Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Congstar regio und Telefonie

  1. #1
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.114

    Congstar regio und Telefonie

    Hallo,

    ich habe einen Telekom 6000er DSL-Vertrag. Diesen habe ich in einer Rabattaktion 5¤/Monat günstiger bekommen, aber die 2 Jahre sind bald um. Also muß etwas neues her.

    Bevor ich Telekom-Kunde geworden bin, war ich 1&1-Kunde. 1&1 bietet hervorragende Leistungen, so lange alles funktioniert. Wenn etwas nicht klappt, dann ist man nicht nur extrem unfähig (standardisiertes Prozeßdenken lässt eben nicht die Behebung individueller Probleme zu), sondern auch in allerhöchstem Maße frech und unverschämt. 1&1? Nie wieder, ich bin kein Masochist.

    Nächste Variante: O2. OK, mit O2 habe ich auch mal sehr schlechte Erfahrungen gemacht, bei denen bin ich mit 2 Mobilfunkverträgen mal wie ein Anfänger auf ein Lockangebot reingefallen.

    Trotzdem - ein Versuch ist es Wert (gerade bei den günstigen Preisen, und in der Hoffung, daß das Telefonica-Netz hier etwas besser ausgebaut ist als das Telekom-Netz). Ich habe also eine Anfage gestellt, ob man bei langsamen DSL-Anschlüssen per analoger Leitung oder per VoIP telefoniert. Ich habe nie eine Antwort bekommen. Dann habe ich mich bei der O2-Muttergesellschaft Telefonica beschwert, daß man bei O2 nicht mal als potentieller Neukunde eine Antwort bekäme. Reaktion? Keine! Also => O2-DSL ist nichts für mich!

    Letzte Variante: Congstar! Immerhin 10¤ günstiger als die Telekom. Was mich aber nun etwas entsetzt: Congstar scheint wohl immer VoIP-Telefonie anzubieten. Ich habe allerdings nur eine 1000er-Leitung. Üblicherweise setzt selbst 1&1 bei solchen Leitungen auf einen analogen Anschluß.

    2 Fragen:

    - Was wird mir Congstar an meinem Anschluß tatsächlich anbieten (siehe Bild im Anhang). Ich habe bei der Telekom 6000kBit/s gebucht (wegen der Telefonieflatrate), bekomme aber nur 1000.

    - Hat jemand Erfahrung mit VoIP an solch langsamen Anschlüssen? Meine Frau killt mich, wenn sie nicht vernünftig telefonieren kann.

    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.04-27949 BETA, absichtlich o2-gebrandet, o2 DSL mit Power-Upload
    DSL: Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: je 1x Gigaset 3000 micro, Gigaset 2000C, Gigaset S45, Gigaset L410, MT-D, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: bus-powered HUB, daran 1x Canon S4500, 1x 16GB USB-Stick NTFS, 1x HD 2TB Verbatim 47514 NTFS, 1 x Epson V33

    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info: "Fremdrouter am o2-Netz betreiben"

  2. #2
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von Rohrnetzmeister
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Beiträge
    4.799
    Congstar schaltet VoIP erst ab 1500er Bandbreite. Wenn du es beanträgst bekommst du erst eine Zusage und nach technischer Prüfung eine kommentarlose Absage per eMail.
    Anbindung: 1&1 Surf-FLAT 6000 | 1&1 Surf-FLAT 6000 Regio | EWE DSL Maxi
    LineCard: Broadcom 163.65 | Globespan 3.16 | Globespan 3.16
    Router: AVM FB 7320 DSL (UI) FW 100.06.03 > FB 7330 SL (UI) FW 116.06.03 >
    FB 7240 (UI) FW 73.06.05 | AVM FB 7240 (UI) FW 73.06.05 | AVM FB 7330 FW 107.06.03
    USB-Geräte: SanDisk-U3CruzerMicro 8 GB >
    SanDisk-Cruzer 4 GB >
    SanDisk-U3CruzerMicro 8 GB | SanDisk-U3CruzerMicro 8 GB | INTENSO 2 GB
    Repeater:
    FRITZ!WLAN 300E FW 101.06.04 | - | FRITZ!WLAN N/G FW 68.04.86
    Telefone: AVM MT-F FW 01.02.75 | MT-D FW 01.02.74 | MT-C | T-Sinus 501V | Speedphone 300 FW 1.79 | T-Actron C3 | Siemens Gigaset C100 + C300
    VoIP: 1&1 | Dus.net | Sipgate.de | Easybell | blueSIP | Personal-Voip | VoipDiscount
    Festnetz: EWE analog Faxgerät: Samsung SF-3100 Mobil: 1&1 Handyflat / Allnetflat + SimQuadrat mit Samsung Galaxy S Duos S7562
    |

  3. #3
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.114
    Hmmm,

    ich weiß, daß meine Leitung grenzwertig ist. Und wenn ich mich hier so umsehe, dann scheint VoIP mit Congstar/QSC auch nicht so recht zu klappen.

    Wobei ich mich frage, ob VoIP-Telefonie mit einer 1500er-Leitung überhaupt so prickelnd ist...

    Ich glaube, ich lasse lieber die Finger davon.

    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.04-27949 BETA, absichtlich o2-gebrandet, o2 DSL mit Power-Upload
    DSL: Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: je 1x Gigaset 3000 micro, Gigaset 2000C, Gigaset S45, Gigaset L410, MT-D, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: bus-powered HUB, daran 1x Canon S4500, 1x 16GB USB-Stick NTFS, 1x HD 2TB Verbatim 47514 NTFS, 1 x Epson V33

    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info: "Fremdrouter am o2-Netz betreiben"

  4. #4
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von Rohrnetzmeister
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Beiträge
    4.799
    Noch eine Funktion ist auch noch mit 800 kBit/s gegeben. Kann ich aus Eigenerfahrung berichten.

  5. #5
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von fye
    Registriert seit
    01.09.2009
    Ort
    D46... - NRW
    Beiträge
    1.486
    Zitat Zitat von akapuma Beitrag anzeigen
    - Hat jemand Erfahrung mit VoIP an solch langsamen Anschlüssen?
    VOIP Telefonie hat (bei mir) schon zufriedenstellend funktioniert als 1000 kBit/s noch allgemeiner Standard war und man von 16000 oder VDSL noch nicht mal geträumt hat....
    "Wildes" rumsurfen neben einem laufenden Gespräch wäre aber für dieses eher negativ und mit Sicherheit schlechter als dein jetziger Festnetzanschluss parallel dafür.
    Mein jetziger Anschluss ist jedenfalls nicht viel schneller als 1500 kBit/s und auch da gibt es diese leichten "Aussetzer" beim telefonieren wenn ich gleichzeitig Seiten aufrufe.
    Und ich könnte mir vorstellen das es jemand anderes beim telefonieren sehr störend empfindet wenn Du das gleiche machst.
    Siehe dazu evtl. auch hier
    Wenn etwas nicht klappt
    Ob man in dem Fall mit Congster besser fahren würde, wäre eine andere Frage.
    Da man aber bei Congster auch einen kurzfristigen Vertrag* abschließen könnte
    killt mich
    Würde das bei einem " ist total schlecht" wohl nicht eintreten da der Wechsel* von Congster wieder weg und als Neukunde woanders hin auch kein Problem sein sollte.
    Das hin und auch wieder weg von Congster hat bei mir jedenfalls gut geklappt.
    Geändert von fye (01.04.2010 um 00:01 Uhr)
    cu fye .... AVM FritzBox - GIGASET IP - Nokia (S60 FP2 / S^3 Belle FP2) - UMTS USB Huawei

  6. #6
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von Rohrnetzmeister
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Beiträge
    4.799
    Mal ein Tipp um VoIP Telefonie zu testen. Registriere dich bei Sipgate.de. Dann kannst du es mal testen.
    Geändert von Rohrnetzmeister (30.03.2010 um 21:51 Uhr)

  7. #7
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von fye
    Registriert seit
    01.09.2009
    Ort
    D46... - NRW
    Beiträge
    1.486
    Zitat Zitat von Rohrnetzmeister Beitrag anzeigen
    Dann kannst du es mal testen.
    Was die beste Idee wäre, um im Vorfeld abzuklären wie Sie ungefähr klappt, bevor man irgendwo länger drin hängt...
    cu fye .... AVM FritzBox - GIGASET IP - Nokia (S60 FP2 / S^3 Belle FP2) - UMTS USB Huawei

  8. #8
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.114
    Hallo,

    vielleicht habt Ihr recht, und "Probieren geht über studieren".

    Also:

    - Ich melde mich bei Sipgate an (Ich denke, im Link von Rohrnetzmeister fehlt ein "i")
    - Ich bekomme von Sipgate Zugangsdaten
    - Ich trage die Zugangsdaten in meine FritzBox unter Internettelefonie ein
    - Ich nehme ein Telefon, wähle mit meiner Telekom-Telefonflatrate gratis meine Sipgate-Nummer an, und höre mich dann am zweiten Telefon

    Ist es so richtig?
    Es ist wirklich alles gratis?

    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.04-27949 BETA, absichtlich o2-gebrandet, o2 DSL mit Power-Upload
    DSL: Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: je 1x Gigaset 3000 micro, Gigaset 2000C, Gigaset S45, Gigaset L410, MT-D, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: bus-powered HUB, daran 1x Canon S4500, 1x 16GB USB-Stick NTFS, 1x HD 2TB Verbatim 47514 NTFS, 1 x Epson V33

    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info: "Fremdrouter am o2-Netz betreiben"

  9. #9
    IPPF-Dreitausend-VIP Avatar von erik
    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    3.649
    Ist es so richtig?
    Es ist wirklich alles gratis?
    Ja natürlich.
    Anschluß: C&S Basic IP (Annex J/8J3) 1249 m 341 Ohm 9,49 db
    Hardware: FB7360/OS6.03=>2xPowerline=>FB7312/OS6.03=>FB7390/OS6.03,
    Huawei E173u-1, Fritz!Fon M2, 6 x Gigaset Reserve: FB7240/OS6.05
    Provider: Sipgate GMX Telekom 1&1 CheapVoip Callcentric usw.

  10. #10
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von fye
    Registriert seit
    01.09.2009
    Ort
    D46... - NRW
    Beiträge
    1.486
    Zitat Zitat von erik Beitrag anzeigen
    Ja natürlich.
    Gratis wären die Gespräche von Sipgate zu Sipgate und die 333 Freiminuten wenn man Sie denn hat.
    Ansonsten sind die Gebühren vom gewählten Tarif abhängen, oder?
    cu fye .... AVM FritzBox - GIGASET IP - Nokia (S60 FP2 / S^3 Belle FP2) - UMTS USB Huawei

  11. #11
    IPPF-Dreitausend-VIP Avatar von erik
    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    3.649
    Sein Account bei Sipgate und (Test-)Anrufe von seinem Festnetzanschluß mit Flatrate zu Sipgate sind gratis.
    Anschluß: C&S Basic IP (Annex J/8J3) 1249 m 341 Ohm 9,49 db
    Hardware: FB7360/OS6.03=>2xPowerline=>FB7312/OS6.03=>FB7390/OS6.03,
    Huawei E173u-1, Fritz!Fon M2, 6 x Gigaset Reserve: FB7240/OS6.05
    Provider: Sipgate GMX Telekom 1&1 CheapVoip Callcentric usw.

  12. #12
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von fye
    Registriert seit
    01.09.2009
    Ort
    D46... - NRW
    Beiträge
    1.486
    O.k., das meinten wir das gleiche

    Edit: Hatte akapuma ja auch so geschrieben, wie ich gerade gesehen habe
    cu fye .... AVM FritzBox - GIGASET IP - Nokia (S60 FP2 / S^3 Belle FP2) - UMTS USB Huawei

  13. #13
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.114
    Hallo,

    erst mal ein paar Stolpersteine:

    - Man kann Passwort etc. nicht so einfach per copy and paste von Sipgate in die FritzBox tun, weil dann noch ein paar böse Leerzeichen drin sind
    - Man muß in der FritzBox die Einstellung "Busy an Busy" rausnehmen, weil sonst beim Selbstanruf besetzt ist.

    Ansonsten klappt es prima, dann werde ich mal probieren, ob Congstar mich nimmt.

    Gehe ich recht in der Annahme, "Anbieter unterstützt G.726 nach RFC 3551" bei Sipgate nicht ankreuzen zu müssen? Edit: richtig, nicht setzen

    Gruß

    akapuma
    Geändert von akapuma (30.03.2010 um 21:46 Uhr)
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.04-27949 BETA, absichtlich o2-gebrandet, o2 DSL mit Power-Upload
    DSL: Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: je 1x Gigaset 3000 micro, Gigaset 2000C, Gigaset S45, Gigaset L410, MT-D, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: bus-powered HUB, daran 1x Canon S4500, 1x 16GB USB-Stick NTFS, 1x HD 2TB Verbatim 47514 NTFS, 1 x Epson V33

    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info: "Fremdrouter am o2-Netz betreiben"

  14. #14
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von Rohrnetzmeister
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Beiträge
    4.799
    Zitat Zitat von akapuma Beitrag anzeigen
    - Ich melde mich bei Sipgate an (Ich denke, im Link von Rohrnetzmeister fehlt ein "i")
    Fehler behoben... beim Link.

  15. #15
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von fye
    Registriert seit
    01.09.2009
    Ort
    D46... - NRW
    Beiträge
    1.486
    Anbieter unterstützt G.726 nach RFC 3551
    Die Frage wäre welchen Audio Codec als Standard Sipgate "setzt" wenn Du den Haken weg läßt, wobei deine W920V da auch noch ein "Wörtchen" mitreden dürfte.
    Vermuten würde ich das Du über diese (Sipgate) Einstellung Bandbreite "sparen" könntest, was einen Anschluß mit sehr niedriger Bandbreite zu gute kommen würde
    cu fye .... AVM FritzBox - GIGASET IP - Nokia (S60 FP2 / S^3 Belle FP2) - UMTS USB Huawei

  16. #16
    IPPF-Dreitausend-VIP Avatar von erik
    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    3.649
    Wenn Du den Link von akapuma komplett gelesen hättest wüßtest Du daß ebendieser Haken mit dem tatsächlich verwendeten Codec nichts zu tun hat sondern die Verwendung des in den AVM-Produkten und auch bei Sipgate bewußt nicht korrekt implementierten Codec überhaupt erst ermöglicht.
    Anschluß: C&S Basic IP (Annex J/8J3) 1249 m 341 Ohm 9,49 db
    Hardware: FB7360/OS6.03=>2xPowerline=>FB7312/OS6.03=>FB7390/OS6.03,
    Huawei E173u-1, Fritz!Fon M2, 6 x Gigaset Reserve: FB7240/OS6.05
    Provider: Sipgate GMX Telekom 1&1 CheapVoip Callcentric usw.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 17:53
  2. Fritzbox 5010 an Congstar Komplett Regio läuft nicht
    Von johannes866 im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 09:34
  3. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 19:06
  4. congstar komplett fritzbox 7050 telefonie
    Von skyxs im Forum Congstar
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 10:08
  5. Fragen zu Congstar komplett regio
    Von thwmobil99 im Forum Congstar
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 10:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •