Seite 3 von 59 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 1171

Thema: Neukundenerfahrungen nach Wechsel zu Easybell - bitte berichtet auch ihr!

  1. #41
    IPPF Tausender Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.130
    Zitat Zitat von asterixleser Beitrag anzeigen
    Easybell gibt auf die Bandbreitenanfrage zwei Werte heraus: eine ermittelte Bandbreite und einen garantierten Mindestwert.
    Ich bin im Moment bei o2/Telefonica. Die FritzBox zeigt mir eine Leitungskapazität von gut 3500kBit/s. o2 beschränkt mich leider auf 2300kBit/s, die dann aber auch sicher erreicht werden. Die Bandbreitengarantie von easybell sagt folgendes:

    An ihrer Adresse erreichen Sie voraussichtlich eine Bandbreite von 3.000 kbit/s. Wir garantieren Ihnen 1.000 kbit/s.

    Ich schätze, daß die Voraussage mit 3000kBit/s recht gut passen wird.

    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.06
    DSL (alt - blau): Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex B), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    DSL (neu - rot): Infineon 11.4.0.6, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex J), 4651m entfernt, 2300kBit/s download, 540kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: Gigaset L410, MT-D, M2, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: 1x 16GB USB-Stick NTFS
    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info

  2. #42
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    31
    Hallo akapuma,

    die gleiche garantierte Bandbreite habe ich von easybell bekommen, aber sie ist sehr konservativ nach der Telekom-Formel bei mir angegeben.
    Ich hatte bei der T-Com DSL2000 weil es mehr nicht geht. Dann habe ich gewechelt zu Arcor und bei ADSL2+ port open End kommen bei mir 8-9 Mbit an.
    Da aber Telefonica in dem gleichen Hauptverteiler Ihre Hardware hat, gehe ich von der gleichen Bandbreite aus,
    vorausgesetzt easybell schaltet wie sie schreibt.
    rateadaptive bis 16 Mbit

    gruß

    sieg

  3. #43
    Crymes
    Gast
    Können die jetzigen Easybell Kunden hier bestätigen, dass von Easybell immer volle 16 MBit geschalten werden und der Rest vom Router ausgeghandelt wird?

  4. #44
    IPPF Tausender Avatar von fye
    Registriert seit
    01.09.2009
    Ort
    D46... - NRW
    Beiträge
    1.486
    Es heißt bei easybell "bis zu 16.000" nicht garantierte 16.000

    Was Du dann letzendlich bekommst, hängt von deiner Leitung ab und wirst Du frühestens sehen können wenn der Anschluss geschaltet ist, wo es dann noch ein paar Stunden dauert bis der maximal Wert erreicht ist und dann auch dauerhaft bleibt.

    Der easybell Breitbandcheck ist nicht mehr wie ein grober Anhaltspunkt wo der Garantierte Wert natürlich immer erreicht werden sollte, der optimale Wert, auch laut Rückmeldungen hier, meist locker überschritten wird.

    Das dein Router da auch noch eine Rolle mitspielt, ist klar....
    cu fye .... AVM FritzBox - GIGASET IP - Nokia (S60 FP2 / S^3 Belle FP2) - UMTS USB Huawei

  5. #45
    IPPF Tausender Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.130
    Zitat Zitat von fye Beitrag anzeigen
    Es heißt bei easybell "bis zu 16.000" nicht garantierte 16.000
    Das beantwortet nicht die Frage von Crymes:
    Zitat Zitat von Crymes Beitrag anzeigen
    Können die jetzigen Easybell Kunden hier bestätigen, dass von Easybell immer volle 16 MBit geschalten werden und der Rest vom Router ausgeghandelt wird?
    Ich bin auch ganz gespannt auf die Antwort. Gibt es hier keinen easybell-Kunden, der einen langsamen Anschluß hat (am liebsten nur wenige 1000), und mal nachgucken kann, ob 16000 geschaltet wurde?

    Bevor jetzt die Frage nach der Relevanz kommt: ich bin o2-Kunde, hänge am telefonica-Netz, und o2 behauptet, mehr als 2000 könne man nicht schalten. Würde ich zu easybell wechseln, und würde easybell mir auch nur 2000 schalten, dann hätte ich nichts gewonnen. Würde ich zu easybell wechseln, und würde easybell mir 16000 schalten, dann schätze ich, daß der Router rund 3000kBit/s aushandeln würde. Das wäre mir einen Wechsel wert.

    Insofern ist die Frage von Crymes auch für mich sehr interessant.


    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.06
    DSL (alt - blau): Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex B), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    DSL (neu - rot): Infineon 11.4.0.6, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex J), 4651m entfernt, 2300kBit/s download, 540kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: Gigaset L410, MT-D, M2, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: 1x 16GB USB-Stick NTFS
    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info

  6. #46
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    28
    Moin,

    ich habe einen Anschluss laufen, bei dem die vollen 16MBit geschaltet sind (DSLAM-Datenrate Max. 17728 ).
    Die Leitungskapazität gibt aber nur knapp 8MBit her, die dann auch als aktuelle Datenrate in der FB gelistet sind.

    Grüße,
    Jogi

  7. #47
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    31
    Hallo jogiwer,

    könntenst du bitte eine screen deiner DSL-Info hier einblenden, ich möchte deine Parameter auf der DSL-Info sehen.
    Ich habe den Wechsel von Vodafone zu Easybell eingeleitet und hatte bei geschalteten 16000 auch nur 8000 ankommend.
    Deswegen würde ich gerne deine Parameter sehen um zu vergleichen, was mir dann easybell schalten wird.

    Gruß

    sieg

  8. #48
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    28
    Hallo Sieg,

    gerne unterlege ich meine Werte auch noch mal mit einem Screenshot:

    DSL-Info Easybell.png


    Grüße,
    Jogi

  9. #49
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    31
    Hallo Jogi,

    was mich wundert ist , dass die Nathlose rateadaption auf aus ist?
    Weißt du deine Leitungslänge zur Hauptverteiler?
    Bei mir sind es 3 KM.

    Gruß

    sieg

  10. #50
    IPPF Tausender Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.130
    Easybell benutzt telefonica. telefonica hat, wie die meisten Anbieter, kein Seamless-RAM, sondern "nur" RAM.

    gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.06
    DSL (alt - blau): Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex B), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    DSL (neu - rot): Infineon 11.4.0.6, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex J), 4651m entfernt, 2300kBit/s download, 540kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: Gigaset L410, MT-D, M2, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: 1x 16GB USB-Stick NTFS
    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info

  11. #51
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    31
    Ja,

    sieh hier , Auszug aus Deteils von easybell:

    " immer ratenadaptives ADSL2+ von
    Telefonica O2 mit bis zu 16000 kbit/s Download und 1024 kbit/s Upload auch bei höherer Dämpfung
    oder VDSL mit bis zu 50.000kbit/s Download und 10000kbit/s Upload
    auch zur Spitzenlast keine Netzengpässe durch großzügig dimensioniertes IP Netz von Telefonica Deutschland"

    Gruß

    sieg

  12. #52
    IPPF Tausender Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.130
    Du verwechselst RAM mit seamless-RAM.

    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.06
    DSL (alt - blau): Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex B), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    DSL (neu - rot): Infineon 11.4.0.6, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex J), 4651m entfernt, 2300kBit/s download, 540kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: Gigaset L410, MT-D, M2, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: 1x 16GB USB-Stick NTFS
    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info

  13. #53
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    28
    So sieht es wohl aus.

    Bei mir ist die Datenrate zumindest fix, wenn die DSL-Verbindung erst einmal ausgehandelt wurde ...

    Die Leitungslänge ist mir im übrigen nicht bekannt.

    Grüße,
    Jogi

  14. #54
    IPPF Tausender Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.130
    Zitat Zitat von jogiwer Beitrag anzeigen
    Bei mir ist die Datenrate zumindest fix, wenn die DSL-Verbindung erst einmal ausgehandelt wurde ...
    Natürlich.

    Es gibt 3 Varianten, wie Übertragungsraten festgelegt werden:

    fixed rate:
    Die Datenrate wird vom Provider fest vorgegeben, sie ist "fix". Problem: die Leitung muß genau diese Datenrate garantieren, weil auch eine langsamere Synchronisation nicht möglich ist. Daher muß man massig Reserven vorsehen, also viel langsamer schalten, als eigentlich möglich wäre. Das ist veraltet, und nur noch in bestimmten DSL-Netzen der Telekom zu finden.

    Rate adaptive mode - RAM:
    Der Provider gibt eine Mindest- und eine Höchstdatenrate vor. Im Bild von Jogi ist die Mindestdatenrate 256kBit/s. Langsamer geht nicht. Wenn die Leitung nur 255kbit/s könnte, käme garkeine Verbindung zu Stande, denn 256kBit/s ist ja das Minimum. Das Maximum ist 17729kBit/s. Schneller geht nicht. Könnte die Leitung mehr, würde auf 17729kBit/s gedrosselt.

    Vermittlung und FritzBox haben sich beim Sync auf 7924kBit/s geeinigt. Dieser Wert wird aufrecht erhalten, so lange die Box synchronisiert bleibt. Eine Zwangstrennung hebt die Synchronisation nicht auf. Einen Neusync gibt es nur bei schwerwiegenden DSL-Störungen, Stromausfall, oder sonstigen Neustarts der Box.

    RAM ist üblich bei bei den meisten Providern, auch telefonica und damit auch easybell.


    seamless Rate adaptive mode - seamless RAM:
    Genau das Gleiche wie RAM. Unterschied: Während des Betriebs können sich Vermittlung und fritzbox auf eine andere Geschwindigkeit einigen, und diese ändern, ohne die Synchronisation zu verlieren (weiß zufällig jemand, wie oft das geschieht?).

    Dies ist unüblich. Nur wenige Anbieter (HanseNet-, QSC- und M-net) bieten so etwas an.

    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.06
    DSL (alt - blau): Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex B), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    DSL (neu - rot): Infineon 11.4.0.6, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex J), 4651m entfernt, 2300kBit/s download, 540kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: Gigaset L410, MT-D, M2, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: 1x 16GB USB-Stick NTFS
    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info

  15. #55
    IPPF-Guru
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Boca Raton
    Beiträge
    21.260
    Das passiert aller paar Stunden bei meinem Anschluss. Immer wenn die Fehlerraten hochgehen, wird der Downstream in ca. 1000er Schritten reduziert. Wenn sich die Leitung wieder beruhigt hat, geht die Downloadrate wieder hoch.
    DSL-Provider: Telekom VDSL 25 IP an DSLAM Infineon 11.8.6
    Router: FRITZ!Box 7490 Firmware 113.06.51
    WLAN-AP: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.06
    WLAN-Client: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9
    Telefone: Grandstream GXV3240, unify OpenStage 40 SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Gigaset A2
    VoIP-Provider: Google Voice, VoIP2GSM, dus.net, 1&1(freenet), sipgate

  16. #56
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    28
    Hallo KunterBunter,

    das wiederum entspricht ja genau unseren Aussagen.

    Bei mir wird mit dem Rate adaptive mode die Verbindung nur einmal ausgehandelt. Bei Dir hingegen im seamless RAM auch mal zwischendurch:

    Zitat Zitat von akapuma Beitrag anzeigen
    Dies ist unüblich. Nur wenige Anbieter (HanseNet-, QSC- und M-net) bieten so etwas an.
    Grüße,
    Jogi

  17. #57
    IPPF-Guru
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Boca Raton
    Beiträge
    21.260
    Ich wollte dir auch nicht widersprechen. Das war nur eine Antwort auf akapuma's Frage.
    (weiß zufällig jemand, wie oft das geschieht?)
    DSL-Provider: Telekom VDSL 25 IP an DSLAM Infineon 11.8.6
    Router: FRITZ!Box 7490 Firmware 113.06.51
    WLAN-AP: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.06
    WLAN-Client: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9
    Telefone: Grandstream GXV3240, unify OpenStage 40 SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Gigaset A2
    VoIP-Provider: Google Voice, VoIP2GSM, dus.net, 1&1(freenet), sipgate

  18. #58
    IPPF Tausender Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.130
    Zitat Zitat von KunterBunter Beitrag anzeigen
    Das war nur eine Antwort auf akapuma's Frage.
    Die ich auch dankend zur Kenntnis genommen habe.

    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.06
    DSL (alt - blau): Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex B), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    DSL (neu - rot): Infineon 11.4.0.6, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex J), 4651m entfernt, 2300kBit/s download, 540kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: Gigaset L410, MT-D, M2, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: 1x 16GB USB-Stick NTFS
    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info

  19. #59
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    28
    Nachdem ich akapuma's Verweis auf den Wikipedia-Artikel etwas intensiver gefolgt bin fand ich da auch das Verhalten an meinem Anschluss erklärt.

    Da war ich dann doch eher irritiert die Details hier noch einmal wiederholt vorzufinden - so habe ich den Beitrag #55 doch eher überflogen und die eingestreute Frage glatt übersehen ...
    Wer lesen kann (und will) ist halt doch immer wieder im Vorteil

    Grüße,
    Jogi

  20. #60
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    31
    Hallo chrisdn2010,

    ich hoffe, du berichtest uns über deine heutige Easybell-Schaltung?

    Gruß

    sieg
    Geändert von sieg (01.03.2012 um 10:55 Uhr)

Seite 3 von 59 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.05.2014, 15:57
  2. 5010 VOIP: Gesprächsabbruch nach 5 Minuten, Easybell
    Von downloader94 im Forum Auerswald
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 14:14
  3. [Frage] wechsel von arcor isdn zu easybell voip
    Von vagabond3 im Forum VoIP-Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 11:58
  4. Wie lange Ausfall bei Wechsel T-DSL zu Easybell?
    Von bholmer im Forum Allgemein Breitbandanschlüsse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 16:33
  5. Callthrough: seit Wechsel auf Easybell PINeingabe funktioniert nicht
    Von marsalek im Forum FRITZ!Box Fon: Telefonie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 01:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •