Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

Thema: [v0.7.4.1][Bug?] Update-Endlosschleife

  1. #1
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    20.04.2005
    Beiträge
    63

    [v0.7.4.1][Bug?] Update-Endlosschleife

    Hallo zusammen

    Ich hab` unter Win 7 das Update von Version 0.7.4 auf 0.7.4.1 versucht. Zunächst ging`s nicht, weil die Datei autoupdate.exe fehlte (?).

    Also hab` ich drüberinstalliert - unter der Programminfo erschien dann auch die richtige Version (0.7.4.1).

    Aber:
    Jetzt funktioniert zwar das Autoupdate, aber bei jedem Neustart des Programms wird mit einem Popup darauf aufmerksam gemacht, dass eine neue Version erschienen sei (natürlich wieder 0.7.4.1).

    etc.etc. ...

    Kann mir jemand helfen?

    Danke und Gruß
    Jürgen

    edit 1:
    Ich hab` jetzt auch noch JFritz deinstalliert und alle Daten aus dem Benutzerprofil gelöscht, dann nur die xml-Dateien wieder übernommen - wieder dasselbe Problem ...

    edit 2:
    Es funktioniert wohl, wenn ich JFritz jedesmal mit Rechtsklick als Administrator ausführe, aber dann muss ich auch bei jedem Programmstart durch einen weiteren Klick bestätigen, dass durch JFritz Änderungen am Computer vorgenommen werden dürfen.
    Ist das denn so gewollt?
    Ich persönlich fände das sehr umständlich ...
    Geändert von Mustermann (06.11.2010 um 16:46 Uhr)
    Anbindung: KabelBW Office Internet & Phone 50 (50.000/5.000) – Hardware: FB 6360 Cable (FW FRITZ!OS 05.50) + FB Fon WLAN 7050 (FW 14.04.33) + FB Fon WLAN 7240 (FW FRITZ!OS 05.53) – VoIP: dus.net starter, intervoip, megavoip und sipgate basic – Telefone (analog): Panasonic KX-TG 8122 (DECT) an der FB 7050 – Betriebssysteme: Win 7 Home Premium 64 Bit bzw. Win XP Pro SP 3 – FritzBox-Software: JFritz 0.7.4.1.28

  2. #2
    IPPF-Fan Avatar von elch
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    239

    Frage

    Hallo an alle,

    hier meldet sich ein Leidensgenosse. Mir ist es ganz genauso gegangen.

    Was ist zu tun????

    Erbitte auch schnelle HILFE...
    ISDN-Zugang: T-Com Standard Mehrgeräteanschluss
    ISDN-Hardware: Auerswald COMmander Basic Version 2.2F
    DSL:
    T-Com DSL 14.000 kBit/s Business
    Router:
    AVM FBF WLAN 7390 (UI) FW-Version: 84.06.04
    DECT an der FBF: AVM Fritz!Fon C4 FW-Version: 01.03.10
    VoIP: GMX mit Festnetznummern; Lidl-Carpo/easybell
    GSM-Gateway Huawei K3565 (Voafone) an der FBF
    Sonstiges: JFritz 0.7.4.2.13

  3. #3
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.10.2005
    Beiträge
    130
    rechte MT auf die .exe , Reiter "Kompatibilität" "Berechtigungsstufe: Programm als Administrator ausführen" sollte helfen. Ich habe hier auch ein Legacy Programm, was sich so verhält
    vodafone Komfort Classic ISDN DSL 6000
    vodafone Komfort Plus NGN DSL 6000
    sipgate.de an 7270
    actio.pl an 7270
    AVM FBF 7270 Firmware-Version 74.04.80 freetz-devel-4870
    Pakete: SANE (libmustek_usb2), dropbear, samba, ...
    2 analoge DECT SIEMENS Gigaset an 7270
    2 T-Sinus 501v Handgeräte an 7270
    Asterisk 1.6.2.6 mit app_confbridge, iptel.org, sipgate.de, Skype-Anbindung per voxeo

  4. #4
    Semi-Moderator Avatar von robot_rap
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    2.002
    Wie startet ihr beiden denn JFritz? Über die jfritz.exe?

    Hab das bei mir gerade ausprobiert:
    - Start von JFritz über jfritz.exe
    - JFritz meldet, dass eine neue Version verfügbar ist. Autoupdate mit "Ja" beantwortet
    - JFritz meldet, dass es als Administrator ausgeführt werden muss, anschließend wird nach Klick auf "OK" die autoupdate.exe mit Administratorrechten gestartet (Benutzer muss diesem zustimmen).
    - Autoupdate läuft durch
    - JFritz erneut mit jfritz.exe gestartet und es kommt KEIN Popup mehr, dass eine neue Version verfügbar ist.

    Könnt ihr euer Vorgehen präzisieren?
    @Elch: Welches Betriebssystem?

    Anbindung: VDSL mit 50000 down/ 10000 up
    VoIP Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7390, Firmware 06.03
    VoIP Provider: 1&1 | Sipgate
    FritzBox-Software: JFritz v0.7.5
    Member of the JFritz development team.

  5. #5
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    20.04.2005
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von TrinityOne Beitrag anzeigen
    rechte MT auf die .exe , Reiter "Kompatibilität" "Berechtigungsstufe: Programm als Administrator ausführen" sollte helfen ...
    Na, o.k., danke erstmal, dann muss ich (allerdings wohlgemerkt im Admin-Konto) bei jedem Programmstart "nur noch" einmal bestätigen, dass JFritz geöffnet werden soll - das ist also etwas komfortabler ...

    ... aber das war sicher bis einschl. Version 0.7.4 noch nicht so (!?) - deshalb trotzdem die Frage: Könnte man das evtl. auch wieder ändern ?

    edit: (habe robot_raps Beitrag erst nach Erstellen meines Beitrags gelesen):
    Ja, ich starte über die jfritz.exe.
    Zitat Zitat von robot_rap Beitrag anzeigen
    ... - Autoupdate läuft durch
    - JFritz erneut mit jfritz.exe gestartet und es kommt KEIN Popup mehr, dass eine neue Version verfügbar ist. ...
    Bei mir läuft das Update eben, wie oben beschrieben, auch durch. Aber beim nächsten Programmstart (über jfritz.exe) wird offenbar wieder die Vorversion geladen und es erscheint das bewusste Popup ...
    Geändert von Mustermann (06.11.2010 um 21:01 Uhr)
    Anbindung: KabelBW Office Internet & Phone 50 (50.000/5.000) – Hardware: FB 6360 Cable (FW FRITZ!OS 05.50) + FB Fon WLAN 7050 (FW 14.04.33) + FB Fon WLAN 7240 (FW FRITZ!OS 05.53) – VoIP: dus.net starter, intervoip, megavoip und sipgate basic – Telefone (analog): Panasonic KX-TG 8122 (DECT) an der FB 7050 – Betriebssysteme: Win 7 Home Premium 64 Bit bzw. Win XP Pro SP 3 – FritzBox-Software: JFritz 0.7.4.1.28

  6. #6
    IPPF-Fan Avatar von elch
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    239

    Pfeil

    Hallo zusammen,


    auch bei mir geht es um Windows 7!!


    Ich bin zwar gerade an meinem Netbock, hoffe aber mal folgendes zur Klärung beizutragen, muss nämlich aus der Erinnerung beschreiben:


    Wenn ich JFRITZ vom Desktop starte, kommt die Meldung mit dem verfügbaren Update. Verneine ich das Update startet das Programm 0.7.4 normal. Schiebe ich das Update aus dem laufenden Programm an, kommt die Meldung, dass die Datei C:\Programm Files\JFritz\Autoupdate.exe nicht gefunden wird.


    Desweiteren kann ich wie von Mustermann beschrieben über Start >> Programme >> Jfritz als Admin (wie gesagt mit der nervigen Bestätigungsabfrage) starten, dann kommt die neue Version 0.7.4.1. Ich habe den Eindruck, dass ich hier jetzt plötzlich zwei Versionen installiert habe.


    Ich hoffe alles verständlich beschrieben zu haben.


    Grüße von elch
    ISDN-Zugang: T-Com Standard Mehrgeräteanschluss
    ISDN-Hardware: Auerswald COMmander Basic Version 2.2F
    DSL:
    T-Com DSL 14.000 kBit/s Business
    Router:
    AVM FBF WLAN 7390 (UI) FW-Version: 84.06.04
    DECT an der FBF: AVM Fritz!Fon C4 FW-Version: 01.03.10
    VoIP: GMX mit Festnetznummern; Lidl-Carpo/easybell
    GSM-Gateway Huawei K3565 (Voafone) an der FBF
    Sonstiges: JFritz 0.7.4.2.13

  7. #7
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    7
    @robot_rap
    ich hab das selbe Problem wie die oben beschrieben wurde. Hier nochmal meine Info's dazu:
    Windows 7 pro - 64bit
    ich starte:
    "C:\Program Files (x86)\JFritz\jfritz.exe"
    jfritz meldet das update ich klicke auf "ja"
    Meldung "jfritz muss als Administrator gestartet werden, damit das update erfolgen kann" - "OK"
    Es kommt die Benutzerkontensteuerung für autoupdate.exe ich bestätige mit ja und lass es also mit Adminrechten ausführen.
    das update läuft durch und es startet sich jfritz 0.7.4.1
    ich beende jfritz über "jfritz beenden" "ja"
    ich starte wieder "C:\Program Files (x86)\JFritz\jfritz.exe" und die updatemeldung erscheint wieder. Auch ein Neustart des Rechners bringt nichts.

    Hier meine Vermutung:
    aufgrund der Adminrechte wird das Update von jfritz in den Virtual Store geschrieben und hat nach beendigung keine Schreibrechte auf das Verzeichnis "C:\Program Files (x86)\JFritz\" somit kann das Update nicht zurück geschrieben werden. Denn wenn ich nach dem Update die obigen Punkte erneut durchführe wird zwar angegeben, dass das update verfügbar ist, wird aber nach dem klick bei autoupdate als admin ausführen nicht benötigt, da die version im virtual store bereits auf 0.7.4.1 upgedatet wurde. es startet somit jfritz im virutal store mit 0.7.4.1.
    Ich bin zwar mit den Windows Installern ned so fit, aber ich denke hier wurde einfach irgendein flag vergessen zu setzten. - oder so?!?

    Was natürlich funktionieren sollte, habs noch ned getestet:
    die Dateien vom Virtual store ins Verzeichnis "C:\Program Files (x86)\JFritz\" zu verschieben. Danach sollte das update drin sein.
    2. Möglichkeit, die Benutzerkontensteuerung für die Zeit des Updates ausschalten. Was allerding dann 2 Neustarts mit sich bringt.

    Ich hoffe ich konnte hier nun ein wenig zur Fehlerdiagnose beitragen

  8. #8
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    7
    bei mir läufts nun.
    Zutreffend für Win7 und Vista
    Dazu muss folgendes per Hand gemacht werden:
    geht ins Verzeichnis Programm Files/jfritz - also dort wo euer Jfritz installiert ist.
    es gibt hier dann im Explorer Komatibilitätsdateien.

    Info:
    Befindet man sich mit dem Windows Explorer in einem Programm Ordner, so zeigt Microsoft, sobald Dateien im VirtualStore liegen einen zusätzlichen Button in der Leiste an. Über den Button Komatibilitätsdatein landet man dann im VirtualStore Ordner.

    ...also Kompatibilitätsdateien anklicken. jetzt sind wir im Virtual store. ich hab einfach alle Daten die da drinnen lagen ausgeschnitten und in meinem Installationsverzeichnis eingefügt. also schlichtweg alles überschrieben!!! - ohne Rücksicht auf Verluste!!!

    so nun jfritz erneut ausführen. jetzt erscheint die updatemeldung, bestätigen und so wie es windows wünschte als admin ausführen lassen. Das update läuft durch und installiert sich korrekt! - bei mir ohne Datenverlust!!!

    zur Info, solltet Ihr den virtual store einfach löschen, was meines Erachtens auch möglich wäre, kanns passieren, dass danach evtl. Eistellungen oder Teile der Anrufliste fehlen. Wem das nichts ausmacht, einfach alle Dateien im Virtual Store löschen und jfritz.exe übers startmenü aufrufen.

  9. #9
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    6
    Hallo Leute,
    gleiches Problem wie vorher geschildert. Als Admin kam nach dem Update jfritz 0.7.4.1, als Benutzer kam immer 0.7.4 mit dem Hinweis auf neues Update. Bei der Suche entsprechend der o. g. Tipps unter Programme jfritz ist mir aufgefallen, daß es eine jfritz.exe und eine jfritz2.exe gibt. Ich habe die Files umbenannt.
    Zuerst die jfritz.exe zu jfritz1.exe und dann jfritz2.exe in jfritz.exe. Jetzt klappt die Sache.
    Unter Benutzer zeigt jfritz in der Symbolleiste nach dem Start die korrekte Bezeichnung jfritz 0.7.4.1

    Ich hoffe, daß dieser Hinweis auch anderen Suchenden weiterhilft

    Gruß Gerhard

  10. #10
    IPPF-Fan Avatar von elch
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    239

    Idee

    Zitat Zitat von Wickie38 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    ... Jetzt klappt die Sache.
    Kann ich bestätigen, hab´s nachgebastelt!!

    Gerhard Wickie38

    Danke sagt elch

    P.S. ..mir fällt nur gerade noch auf, dass das große JFritz-Prg-Symbol im unteren WIN7-Fenster plötzlich total verschwommen ist, seltsam? Ich beobachte das mal!
    ISDN-Zugang: T-Com Standard Mehrgeräteanschluss
    ISDN-Hardware: Auerswald COMmander Basic Version 2.2F
    DSL:
    T-Com DSL 14.000 kBit/s Business
    Router:
    AVM FBF WLAN 7390 (UI) FW-Version: 84.06.04
    DECT an der FBF: AVM Fritz!Fon C4 FW-Version: 01.03.10
    VoIP: GMX mit Festnetznummern; Lidl-Carpo/easybell
    GSM-Gateway Huawei K3565 (Voafone) an der FBF
    Sonstiges: JFritz 0.7.4.2.13

  11. #11
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von Tippfehler
    Registriert seit
    14.09.2004
    Ort
    AB
    Beiträge
    2.689
    Das mit dem Umbenennen hat geklappt.
    Mich wundert aber, dass die eine Datei 441 kB groß ist und die andere nur 12 kb. Außerdem ist die jfritz2.exe vom 6.8.2005.
    VOIP-Hardware: FBF-7360 ( 124.06.00), Buffalo Linkstation mit Asterisk 1.8.22.0, Portech MV-370, Snom 360, HTC Sensation mit Zoiper (IAX2), DECT-Mobilteile AVM M2
    sonstige Hardware: VoIP-Türsprechanlage und Zugangskontrolle
    Internet: 1&1 Surf-FLAT 6000 Regio (Annex J ca. 3500/576)
    VoIP-Anbieter: PBX-network, dus.net, 1&1, Sipgate, voxeo

  12. #12
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    08.08.2008
    Beiträge
    8
    Hallo JFritz-Freunde,

    ich habe mir die Sache mit dem "VirtualStore" mal angesehen, was "PinkFloyd" in Beitrag #8 versucht hat zu erklären, weil mir das mit dem Umbenennen der zwei Startdeien mit unterschiedlicher Größe, als nicht so gut erscheint.

    Allerdings ist mir das schon immer mit den komischen Windowsfenstern zu blöd, so dass ich den Pfad

    Code:
    c:\Users\Benutzer\AppData\Local\VirtualStore\Program Files\JFritz
    wie zu DOS-Zeiten schon gewohnt, im Totalcommander geöffnet und schließlich auch den gesamten Ordner

    Code:
    c:\Users\Benutzer\AppData\Local\VirtualStore\Program Files\JFritz
    gelöscht habe.

    Danach JFritz ein paar mal neu gestartet und keine Meckermeldungen mehr!

    Ich habe auch mal über Hilfe->JFritz aktualisieren nach Updates geschaut, wo er mir sagt, dass es keine gibt.

    Für micht ist das Problem so erfolgreich gelöst und ich hoffe, dass es keine anderen Nachteile dadurch gibt.



    Jetzt habe ich nochmal JFritz deinstalliert und folgende Dateien und Verzeichnisse, sofern noch vorhanden gelöscht.

    Code:
    c:\Program Files\JFritz\
    
    c:\Users\Administrator\.jfritz\
    c:\Users\Administrator\AppData\Roaming\JFritz\
    c:\Users\Administrator\AppData\Roaming\JFritz.lock
    
    c:\Users\Benutzer\.jfritz\
    c:\Users\Benutzer\AppData\Roaming\JFritz\
    c:\Users\Benutzer\AppData\Roaming\JFritz.lock
    
    c:\Users\Benutzer\AppData\Local\VirtualStore\Program Files\JFritz
    Danach JFritz 0.7.4.1 neu installiert und das Telefonbuch von Outlook importiert.
    Dann hat JFritz noch die Anrufliste importiert und irgendwas mit Reverse Lokup gemacht.

    Nun noch auf Updates geprüft, mehrmals beendet, und gestartet.

    Auf den ersten Blick läuft´s wie es sein soll.


    Ich denke mal, dass es an den "VirtualStore-Ordner" lag, denn auf meinem Notebook hatte ich vorher kein JFritz drauf und die Version 0.7.4.1 installiert! Und da gab´s keine Probleme!

    Gruß Jan

  13. #13
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    20.04.2005
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von Wickie38 Beitrag anzeigen
    ... Zuerst die jfritz.exe zu jfritz1.exe und dann jfritz2.exe in jfritz.exe. Jetzt klappt die Sache.
    Unter Benutzer zeigt jfritz in der Symbolleiste nach dem Start die korrekte Bezeichnung jfritz 0.7.4.1

    Ich hoffe, daß dieser Hinweis auch anderen Suchenden weiterhilft

    Gruß Gerhard
    Ich hab` natürlich dieselben Dateien - aber bei mir nützt das Umbenennen leider nichts :
    Ich muss dann trotzdem (wohlgemerkt im Admin-Konto; in den anderen Benutzerkonten verwende ich JFritz gar nicht) weiter bei jedem Programmstart bestätigen, dass JFritz geöffnet werden soll ...

    ... jw1hals Lösungsweg vom letzten Posting hab` ich noch nicht ausprobiert.
    Anbindung: KabelBW Office Internet & Phone 50 (50.000/5.000) – Hardware: FB 6360 Cable (FW FRITZ!OS 05.50) + FB Fon WLAN 7050 (FW 14.04.33) + FB Fon WLAN 7240 (FW FRITZ!OS 05.53) – VoIP: dus.net starter, intervoip, megavoip und sipgate basic – Telefone (analog): Panasonic KX-TG 8122 (DECT) an der FB 7050 – Betriebssysteme: Win 7 Home Premium 64 Bit bzw. Win XP Pro SP 3 – FritzBox-Software: JFritz 0.7.4.1.28

  14. #14
    IPPF-Erfahrener
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    Region Hannover
    Beiträge
    99
    Zitat Zitat von robot_rap Beitrag anzeigen
    Wie startet ihr beiden denn JFritz? ...
    Bin genau so vorgegangen und habe das gleiche Problem, wie schon von anderen beschrieben. Bei mir hat nur geholfen, die 0.7.4 unter Win 7 64B zu deinstallieren und die neue Version 0.7.4.1 neu zu installieren. Aufruf über JFritz.exe geht dann ohne Update-Loop-Anfrage.

    Ab und an kommt es vor, dass ich zum Starten des Anruf-Monitors auf der FB aufgefordert werde. Wenn ich das dann getan habe, erhalte ich die Meldung, dass er schon läuft (???). Das Icon für den Anruf-Monitor ist immer (!) rot unterlegt, während das Verbindungs-Icon grün ist. In den Voreinstellungen habe ich natürlich "Anruf-Monitor " starten auch ausgeführt, ändert aber nichts an der Situation. Sonst läuft das Programm klasse. Danke für die Arbeit!!

    Nachtrag 2: Bei Win 7 HP 32B wird das Anruf-Monitor Icon nach Start in der FritzBox (per Telefoncode) einwandfrei grün unterlegt und alles spielt.
    Geändert von Famagusta (12.11.2010 um 09:28 Uhr) Grund: Nachtrag 2
    Anschluss: T-Home "Entertain Comfort Universal" VDSL25, D/U=25088/5056 kBit/s, DSLAM: Infineon 9.10.7.0,
    Basis: AVM 7490 FW 113.06.20; Repeater: AVM 7390 FW 84.06.10-28585; WLAN-(2,4 GHz) und DECT-Repeater; AVM 7270v3 FW 74.06.05 5 GHz WLAN- und DECT-Repeater
    Repeater: FRITZ!WLAN Repeater N/G 5GHz FW 68.04.88; FRITZ!WLAN Repeater 300E 5GHz FW 101.06.04; FRITZ!WLAN Repeater 300E 2,4GHz FW 101.06.04; FRITZ!WLAN Repeater 450E 2,4GHz FW 128.06.04
    Extension: FRITZ!PowerLine 520E verbindet FB 7490 mit MR 303 -> TV (Entertain HD, geht super!!); Extension: FRITZ!PowerLine 520E verbindet FB 7490 mit Laptop
    Telefone: DECT: 3x Gigaset C1, Gigaset C45, MT-F FW 3.33, S0: TelesFON und T-Comfort P520 an FB7390 via IP-Tel.-Anschl.; Smart Home: div. FRITZ!DECT 200;

  15. #15
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    20.04.2005
    Beiträge
    63
    Hallo, ich `mal wieder :

    Zitat Zitat von PinkFloyd Beitrag anzeigen
    ... geht ins Verzeichnis Programm Files/jfritz - also dort wo euer Jfritz installiert ist.
    es gibt hier dann im Explorer Komatibilitätsdateien.
    ...
    ... also Kompatibilitätsdateien anklicken. jetzt sind wir im Virtual store. ich hab einfach alle Daten die da drinnen lagen ausgeschnitten und in meinem Installationsverzeichnis eingefügt. also schlichtweg alles überschrieben!!! ...
    Ging bei mir nicht bzw. war nicht erfolgreich - ich hatte dann die alte Version 0.7.4 (?).

    Zitat Zitat von jw1hal Beitrag anzeigen
    ... Allerdings ist mir das schon immer mit den komischen Windowsfenstern zu blöd, so dass ich den Pfad
    Code:
    c:\Users\Benutzer\AppData\Local\VirtualStore\Program Files\JFritz
    wie zu DOS-Zeiten schon gewohnt, im Totalcommander geöffnet und schließlich auch den gesamten Ordner
    Code:
    c:\Users\Benutzer\AppData\Local\VirtualStore\Program Files\JFritz
    gelöscht habe.

    Danach JFritz ein paar mal neu gestartet und keine Meckermeldungen mehr!
    ...
    Ich hab` den Ordner mit den Kompatibilitätsdateien im Explorer gelöscht --> danach war ich wieder bei der aktuellen JFritz-Version.

    ABER:
    Wie bisher musste ich wieder nach jedem Programmstart bestätigen, dass JFritz ausgeführt werden soll.

    Also nochmal ein Versuch mit einer vollständigen Deinstallation verbunden mit dem Löschen aller JFritz-Dateien aus dem Programm- und dem Benutzer-Ordner --> danach erneute Installation, wobei die "übliche" Installation nicht funktionierte: ich musste wg. fehlender Rechte ausdrücklich als Admin installieren (dabei war ich ja schon im Admin-Konto).

    ABER:
    Auch nach dieser Neuinstallation muss ich wiederum nach jedem Programmstart bestätigen, dass JFritz ausgeführt werden soll
    - übrigens hab` ich nach wie vor keine Kompatibilitätsdateien mehr ...

    Naja, dann lass` ich es jetzt erstmal so ...
    Anbindung: KabelBW Office Internet & Phone 50 (50.000/5.000) – Hardware: FB 6360 Cable (FW FRITZ!OS 05.50) + FB Fon WLAN 7050 (FW 14.04.33) + FB Fon WLAN 7240 (FW FRITZ!OS 05.53) – VoIP: dus.net starter, intervoip, megavoip und sipgate basic – Telefone (analog): Panasonic KX-TG 8122 (DECT) an der FB 7050 – Betriebssysteme: Win 7 Home Premium 64 Bit bzw. Win XP Pro SP 3 – FritzBox-Software: JFritz 0.7.4.1.28

  16. #16
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    08.08.2008
    Beiträge
    8
    Bei mir ging es so wie ich´s beschrieben habe ...

  17. #17
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.05.2005
    Beiträge
    117
    wenn ich bei mir im Programmordner C:\Program Files\JFritz die Datei jfritz.exe (441kb) doppelklicke, startet 0.7.4. Wenn ich die Datei jfritz2.exe (ebenfalls im Programmordner, aber nur 12kb) doppelklicke, dann startet die neue 0.7.4.1. Ich habe mir jetzt einfach die jfritz.exe umbenannt und die jfritz2.exe als jfritz.exe kopiert. Ist aber nicht normal, das ganze... übrigens egal, ob ich die neue Version per Autoupdate oder per Setup-Datei aufspiele.

    (Win7 32bit)
    Geändert von Rudi99 (14.11.2010 um 16:00 Uhr)

    Internet/Telefon/VOIP: 1&1 DSL 16000down, 1024up / T-Com analog / 1&1 PhoneFlat
    Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7270 (UI), Firmware-Version 54.04.86
    Telefon: 3x SIEMENS Gigaset A585 + 2x TCM218937 DECT analog an FritzBoxDECT
    Telefax: HP Photosmart Premium an FON3

  18. #18
    IPPF-Erfahrener
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    Region Hannover
    Beiträge
    99
    Windows 7 32B und 64B: Nachdem ich dachte, es geht nach meinem Vorgehen, wie oben beschrieben, musste ich leider feststellen, dass es nicht so war. Der beschriebene Aufruf für ein Update war doch wieder da. Ich habe dann auch, wie von Mustermann beschrieben, das jfritz-Verzeichnis im ..\virtualstore-Ordner gelöscht (da liegt nämlich noch die bisherige Version) und seitdem ist alles paletti.
    @Mustermann: Danke für diesen Tipp!

    Gruß, Famagusta
    Anschluss: T-Home "Entertain Comfort Universal" VDSL25, D/U=25088/5056 kBit/s, DSLAM: Infineon 9.10.7.0,
    Basis: AVM 7490 FW 113.06.20; Repeater: AVM 7390 FW 84.06.10-28585; WLAN-(2,4 GHz) und DECT-Repeater; AVM 7270v3 FW 74.06.05 5 GHz WLAN- und DECT-Repeater
    Repeater: FRITZ!WLAN Repeater N/G 5GHz FW 68.04.88; FRITZ!WLAN Repeater 300E 5GHz FW 101.06.04; FRITZ!WLAN Repeater 300E 2,4GHz FW 101.06.04; FRITZ!WLAN Repeater 450E 2,4GHz FW 128.06.04
    Extension: FRITZ!PowerLine 520E verbindet FB 7490 mit MR 303 -> TV (Entertain HD, geht super!!); Extension: FRITZ!PowerLine 520E verbindet FB 7490 mit Laptop
    Telefone: DECT: 3x Gigaset C1, Gigaset C45, MT-F FW 3.33, S0: TelesFON und T-Comfort P520 an FB7390 via IP-Tel.-Anschl.; Smart Home: div. FRITZ!DECT 200;

  19. #19
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    20.04.2005
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von Famagusta Beitrag anzeigen
    ... Ich habe dann auch, wie von Mustermann beschrieben, das jfritz-Verzeichnis im ..\virtualstore-Ordner gelöscht (da liegt nämlich noch die bisherige Version) und seitdem ist alles paletti.
    @Mustermann: Danke für diesen Tipp! ...
    Vielen Dank, aber eigentlich (s.o.: http://www.ip-phone-forum.de/showpos...6&postcount=15) stammte der Tipp ja von jw1hal

    ... und bei mir hat zumindest das Löschen des Ordners mit den Kompatibilitätsdateien im Explorer nichts bzw. nur teilweise `was gebracht (immer wieder bestätigen, dass JFritz ausgeführt werden soll, ist ziemlich lästig - aber das ist offenbar, jedenfalls bei mir, ein Win 7-spezifisches Problem - unter Win XP tritt es nicht auf ...)
    Geändert von Mustermann (15.11.2010 um 07:40 Uhr)
    Anbindung: KabelBW Office Internet & Phone 50 (50.000/5.000) – Hardware: FB 6360 Cable (FW FRITZ!OS 05.50) + FB Fon WLAN 7050 (FW 14.04.33) + FB Fon WLAN 7240 (FW FRITZ!OS 05.53) – VoIP: dus.net starter, intervoip, megavoip und sipgate basic – Telefone (analog): Panasonic KX-TG 8122 (DECT) an der FB 7050 – Betriebssysteme: Win 7 Home Premium 64 Bit bzw. Win XP Pro SP 3 – FritzBox-Software: JFritz 0.7.4.1.28

  20. #20
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    08.08.2008
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Mustermann Beitrag anzeigen
    Vielen Dank, aber eigentlich (s.o.: http://www.ip-phone-forum.de/showpos...6&postcount=15) stammte der Tipp ja von jw1hal
    Ich will keine fremden Federn!

    Der Tipp stammt ursprünglich von "PinkFloyd" aus Post #8, den ich dann ohne Windowsfenster (die ich nicht mag) umsetzte und in Post #12 beschrieb.

    Also mein dank geht an "PinkFloyd"!

    Gruß Jan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fritzbox 7270 Endlosschleife
    Von Harley_1 im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 14:29
  2. Endlosschleife bei T-Home
    Von Novize im Forum Spaßzeugs bitte hier rein!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 16:36
  3. Endlosschleife in debug.cfg möglich?
    Von error404v2 im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 15:36
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 06:54
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2005, 12:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •