Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23

Thema: Could not create ...device because you are not superuser

  1. #1
    IPPF-Dreitausend-VIP
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    3.606

    Could not create ...device because you are not superuser

    Versuche seit gestern die Labor FW 15696 bzw. seit heute die 15793 für die 7270 mit dem Annex-A-Treiber zusätzlich auszustatten. Mit keiner der bisher erfolgreich angewendeten Methoden habe ich dabei Erfolg. Bei der15696 endete sogar die Änderung mit dem FREETZ -eigenen Annex-A-Patch genau so wie die von mir häufig verwendete "Methode Dunji" des direkten Hineinkopierens des aus der 54.04.76 geholten Annex-A-Treibers: Bei der Installation ist nachträglich ein Fehler aufgetreten: falsche Prüfsumme.

    Während des Versuchs mit "dunji" kommt während des Unpackings in großer Zahl die Meldung "could not create caracter (oder auch block)..... device because you are not superuser". Liegt da vielleicht eine Ursache? Der "superuser" kann andererseits doch keine makefiles machen?

    Ohne Annex-A-Treiber kann ich leider die deutschen FW hier nicht verwenden - egal ob Labor oder Final. Muß ich notfalls FREETZ ganz neu aufsetzen oder gibt es eine weniger aufwändige Lösung?
    FBF 7390 FW 84.05.22 mit Annex-A + 7240 mit FW 73.05.05 als DECT- und WDS-Repeater
    PC:1xXP+Ubuntu 9.04; Laptop: 1xVISTA + 1x Ubuntu 10.04; Netbook: 1x XP + Ubuntu 10.04
    Internet-&Tel-Provider: cantv.net: 2048/512 - VoIP: dusnet, sipgate, terrasip, versch. BETAMAXe/Dellmont
    weitere FRITZ-Historie: FBF, FBFWLan, 5050, 7050, 7150, 7170, 7270 v1, v2, v3
    Telefon-Hardware: 2xMt-D, 2x C3, 1x swissvoice avena

    SIP/VoIP-fähige Handys: E65, N93, N95, N85, N86, Samsung innov8, X6, aktuell: N8, 701, N9, 808 Pure View

  2. #2
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    12.268
    Vermutlich ist diese "Methode Dunji" nicht für Freetz ausgelegt.
    Du kannst zum Modifizieren entweder Freetz verwenden, oder etwas anderes. Mischen solltest Du nur dann, wenn Du weißt, was Du tust und warum.

  3. #3
    IPPF-Dreitausend-VIP
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    3.606
    Zitat Zitat von RalfFriedl Beitrag anzeigen
    Vermutlich ist diese "Methode Dunji" nicht für Freetz ausgelegt.
    Hat immer problemlos funktioniert - bleibt die Frage, warum jetzt nicht mehr? "fwmod" ist auch FREETZ. Das selbe Ergebnis habe ich übrigens auch bei reinem FREETZen, wenn ich als einzigen Zusatz gegenüber den FREETZ defaults den Patch für Annex A auswähle. Zweites "Übrigens": Selbes Phänomen auch bei Verwendung von sp2fr für die Annex-A-Operation. Läßt das nicht eher vermuten, daß es an der FW selbst liegt oder an gemeinsam von FREETZ und Sp2Fr verwendeten Elementen?
    Geändert von imagomundi (27.11.2009 um 11:49 Uhr)
    FBF 7390 FW 84.05.22 mit Annex-A + 7240 mit FW 73.05.05 als DECT- und WDS-Repeater
    PC:1xXP+Ubuntu 9.04; Laptop: 1xVISTA + 1x Ubuntu 10.04; Netbook: 1x XP + Ubuntu 10.04
    Internet-&Tel-Provider: cantv.net: 2048/512 - VoIP: dusnet, sipgate, terrasip, versch. BETAMAXe/Dellmont
    weitere FRITZ-Historie: FBF, FBFWLan, 5050, 7050, 7150, 7170, 7270 v1, v2, v3
    Telefon-Hardware: 2xMt-D, 2x C3, 1x swissvoice avena

    SIP/VoIP-fähige Handys: E65, N93, N95, N85, N86, Samsung innov8, X6, aktuell: N8, 701, N9, 808 Pure View

  4. #4
    IPPF-Fünftausend-VIP
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    BI
    Beiträge
    7.451
    Hast du mal den Autor der "Methode Dunji" gefragt?
    Die Meldung ist ansonstne klar: Ein normaler User darf auf Linux-Systemen keine Devices anlegen. Das kann nur jemand mit den entsprechenden Rechten dazu, normalerweise aus der "Superuser" (oder entsprechend root, der einfach "Gott" ist) oder User, die explizit dazu befähigt wurden.
    Freetz aber darf und kann nur als normaler User erstellt werden, da es sonst zu Problemen kommt.
    Boxen: 7240, 7170, W900V, W701V jeweils mit mehr oder minder aktuellem Freetz-Trunk und irgendwelchen Modifizierungen.

    Aus aktuellem Anlaß: Support gehört ins Forum, IRC oder Trac-System, nicht in mein Postfach oder meine Messenger-Accounts.


    ICQ und andere Kontaktinformationen ab nun nur noch per PN.

  5. #5
    IPPF-Dreitausend-VIP
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    3.606
    Zitat Zitat von Silent-Tears Beitrag anzeigen
    Das kann nur jemand mit den entsprechenden Rechten dazu, normalerweise aus der "Superuser" (oder entsprechend root, der einfach "Gott" ist) oder User, die explizit dazu befähigt wurden.
    Freetz aber darf und kann nur als normaler User erstellt werden, da es sonst zu Problemen kommt.
    Das habe ich klar - und wie kann ich als "root" mich selbst vom "user" zum "superuser" autorisieren?
    FBF 7390 FW 84.05.22 mit Annex-A + 7240 mit FW 73.05.05 als DECT- und WDS-Repeater
    PC:1xXP+Ubuntu 9.04; Laptop: 1xVISTA + 1x Ubuntu 10.04; Netbook: 1x XP + Ubuntu 10.04
    Internet-&Tel-Provider: cantv.net: 2048/512 - VoIP: dusnet, sipgate, terrasip, versch. BETAMAXe/Dellmont
    weitere FRITZ-Historie: FBF, FBFWLan, 5050, 7050, 7150, 7170, 7270 v1, v2, v3
    Telefon-Hardware: 2xMt-D, 2x C3, 1x swissvoice avena

    SIP/VoIP-fähige Handys: E65, N93, N95, N85, N86, Samsung innov8, X6, aktuell: N8, 701, N9, 808 Pure View

  6. #6
    IPPF-Fünftausend-VIP
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    BI
    Beiträge
    7.451
    Ich bin mir fast sicher, dass das eine Frage des OS ist und keine von Freetz...
    Boxen: 7240, 7170, W900V, W701V jeweils mit mehr oder minder aktuellem Freetz-Trunk und irgendwelchen Modifizierungen.

    Aus aktuellem Anlaß: Support gehört ins Forum, IRC oder Trac-System, nicht in mein Postfach oder meine Messenger-Accounts.


    ICQ und andere Kontaktinformationen ab nun nur noch per PN.

  7. #7
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    12.268
    Zitat Zitat von imagomundi Beitrag anzeigen
    Das selbe Ergebnis habe ich übrigens auch bei reinem FREETZen, wenn ich als einzigen Zusatz gegenüber den FREETZ defaults den Patch für Annex A auswähle.
    Welches genaue Ergebnis denn? "Could not create ...device because you are not superuser"?

  8. #8
    IPPF-Fünftausend-VIP
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    BI
    Beiträge
    7.451
    Und vor allem: Wo ist das Logfile dazu? Der Auszug aus der Console? Denn ich hab das grad getestet, und es läuft - zumindest mit der 7270-Firmware und der LAbor Preview einwandfrei.
    Boxen: 7240, 7170, W900V, W701V jeweils mit mehr oder minder aktuellem Freetz-Trunk und irgendwelchen Modifizierungen.

    Aus aktuellem Anlaß: Support gehört ins Forum, IRC oder Trac-System, nicht in mein Postfach oder meine Messenger-Accounts.


    ICQ und andere Kontaktinformationen ab nun nur noch per PN.

  9. #9
    IPPF-Dreitausend-VIP
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    3.606
    Zitat Zitat von RalfFriedl Beitrag anzeigen
    Welches genaue Ergebnis denn?
    "Bei der Installation ist nachträglich ein Fehler aufgetreten: falsche Prüfsumme."

    Ich werde mal am Wochenende FREETZ neu aufsetzen und auf einem anderen Rechner das Ganze mit einer VM und Ubuntu 8.04 durchlaufen lassen.

    EDIT: Da ich das selbe Problem auch bei Sp2Fr habe/hatte, habe ich das auch im [THREAD] einschlägigen Thread [/THREAD] dort thematisiert.
    Geändert von imagomundi (27.11.2009 um 12:43 Uhr)
    FBF 7390 FW 84.05.22 mit Annex-A + 7240 mit FW 73.05.05 als DECT- und WDS-Repeater
    PC:1xXP+Ubuntu 9.04; Laptop: 1xVISTA + 1x Ubuntu 10.04; Netbook: 1x XP + Ubuntu 10.04
    Internet-&Tel-Provider: cantv.net: 2048/512 - VoIP: dusnet, sipgate, terrasip, versch. BETAMAXe/Dellmont
    weitere FRITZ-Historie: FBF, FBFWLan, 5050, 7050, 7150, 7170, 7270 v1, v2, v3
    Telefon-Hardware: 2xMt-D, 2x C3, 1x swissvoice avena

    SIP/VoIP-fähige Handys: E65, N93, N95, N85, N86, Samsung innov8, X6, aktuell: N8, 701, N9, 808 Pure View

  10. #10
    IPPF-Fünftausend-VIP
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    BI
    Beiträge
    7.451
    Das sind 2 vollkommen verscheidene Probleme. Zu deinem anderne PRoblem mit dem Annex gibt es schon Threads, wage ich mich grob zu erinnern. SuFu kann da Abhilfe schaffen.
    Boxen: 7240, 7170, W900V, W701V jeweils mit mehr oder minder aktuellem Freetz-Trunk und irgendwelchen Modifizierungen.

    Aus aktuellem Anlaß: Support gehört ins Forum, IRC oder Trac-System, nicht in mein Postfach oder meine Messenger-Accounts.


    ICQ und andere Kontaktinformationen ab nun nur noch per PN.

  11. #11
    Semi-Moderator Avatar von olistudent
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    14.747
    Ich habe vor einigen Wochen den fakeroot Aufruf aus der fwmod in unser Makefile ausgelagert. Dabei hab ich nich an den Fall gedacht, dass jemand die fwmod ohne Makefile aufruft.

    MfG Oliver

    edit: tools/fakeroot -- ./fwmod -bla -blub
    Funktioniert es so wieder?
    Router: Fritz!Box Fon WLAN 7570, 7390, 7320, 7270, 3170
    Anbindung: T-Online DSL 16.000 RAM

    Visit ##fritzbox on Freenode for help
    Spenden für Freetz

  12. #12
    IPPF-Dreitausend-VIP
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    3.606
    Zitat Zitat von olistudent Beitrag anzeigen
    edit: tools/fakeroot -- ./fwmod -bla -blub
    Funktioniert es so wieder?
    Schade, gab's einen tieferen Grund für die Auslagerung und damit auch für die Nicht-Wieder-Einlagerung? Da die Annex-Geschichten eines meiner beiden Hauptthemen sind, weiß ich, daß es noch eine ganze Reihe anderer User gibt, die die "Dunji"-Methode zum Einbau eines Annex-A-Treibers in FWs benutzt haben, die nur Annex-B-Treiber haben (das sind vor allem wohl die 7240 und die 7270 in allen "deutschen" Versionen).

    Das erklärt mir die Meldung "...you are not superuser". Vermute (bin kein FREETZ-Experte), daß fakeroot -wie der Name schon sagt- einen normalen User als Superuser hat erscheinen lassen? Und die nicht in den Blöcken/inoden kreierten "devices" haben die Prüfsumme verändert?

    EDIT: Habe jetzt mal den "Dunji"-Vorgang wiederholt, mich nach make tools mit "fakeroot" angemeldet und alles weitere lief dann wie früher durch. GAb auch keine Meldung "could not create...". Dafür aber die Schlußmeldung "fileimage too big":

    HTML-Code:
    ditmar@ubuntu:~$ cd freetz
    ditmar@ubuntu:~/freetz$ svn co http://svn.freetz.org/trunk trunk
    Ausgecheckt, Revision 3979.
    ditmar@ubuntu:~/freetz$ ls -l
    insgesamt 53736
    -rw-r--r--  1 ditmar ditmar  9891840 2009-06-26 07:28 FRITZ.Box_Fon_WLAN_7240.73.04.76.image
    -rw-r--r--  1 ditmar ditmar 11919360 2009-06-26 07:34 FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270.54.04.76.image
    -rw-r--r--  1 ditmar ditmar 10465280 2009-09-17 02:18 FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270.en-de-es-it-fr.54.04.76.image
    -rw-r--r--  1 ditmar ditmar 12523520 2009-11-16 12:38 FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270.Labor.54.04.78-15696.image
    -rw-r--r--  1 ditmar ditmar 10137600 2009-06-28 13:29 FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270_v3.74.04.76.image
    drwxr-xr-x 16 ditmar ditmar     4096 2009-11-27 23:27 trunk
    ditmar@ubuntu:~/freetz$ cd trunk
    ditmar@ubuntu:~/freetz/trunk$ make menuconfig
    #
    # using defaults found in .config
    #
    
    
    *** End of Freetz configuration.
    *** Check the top-level Makefile for additional configuration options.
    
    ditmar@ubuntu:~/freetz/trunk$ make tools
    make: Für das Ziel »tools« ist nichts zu tun.
    ditmar@ubuntu:~/freetz/trunk$ fakeroot
    root@ubuntu:~/freetz/trunk# mkdir unpack540476i
    mkdir: kann Verzeichnis „unpack540476i“ nicht anlegen: File exists
    root@ubuntu:~/freetz/trunk# ./fwmod -u -d
    ./fwmod: option requires an argument -- d
    ./fwmod: option requires an argument -- d
    Usage: fwmod [-u|-m|-p|-a] [-i <cfg>] [-d <dir>] <orig_fw> [<tk_fw>]
      actions
        -u         unpack firmware image
        -m         modify previously unpacked image
        -p         pack firmware image
        -a         all: unpack, modify and pack firmware image (-u -m -p)
      input/output
        -i <cfg>   input file for configuration data (default: .config)
        -d <dir>   build directory (default: <orig_firmware>.mod)
        <orig_fw>  original firmware name
        <tk_fw>    2nd firmware name (e.g. for merging in web UI)
    root@ubuntu:~/freetz/trunk# ./fwmod -u -d unpack540476i ../FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270.en-de-es-it-fr.54.04.76.image
    STEP 1: UNPACK
    unpacking firmware image
    splitting kernel image
    unpacking filesystem image
      2582 inodes (2843 blocks) to write
      created 1985 files
      created 127 directories
      created 273 symlinks
      created 324 devices
      created 0 fifos
    unpacking var.tar
    done.
    
    root@ubuntu:~/freetz/trunk# mkdir unpack54047815696
    mkdir: kann Verzeichnis „unpack54047815696“ nicht anlegen: File exists
    root@ubuntu:~/freetz/trunk# ./fwmod -u -d unpack540415696 ../FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270.Labor.54.04.78-15696.image
    STEP 1: UNPACK
    unpacking firmware image
    splitting kernel image
    unpacking filesystem image
      3610 inodes (3788 blocks) to write
      created 2904 files
      created 131 directories
      created 373 symlinks
      created 333 devices
      created 0 fifos
    unpacking AVM plugins
      mediasrv image
      mini image
      ntfs image
      onlinepb image
      samba image
      tam image
      webdav image
    unpacking var.tar
    done.
    
    root@ubuntu:~/freetz/trunk# cp unpack540476i/original/filesystem/lib/modules/dsp_ur8/ur8-A-dsl.bin unpack54047815696/original/filesystem/lib/modules/dsp_ur8
    root@ubuntu:~/freetz/trunk# ./fwmod -p -d unpack54047815696 ../FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270.Labor.54.04.78-15696.image
    STEP 3: PACK
    WARNING: Modifications (STEP 2) and this step should never
             ever be run with different configurations!
             This can result in invalid images!!!
    WARNING: firmware does not seem to be modified by the script
      Checking for left over Subversion directories
    squashfs blocksize
      root filesystem: 65536
    BOX-Info cgi is integrated into image
    FREETZ-Info cgis are integrated into image
    integrating stripped .config file into image
    integrate freetz info file into image
    packing var.tar
    creating filesystem image
    merging kernel image
      kernel image size: 7883264 (max: 7798784, free: -84480)
    [B]ERROR: kernel image is 84480 bytes too big.[/B] See http://trac.freetz.org/wiki/FAQ#Filesystemimagetoobig for details
    root@ubuntu:~/freetz/trunk# 
    Geändert von imagomundi (28.11.2009 um 06:53 Uhr)
    FBF 7390 FW 84.05.22 mit Annex-A + 7240 mit FW 73.05.05 als DECT- und WDS-Repeater
    PC:1xXP+Ubuntu 9.04; Laptop: 1xVISTA + 1x Ubuntu 10.04; Netbook: 1x XP + Ubuntu 10.04
    Internet-&Tel-Provider: cantv.net: 2048/512 - VoIP: dusnet, sipgate, terrasip, versch. BETAMAXe/Dellmont
    weitere FRITZ-Historie: FBF, FBFWLan, 5050, 7050, 7150, 7170, 7270 v1, v2, v3
    Telefon-Hardware: 2xMt-D, 2x C3, 1x swissvoice avena

    SIP/VoIP-fähige Handys: E65, N93, N95, N85, N86, Samsung innov8, X6, aktuell: N8, 701, N9, 808 Pure View

  13. #13
    Semi-Moderator Avatar von olistudent
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    14.747
    Brauchst du die Datei für Annex B? Sonst kannst du die ja löschen nachdem du die Annex A Datei kopiert hast.

    MfG Oliver
    Router: Fritz!Box Fon WLAN 7570, 7390, 7320, 7270, 3170
    Anbindung: T-Online DSL 16.000 RAM

    Visit ##fritzbox on Freenode for help
    Spenden für Freetz

  14. #14
    IPPF-Dreitausend-VIP
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    3.606
    Zitat Zitat von olistudent Beitrag anzeigen
    Brauchst du die Datei für Annex B?
    Nein, brauche ich eigentlich nicht - zumindest nicht aktuell (glaubst Du, daß da das Größen-Problem liegt?). DAU-Frage dazu: wie Datei für Annex B löschen? - sorry, bin zwar Linux-Freund, aber leider kein Linux-Freak und teilweise fehlen mir selbst Grundkenntnisse. Deshalb war ich (und sind auch einige andere) dankbar gewesen für die funktionierende Dunji-Step-by-Step-Anleitung für Linux-DAUs.
    FBF 7390 FW 84.05.22 mit Annex-A + 7240 mit FW 73.05.05 als DECT- und WDS-Repeater
    PC:1xXP+Ubuntu 9.04; Laptop: 1xVISTA + 1x Ubuntu 10.04; Netbook: 1x XP + Ubuntu 10.04
    Internet-&Tel-Provider: cantv.net: 2048/512 - VoIP: dusnet, sipgate, terrasip, versch. BETAMAXe/Dellmont
    weitere FRITZ-Historie: FBF, FBFWLan, 5050, 7050, 7150, 7170, 7270 v1, v2, v3
    Telefon-Hardware: 2xMt-D, 2x C3, 1x swissvoice avena

    SIP/VoIP-fähige Handys: E65, N93, N95, N85, N86, Samsung innov8, X6, aktuell: N8, 701, N9, 808 Pure View

  15. #15
    IPPF-Fünftausend-VIP
    Registriert seit
    01.02.2005
    Beiträge
    6.667
    Hi,

    das ist dann manchmal der Nachteil an so detaillierten Anleitungen, man weiß gar nicht mehr genau, was man tut
    An der Stelle mit dem "cp" kopierst du die "neue" (Annex A) Datei ins Image:
    Code:
    cp unpack540476i/original/filesystem/lib/modules/dsp_ur8/ur8-A-dsl.bin unpack54047815696/original/filesystem/lib/modules/dsp_ur8
    Ich denke, dass dann ein entsprechendes "rm" reichen sollte, im "Zielverzeichnis" die Annex-B Datei "ur8-B-dsl.bin" zu löschen
    Code:
    rm unpack54047815696/original/filesystem/lib/modules/dsp_ur8/ur8-B-dsl.bin
    funktionieren sollte.

    Jörg
    (FR) Eumex 300IP FW 06.04.49 (englisch) und "relativ aktuellem" freetz-devel mit openvpn und dropbear hinter AGFEO TK-HomeServer

  16. #16
    IPPF-Dreitausend-VIP
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    3.606
    Zitat Zitat von MaxMuster Beitrag anzeigen
    man weiß gar nicht mehr genau, was man tut
    Na, ganz sooo DAUUU bin ich auch wieder nicht, daß ich nicht wüsste, was die einzelnen Schritte der Dunji-Anleitung tun! Schreiben könnte ich deshalb so etwas noch lange nicht.

    Vielen Dank für Deinen letzten Step. Bin gestern auch noch selbst auf den "rm"-Befehl gekommen, hatte aber keine Zeit (und Lust) mehr, ihn auch auszuprobieren. Ich glaube ja nicht, daß da da Größenproblem liegt bzw. es damit beseitigt wird - aber: Versuch macht kluch!

    Danke-auch im Namen aller anderen unbekannten FREETZ-DAUs, daß Du Dich auch immer ein wenig um die FREETZ-DAUs kümmerst (und es auch schon in der Vergangenheit getan hast).
    FBF 7390 FW 84.05.22 mit Annex-A + 7240 mit FW 73.05.05 als DECT- und WDS-Repeater
    PC:1xXP+Ubuntu 9.04; Laptop: 1xVISTA + 1x Ubuntu 10.04; Netbook: 1x XP + Ubuntu 10.04
    Internet-&Tel-Provider: cantv.net: 2048/512 - VoIP: dusnet, sipgate, terrasip, versch. BETAMAXe/Dellmont
    weitere FRITZ-Historie: FBF, FBFWLan, 5050, 7050, 7150, 7170, 7270 v1, v2, v3
    Telefon-Hardware: 2xMt-D, 2x C3, 1x swissvoice avena

    SIP/VoIP-fähige Handys: E65, N93, N95, N85, N86, Samsung innov8, X6, aktuell: N8, 701, N9, 808 Pure View

  17. #17
    IPPF-Fünftausend-VIP
    Registriert seit
    01.02.2005
    Beiträge
    6.667
    Zitat Zitat von imagomundi Beitrag anzeigen
    Na, ganz sooo DAUUU bin ich auch wieder nicht [...]
    so war es ja auch nicht gemeint, sorry, wenn es so rübergekommen ist. Ich habe halt einen etwas heftigen Humor und kann mich oft dummer Sprüche nicht enthalten

    Da die Datei ungepackt über 400k groß ist, könnte das in der Tat der Tropfen sein, der dir hier das FassImage zum überlaufen bringt.

    Jörg
    (FR) Eumex 300IP FW 06.04.49 (englisch) und "relativ aktuellem" freetz-devel mit openvpn und dropbear hinter AGFEO TK-HomeServer

  18. #18
    IPPF-Dreitausend-VIP
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    3.606
    Das ist das frustrierende Ergebnis des fakeroot-Unternehmens. Der root (obwohl nur fakeroot) ist nicht in der Lage, die Ziel-FW wieder ordentlich zu packen.
    Code:
    ditmar@ubuntu:~$ cd freetz
    ditmar@ubuntu:~/freetz$ svn co http://svn.freetz.org/trunk trunk
    Ausgecheckt, Revision 3984.
    ditmar@ubuntu:~/freetz$ ls -l
    insgesamt 63448
    -rw-r--r--  1 ditmar ditmar  9891840 2009-09-17 15:09 FRITZ.Box_Fon_WLAN_7240.73.04.76.image
    -rw-r--r--  1 ditmar ditmar 11919360 2009-06-26 11:32 FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270.54.04.76.image
    -rw-r--r--  1 ditmar ditmar  9891840 2009-06-22 18:40 FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270.en-de-es-it.54.04.67.image
    -rw-r--r--  1 ditmar ditmar 10465280 2009-09-17 15:25 FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270.en-de-es-it-fr.54.04.76.image
    -rw-r--r--  1 ditmar ditmar 12523520 2009-11-25 15:39 FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270.Labor.54.04.78-15793.image
    -rw-r--r--  1 ditmar ditmar 10137600 2009-06-28 21:00 FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270_v3.74.04.76.image
    drwxr-xr-x 27 ditmar ditmar     4096 2009-11-29 23:52 trunk
    -rw-r--r--  1 ditmar ditmar     7508 2009-08-24 17:31 wget-log
    -rw-r--r--  1 ditmar ditmar    28518 2009-09-22 14:32 wget-log.1
    ditmar@ubuntu:~/freetz$ cd trunk
    ditmar@ubuntu:~/freetz/trunk$ make menuconfig
    WARNING: The program intltool-update was not found in path.
    #
    # using defaults found in .config
    #
    
    
    *** End of Freetz configuration.
    *** Check the top-level Makefile for additional configuration options.
    
    ditmar@ubuntu:~/freetz/trunk$ make tools
    WARNING: The program intltool-update was not found in path.
    make: Für das Ziel »tools« ist nichts zu tun.
    ditmar@ubuntu:~/freetz/trunk$ fakeroot
    root@ubuntu:~/freetz/trunk# ./fwmod -u -d unpack540476i ../FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270.en-de-es-it-fr.54.04.76.image
    STEP 1: UNPACK
    unpacking firmware image
    splitting kernel image
    unpacking filesystem image
      2582 inodes (2843 blocks) to write
      created 1985 files
      created 127 directories
      created 273 symlinks
      created 324 devices
      created 0 fifos
    unpacking var.tar
    done.
    
    root@ubuntu:~/freetz/trunk# ./fwmod -u -d unpack54047815793 ../FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270.Labor.54.04.78-15793.image
    STEP 1: UNPACK
    unpacking firmware image
    splitting kernel image
    unpacking filesystem image
      3610 inodes (3788 blocks) to write
      created 2904 files
      created 131 directories
      created 373 symlinks
      created 333 devices
      created 0 fifos
    unpacking AVM plugins
      mediasrv image
      mini image
      ntfs image
      onlinepb image
      samba image
      tam image
      webdav image
    unpacking var.tar
    done.
    
    root@ubuntu:~/freetz/trunk# cp unpack540476i/original/filesystem/lib/modules/dsp_ur8/ur8-A-dsl.bin unpack54047815793/original/filesystem/lib/modules/dsp_ur8
    root@ubuntu:~/freetz/trunk# rm unpack54047815793/original/filesystem/lib/modules/dsp_ur8/ur8-B-dsl.bin
    root@ubuntu:~/freetz/trunk# ./fwmod -p -d unpack54047815793 ../FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270.Labor.54.04.78-15793.image
    STEP 3: PACK
    WARNING: Modifications (STEP 2) and this step should never
             ever be run with different configurations!
             This can result in invalid images!!!
    WARNING: firmware does not seem to be modified by the script
      Checking for left over Subversion directories
    squashfs blocksize
      root filesystem: 65536
    BOX-Info cgi is integrated into image
    FREETZ-Info cgis are integrated into image
    integrating stripped .config file into image
    integrate freetz info file into image
    packing var.tar
    creating filesystem image
    Hier hängt sich das Unternehmen auf! Vermutlich müsste ich vor dem Einpacken durch fwmod erst wieder zurück in die Haut des normalen Users schlüpfen?
    FBF 7390 FW 84.05.22 mit Annex-A + 7240 mit FW 73.05.05 als DECT- und WDS-Repeater
    PC:1xXP+Ubuntu 9.04; Laptop: 1xVISTA + 1x Ubuntu 10.04; Netbook: 1x XP + Ubuntu 10.04
    Internet-&Tel-Provider: cantv.net: 2048/512 - VoIP: dusnet, sipgate, terrasip, versch. BETAMAXe/Dellmont
    weitere FRITZ-Historie: FBF, FBFWLan, 5050, 7050, 7150, 7170, 7270 v1, v2, v3
    Telefon-Hardware: 2xMt-D, 2x C3, 1x swissvoice avena

    SIP/VoIP-fähige Handys: E65, N93, N95, N85, N86, Samsung innov8, X6, aktuell: N8, 701, N9, 808 Pure View

  19. #19
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    12.268
    Das heißt "Hängt sich auf"? Endlosschleife?
    Fakeroot sollte nicht beendet werden, bevor die neue Firmware erstellt ist.

    Du kannst fwmod mit "bash -x fwmod ..." aufrufen, dann siehst Du die einzelnen Shell-Befehle, die ausgeführt werden. Das Programm, das hängt, kannst Du dann mit strace aufrufen. Vielleicht bringt das nähere Informationen.

  20. #20
    IPPF-Dreitausend-VIP
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    3.606
    Zitat Zitat von olistudent Beitrag anzeigen
    Ich habe vor einigen Wochen den fakeroot Aufruf aus der fwmod in unser Makefile ausgelagert. Dabei hab ich nich an den Fall gedacht, dass jemand die fwmod ohne Makefile aufruft.

    .......
    edit: tools/fakeroot -- ./fwmod -bla -bla
    Funktioniert es so wieder?
    Ja, funktioniert jetzt wieder so - habe mir gestern nach "Dunji" mit tools/"fakeroot" die letzte Labor (15892) um den Annex-A-Treiber erweitert.

    Müsste dann wohl dieser FREETZ-WiKi-Eintrag auch angepasst werden. Dunji werde ich ne PM schicken, damit er seine Step-by-Step ebenfalls anpassen kann - falls er nicht sowieso schon hier mitliest. Nehme an, daß auch andere noch immer seine Anleitung benutzen.
    FBF 7390 FW 84.05.22 mit Annex-A + 7240 mit FW 73.05.05 als DECT- und WDS-Repeater
    PC:1xXP+Ubuntu 9.04; Laptop: 1xVISTA + 1x Ubuntu 10.04; Netbook: 1x XP + Ubuntu 10.04
    Internet-&Tel-Provider: cantv.net: 2048/512 - VoIP: dusnet, sipgate, terrasip, versch. BETAMAXe/Dellmont
    weitere FRITZ-Historie: FBF, FBFWLan, 5050, 7050, 7150, 7170, 7270 v1, v2, v3
    Telefon-Hardware: 2xMt-D, 2x C3, 1x swissvoice avena

    SIP/VoIP-fähige Handys: E65, N93, N95, N85, N86, Samsung innov8, X6, aktuell: N8, 701, N9, 808 Pure View

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. How to change/create firmware for 7270 V1 8Mb.
    Von masivas im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 14:39
  2. Generally create USB->RS232 driver
    Von hrust_ray im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 19:21
  3. HFC-S [TE] an T-Com NTBA Can't create Channel ZAP
    Von thereapman im Forum Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 13:47
  4. Failed to create RTP session
    Von udosw im Forum Aastra
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.03.2005, 00:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •