Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40

Thema: [Erledigt] 7270 - Fritz!Repeater - FBFonWlan (blau)

  1. #1
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von Feuer-Fritz
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    50°55′N 6°21′O
    Beiträge
    7.753

    [Erledigt] 7270 - Fritz!Repeater - FBFonWlan (blau)

    Hi allerseits

    Ich habe einen Kollegen, der da folgendes vorhat:

    Eine 7270 am DSL, daran angemeldet einen Fritz!Repeater, daran soll sich eine FritzboxFonWLAN (die gute blaue ohne Nummer) anmelden.

    Beherrscht diese (blaue) Box noch den WLAN-Clientmodus?

    Welche Box könnte ich alternativ als Clientbox nehmen, ginge das noch mit einer 7050? Die 7050 stünde unter Umständen zur Verfügung.

    Ich weiß, dass ich dass Ganze mit drei FB´s lösen könnte. Es soll aber wenn irgendmöglich der Fritz!Repeater zum Einsatz kommen aus logistischen Gründen.

    Für Eure Antworten danke ich Euch recht herzlich.


    PS: Gelesen habe ich hier schon viel, aber keine Antwort gefunden, die mir wirklich weiterhilft. Einfach mal eben dahin fahren ist aus zeitlichen Gründen nicht einfach möglich (50km). Ich brauche die Informationen also im Voraus, damit ich das in einem Rutsch bei einem Besuch erledigen kann.
    Geändert von Feuer-Fritz (16.03.2010 um 12:42 Uhr) Grund: Antwort doch noch gefunden
    Firmware-Archiv: 77,7 GB (Stand: 21.07.2014 17:30 Uhr) => nix da!

    PS: Ist Deine Signatur auch aktuell? Klick mich...

    Meine Linksammlung und Hardwareinfos etc.

  2. #2
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von SaschaBr
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.146
    Und? kann sie den Client-Modus?
    Habe eine solche blaue Box auch bei einem Arbeitskollegen als Accespoint laufen (versorgt über LAN, WLAN für die 2-3 Lappis). Da bei Ihm jetzt ein Neu-Aufbau des Netzwerk geplant ist, würde mich das auch interressieren. Könnte damit nämlich dann den in den zweiten Stock wandernden PC versorgen.
    Provider: 1&1 (Sofort-Start via HSDPA+)
    Router: FRITZ!Box 7490
    Telefonie: MT-F
    Sonstiges: WD TV live, Qnap TS-219P II, IBM-Thinkpad T60p, ...

    Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn ist kein Mut.

  3. #3
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.06.2005
    Beiträge
    140
    Wie wurde das Problem erledigt?
    DSL 16000 1und1 Komplettanschluß
    FBOX 7270 V2 und FBOX 7390 an LAN1

  4. #4
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von Feuer-Fritz
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    50°55′N 6°21′O
    Beiträge
    7.753
    Sorry, hatte gedacht, ich hätte es erwähnt:

    Die Box kann den Modus nicht, jetzt wird eine dritte Fritte benutzt
    Firmware-Archiv: 77,7 GB (Stand: 21.07.2014 17:30 Uhr) => nix da!

    PS: Ist Deine Signatur auch aktuell? Klick mich...

    Meine Linksammlung und Hardwareinfos etc.

  5. #5
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.06.2005
    Beiträge
    140
    Aha,
    habt Ihr die "gute Blaue" ins WDS bekommen?
    DSL 16000 1und1 Komplettanschluß
    FBOX 7270 V2 und FBOX 7390 an LAN1

  6. #6
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von Feuer-Fritz
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    50°55′N 6°21′O
    Beiträge
    7.753
    Ja, das geht problemlos
    Firmware-Archiv: 77,7 GB (Stand: 21.07.2014 17:30 Uhr) => nix da!

    PS: Ist Deine Signatur auch aktuell? Klick mich...

    Meine Linksammlung und Hardwareinfos etc.

  7. #7
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von Feuer-Fritz
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    50°55′N 6°21′O
    Beiträge
    7.753
    Monate her, ich weiss es

    Heute war wieder mal der Tag der Tage:
    Ziel war es, eine weite Funkstrecke mit drei Fritzboxen aufzubauen.
    Zur Verfügung standen eine 3170, eine 7050 und eine FBFon WLAN (blau)
    Am DSL sollte die 3170 hängen und als Repeater fundieren.
    Dann sollte die 7050 als Master und die FBFonWLAN wieder als Repeater konfiguriert werden.

    Zunächst würde der Repeatermodus an der 3170 eingestellt. Somit war der I-Netbezug aber nicht mehr möglich. Anschliessend wurde der Einrichtungsassistent für den I-Net-Zugang gestartet und normal durchlaufen gelassen.
    Danach wurde die 7050 als Basis konfiguriert, wobei der I-Net-Bezug über LAN1 ausgewählt wurde.
    Anschliessend wurde die FBFonWLAN noch als Repeater konfiguriert.

    Funktioniert einwandfrei !!!


    PS: Nachmachen unbedingt empfehlenswert
    Firmware-Archiv: 77,7 GB (Stand: 21.07.2014 17:30 Uhr) => nix da!

    PS: Ist Deine Signatur auch aktuell? Klick mich...

    Meine Linksammlung und Hardwareinfos etc.

  8. #8
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von Bibie
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    im Grünen Herzen Deutschlands
    Beiträge
    2.878
    Hallöchen,

    das klingt ja sehr interessant. Ich werde das "demnächst" auch einmal mit meinen FB'en nachbauen. Mal sehen, ob ich das hinbekomme...
    Viele Grüße, Bianca

    DSL im EG:
    FB 7270v3; aktuelle FW
    mit 1 snom300 || FB 3370; aktuelle FW für TV, Sat, BluRay und so || WDS-Basis: FB 7270v2 im DG, FW: 54.05.05freetz-devel-7561 (Mods: Callmonitor 1.19, curl, checkmaild 0.4.5, Dropbear, apache-1.3.41) || WDS-Rep. im Garten: FB 7150 mit 1 MT-C;
    DSL-Anbindung: 1&1 Doppel-FLAT 6.000; Datenrate: 5.238/637 kBit/s; Mobil-Anbindung: 1&1 Notebook-DayFlat
    Samsung Wave II; Nokia E51; Software: Win7; Antivirus: avast!

  9. #9
    IPPF-Fortgeschrittener Avatar von junkbungle
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    56

    Bei Repeaterbetrieb Fritzbox IP Adresse gleich Standardgateway setzen, aber wie?

    [QUOTE=Feuer-Fritz;1635833]Monate her, ich weiss es

    Zunächst würde der Repeatermodus an der 3170 eingestellt. Somit war der I-Netbezug aber nicht mehr möglich. Anschliessend wurde der Einrichtungsassistent für den I-Net-Zugang gestartet und normal durchlaufen gelassen.

    QUOTE]

    Hi, wie hast Du bei der 3170 den Repeater-Modus aktivieren können, obwohl die Box (als I-Net-Hersteller) gleichzeitig IP Adresse (Client) und Standardgateway ist.
    Bei mir kann ich das bei der Repeater-Einstellung nicht machen. Die Fritzbox meldet gleich, dass der Standardgateway von der vergebenen IP-Adresse des Repeater verschieden sein muss.
    FritzBox'en: Fritz Fon 7170 v2 - FW 29.04.67, WDS Fritz Fon 7170 v1 - FW 29.04.67, Fritz Fon 7270 im Test mit Freetz
    Provider: Alice / Flat 16Mbit (ISDN-Anschluss)
    SIP: 1x GMX 1xSipgate 1xWebcalldirect(8Cent auf Mobil) & 1x Voipnet(Schweiz) an MOTOROLA 4851 SHS mit schnurlosem Headset

  10. #10
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von Feuer-Fritz
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    50°55′N 6°21′O
    Beiträge
    7.753
    Wenn ich an die Box wieder dran komme, mache ich nen Screenshot davon
    Firmware-Archiv: 77,7 GB (Stand: 21.07.2014 17:30 Uhr) => nix da!

    PS: Ist Deine Signatur auch aktuell? Klick mich...

    Meine Linksammlung und Hardwareinfos etc.

  11. #11
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    14
    Hi,

    habe das Problem das ich bei KD als Kunde bin. und meine Telefone über VOIP laufen. Habe 3x 7270

    habs so gemacht wie du es gesagt hasst

    1.OG Slave
    2.OG Basis
    3.OG Slave

    Problem an der sache ist. im 1.OG Slave kriege ich A keine IP Adresse von mein Router sondern wird weitergeleitet von mein KabelModem und B VOIP Daten werden nicht Automatisch registriert.

  12. #12
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von Feuer-Fritz
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    50°55′N 6°21′O
    Beiträge
    7.753
    Hast du im 1.OG eine feste IP vergeben?
    Firmware-Archiv: 77,7 GB (Stand: 21.07.2014 17:30 Uhr) => nix da!

    PS: Ist Deine Signatur auch aktuell? Klick mich...

    Meine Linksammlung und Hardwareinfos etc.

  13. #13
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    14
    habe im 1.OG keine feste IP im Router vergeben DHCP war eingeschaltet. sollte ich das mal ausschalten und DHCP verteilung durchführen?

  14. #14
    Gast
    Hallo,
    Ich würde persönlich immer die Basis (am DSL) als DHCP-Server laufen lassen und den anderen Geräten eine feste IP ausserhalb des DHCP-Bereiches geben. Diesen habe ich bei mir auf 200-220 gesetzt.

  15. #15
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    14
    hab kein DSL sondern Kabel Anschluss die IP und VOIP werden direkt registriert... von Kabel Modem an die Fritzbox

  16. #16
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    14.873
    Aber du hast doch drei davon, da kannst du doch eine als DHCP-Server laufen lassen. Am einfachsten die, die ans Kabelmodem angeschlossen ist. VOIP Daten werden nur dann automatisch registriert, wenn diese die KD-Homebox 7270 ist.
    DSL-Provider: M-net ISDN Surf&Fon-Flat an DSLAM Broadcom 161.242
    Repeater: FRITZ!Box 7390 Edition M-net Firmware 84.06.04
    Router: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.05 Aktuelle Datenrate 21997/1277 kBit/s
    Router: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9 als WLAN-Bridge an Speed!Box W701V FW: 29.04.80
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: sipgate, dus.net, 1&1(freenet)

  17. #17
    Gast
    Hallo,
    Wenn Du die Telefonie über diese Home-Box realisierst, so kannst Du sicherlich die Nummern mittels SIP-Server aus meiner Signatur (siehe Links) weiterleiten und an den anderen Boxen nutzen.

  18. #18
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    14
    Aber du hast doch drei davon, da kannst du doch eine als DHCP-Server laufen lassen. Am einfachsten die, die ans Kabelmodem angeschlossen ist. VOIP Daten werden nur dann automatisch registriert, wenn diese die KD-Homebox 7270 ist.
    das bringt nix wenn der 1.OG Slave sein muss

    Hallo,
    Wenn Du die Telefonie über diese Home-Box realisierst, so kannst Du sicherlich die Nummern mittels SIP-Server aus meiner Signatur (siehe Links) weiterleiten und an den anderen Boxen nutzen.
    meinste ich soll die SIP Daten KD per hand eintragen?

    MfG
    Bube

  19. #19
    Gast
    Hallo,
    Nein. Nimm Dir einmal die Anleitung. Damit richtest Du in der KD-Box ein IP-Telefon ein. In den anderen Boxen richtest Du eine Internetrufnummer ein, die sich dann mit der ersten Box verbindet. Ist in dem PDF gut beschrieben. Damit klingeln dann auch Telefone, die an den anderen Boxen angeschlossen sind. Vorteil: Du brauchst nur ein Telefonbuch und AB. Alles wird dann in der ersten Box verwaltet.

  20. #20
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    14.873
    Zitat Zitat von bubecik Beitrag anzeigen
    das bringt nix wenn der 1.OG Slave sein muss
    Du hast es noch nicht verstanden
    Dein Hauptrouter am Modem muss nicht WDS-Master sein, sondern er muss Repeater sein.
    WDS und Routing sind zwei völlig getrennte Dinge.
    Geändert von KunterBunter (11.05.2011 um 20:13 Uhr)
    DSL-Provider: M-net ISDN Surf&Fon-Flat an DSLAM Broadcom 161.242
    Repeater: FRITZ!Box 7390 Edition M-net Firmware 84.06.04
    Router: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.05 Aktuelle Datenrate 21997/1277 kBit/s
    Router: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9 als WLAN-Bridge an Speed!Box W701V FW: 29.04.80
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: sipgate, dus.net, 1&1(freenet)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 7270 als Basis 3270 als Repeater FRITZ!WLAN Repeater N/G über WPS
    Von systems_DE im Forum FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion nur zum Funknetzwerk
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 09:18
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 21:08
  3. Geräte mit 7170 als Repeater über Fritz.Repeater und 7270 als Router verbinden.
    Von peterschulte im Forum FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion nur zum Funknetzwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 16:48
  4. Fritz!Box FON WLAN blau
    Von pento im Forum IPPF-Flohmarkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 14:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •