Ergebnis 1 bis 20 von 1090

Thema: Speedport W920V zu Fritzbox 7270 flashen?! Teil 4

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von Jpascher
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    6.120

    Speedport W920V zu Fritzbox 7270 flashen?! Teil 4

    Rückmeldungen und Diskussion zum W920V.

    Achtung! Bei Reboot-Probleme oder Probleme persönlicher Natur durch Bedienfehler unbedingt neue Beiträge beginnen.

    Dieser Beitrag sollte übersichtlich bleiben.

    Was nicht hier passt wird von den Moderatoren ohne Warnung entsorgt, oder verschoben.

    Siehe auch: Alter Beiträge

    Was tun bei Problemen mit: Freetz in Kombination mit W920 oder 7570

    Welche 7270 Firmware funktioniert mit ADSL?
    Geändert von Jpascher (08.01.2010 um 10:21 Uhr)
    Hilfe: SpeedLinux, Anleitung, FAQ
    Support in erster Linie übers Forum. Private Anfragen an johann.pascher at gmail.com

  2. #2
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    19

    Speed2Fritz geht das auch unter MacOS ?

    Hallo ich würde auch sehr gerne meinen Speedport W920V zu einer FritzBox 7270 machen, allerdings gehöre wohl ich zu den wenigen menschen die keinen Windows Rechner haben.
    ich habe nur einen MacMini allerdings hab ich ParallesDesktop mit WindowsXP hilft mir das?
    oder sollte ich mit VMware Trial downloaden?
    könnte mir jemend einen Tip geben bitte ???

    Danke !

  3. #3
    Moderator
    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    3.127
    VMware wäre nicht unbedingt erforderlich, die hier erwähnte VM läuft auch unter Virtual Box, das wäre für MAC-PCs (OS-X) ja vorhanden.

    mfg

  4. #4
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    28.11.2009
    Beiträge
    11
    Hab auch einen Mac und kann mich Ernest015 nur anschliessen. Mit VirtualBox für Mac und dem Ubuntu-Image klappts einwandfrei.
    SP W920V: fw_C_Speedport_920_75.04.78-0_Fritz_Box_DECT_W920V_54.04.98-15627-sp2fr-09.12.15-r-722M-1282_OEM-avm_annexB
    Entertain Comfort VDSL25 @ Broadcom 147.143 - H0

  5. #5
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    19
    irgendwie schnall ich das noch nicht, hab mir alles ausgedruck und in ruhe durchgelesen, aber irgendwie hat es bei mir noch nicht "klick" gemacht.
    als VMWare und linux läuft, aber wie geht das nun?
    wie krieg ich das image avm image auf meinem w920v ?
    so blöd kann ich doch gar nicht sein. (hoff ich)

    Hilfeeeee..

    Danke im Vorraus !

  6. #6
    Moderator
    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    3.127
    Hallo, sofern die VM und das Script läuft, gilt das, was in der Anleitung ab den Zeilen:

    Für den Anfang empfiehlt es sich, unter dem Punkt "Hardware type" das vorhandene Speedport-Modell auszuwählen und die übrigen Optionen nicht zu verstellen. Im Hardware type-Menü kann das Modell dann durch Drücken der Leertaste oder durch Enter gewählt werden, das Fenster springt danach zurück und zeigt das gewählte Modell an.
    gesagt wird. Es gibt also mehrere Möglichkeiten, falls das automatische Hochladen per FTP durch das Script nicht funktioniert, kann auch die Datei mit dem langen Dateinamen aus dem Ordner Firmware.new (fw_C_speedport...) per Weboberfläche hochgeladen werden. Hierbei ist dann die Sache mit dem Neustart-Button zu beachten, auch das ist ja in der Anleitung beschrieben.

    mfg

  7. #7
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    2

    Frage ich blicke nicht mehr durch

    Hallo an alle, ich bin nun mal schon etwas älter und kein Cumputerfreak! Nach jahrelangem Einsatz einer Fritzbox habe ich mir nun den Speedport W920V gekauft. Vermutlich ein Fehler. Durch Zufallhabe ich gelesen das man aber irgendwie die Fritzsoftware darauf bekommt. Aber bei den vielen Profis hier verstehe ich nun gar nichts mehr und bitte um Nachsicht wenn ich frage: wer kann mir sagen wo ich die genaue Anleitung finde um das hinzubekommen? Das habe ich bisher noch nicht, bzw. für mich noch nicht verständlich, gefunden. Vielen Dank schon mal für den ein oder anderen Hinweis.

    Ralf

  8. #8
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    15.06.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    132
    @leopoldr
    Einfach lesen, wahrscheinlich auch mehrmals.
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=155864
    Ist gar nicht so schwer, wie es vielleicht auf den ersten Blick scheint.
    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7490, FRITZ!WLAN Repeater N/G Speed!Box W920V (Backup)
    Firmware: Fritz!OS 6.05
    Anbindung: T-Home Entertain VDSL50
    DSLAM: Infineon 10.8.4.0
    Telefon/Endgeräte: Speedphone 300, AVM FRITZ!Fon C3

  9. #9
    Moderator
    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    3.127
    Besser wäre das hier:
    Anleitung

    Und ein bereits fertiges VMware-Image gibt es auch, siehe hier. Dieses Image funktioniert auch mit VirtualBox, ist also auch für MAC-User von Interesse.

    Das Image basiert auf dem aktuellen Ubuntu 9.10, die für speed-to-fritz notwendigen Pakete sind bereits eingebaut. Im Gegensatz zum "Jars"-Ubuntu ist jedoch das Passwort nicht jars, sondern lautet: box

    mfg

  10. #10
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    3
    Hallo leopoldr,
    das ich keine Frage des Alters: Ich lese und lerne auch schon seit Tagen uns schiebe nur Frust. Das einzige, was ich sicher hinbekomme ist das Zurücksetzten auf die T-elekomiker Software.

    An die Spezies habe ich ein paar Fragen:
    Frage 54.33.04-546789: Im Script gibt es die Möglichkeit 'Load an alternative Configuratio...'. Ich kann da aber nichts eingeben. Ist das so gewollt?

    Frage 23.98.76: Trotz der vielen Doku's habe ich niergens eine Erklärung gefunden, was die vier Möglichkeiten der Firmware auswahl bedeuten
    1. Select a special T-Home firmware ...
    2. Select a special 7570 firmware as T-Home firmware ...
    3. Select a special AVM firmware...
    4. 2nd AVM firmware ...
    Es gibt sicher einen Sinn dahiner, oder?

    Frage 98.33.76-02985: Das erste Posting dieses Threads enhält den folgenden Link: http://www.ip-phone-forum.de/showpos...73&postcount=8
    Ist der Hinweis von Wotan-box noch aktuell oder sollte ich mich an die beiden Tabellen mit Firmwarekombinationen halten?

    Das letzte Image, das ich gebraten habe, kann sich mit der Gegenstelle synchonisieren, ich bin noch kurz ins Internet gekommen, dann war aber irgendwann keine Internetverbindung mehr da.
    Imagename: fw_C_Speedport_920_65.04.78-0_Fritz_Box_DECT_W920V_54.04.98-15627-sp2fr-10.02.06-r-782M-1207_OEM-avm_annexB.image

    Merci
    __________________
    .
    _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
    1. Alice DSL ( ADSL 2+ )
    2. Speedport W920V ( FRITZ.Box_Fon_WLAN_7570_vDSL.en-de-fr.75.04.78.image )

  11. #11
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von BurningCrash
    Registriert seit
    21.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    1.684
    An die Spezies habe ich ein paar Fragen:
    Frage 54.33.04-546789: Im Script gibt es die Möglichkeit 'Load an alternative Configuratio...'. Ich kann da aber nichts eingeben. Ist das so gewollt?
    Wenn du verschiedene Konfigurationen erstellst (zumbeispiel "Box1A" etc.) dann gibstz du dort den Pfad ,Dateiname an und ab gehts. Für dich u nd die meisten relativ uninteressant.

    Frage 23.98.76: Trotz der vielen Doku's habe ich niergens eine Erklärung gefunden, was die vier Möglichkeiten der Firmware auswahl bedeuten
    1. Select a special T-Home firmware ...
    2. Select a special 7570 firmware as T-Home firmware ...
    3. Select a special AVM firmware...
    4. 2nd AVM firmware ...
    Es gibt sicher einen Sinn dahiner, oder?
    Also:

    Aus Punkt 1. oder 2. werden die Treiber entnommen für die Box (in dem Fall der W920V). Diese zwei Punkte gibt es Aktuell nur beim W920V und den 2 Boxen die Congstar auch verwendet (W503 und W701).

    Aus Punkt 3. wird das Web-If mit seinen Funktionen genommen.

    Aus Punkt 4. ist interessant z.b.: wenn man die 7570 holt als Treiber-Basis und man will das die LED angezeigt werden wie auf der Hülle vom W920V dann muss man hier die T-Home 65.04.78 angeben. Auch kann man hier eine weitere Firmware angeben um bestimmte Treiber noch zusätzlich einzubauen. Is aber ausser wegen der LED-Geschichte relativ uninteressant. Ausser wenn man mal etwas rumbasteln will.

    Frage 98.33.76-02985: Das erste Posting dieses Threads enhält den folgenden Link: http://www.ip-phone-forum.de/showpos...73&postcount=8
    Ist der Hinweis von Wotan-box noch aktuell oder sollte ich mich an die beiden Tabellen mit Firmwarekombinationen halten?
    Für ADSL is der Post von Wotan-Box immer noch der richtige.
    Wenn du nur ADSL am laufen haben willst und die Sachen die die Fritzbox kann (ausser was in den Labor-Firmwares drin is) dann hol die 7570 und flashe diese nativ. Klick Mich

    Das letzte Image, das ich gebraten habe, kann sich mit der Gegenstelle synchonisieren, ich bin noch kurz ins Internet gekommen, dann war aber irgendwann keine Internetverbindung mehr da.
    Imagename: fw_C_Speedport_920_65.04.78-0_Fritz_Box_DECT_W920V_54.04.98-15627-sp2fr-10.02.06-r-782M-1207_OEM-avm_annexB.image
    Wie ich schon oben drüber geschrieben haben je nach dem was du haben willst hau die Firmware der 7570 nativ drauf. Downloadlink findest du HIER

    Ein entsprechendes Tool ist dieses HIER

    Beim Flashen ist nur das Branding zu beachten steht aber auch HIER

    Merci
    Bitte


    Noch mehr Fragen ?
    Geändert von BurningCrash (08.02.2010 um 12:03 Uhr) Grund: Fehlerbereinigung


    Neues SUPPORT-FORUM für das ruKernelTool

    Hardware: AVM 7390, W920V(Fritz),W900V(Fritz),3xW701V (Fritz),W503V (noch T-Home), AVM 7170
    Anbindung: Telekom VDSL 50: Down: 51.400 kbit/s - UP:10.800 kbit/s
    Endgeräte: AVM MT-F, Sinus A501, Speedphone 300, Siemens S68H, Sinus 605,Eumex 400 (in Ruhestand bzw Backuplösung)
    Telefonie: VoIP (Telekom & Sipgate) & LCR von Telefonsparbuch.de
    FritzBox-Software: fritz.mac Suite 2
    OS:Mac OS X 10.9.1 Mountain Lion (MBP) & 10.8.5 (MacMini wegen ZFS) , Ubuntu 10.04 (VM), WinXP & Win7(VM)

  12. #12
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    13
    So, jetzt läuft auch hier wieder alles und wie versprochen, mein abschließender Bericht.
    Aber um zu allerest deine Frage zu beantworten, BurningCrash, mein Gerät hab ich käuflich bei der Magenta-Fraktion erworben, da die mir im Preis entgegen gekommen sind und ich sowas dann lieber kaufe, als dafür Monat für Monat zu mieten.
    Der neue W920V kam an, gleich angeschlossen, lief mit 25.000 Down & 5.000 Up.
    Also wieder ne 7570er draus gemacht, auch wieder synchron, allerdings nur noch mit 2.700 Up.
    Meine Konfiguration wieder reingeschossen, daran lags ja nicht - und alles geht wieder.
    Nur leider nicht ganz so schnell - zumindest nach draußen.

    Daher noch eine Frage meinerseits an die Firmware-Spezialisten:
    Wie kann es sein, das die T-Com Firm (78er) mit 5.000 Up synchronisiert und die 7570er (aktuell auch die 78er) nur mir 2.700 UND kann ich das irgendwie ändern?

    Mit besten Grüßen (direkt von Wolke 7)

    Sesam
    Router 1: Speedport W920V @ 7570 75.04.78
    Anschluß: T-Home Call & Surf Comfort VDSL2 25 / Universal

  13. #13
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von Jpascher
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    6.120
    Die verschieden VDSL Treiber die in den unterschiedlichen Firmwareversionen unterwegs sind habe praktisch alle kleine Bugs oder etwas geänderte Einstellungen und je nach Anschlussbedingungen ist möglicherweise ein älter VDSL Treiber auch mal besser geeignet als der der mit den Voreinstellungen des Skripts verwendet wird.

    Du kannst aber im Skript als t-com Quelle die Firmware verwenden mit der dein W920 ausgliefert wurde, dann sollten auch die gleichen Ergebnisse erzielt werden.

    Ansonsten lass dich von andern beraten die in einer ähnlichen Situation sind wie du.
    Ich kann zu VDSL wenig sagen da ich nur ADSL habe.
    Hilfe: SpeedLinux, Anleitung, FAQ
    Support in erster Linie übers Forum. Private Anfragen an johann.pascher at gmail.com

  14. #14
    IPPF-Einsteiger Avatar von Snake566977
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    21
    Hallo Leute, nach dem ich heute mein W701V gefritzt habe, hab ich das auch mit meinem W920V gemacht.

    Allerdings habe ich jetzt das Problem, das ich mit den PCs nicht mehr ins Internet komme.

    Der W920V scheint tadelos zu Arbeiten. Laut WebInterface ist DSL Bereit und Internet verbunden. Auf der Statusseite steht sogar die bekommene IP Adresse.

    Internet-TV via VLANs ist aktiviert.

    Zum Anschluss: VDSL25 im IPTV

    Ich komme aber weder über WLAN noch LAN ins Netz.

    Hoffe ihr könnt mir helfen, da ich jetzt nur noch Handy als Internet habe.

    Edit: also über die Restore Funktion hab ich nach viel hin und her erstmal wieder das Speedport Image drauf.

    Hoffe aber das irgendwer den Fehler im Image findet und Fritzbox dann auch das Internet über LAN und WLAN auf dem W920V verfügbar macht.
    Geändert von Snake566977 (14.08.2010 um 22:05 Uhr) Grund: Restore hat nach Dauer Reboot geklappt

  15. #15
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    4

    Internet geht nicht mehr, obwohl über DSL verbunden

    Hallo zusammen,

    habe gestern meinen W920V über die gute Anleitung gefritzt. Leider ging beim aufspielen auf mtd1 auch nach 30 Minuten nichts mehr. Konnte dann über AVM restore die Box wieder in einen Zustand bringen, in welcher ich das Kernelimage über CLEAR_ENV, nach Anpassung, auf mtd1 aufspielen konnte. Danach kam ich auf die Weboberfläche und konnte sämtliche Einstellungen, inkl. WLAN, tätigen.
    Nach Anmeldung beim Internetprovider T-Online, welcher als erfolgreich markiert wurde, komme ich jetzt nicht mehr ins Internet, obwohl IP-Adresse, DNS-Server im LOG angezeigt werden.
    Was ist jetzt noch nicht in Ordnung?
    Muss ich nochmal das speed_to_fritz.sh aufrufen, damit die komplette FW übertragen wird?
    Momentan kann ich über WLAN und Zustimmung meines Nachbarn auf das I-Net zugreifen.

    Vielen Dank für eine schnelle Rückmeldung und Hilfe.

    Gruß
    Andreas

  16. #16
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.179
    @hurrabrd,

    erst einmal herzlich willkommen und Glückwunsch zum ersten Post hier im Forum

    Leider ist dieser nicht so erfolgreich, auch was die Angaben betrifft
    Welche Version (Firmware) hast Du womit geflasht, was für einen DSL Tarif hast Du genau (A-, oder VDSL)

    Am besten Du legst Dir als erstes eine Signatur an, um diese Rückfragen zukünftig zu vermeiden

    Stand denn nicht in der Anleitung, dass man immer eine funktionsfähige FW parat, bzw. einen Ersatzrouter in der "Hinterhand" haben sollte, um genau diese Probleme auszuschlissen

    Gruss
    KlausBock
    Aus gegebenen Anlass: Nein, ich verteile keine fertigen Images -> siehe Forumregeln - Anfrage zwecklos
    Telekom Deutschland Entertain Comfort (4) / Universal (echtes ISDN) mit VDSL 50
    ECI Hi-FOCuS M41 Outdoor MSAM: Infineon 9.10.7.0 - H0 0
    Aktuelle Datenrate: 51386/10048 kBit/s Down/Up
    FRITZ!Box Fon WLAN 7390 (B431) mit FW 84.05.05
    Media Receiver: 2* X 300T
    VoIP: Sipgate, dus.net, voipdiscount, voxalot.com
    Cold-Stand-By: 2* Speed!Box 920V mit fw_Speedport_920_75.04.82-17599_Fritz_Box_DECT_W920V_54.04.88-18808-sp2fr-10.12.01-r-1176M-1281_OEM-avm_annexB.image
    Speedport 300HS vor Speed!Box 900V mit fw_Speedport_900_34.04.57-10974_Fritz_Box_7170_29.04.87-19985_sp2fr-1381-800_OEM_avm_annexB_de.image
    In Rente: FBF 7050 mit FW 14.04.50-10009
    LINUX OS: Ubuntu 11.10 64bit HD Boot (No recommendation for newbies), HD Boot
    Knoppix 6.2(.1) or 6.4.3 DVD Version for DVD Boot (easy use for jpascher’s script - my favourite for beginner)

  17. #17
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    4
    Hallo KlausBock,

    danke für die schnelle Antwort.
    Über diese Seite http://www.ip-phone-forum.eu/showthread.php?t=172137 habe ich den Update gemacht.
    Habe von der Seite http://sourceforge.net/projects/ubuntu-910-vm/ das kplt. Ubuntu inkl. Scripts heruntergeladen. Ich denke also, dass dies die aktuelle FW und Scripte beinhaltet.
    VDSL 25 TCom (T-Online); W920V
    Leider immer noch Originalsoft von T-Com

  18. #18
    Moderator
    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    3.127
    Ich denke also, dass dies die aktuelle FW und Scripte beinhaltet.
    Das stimmt, es gibt allerdings Probleme. Nicht immer ist jede aktuelle Firmware auch sinnvoll oder gleich auf Anhieb zum Laufen zu bekommen. Die Probleme mit der 18061 werden schon in diesem Thread behandelt. Ein erstes Fazit daraus: die Version funktioniert zwar, aber in den meisten Fällen nur dann, wenn eine Sicherungsdatei einer lauffähigen älteren Firmware-Version eingespielt wird.

    Eine andere Alternative wäre vielleicht, nicht die Labor-Firmware, sondern die Release-Version (7270-54.04.80) als AVM-Firmware auszuwählen. Mit dieser müsste die Box dann auch ins Netz können.

    mfg

  19. #19
    IPPF-Fan Avatar von mhdot
    Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    404
    avme ist Pflicht bei der 7570 Doppelkombi, da sie nur avme als Branding unterstützt.

  20. #20
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    22.08.2005
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von mhdot Beitrag anzeigen
    avme ist Pflicht bei der 7570 Doppelkombi, da sie nur avme als Branding unterstützt.
    Danke! - zum Glück habe ich das Image noch nicht geflasht.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 01:07
  2. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 18:20
  3. Speedport W920V zu Fritzbox 7270 flashen?! Teil 3
    Von Ernest015 im Forum Speedport2Fritz
    Antworten: 1995
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 17:37
  4. Speedport W920V zu Fritzbox 7270 flashen?! Teil 2
    Von Ernest015 im Forum Speedport2Fritz
    Antworten: 1881
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 17:33
  5. Antworten: 3518
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 07:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •