Seite 33 von 33 ErsteErste ... 232930313233
Ergebnis 641 bis 657 von 657

Thema: FRITZ!Box 7270 - Firmwareversion xx.04.86 vom 17.09.2010

  1. #641
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    913
    Basis: 7270v3 mit FRITZ!OS 74.06.04-27861
    Repeater: Fritz Repeater 310 mit 6.04
    Unbenutzt: 7330SL, 7390, 7490
    Fritz!Fon MT-F: 1.03.22 | Fritz!Fon MT-M2: 1.03.22
    1&1 VOIP & Rynga VOIP (Mobil&Ausland)
    6000er 1&1 DSL

  2. #642
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von inquisitor
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von meierchen006 Beitrag anzeigen
    darf man wissen was ENUM ist und was es kann?
    ENUM ermöglicht es, daß sich VoIP-Kunden unterschiedlicher VoIP-Anbieter, die kein Peering miteinander haben, kostenlos anrufen können, wobei das Gespräch direkt auf IP-Basis und ohne irgendwelche PSTN-Gateways zustandekommt.
    Weitere Details findest Du im eigens für ENUM eingerichteten Subforum: http://www.ip-phone-forum.de/forumdisplay.php?f=408

    Hardware 1: AVM Fritz!Box 7390 (84.05.50) + Huawei K3765 (GSM Gateway)
    Hardware 2: AVM Fritz!Box 7390 (84.05.50)
    Anbindung 1: KabelBW CleverKabel Internet 32 + Speed Option (Bandbreite: 100/2.5 MBit/s)
    Anbindung 2: KabelBW CleverInternet (Bandbreite: 50/2.5 MBit/s)
    Endgeräte 1: Cisco Unified IP Phone 7960, 2x Speedphone 300 | Samsung SCX-4828FN | Synology DS212j
    Endgeräte 2: 3x T-Sinus 501, Gigaset C47H, Gigaset SL1 | Brother MFC-7360N | Slingbox Solo | Netgear Powerline XAV2501 + XAV1004 + XAV101
    Mods: Telnet (#96*7*) | Debranding | ENUM
    VoIP: sipgate.de | InterVoip | sipcall.ch | sipgate.co.uk | UKDDI.com | ipkall.com | bgopen.net | ENUM (e164.arpa kostenlos via portunity.de)
    Mobil: Zopo ZP980; Huawei: E5832S, E1762, EM770 in Asus EeePC 901 GO; Qualcomm Gobi 2000 in Sony VAIO VPC-Z12X9E/X |

  3. #643
    IPPF-Fan Avatar von RSchnauzer
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von meierchen006 Beitrag anzeigen
    ... was es kann?
    Unter z.B. http://enumquery.com/ kannst du nachschauen, ob deine Partner sich eingetragen haben und ob es sich für dich lohnt ENUM anzumachen.
    AVM 7270v2 FW 05.54 ; DECT: 2 x Gigaset SL1, 1 Sinus501, 2 DECT200 ; fon1: FeTAp 756D; fon2: fax HP8500A; SIP-Registrar: SW Phoner Lite , Android App 1.80, 7050(fon1); Festnetz: ISDN 3 MSN (1 fax); VoIP: 1 MSN: WLAN-Client: WPA/CCMP 802.11gnb; Sipgate mit Nummer im Ortsnetz; DSL: T-Online 16000 (17625/1167 kbps); DNS: DYNDNS ; Netgear PowerLine: LAN 7050 FW 14.04.33 ; fon1: FeTAp; SIP-Client; WLAN-Client: WPA/CCMP 802.11gn; JFritz0.7.5;W7P(64) SP1;

  4. #644
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von inquisitor
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    1.394
    In der Zeit eines manuellen ENUM lookups hat man die ENUM-Unterstützung der FBF auch einfach aktiviert. Es bringt keinerlei Nachteile.

    Hardware 1: AVM Fritz!Box 7390 (84.05.50) + Huawei K3765 (GSM Gateway)
    Hardware 2: AVM Fritz!Box 7390 (84.05.50)
    Anbindung 1: KabelBW CleverKabel Internet 32 + Speed Option (Bandbreite: 100/2.5 MBit/s)
    Anbindung 2: KabelBW CleverInternet (Bandbreite: 50/2.5 MBit/s)
    Endgeräte 1: Cisco Unified IP Phone 7960, 2x Speedphone 300 | Samsung SCX-4828FN | Synology DS212j
    Endgeräte 2: 3x T-Sinus 501, Gigaset C47H, Gigaset SL1 | Brother MFC-7360N | Slingbox Solo | Netgear Powerline XAV2501 + XAV1004 + XAV101
    Mods: Telnet (#96*7*) | Debranding | ENUM
    VoIP: sipgate.de | InterVoip | sipcall.ch | sipgate.co.uk | UKDDI.com | ipkall.com | bgopen.net | ENUM (e164.arpa kostenlos via portunity.de)
    Mobil: Zopo ZP980; Huawei: E5832S, E1762, EM770 in Asus EeePC 901 GO; Qualcomm Gobi 2000 in Sony VAIO VPC-Z12X9E/X |

  5. #645
    IPPF-Fan Avatar von RSchnauzer
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von inquisitor Beitrag anzeigen
    ... die ENUM-Unterstützung der FBF auch einfach aktiviert...
    Gut das wir darüber gesprochen haben. Ich habe zwar ENUM selber zur Zeit nicht aktiviert, habe aber die Einträge für meine Festnetznummern in den Registern registriert. Ein Testanruf geht aber nicht mehr und die Echonummer 630@fwd.pulver.com rührt sich auch nicht (Ursache 408 ). Jetzt weiß ich nicht bei welcher FW Umstellung das verloren gegangen ist. Hab noch nicht alle Konfiguration überprüft. Geht denn bei dir der p2p-voip Anruf noch?
    Geändert von RSchnauzer (27.10.2010 um 19:59 Uhr) Grund: Ergänzung
    AVM 7270v2 FW 05.54 ; DECT: 2 x Gigaset SL1, 1 Sinus501, 2 DECT200 ; fon1: FeTAp 756D; fon2: fax HP8500A; SIP-Registrar: SW Phoner Lite , Android App 1.80, 7050(fon1); Festnetz: ISDN 3 MSN (1 fax); VoIP: 1 MSN: WLAN-Client: WPA/CCMP 802.11gnb; Sipgate mit Nummer im Ortsnetz; DSL: T-Online 16000 (17625/1167 kbps); DNS: DYNDNS ; Netgear PowerLine: LAN 7050 FW 14.04.33 ; fon1: FeTAp; SIP-Client; WLAN-Client: WPA/CCMP 802.11gn; JFritz0.7.5;W7P(64) SP1;

  6. #646
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von inquisitor
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von RSchnauzer Beitrag anzeigen
    Gut das wir darüber gesprochen haben. Ich habe zwar ENUM selber zur Zeit nicht aktiviert, habe aber die Einträge für meine Festnetznummern in den Registern registriert. Ein Testanruf geht aber nicht mehr und die Echonummer 630@fwd.pulver.com rührt sich auch nicht (Ursache 408 ).
    Wenn Du Deine Nummern in der (bzw. in einer der alternativen) ENUM-Datenbanken registrierst, dann ist damit lediglich Deine P2P-Erreichbarkeit gewährleistet. Wenn Du bei ausgehenden Anrufen ENUM nutzen möchtest, muß das Dein Client - also Deine FritzBox - unterstützen.
    Jetzt weiß ich nicht bei welcher FW Umstellung das verloren gegangen ist. Hab noch nicht alle Konfiguration überprüft. Geht denn bei dir der p2p-voip Anruf noch?
    Mit welcher Firmware die ENUM-Unterstützung der 7270 verloren ging weiß ich nicht mehr, aber sie ist erst seit der 86er Firmware wieder da. Diese Feststellung war übrigens Auslöser für unseren ENUM-Exkurs hier.

    Hardware 1: AVM Fritz!Box 7390 (84.05.50) + Huawei K3765 (GSM Gateway)
    Hardware 2: AVM Fritz!Box 7390 (84.05.50)
    Anbindung 1: KabelBW CleverKabel Internet 32 + Speed Option (Bandbreite: 100/2.5 MBit/s)
    Anbindung 2: KabelBW CleverInternet (Bandbreite: 50/2.5 MBit/s)
    Endgeräte 1: Cisco Unified IP Phone 7960, 2x Speedphone 300 | Samsung SCX-4828FN | Synology DS212j
    Endgeräte 2: 3x T-Sinus 501, Gigaset C47H, Gigaset SL1 | Brother MFC-7360N | Slingbox Solo | Netgear Powerline XAV2501 + XAV1004 + XAV101
    Mods: Telnet (#96*7*) | Debranding | ENUM
    VoIP: sipgate.de | InterVoip | sipcall.ch | sipgate.co.uk | UKDDI.com | ipkall.com | bgopen.net | ENUM (e164.arpa kostenlos via portunity.de)
    Mobil: Zopo ZP980; Huawei: E5832S, E1762, EM770 in Asus EeePC 901 GO; Qualcomm Gobi 2000 in Sony VAIO VPC-Z12X9E/X |

  7. #647
    IPPF-Fan Avatar von RSchnauzer
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von inquisitor Beitrag anzeigen
    ... Deine P2P-Erreichbarkeit gewährleistet...
    Ich weiß, aber das ist das Problem. Ich bin nicht mehr mit p2p erreichbar. Weder über Testanruf von https://www.e164.org noch über Echo call mit 630@fwd.pulver.com. Ich habe eine Internettelefonienr jetzt wieder definiert auf registrar 127.0.0.1 aber das System graut jetzt immer alles aus, wenn ich aktivieren ausmache. Wie hast du deine p2p Erreichbarkeit bei dieser FW definiert.
    AVM 7270v2 FW 05.54 ; DECT: 2 x Gigaset SL1, 1 Sinus501, 2 DECT200 ; fon1: FeTAp 756D; fon2: fax HP8500A; SIP-Registrar: SW Phoner Lite , Android App 1.80, 7050(fon1); Festnetz: ISDN 3 MSN (1 fax); VoIP: 1 MSN: WLAN-Client: WPA/CCMP 802.11gnb; Sipgate mit Nummer im Ortsnetz; DSL: T-Online 16000 (17625/1167 kbps); DNS: DYNDNS ; Netgear PowerLine: LAN 7050 FW 14.04.33 ; fon1: FeTAp; SIP-Client; WLAN-Client: WPA/CCMP 802.11gn; JFritz0.7.5;W7P(64) SP1;

  8. #648
    IPPF-Fan Avatar von RSchnauzer
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    397

    Box bootet bei update der internettelefonie

    Beim update meiner Internetrufnummer (einfügen OKZ entfernen) stürzt die box nach >17 Tagen Laufzeit das erste mal ab. Bei der Anzeige des Rufnummernformates wird mehrfach "er" angezeigt (siehe Anhang). Wenn ich dann die Haken entferne kommt ein leerer Bildschirm zurück und beim nächsten Anzeigeversuch stürzt die box ab. Nach dem Restart läßt sich das Rufnummernformat ändern. Das ganze ist beim Versuch die gestern berichteten Probleme bei der Internettelefonie zu verstehen/beheben passiert.
    Gestern ging laut trace ein Call an 49931663927101@voip.phonecaster.de mit der caller-id <okz><sipgateuid>@fritz.box im message header raus. Heute nach dem Restart und der Berichtigung des Rufnummernformates beim Sipgate-Eintrag gehen laut trace alle SIP-Calls mit caller-id anonymous@fritz.box raus.
    Der Testcall vom ENUM Eintrag bei E164.org kommt korrekt mit <sipgateuid>@<dyndnsid> an.
    Der Testcall bei 630@fwd.pulver.com geht mit anonymous@fritz.box raus und führt zu keinem Rückruf (Ursache 408 ).
    Das war in früheren FW erfolgreich. Geht das bei jemandem und mit welcher callerid gehen bei euch SIP-calls (z.B. **797, **798 ) raus?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von RSchnauzer (28.10.2010 um 19:07 Uhr) Grund: unerwünschte smilies entfernen
    AVM 7270v2 FW 05.54 ; DECT: 2 x Gigaset SL1, 1 Sinus501, 2 DECT200 ; fon1: FeTAp 756D; fon2: fax HP8500A; SIP-Registrar: SW Phoner Lite , Android App 1.80, 7050(fon1); Festnetz: ISDN 3 MSN (1 fax); VoIP: 1 MSN: WLAN-Client: WPA/CCMP 802.11gnb; Sipgate mit Nummer im Ortsnetz; DSL: T-Online 16000 (17625/1167 kbps); DNS: DYNDNS ; Netgear PowerLine: LAN 7050 FW 14.04.33 ; fon1: FeTAp; SIP-Client; WLAN-Client: WPA/CCMP 802.11gn; JFritz0.7.5;W7P(64) SP1;

  9. #649
    IPPF-Fan Avatar von RSchnauzer
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    397

    Anzeige "andere Anbieter" der Internetnummer falsch

    Das Problem ist wieder aufgetreten. Beim bearbeiten der Internetnummer von Sipgate und anzeigen mit "andere Anbieter" sind sämtliche Felder falsch mit "er" angezeigt (siehe Anhang). Wenn man auf Abbrechen klickt stürzt die box nicht ab. Dieser Fehler ist nur sporadisch reproduzierbar.

    Die richtige CallerID wird bei einer Internetrufnummer (127.0.0.1) bei einem P2P Call gesetzt, wenn ich die Rufnummernunterdrückung auf "CLIR für *31" setze. Bei der anderen Internetrufnummer (Sipgate) hilft das nicht, da gehen die P2P-calls weiterhin mit anonymous@fritz.box raus. Hat jemand eine Idee wie man diese Funktion dauerhaft setzen kann, damit das nicht vom Zufall abhängt?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von RSchnauzer (04.11.2010 um 00:37 Uhr) Grund: vertipper
    AVM 7270v2 FW 05.54 ; DECT: 2 x Gigaset SL1, 1 Sinus501, 2 DECT200 ; fon1: FeTAp 756D; fon2: fax HP8500A; SIP-Registrar: SW Phoner Lite , Android App 1.80, 7050(fon1); Festnetz: ISDN 3 MSN (1 fax); VoIP: 1 MSN: WLAN-Client: WPA/CCMP 802.11gnb; Sipgate mit Nummer im Ortsnetz; DSL: T-Online 16000 (17625/1167 kbps); DNS: DYNDNS ; Netgear PowerLine: LAN 7050 FW 14.04.33 ; fon1: FeTAp; SIP-Client; WLAN-Client: WPA/CCMP 802.11gn; JFritz0.7.5;W7P(64) SP1;

  10. #650
    IPPF-Fan Avatar von RSchnauzer
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    397

    Auslastung wird nichts angezeigt

    Bei mir wird bei Internet Auslastung nie was angezeigt. Ist das bei euch auch so?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    AVM 7270v2 FW 05.54 ; DECT: 2 x Gigaset SL1, 1 Sinus501, 2 DECT200 ; fon1: FeTAp 756D; fon2: fax HP8500A; SIP-Registrar: SW Phoner Lite , Android App 1.80, 7050(fon1); Festnetz: ISDN 3 MSN (1 fax); VoIP: 1 MSN: WLAN-Client: WPA/CCMP 802.11gnb; Sipgate mit Nummer im Ortsnetz; DSL: T-Online 16000 (17625/1167 kbps); DNS: DYNDNS ; Netgear PowerLine: LAN 7050 FW 14.04.33 ; fon1: FeTAp; SIP-Client; WLAN-Client: WPA/CCMP 802.11gn; JFritz0.7.5;W7P(64) SP1;

  11. #651
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    30.06.2008
    Ort
    Sachsen, wo die schönsten Mädchen wachsen
    Beiträge
    1.297
    Also bei mir hat es die Auslastung mit der .86 ordentlich angezeigt.
    Jetzt mit der .86-18563 auch.
    Gruß oldmen

    Home: DSL: 1&1 Doppel-Flat 50k (VDSL25 geschaltet) | Router: AVM Fritz!Box Fon WLAN 7390 (FW 84.06.04-27435) | DSLAM: Infineon 11.5.3 | DECT: MT-F (FW 3.10), MT-D (FW 2.92), M2 (FW 3.10), Gigaset S68H | GSM-Gateway: K3765-HV | Samsung Galaxy S2 (JB 4.1.2): Fritz!App Fon Android Labor (1.83) | Unterwegs: 1&1 Notebook-Dayflat (ZTE MF 110) || 7270v2 (FW 54.06.02-27338 ) + ZTE MF 110 oder K3765-HV (Internet über Mobilfunk) || standby: 7170 (FW 29.04.87)
    Office: DSL: T-Com Call&Surf Comfort VDSL50 (ISDN) | Router: AVM Fritz!Box Fon WLAN 7390 (FW 84.06.03) | DSLAM: Infineon 9.10.7.0 | DECT: MT-D (FW 2.91), M2 (FW 3.10)


    Die beste Automatik taugt nichts, wenn man sie nicht abschalten kann!

  12. #652
    IPPF-Fan Avatar von RSchnauzer
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    397

    Internet Auslastung wird nicht angezeigt

    Komisch unter Online Zähler wird alles selbst über den letzten reboot gefüllt.
    Heute 22:55 71 MB 15 MB 56 MB 1
    Gestern 24:01 157 MB 34 MB 123 MB 1
    Aktuelle Woche 118:55 841 MB 103 MB 738 MB 5
    Aktueller Monat 286:55 2255 MB 298 MB 1956 MB 12
    Letzter Monat 744:34 2562 MB 402 MB 2160 MB 35

    Erledigt: Die Auslastung wird doch angezeigt, ich hab nur nicht genug gemacht und dann zu lange mit der Anzeige gewartet.
    Geändert von RSchnauzer (13.11.2010 um 13:45 Uhr) Grund: Erledigt
    AVM 7270v2 FW 05.54 ; DECT: 2 x Gigaset SL1, 1 Sinus501, 2 DECT200 ; fon1: FeTAp 756D; fon2: fax HP8500A; SIP-Registrar: SW Phoner Lite , Android App 1.80, 7050(fon1); Festnetz: ISDN 3 MSN (1 fax); VoIP: 1 MSN: WLAN-Client: WPA/CCMP 802.11gnb; Sipgate mit Nummer im Ortsnetz; DSL: T-Online 16000 (17625/1167 kbps); DNS: DYNDNS ; Netgear PowerLine: LAN 7050 FW 14.04.33 ; fon1: FeTAp; SIP-Client; WLAN-Client: WPA/CCMP 802.11gn; JFritz0.7.5;W7P(64) SP1;

  13. #653
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    23.08.2008
    Beiträge
    307
    Die folgende Änderung floss auch in die 86er ein:

    Zitat Zitat von Version 74.04.85-18061 - Verbesserungen
    WLAN: stabilere Starteigenschaften durch verbessertes Speichermanagement
    Seither hatte ich nicht einmal Probleme mit dem Wlan-Start nach der Nachtschaltung.
    (Mit den FW-Versionen davor fanden die Clients hin und wieder kein Netz, obgleich das WLAN eingeschaltet war .)
    Spülkasten: Geberit UP200

  14. #654
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    367
    Hallo,

    stelle immer wiederfest, dass ich bei ausgehenden Gesprächen nach dem Klingeln das Besetztzeichen bekomme, jedoch der Angerufene das Gespräch angenommen hat.
    Liegt dies an der Firmware oder an Vodafone, wer hat dieses Phänomen auch noch.

    Gruß juergenausbw
    Festnetz/DSL: Vodafone komplett 2 Mbit down / 256 kbit/s up
    Telefonanlage: Eumex PC-6000
    Router: FBF 7390, Firmware-Version 84.06.01, direkt ohne EasyBox
    Repeater1: FBF 7270 V2, Firmware-Version 54.05.50
    Ersatz-Router/Repeater2: FBF 7050, Firmware-Version 14.04.26
    Siemens Gigaset SX541, Firmware 1.66, Kondensatorkabel
    EasyBox 802 Firmware 20.02.220

    VoIP: Vodafone | GMX | sipgeate | easybell | sipdiscount | sparvoip | voipstunt | VoipBuster | freenet iPhone Fun
    Fritz-Software: JFritz 0.7.4.2 Rev 14
    - Signaturen mit den wichtigsten Daten und der richtige Themen-Titel helfen bei der Problemlösung!

  15. #655
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    1

    DNSSec macht Probleme

    Moin,

    ich betreibe hinter meiner FB 7270(v1) einen eigenen OS X Server (10.6.5) der als Basis für den OpenDirectory LDAP auch einen DNS für die interne Namensauflösung auf Basis von bind9 enthält. Die FB ist als zweiter DNS für externe Adressen zuständig und bekommt die Anfragen vom OS X Server weitergereicht.

    Seit der .86er FW - die DNSSec mitbringt - hatte ich etliche Probleme und reichlich Einträge in meinen Logs wie z.B.:

    Code:
    success resolving 'anfgefragte.fqdn.com/AAAA' (in 'anfgefragte.fqdn.com'?) after reducing the advertised EDNS UDP packet size to 512 octets
    oder

    Code:
    success resolving 'anfgefragte.fqdn.com/AAAA' (in 'anfgefragte.fqdn.com'?) after disabling EDNS
    was für externe Adressen in reichlichen Lags endete und bei den internen zum Komplettausfall meines Netzes. Interessanterweise wurden Anfragen an den internen Server per dig auf der shell noch korrekt ausgeführt, höhere Dienste, die auf dem DNS aufsetzen, wie z.B. Aufrufe im Browser, Anfragen des Mailclients (auch ein interner Mailserver läuft auf dem OS X Server) oder des Serveradmin-Programms schlugen immer wieder fehl.

    Vorgestern habe ich nun auf .80 downgegradet und siehe da: alle Probleme lösen sich in Wohlgefallen auf .

    Kann jemand die beschriebenen Phänomen bestätigen? Ggf. auch mit anderen bind-Installationen auf anderen Unices?

    Der AVM-Support ist bereits unterrichtet, ich habe angeregt künftig eine Möglichkeit einzubauen die DNSSec-Funktion auszuschalten.

    Gruß Stefan

  16. #656
    Moderator Avatar von frank_m24
    Registriert seit
    20.08.2005
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    17.483
    Hinweis: Die Beiträge über die Anrufe mit überlagerter Rufnummer habe ich ausgelagert, da sie keinen direkten Bezug zur Firmware haben:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthr...35#post1642735
    Viele Grüße, Frank

    Router: FB 7390 84.06.03-freetz-devel-11688 (dnsmasq, dropbear, inadyn, openvpn)
    Netz: 1und1 Doppel-Flat 16000
    VoIP: 1und1, GMX, dus.net und sipgate über FBF
    Telefon: Siemens Telefon + MT-F DECT Mobilteil an der 7390

    Ich beantworte keine technischen Fragen per PM oder Messenger, Support gehört ins Forum! Bezüglich administrativer Fragen könnt ihr mich natürlich jederzeit kontaktieren.

  17. #657
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von audiopro
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.346
    Es ist eine neue Final erschienen. Hier darf dann weiter diskutiert werden.
    Gruß Wolle

    Router: FRITZ!Box 7490 FRITZ!OS 05.59
    Telefone: 2x FRITZ!Fon MT-F FW 3.08, 1x FRITZ!Fon C3-FW 3.08, 1x W48
    Anschluss: Telekom "Call & Surf Comfort IP" ADSL2+ Annex J
    VOIP-Provider: Telekom
    Netzwerk: NAS Synology DS211+
    PC's: 2 Notebooks per WLAN (WIN XP bzw.WIN 7)

    Drucker: HP Officejet 6500 E709a

Seite 33 von 33 ErsteErste ... 232930313233

Ähnliche Themen

  1. FRITZ!Box 3270 - Firmwareversion xx.04.86 vom 02.11.2010
    Von 3949354 im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 17:09
  2. FRITZ!Box 7270 Firmwareversion X4.04.88 vom 02.12.2010
    Von SteveTeixera im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 394
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 16:09
  3. Fritz!Box 7170 - Firmwareversion 29.04.80 vom 25.02.2010
    Von Feuer-Fritz im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 10:54
  4. FRITZ!Box 7240 - Firmwareversion 73.04.87 vom 06.10.2010
    Von 3949354 im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 10:10
  5. FRITZ!Box 7390 Firmwareversion 84.04.88 vom 02.12.2010
    Von SteveTeixera im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 15:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •