einen LLMNR-Request per UDP an die o.g. Multicast-Adresse. Gibt es einen Rechner mit dem geforderten Namen, so antwortet dieser mit einem Unicast-LLMNR-Response an den Fragenden und teilt diesem seine Adresse mit.

    Nun hat AVM bei seinen neuen Firmwaren >76 (also z.B. bei der 54.04.97-15195 für die 7270) einen netten kleinen Fehler eingebaut:
    Jeder aufgeschnappte LLMNR-Request wird von der Fritzbox wiederholt, d.h. nochmal von ihr gesendet (warum auch immer). Vermutlich soll dies helfen, die LAN-Tabelle zu füllen. Hat man mehr als eine Fritzbox im lokalen Netz, entsteht ein wahres PingPong-Spiel zwischen den Fritzboxen, das sich mit jedem weiteren LLMNR-Request eines Windows7-Clients weiter aufschaukelt. Es entsteht ein regelrechter "Sturm" im lokalen Netz, der nur durch Reboot einer der Boxen beendet werden kann. Das Verhalten lässt sich mit Programmen wie "Wireshark" recht gut verfolgen.

    Achtet bitte mal darauf, wenn ihr demnächst Windows7 in einem Netz mit mehreren Fritzboxen einsetzt und eine der neueren Firmwaren verwendet.

    Ich habe das Problem an AVM gemeldet. Die konnten das Problem auch nachvollziehen. Die Lösungsvorschläge haben sich allerdings leider darauf beschränkt, LLMNR per Group-Policy in Windows7 abzuschalten, was wohl nicht die Lösung sein kann.

    Gruß
    Gerhard
    Geändert von gmeyer (30.10.2009 um 18:06 Uhr)
    AVM FB7490-1, 113.06.10-28463 Beta, Router (DSL, Internet, DHCP, DNS)
    AVM FB7490-2, 113.06.10-28463 Beta, IP-Client (AP, WDS-Basis, DECT-Basis, Printserver)
    AVM FB7390-2, 84.06.10-28463 Beta, Repeater (AP)
    AVM FB7390-1, 84.06.04-27435 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    AVM FB7270 V2, 54.05.59-26520 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    Siemens SE505, DD-WRT V24-preSP2-23838 (29.03.2014) (AP, Switch)
    Gigaset C430A IP (VoIP-Telefonanlage, DECT-Basis, FW 42.200 Beta)
    Gigaset SX255 (ISDN-Telefonanlage, DECT-Basis, ausser Betrieb)
    1xS1, 1xS1C, 1xSL1C, 1xS810H, 1xC430H, 1xMT-F FW3.33, 4xDECT200 FW3.36
    1&1 Doppel-FLAT 16000

  2. #2
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    1.005
    Eine Lösung ist es wirklich nicht besonders da erst Win 7 Pro überhaupt Group-Policy unterstützt und die nutzung nichts für laien ist...

    auch regisrty Fummeleien sollte nicht notwenidg sein.

    Router:........FritzBox Fon WLAN 7490 (E131) (FW 113.06.05)
    ISP:.............1und1 (Doppelflat 50.000)
    Sync:............Down: 51376kbit | Up: 10048 Kbit
    DSLAM:........Infineon 11.5.3
    FON(1):........Siemens Gigaset S675 (mit AB)
    Mobilteil 1:...Siemens Gigaset S67H an S675
    Mobilteil 2:...AVM Fritz!Fon MT-F (01.03.10 )
    VOIP:...........Easybell/SIPGate/InterVoIP
    UMTS:........Penny Mobil@Congstar (1,99€ Tagesflat)

  3. #3
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von George99
    Registriert seit
    12.12.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.587
    Zitat Zitat von Nero FX Beitrag anzeigen
    Eine Lösung ist es wirklich nicht besonders da erst Win 7 Pro überhaupt Group-Policy unterstützt und die nutzung nichts für laien ist
    ..und wohl <1% der Anwender mehr als eine Fritzbox in ihrem lokalen Netzwerk haben.
    Router: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7170 Firmware Version 29.04.87
    Anbindung: vodafone DSL mit echtem, klassischem ISDN
    VoIP: dus.net easybell sipgate und diverse Dellmonts
    Telefone: Gigaset DX600A mit S810H Mobilteil, Gigaset SX445 und weitere ISDN-Telefone
    Faxgerät: Samsung SCX-4521F

  4. #4
    IPPF-Urgestein Avatar von mega
    Registriert seit
    30.04.2005
    Ort
    Münster (NRW)
    Beiträge
    10.857
    WDS-Repeater, WLAn-N Repeater, also AccesPoint,...
    Also Gründe für mehrere Fritten gibts genug.

    Das sidn nicht nur die Super-Profis, die mehrere Fritten im Einsatz haben...
    Anbindung: Telekom Call&Surf Comfort IP; VoIP: Telekom, Sipgate, EasyBell
    Router / TK-Anlage: Fritz!Box 7490; WLAN-AP: Fritz!Box 7360; dLAN: Devolo dLAN 500AV, FRITZ!Powerline 546E
    Telefone: Gigaset Sx353: 4 x S79H, 2 x S810H, SL400; Gigaset C610A IP: C610H, 3 x C59H, C300
    Spielerei: Fritz!Box 7390: S79H, AVM C4
    Haustür: Baudisch SIP
    Farb-Laser-Netzwerk-Druck-Scan-Kopier-Fax: Brother MFC-9120CN; Gigaset C300

  5. #5
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    1.172
    Mich betrifft das auch, hab zwei PCs mit Win 7 Pro und zwei 7270. Hatte bisher selten beide Rechner gleichzeitig an, werde das dann wohl vermeiden.
    DSL: 1&1 50er DF Router: FBF 7390 84.05.20 Tel.: Siemens SX353 Asterisk: abgeschafft!

  6. #6
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von Nimrod Beitrag anzeigen
    ...werde das dann wohl vermeiden.
    Äh...warum? Bist jetzt wurde doch nur festgestellt, dass da Anfragen durch's "Hausnetz" geistern. Ich bin da zwar nicht firm drin, aber für mich wären hier die elementaren Fragen (u.a. an den Threadersteller):

    a) Wie fällt einem sowas auf?
    b) Welche Beeinträchtigungen entstehen dadurch?
    c) Wie "messe" ich das bei mir (Mitschnitt von der Fritte, wenn ja, welcher)????
    d) Was genau muss denn für ein Faktor gegeben sein, dass diese Anfragen nicht beantwortet werden (denn das scheint mir eher das Problem zu sein)???
    e) Was genau hat die FRITZ!Box damit zu tun, denn 224.0.0.252 finde ich nirgends in den Daten der Box, lediglich folgendes:

    udp 0 0 0.0.0.0:5355 0.0.0.0:*

    f) Was genau deutet hier auf einen "netten kleinen Fehler" in der Firmware hin?
    g) Kann man das nicht unterbinden, indem man einfach die IP bzw. den Port auf dem OS sperrt?

    Wäre schön, wenn jemand Antworten auf diese Fragen hätte!

    - FRITZ!Box Fon WLAN 7390 || Firmware: 84.05.04-19798
    - FRITZ!Box WLAN 3370 || Firmware: 103.05.05
    - FRITZ!WLAN Repeater N/G || Firmware: 68.04.85
    - FRITZ!Fon MT-F || Firmware: 2.42
    - Siemens Gigaset SL78H || Firmware: 75.123.00


    - Telekom Call & Surf Comfort VDSL/Universal mit VDSL 50 (4 x ISDN-Rufnummer)
    - sipgate.de (5 x VoIP Rufnummer)
    - dus.net (1 x VoIP Rufnummer)

  7. #7
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    1.010
    Hallo persson6,

    da kann ich dir gerne antworten (in rot)
    Zitat Zitat von persson6 Beitrag anzeigen
    Äh...warum? Bist jetzt wurde doch nur festgestellt, dass da Anfragen durch's "Hausnetz" geistern. Ich bin da zwar nicht firm drin, aber für mich wären hier die elementaren Fragen (u.a. an den Threadersteller):

    a) Wie fällt einem sowas auf?
    z.B. wenn die Switches wild synchron blinken obwohl kaum was los ist.

    b) Welche Beeinträchtigungen entstehen dadurch?
    unnötige Netzwerklast und die Performance der Boxen geht in die Knie. Das ganze schaukelt sich auf.

    c) Wie "messe" ich das bei mir (Mitschnitt von der Fritte, wenn ja, welcher)????
    Entweder mit http://<ip>/html/capture.html, "Paketmitschnitt auf Interface" oder besser auf dem PC mit "Wireshark"

    d) Was genau muss denn für ein Faktor gegeben sein, dass diese Anfragen nicht beantwortet werden (denn das scheint mir eher das Problem zu sein)???
    Egal, ob ne Antwort kommt oder nicht. Ein Win7-PC fragt beim Booten nach dem eigenen Namen (so ist das bei LLMNR spezifiziert um doppelte Namen zu erkennen/vermeiden), das ist der Auslöser. Dieser Request wird von der 1. Box aufgeschnappt und wiederholt (da liegt der Fehler), dieser wird von der 2. Box aufgeschnappt und wiederholt, dieser wiederum von der 1. Box usw, endlos. Das geht auch so weiter, wenn der Win7-PC längst wieder aus ist

    e) Was genau hat die FRITZ!Box damit zu tun, denn 224.0.0.252 finde ich nirgends in den Daten der Box, lediglich folgendes:
    udp 0 0 0.0.0.0:5355 0.0.0.0:*
    siehe unter d) 224.0.0.252 ist eine Multicast-Adresse

    f) Was genau deutet hier auf einen "netten kleinen Fehler" in der Firmware hin?
    Dieses Verhalten eben. Auf LLMNR-Requests darf nur der "Namesinhaber" antworten. Dass jemand den Request aufschnappt und daraus selbst wieder einen Request erzeugt, ist nicht Sinn der Sache. Daraus entsteht das beschriebene Verhalten, wenn mehr als einer dies tut.

    g) Kann man das nicht unterbinden, indem man einfach die IP bzw. den Port auf dem OS sperrt?
    Bei Win7 kann man LLMNR über eine Group-Policy unterbinden (gpedit.msc), aber Group Policies kann man mit den kleineren Win7-Versionen nicht bearbeiten (s. #2). Und was machst du, wenn im Netz mehr als ein Win7-PC existiert und nicht alle unter deiner Kontrolle sind?
    Einen sehr guten Artikel zu LLMNR findet man z.B. hier.

    Gruß
    Gerhard
    Geändert von gmeyer (14.10.2009 um 10:04 Uhr)
    AVM FB7490-1, 113.06.10-28463 Beta, Router (DSL, Internet, DHCP, DNS)
    AVM FB7490-2, 113.06.10-28463 Beta, IP-Client (AP, WDS-Basis, DECT-Basis, Printserver)
    AVM FB7390-2, 84.06.10-28463 Beta, Repeater (AP)
    AVM FB7390-1, 84.06.04-27435 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    AVM FB7270 V2, 54.05.59-26520 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    Siemens SE505, DD-WRT V24-preSP2-23838 (29.03.2014) (AP, Switch)
    Gigaset C430A IP (VoIP-Telefonanlage, DECT-Basis, FW 42.200 Beta)
    Gigaset SX255 (ISDN-Telefonanlage, DECT-Basis, ausser Betrieb)
    1xS1, 1xS1C, 1xSL1C, 1xS810H, 1xC430H, 1xMT-F FW3.33, 4xDECT200 FW3.36
    1&1 Doppel-FLAT 16000

  8. #8
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    1.010
    Zitat Zitat von Nimrod Beitrag anzeigen
    Mich betrifft das auch, hab zwei PCs mit Win 7 Pro und zwei 7270. Hatte bisher selten beide Rechner gleichzeitig an, werde das dann wohl vermeiden.
    Es kommt eher darauf an, ob die beiden Fritzboxen gleichzeitig an sind.

    Gruß
    Gerhard
    AVM FB7490-1, 113.06.10-28463 Beta, Router (DSL, Internet, DHCP, DNS)
    AVM FB7490-2, 113.06.10-28463 Beta, IP-Client (AP, WDS-Basis, DECT-Basis, Printserver)
    AVM FB7390-2, 84.06.10-28463 Beta, Repeater (AP)
    AVM FB7390-1, 84.06.04-27435 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    AVM FB7270 V2, 54.05.59-26520 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    Siemens SE505, DD-WRT V24-preSP2-23838 (29.03.2014) (AP, Switch)
    Gigaset C430A IP (VoIP-Telefonanlage, DECT-Basis, FW 42.200 Beta)
    Gigaset SX255 (ISDN-Telefonanlage, DECT-Basis, ausser Betrieb)
    1xS1, 1xS1C, 1xSL1C, 1xS810H, 1xC430H, 1xMT-F FW3.33, 4xDECT200 FW3.36
    1&1 Doppel-FLAT 16000

  9. #9
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von eisbaerin
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    2.701
    2 Fragen habe ich da noch:

    1. Wie sind die beiden FB verbunden, in welchem Modus läuft die 2.?

    2. Meinst Du wirklich erst ab FW>.76 oder auch schon ab .76?
    Beste Grüße vom Eisbär(in)

    Router: AVM : FB7170v2-29.04.88 + RL300, FB7270v2-54.05.54, FB7390-84.05.23-... UMTS-Stick: Huawei: K3765-HV-11.126.03.09.00 Internet: 1&1 SURF-Flat 6000 + 4x Handy-Flat + Surfstick MF190
    VoIP: eingehend: sipgate basic: lokale Rufnummer und Portierung kostenlos |voxeo: Lokale Rufnummern weltweit kostenlos
    VoIP: ausgehend: dus.net: DUStel60, 1c/min und 4 Unteraccounts! |PERSONAL-VOIP (PBX): 1c/min und auch bei Mobil 1/1 Taktung! |bellSIP Light: (früher bellshare): 1c/min+ x Konten |Ventengo: 1c/min und 3 lokale Rufnummern kostenlos und Callback / Callthrough
    und zum "spielen":SP W500V,SP W501V,SP W700V,SP W701V, FB Fon, FF7150, WRT54GL1, Teledat331+430, EasyBox A400, Sphairon Turbolink IAD 2917, Auerswald COMpact 2206 USB, u.v.m.

    Für Annex Umstellung hier klicken - Umbranden hier - Fritz!Box Übersicht, Anschlussbild, Handbuch, LED Codes hier

  10. #10
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    1.010
    Zitat Zitat von eisbaerin Beitrag anzeigen
    2 Fragen habe ich da noch:

    1. Wie sind die beiden FB verbunden, in welchem Modus läuft die 2.?
    Ich habe 3 Boxen im LAN:
    a) eine 7270 als Router (.76) im Keller
    b) eine 7270 als WLAN-AP, DECT-Basis, WDS-Basis (54.04.97-15195) im Arbeitszimmer (Internet über LAN1)
    c) eine 7170 als WDS-Repeater (.76) im Wohnzimmer


    2. Meinst Du wirklich erst ab FW>.76 oder auch schon ab .76?
    Das weiss ich eben nicht genau.
    Sind alle an, und ein Win7-PC bootet, spielen alle 3 PingPong (bis ich b boote).
    Ist b) aus (dadurch ist natürlich auch c nicht erreichbar), passiert nichts.
    Eine Kombination aus 2 x .76 kann ich im Moment schlecht nachstellen.

    Wäre schön, wenn das mal jemand probieren könnte, der 2 Boxen mit .76 hat
    Gruß
    Gerhard
    Geändert von gmeyer (14.10.2009 um 10:54 Uhr)
    AVM FB7490-1, 113.06.10-28463 Beta, Router (DSL, Internet, DHCP, DNS)
    AVM FB7490-2, 113.06.10-28463 Beta, IP-Client (AP, WDS-Basis, DECT-Basis, Printserver)
    AVM FB7390-2, 84.06.10-28463 Beta, Repeater (AP)
    AVM FB7390-1, 84.06.04-27435 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    AVM FB7270 V2, 54.05.59-26520 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    Siemens SE505, DD-WRT V24-preSP2-23838 (29.03.2014) (AP, Switch)
    Gigaset C430A IP (VoIP-Telefonanlage, DECT-Basis, FW 42.200 Beta)
    Gigaset SX255 (ISDN-Telefonanlage, DECT-Basis, ausser Betrieb)
    1xS1, 1xS1C, 1xSL1C, 1xS810H, 1xC430H, 1xMT-F FW3.33, 4xDECT200 FW3.36
    1&1 Doppel-FLAT 16000

  11. #11
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von eisbaerin
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    2.701
    Und in welcher Betriebsart läuft die "b)" ?
    Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)
    oder
    Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)


    Na wenn Deine FB7270 im Keller die FW .76 und das "nette Spiel" mit macht, dann ist der Fehler ja schon ab der .76 drin. Da könntest Du nur mal versuchen eine FB7270 auf die FW .70 zu nehmen, vieleicht ist dann der PingPong weg.
    Beste Grüße vom Eisbär(in)

    Router: AVM : FB7170v2-29.04.88 + RL300, FB7270v2-54.05.54, FB7390-84.05.23-... UMTS-Stick: Huawei: K3765-HV-11.126.03.09.00 Internet: 1&1 SURF-Flat 6000 + 4x Handy-Flat + Surfstick MF190
    VoIP: eingehend: sipgate basic: lokale Rufnummer und Portierung kostenlos |voxeo: Lokale Rufnummern weltweit kostenlos
    VoIP: ausgehend: dus.net: DUStel60, 1c/min und 4 Unteraccounts! |PERSONAL-VOIP (PBX): 1c/min und auch bei Mobil 1/1 Taktung! |bellSIP Light: (früher bellshare): 1c/min+ x Konten |Ventengo: 1c/min und 3 lokale Rufnummern kostenlos und Callback / Callthrough
    und zum "spielen":SP W500V,SP W501V,SP W700V,SP W701V, FB Fon, FF7150, WRT54GL1, Teledat331+430, EasyBox A400, Sphairon Turbolink IAD 2917, Auerswald COMpact 2206 USB, u.v.m.

    Für Annex Umstellung hier klicken - Umbranden hier - Fritz!Box Übersicht, Anschlussbild, Handbuch, LED Codes hier

  12. #12
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von SaschaBr
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.148
    Ich hätte hier auch die Gelegenheit, das zu testen, bzw. hab ich das grade:
    Ich habe hier zwei Boxen:
    Box A: Eine 7270 V2 mit 76er Firmware (mit Freetz erweitert)
    Box B: Eine 7170 ebenfalls mit 76er Firmware (nicht modifiziert, eigentlich als WLAN-Repeater für meine Thonson IP; zum testen dieses "Netzwerksturms" aber via LAN-Kabel über einen Switch direkt verkabelt, WLAN deaktiviert).

    So, jetzt meine Frage:
    Wie soll sich der "Sturm" den Bemerkbar machen? Ein Neustart meines PC's (Windows7 Ultimate - RC1) brachte keine Veränderung des gelegentlichen blinken am Switch. Kann man diese LLMNR-Abfrage auch manuell auslösen?
    Provider: 1&1 (Sofort-Start via HSDPA+)
    Router: FRITZ!Box 7490
    Telefonie: MT-F
    Sonstiges: WD TV live, Qnap TS-219P II, IBM-Thinkpad T60p, ...

    Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn ist kein Mut.

  13. #13
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    1.010
    Zitat Zitat von eisbaerin Beitrag anzeigen
    Und in welcher Betriebsart läuft die "b)" ?
    Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)
    oder
    Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)
    Die b) läuft als IP-Client

    Na wenn Deine FB7270 im Keller die FW .76 und das "nette Spiel" mit macht, dann ist der Fehler ja schon ab der .76 drin. Da könntest Du nur mal versuchen eine FB7270 auf die FW .70 zu nehmen, vieleicht ist dann der PingPong weg.
    Vermutlich ist der Fehler auch schon bei der .76 drin, genaues kann nur AVM sagen.
    Ich will ja nicht downgraden, sondern dass AVM das Problem behebt. Und dass geht nur, wenn noch mehr Anwender sich melden.

    Ein richtiger "Fehler" ist es ja noch nicht einmal. Die Idee, damit die LAN-Tabelle (Vermutung) zu füllen, ist auf den ersten Blick sogar recht originell. Lediglich der "Denkfehler", welche Nebenwirkungen damit bei mehr als einer Box auftreten, ist zu gemängeln.

    Gruß
    Gerhard
    AVM FB7490-1, 113.06.10-28463 Beta, Router (DSL, Internet, DHCP, DNS)
    AVM FB7490-2, 113.06.10-28463 Beta, IP-Client (AP, WDS-Basis, DECT-Basis, Printserver)
    AVM FB7390-2, 84.06.10-28463 Beta, Repeater (AP)
    AVM FB7390-1, 84.06.04-27435 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    AVM FB7270 V2, 54.05.59-26520 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    Siemens SE505, DD-WRT V24-preSP2-23838 (29.03.2014) (AP, Switch)
    Gigaset C430A IP (VoIP-Telefonanlage, DECT-Basis, FW 42.200 Beta)
    Gigaset SX255 (ISDN-Telefonanlage, DECT-Basis, ausser Betrieb)
    1xS1, 1xS1C, 1xSL1C, 1xS810H, 1xC430H, 1xMT-F FW3.33, 4xDECT200 FW3.36
    1&1 Doppel-FLAT 16000

  14. #14
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von eisbaerin
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    2.701
    Zitat Zitat von SaschaBr Beitrag anzeigen
    Kann man diese LLMNR-Abfrage auch manuell auslösen?
    Mit dem originalen "Sniffer" kann man ein gesniffertes Packet (oder auch mherere) auch wieder aussenden, ob das bei anderen z.B. wireshark geht weiß ich nicht.
    Beste Grüße vom Eisbär(in)

    Router: AVM : FB7170v2-29.04.88 + RL300, FB7270v2-54.05.54, FB7390-84.05.23-... UMTS-Stick: Huawei: K3765-HV-11.126.03.09.00 Internet: 1&1 SURF-Flat 6000 + 4x Handy-Flat + Surfstick MF190
    VoIP: eingehend: sipgate basic: lokale Rufnummer und Portierung kostenlos |voxeo: Lokale Rufnummern weltweit kostenlos
    VoIP: ausgehend: dus.net: DUStel60, 1c/min und 4 Unteraccounts! |PERSONAL-VOIP (PBX): 1c/min und auch bei Mobil 1/1 Taktung! |bellSIP Light: (früher bellshare): 1c/min+ x Konten |Ventengo: 1c/min und 3 lokale Rufnummern kostenlos und Callback / Callthrough
    und zum "spielen":SP W500V,SP W501V,SP W700V,SP W701V, FB Fon, FF7150, WRT54GL1, Teledat331+430, EasyBox A400, Sphairon Turbolink IAD 2917, Auerswald COMpact 2206 USB, u.v.m.

    Für Annex Umstellung hier klicken - Umbranden hier - Fritz!Box Übersicht, Anschlussbild, Handbuch, LED Codes hier

  15. #15
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    1.010
    Zitat Zitat von SaschaBr Beitrag anzeigen
    So, jetzt meine Frage:
    Wie soll sich der "Sturm" den Bemerkbar machen? Ein Neustart meines PC's (Windows7 Ultimate - RC1) brachte keine Veränderung des gelegentlichen blinken am Switch. Kann man diese LLMNR-Abfrage auch manuell auslösen?
    Wäre schön, wenn du das mal testen könntest.

    Ich weiss nicht, ob der RC1 auch schon LLMNR-Requests beim Booten absetzt, die Ultimate Final tut es auf jeden Fall. Das kannst du aber mit "Wireshark" sehen.

    Wenn du möchtest, kannst du mit dem angehängten Programm auch manuell ein paar Requests ins Netz pusten und sehen was passiert (benötigt allerdings .Net-Framework)

    Gruß
    Gerhard
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    AVM FB7490-1, 113.06.10-28463 Beta, Router (DSL, Internet, DHCP, DNS)
    AVM FB7490-2, 113.06.10-28463 Beta, IP-Client (AP, WDS-Basis, DECT-Basis, Printserver)
    AVM FB7390-2, 84.06.10-28463 Beta, Repeater (AP)
    AVM FB7390-1, 84.06.04-27435 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    AVM FB7270 V2, 54.05.59-26520 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    Siemens SE505, DD-WRT V24-preSP2-23838 (29.03.2014) (AP, Switch)
    Gigaset C430A IP (VoIP-Telefonanlage, DECT-Basis, FW 42.200 Beta)
    Gigaset SX255 (ISDN-Telefonanlage, DECT-Basis, ausser Betrieb)
    1xS1, 1xS1C, 1xSL1C, 1xS810H, 1xC430H, 1xMT-F FW3.33, 4xDECT200 FW3.36
    1&1 Doppel-FLAT 16000

  16. #16
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von eisbaerin
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    2.701
    @gmeyer: Na wenn das wirklich schon ab der .76 so ist, dann wundern mich hier in den Foren einige Probleme nicht mehr. Stell Dir jetzt bloß noch mal vor, Du hast nicht 2 sondern 3 solche FB in einem LAN, dann ist es kein PingPong mehr sondern dann hast Du im nu einen richtigen Netzwerksturm und Deine CPU ist in kürze auf 100%.

    Kannst Du nicht mal einen Trace von Deinem PingPong hier reinstellen oder mir per PN zukommen lassen?
    Beste Grüße vom Eisbär(in)

    Router: AVM : FB7170v2-29.04.88 + RL300, FB7270v2-54.05.54, FB7390-84.05.23-... UMTS-Stick: Huawei: K3765-HV-11.126.03.09.00 Internet: 1&1 SURF-Flat 6000 + 4x Handy-Flat + Surfstick MF190
    VoIP: eingehend: sipgate basic: lokale Rufnummer und Portierung kostenlos |voxeo: Lokale Rufnummern weltweit kostenlos
    VoIP: ausgehend: dus.net: DUStel60, 1c/min und 4 Unteraccounts! |PERSONAL-VOIP (PBX): 1c/min und auch bei Mobil 1/1 Taktung! |bellSIP Light: (früher bellshare): 1c/min+ x Konten |Ventengo: 1c/min und 3 lokale Rufnummern kostenlos und Callback / Callthrough
    und zum "spielen":SP W500V,SP W501V,SP W700V,SP W701V, FB Fon, FF7150, WRT54GL1, Teledat331+430, EasyBox A400, Sphairon Turbolink IAD 2917, Auerswald COMpact 2206 USB, u.v.m.

    Für Annex Umstellung hier klicken - Umbranden hier - Fritz!Box Übersicht, Anschlussbild, Handbuch, LED Codes hier

  17. #17
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von SaschaBr
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.148
    Habe mir dein kleines Testprogramm grad mal herunter geladen. Muss ich da irgendwas einstellen, oder nur auf "senden" klicken?
    Also jedenfalls mit Prefix "ADR" und "100 Requests" ist jedenfalls nur ganz kurz Traffic am Switch erkennbar, danach ist wieder ruhe.

    EDIT:
    Ja, wenn das bei der 76er so sein sollte (ich kann es Momentan noch nicht reproduzieren), dann wird ja bei mehr als zwei Boxen der Request jedesmal um die Anzahl der Boxen multiplziert. Dass führt natürlich dann zu einem massiven Netzwerksturm. Ich habe leider keine dritte Box mit 76er Firmware mehr zum testen.
    Geändert von SaschaBr (14.10.2009 um 12:16 Uhr)
    Provider: 1&1 (Sofort-Start via HSDPA+)
    Router: FRITZ!Box 7490
    Telefonie: MT-F
    Sonstiges: WD TV live, Qnap TS-219P II, IBM-Thinkpad T60p, ...

    Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn ist kein Mut.

  18. #18
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    1.010
    Zitat Zitat von SaschaBr Beitrag anzeigen
    Habe mir dein kleines Testprogramm grad mal herunter geladen. Muss ich da irgendwas einstellen, oder nur auf "senden" klicken?
    Also jedenfalls mit Prefix "ADR" und "100 Requests" ist jedenfalls nur ganz kurz Traffic am Switch erkennbar, danach ist wieder ruhe.
    Einfach nur "senden" drücken. Per Default werden 100 Requests für die Hosts "ADR1" bis "ADR100" ins Netz geschickt.

    Ich häng euch mal einen Trace von einem Lauf bei mir an. .10 ist mein (XP-)PC, .3, .5, .8 sind die Fritzboxen. Ausgangslage war ein "ruhiges" Netz (b) gebootet). Ab Paket 103 geht PingPong los.

    Gruß
    Gerhard
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    AVM FB7490-1, 113.06.10-28463 Beta, Router (DSL, Internet, DHCP, DNS)
    AVM FB7490-2, 113.06.10-28463 Beta, IP-Client (AP, WDS-Basis, DECT-Basis, Printserver)
    AVM FB7390-2, 84.06.10-28463 Beta, Repeater (AP)
    AVM FB7390-1, 84.06.04-27435 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    AVM FB7270 V2, 54.05.59-26520 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    Siemens SE505, DD-WRT V24-preSP2-23838 (29.03.2014) (AP, Switch)
    Gigaset C430A IP (VoIP-Telefonanlage, DECT-Basis, FW 42.200 Beta)
    Gigaset SX255 (ISDN-Telefonanlage, DECT-Basis, ausser Betrieb)
    1xS1, 1xS1C, 1xSL1C, 1xS810H, 1xC430H, 1xMT-F FW3.33, 4xDECT200 FW3.36
    1&1 Doppel-FLAT 16000

  19. #19
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von SaschaBr
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.148
    Also ich kann keinen "Netzwerksturm" auslösen!?
    Wenn mir noch einer sagen kann, was ich als Filter wählen muss, damit in Wireshark nur die LLMNR-Geschichte angezeigt wird, dann kann ich auch einen Trace hochladen.
    Provider: 1&1 (Sofort-Start via HSDPA+)
    Router: FRITZ!Box 7490
    Telefonie: MT-F
    Sonstiges: WD TV live, Qnap TS-219P II, IBM-Thinkpad T60p, ...

    Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn ist kein Mut.

  20. #20
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    1.010
    Zitat Zitat von SaschaBr Beitrag anzeigen
    Wenn mir noch einer sagen kann, was ich als Filter wählen muss, damit in Wireshark nur die LLMNR-Geschichte angezeigt wird, dann kann ich auch einen Trace hochladen.
    Filtern kannst du z.B. mit "udp.dstport == 5355"

    Gruß
    Gerhard
    AVM FB7490-1, 113.06.10-28463 Beta, Router (DSL, Internet, DHCP, DNS)
    AVM FB7490-2, 113.06.10-28463 Beta, IP-Client (AP, WDS-Basis, DECT-Basis, Printserver)
    AVM FB7390-2, 84.06.10-28463 Beta, Repeater (AP)
    AVM FB7390-1, 84.06.04-27435 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    AVM FB7270 V2, 54.05.59-26520 Beta (Testbox, ausser Betrieb)
    Siemens SE505, DD-WRT V24-preSP2-23838 (29.03.2014) (AP, Switch)
    Gigaset C430A IP (VoIP-Telefonanlage, DECT-Basis, FW 42.200 Beta)
    Gigaset SX255 (ISDN-Telefonanlage, DECT-Basis, ausser Betrieb)
    1xS1, 1xS1C, 1xSL1C, 1xS810H, 1xC430H, 1xMT-F FW3.33, 4xDECT200 FW3.36
    1&1 Doppel-FLAT 16000

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen" nicht deaktivierbar
    Von knpf im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 18.05.2014, 23:24
  2. Keine Anzeige von Dateien unter "Album", "Genre", "Ordner"
    Von Schmiddi im Forum AVM Fritz!Media
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 23:25
  3. Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 24.02.2008, 04:48
  4. 7170 Labor-Funktion "VPN": Traffic durch Fritzbox durchleiten?
    Von redrox im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 17:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •