Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: [Erledigt] öffentliche IP der Fritzbox auf eigener Webseite ohne externen Anbieter?

  1. #1
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    159

    [Erledigt] öffentliche IP der Fritzbox auf eigener Webseite ohne externen Anbieter?

    Hallo.

    Ich würde gerne meine öffentliche IP auf einen geschützten Bereich meiner Webseite als Text einbinden(z.B. die IP in eine Textdatei schreiben und dann auslesen).
    Möchte hierzu aber nichts wie dyndns usw. verwenden.


    Dachte das ich es evtl. über die Fritzbox selbst unter *Internet*>*Freigaben*>*Dynamische DNS* einstellen kann und die IP dann in einer Datei abgelegt wird.
    Quasi einen Ordner (IP) auf meinem Server erstelle auf den der Benutzer "fritz" mit dem Passwort "box" zugreifen kann. Die Wepoberfläche um diesen Benutzer auch einloggen zu können wäre zb. *https://www.ein_server.de/ftpzugang.php*

    Das gebe ich in den Einstellungen ein und erhalte dann eine Datei mit der IP.
    So war mein Gedanke. Nur was kommt in das Feld:
    Update-Url?

    Leider bekomme ich eine Fehlermeldung:
    Dynamic DNS-Fehler: Der DynDNS-Anbieter meldet Fehler 400 - Bad Request

    War das falsch gedacht? Geht das Überhaupt?
    Wenns nicht über die Weboberfläche der Fritzbox selbst geht, dann evtl mit Freetz?

    Viele Grüße
    Geändert von _thomas_ (29.10.2010 um 00:10 Uhr)

    Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7490 Firmware-Version OS 6.3 |
    PC/OS: MacMini / 10.9.5

  2. #2
    Moderator Avatar von rentier-s
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    3.135
    Hallo Thomas,

    in der 7270 kann man einen benutzerdefinierten dDNS Account anlegen, ich denke das wird bei der 7170 auch so sein. Dort gibst Du als Update-URL die Adresse des (PHP,CGI,...-)Skripts auf Deiner Homepage ein, dass die IP-Adresse entgegen nimmt.
    Alles schöne im Leben ist entweder verboten, zu teuer oder macht dick!

  3. #3
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    159
    Hallo.

    Ja richtig, nennt sich Benutzerdefiniert.

    Man benötigt also ein Skript das die Adresse entgegen nimmt?
    Wie sieht das aus? Gibts hier irgendwo Beispiele? Nach was müsste ich suchen?
    Dachte die FB schreibt es einfach in eine Datei welche ich dann auslesen kann.

    Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7490 Firmware-Version OS 6.3 |
    PC/OS: MacMini / 10.9.5

  4. #4
    Moderator Avatar von rentier-s
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    3.135
    Nein, das macht die Box sicherlich nicht. Die Box ruft eine HTTP(s) Adresse des dDNS Anbieters (=> Update-URL) mit diversen Parametern auf.

    Als PHP zB. so:
    PHP-Code:
    $handler=fopen("ip.txt","w");
    if (
    $handlerfwrite($handler,$_SERVER['REMOTE_ADDR']);
    fclose($handler); 
    Alles schöne im Leben ist entweder verboten, zu teuer oder macht dick!

  5. #5
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    159
    Hm.
    Bin mir nicht sicher ob ich das nun richtig gemacht habe. Aber es geht.
    Was mich wundert, denn der Benutzer hat für diesen Ordner gar keine Berechtigung!
    Und ich bekomme noch immer den Bad Request 400.
    In der Datei (ip.txt) steht aber meine öffentliche IP drin!

    Edit:
    Ohne Eingabe von Benutzer und Passwort klappt das auch. Etwas unheimlich ist das schon.
    Geändert von _thomas_ (28.10.2010 um 10:57 Uhr)

    Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7490 Firmware-Version OS 6.3 |
    PC/OS: MacMini / 10.9.5

  6. #6
    Moderator Avatar von rentier-s
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    3.135
    Damit Benutzer/Kennwort notwendig ist, muss dieses PHP Skript in einem .htaccess geschützten Ordner liegen. Ist das der Fall? Wenn nicht, kann es ohne weiteres von jedermann aufgerufen werden.
    Alternativ könnte man die HTTP Auth in PHP nachbauen, das aber nur nebenbei.

    Das mit dem Bad Request kann sein, weil da jetzt keine Rückmeldung kommt. Weiß jemand, wie die Ausgabe aussehen muss, damit die FB das als "in Ordnung" erkennt? Reicht da vielleicht ein einfaches "OK"?
    Alles schöne im Leben ist entweder verboten, zu teuer oder macht dick!

  7. #7
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    159
    Ah, jetz versteh ich. Hab es zum Testen noch im ungeschützten bereich liegen!
    War etwas verwirrend grad.

    Wenn das mit dem Bad Request auch noch gelöst ist wäres schon eine gute Sache.
    Dann sieht mans im Protokoll auch.


    Besten Dank schon mal bis hier hin! Super!!

    Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7490 Firmware-Version OS 6.3 |
    PC/OS: MacMini / 10.9.5

  8. #8
    Moderator Avatar von rentier-s
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    3.135
    Hab grad schnell ein bisschen bei google geblättert. dyndns.org schickt ein good im Falle einer erfolgreichen Aktualisierung. Ich bezweifle aber, dass das der Box reicht. Scheinbar macht die direkt im Anschluss eine DNS Anfrage für die angegebene Domain, und die wird bei Dir immer die falsche Adresse liefern.
    Alles schöne im Leben ist entweder verboten, zu teuer oder macht dick!

  9. #9
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    159
    Meinst du es reicht ein *good* zu senden wenn in der .txt-Datei erfolgreich geschrieben wurde?

    Ich bin mir auch net ganz sicher ob ich in *Domainname* das richtige drin hab.
    Wenn quasi meine Webseite *w_w_w.meineseite.de* ist und das Skript in */fritzbox/ip.php liegt* dann hab ich eingetragen:
    Code:
    Update-URL :   w_w_w.meineseite.de/fritzbox/ip.php
    Domainname 	w_w_w.meineseite.de
    Benutzername 	xyz
    Kennwort 	xxx
    Kennwortbestätigung xxx
    Vielleicht liegt ja hier noch ein Fehler vor?

    Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7490 Firmware-Version OS 6.3 |
    PC/OS: MacMini / 10.9.5

  10. #10
    Moderator Avatar von rentier-s
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    3.135
    Mach in das PHP-Skript gleich nach dem ?> noch in die gleiche Zeile ein good
    Mehr als nichts nützen kann es nicht.

    Der Domainname ist in dem Fall egal. Der wird bei dDNS Diensten zur Unterscheidung verwendet, wenn Du mehrere (Sub-)Domains unter einer Benutzerkennung hast.

    Wenn Du bei Domainname die Domain Deiner Website einträgst, dann wird die Fritzbox wahrscheinlich nach dem Update versuchen, die Änderung vom zuständigen DNS Server bestätigt zu bekommen. Die IP-Adresse Deiner Website ändert sich aber nicht und wird auch niemals der öffentlichen IP-Adresse der Fritzbox entsprechen. Also wird die Fritzbox nach einem, in Deinem Fall erfolgreichen, Update immer melden, dass die Adresse nicht korrekt übernommen wurde. Ist halt doch etwas Zweckentfremdung der Funktion.

    Wenn Du mal Freetz drauf machst, kannst Du das in einen Cronjob oder Onlinechanged packen, aber extra deshalb würde ich Freetz nicht installieren.
    Alles schöne im Leben ist entweder verboten, zu teuer oder macht dick!

  11. #11
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    159
    Für was genau soll das "good" sein? kann im PHP-Manual nix dazu finden.

    Mit dem Fehler 400 kann ich Leben, wäre halt nur noch eine feine Sache fürs Log.

    Was mir jetz aber eingefallen ist (Wollte mal eine Lösung für das Loggen der eigenen öffentlichen IP mit Zeitstempel, hab das aber aus Zeitmangel nicht weiter verfolgt), es würde doch jetzt gehen das die IP einen Zeitstempel bekommt und in der selben (oder einer zweiten) Textdatei immer gespeichert bleibt.
    Etwa so:
    Code:
    123.13.45.321 
    45.785.25.45 - 03.05.2010 04:02 Uhr
    190.357.22.45 - 02.05.2010 04:32 Uhr
    205.22.54.97 - 01.05.2010 04:00 Uhr
    und ich lese nur die erste Zeile aus.

    Zu Freetz:
    Habe ich bereits auf der Box. siehe Sig
    Cronjob scheidet für mich aus. Möchte es nur wenn es geändert wird.
    Also das onlinechanged.
    Hört sich ebenfalls interessant an
    Welche Möglichkeiten bietet das? Hat es einen besonderen Vorteil zu der jetzigen Lösung?

    Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7490 Firmware-Version OS 6.3 |
    PC/OS: MacMini / 10.9.5

  12. #12
    Moderator Avatar von rentier-s
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    3.135
    Das good sollte lediglich als Text ausgegeben werden, als Rückmeldung über das erfolgte Update. Hat mit PHP an sich nichts zu tun.

    Mit Zeitstempel:
    PHP-Code:
    <?php
    $handler
    =fopen("ip.txt","a");
    if (
    $handlerfwrite($handler$_SERVER['REMOTE_ADDR']." - ".DATE("Y-m-d H:i:s"));
    fclose($handler);
    ?>good
    Du musst allerdings dafür sorgen, dass die Datei nicht irgendwann überquillt.

    Hatte ich nicht gesehen, dass Du Freetz schon drauf hast. Einen Vorteil gegenüber dieser Variante bietet das nicht wirklich. Kommt darauf an, wie Du das Skript für Onlinechanged gestaltest. Da könnte man halt zB. eigene Fehlerprüfungen etc. einbauen. Aber so lange das so funktioniert, würde ich mir die Arbeit nicht machen.
    Alles schöne im Leben ist entweder verboten, zu teuer oder macht dick!

  13. #13
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    159
    Geändert von _thomas_ (29.10.2010 um 00:12 Uhr)

    Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7490 Firmware-Version OS 6.3 |
    PC/OS: MacMini / 10.9.5

Ähnliche Themen

  1. Übersicht: welcher Anbieter ist auch mit eigener Technik bei mir verfügbar ?
    Von Sandra-T im Forum Allgemein Breitbandanschlüsse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 12:51
  2. [erledigt] 01.06.06 sipgate.de webseite elend langsam
    Von borghart im Forum S-Störungsstelle.de
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 18:21
  3. Kostenloser VOIP Anbieter mit eigener Festnetznummer
    Von DoctorUltra im Forum Andere VOIP Anbieter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 18:26
  4. [erledigt] Webseite offline ?
    Von silbrina im Forum PBX-network
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2005, 17:12
  5. Eigener VIoP Anbieter
    Von Andrej im Forum Andere VOIP Anbieter
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 16:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •