Seite 4 von 58 ErsteErste 123456781454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 1160

Thema: Neukundenerfahrungen nach Wechsel zu Easybell - bitte berichtet auch ihr!

  1. #61
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    31
    Hallo,

    soweit ich in den anderen Erfahrungsberichten gelesen habe, schaltet easybell bei den Hochdämpfungsleitungen
    immer erstmal das Profil 1000, das sieht man bei dir an den Daten. Dann schreiben manche, dass sie sofort bei easysbell anrufen um DSL 16000 open end zu schalten, aber oder macht das easybell selbst nächsten Tag. Würde ich an deiner Stelle sofort anrufen um die Bandbreite erhöhen zu lassen.

    Gruß

    sieg

  2. #62
    IPPF Tausender Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.130
    Ich hatte mal gehört, daß easybell erst niedrig schaltet (bei Dir: DSLAM-Datenrate Max. kbit/s 1152), und dann erst hoch.

    Trotzdem dürften die Vodafone-Werte nicht erreicht werden, insbesondere nicht beim Upload.

    Gruß

    akapuma

    Edit: sieg war schneller. Halt uns bitte auf dem Laufenden!
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.06
    DSL (alt - blau): Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex B), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    DSL (neu - rot): Infineon 11.4.0.6, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex J), 4651m entfernt, 2300kBit/s download, 540kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: Gigaset L410, MT-D, M2, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: 1x 16GB USB-Stick NTFS
    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info

  3. #63
    IPPF-Guru
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Boca Raton
    Beiträge
    20.675
    Das wurde an anderer Stelle ja schon berichtet, dass easybell die Leitung erstmal auf Nummer Sicher schaltet und dann später erst die Datenrate hochgeht. In deinem Fall ist zum Schutz gegen mögliche Störungen auf deiner Leitung der Impulsstörungsschutz (INP) 4.4 4.0 gesetzt worden. Das wird möglicherweise sogar automatisch vom DSLAM reduziert, wenn keine Störungen auftreten. Behalte das mal im Auge.

    edit: Dreimal hält besser.
    DSL-Provider: Telekom VDSL 25 IP an DSLAM Infineon 11.8.5
    Router: FRITZ!Box 7490 Firmware 113.06.51
    WLAN-AP: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.06
    WLAN-Client: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: Google Voice, sipgate, dus.net, VoIP2GSM, 1&1(freenet)

  4. #64
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von akapuma Beitrag anzeigen
    Halt uns bitte auf dem Laufenden!
    Derzeit auf der Box alles i.O. (keine Fehler) , eine Meldung an den Easybell Support wg. DSL1000 ist auch schon raus, zum Glück
    ist es kein Laufzeitvertrag. SummaSummarum = typischer Anbieterwechsel mit Ecken und Kanten ...(?)

    VG, Chris
    Geändert von chrisdn2010 (14.03.2012 um 20:38 Uhr) Grund: Bildchen gelöscht
    2 x AVM FB7270v3 - 74.06.04-27674 * NGN ADSL2+ 17,4/1,3 Mbit/s * AVM FB7390 - FW 84.06.03 * UMTS 6,7/1,2 Mbit/s * VoIP mit AVM MT-D, MT-F, C3 * AVM 300E * AVM DECT200

  5. #65
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    74
    Du scheinst ja ein bisschen arg negativ eingestellt zu sein. Noch nichtmal nen halben Tag beim neuen Anbieter und schon kommen Aussagen wie "zum Glück
    ist es kein Laufzeitvertrag". Warum das mit der Bandbreite vermutlich so ist wurde dir auch schon mehrmals erklärt. Geduld und Objektivität scheint heutzutage echt ausgestorben zu sein...

  6. #66
    IPPF Tausender Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.130
    Zitat Zitat von chrisdn2010 Beitrag anzeigen
    Leitungsdaten Vodafone vor Umstellung: Leitungskapazität kbit/s 2940 819
    Leitungsdaten von Easybell: Leitungskapazität kbit/s 2208 368
    Hier gibt es ja wohl auch wenig Grund zur Freude.

    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.06
    DSL (alt - blau): Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex B), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    DSL (neu - rot): Infineon 11.4.0.6, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex J), 4651m entfernt, 2300kBit/s download, 540kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: Gigaset L410, MT-D, M2, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: 1x 16GB USB-Stick NTFS
    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info

  7. #67
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von Pittiplatsch4 Beitrag anzeigen
    Du scheinst ja ein bisschen arg negativ eingestellt zu sein.
    OT: Meine Kritik hält sich doch in Grenzen und gefragt wurde: "Erfahrung nach Wechsel zu Easybell...- bitte berichtet hier", also, have a nice day ...

    VG
    2 x AVM FB7270v3 - 74.06.04-27674 * NGN ADSL2+ 17,4/1,3 Mbit/s * AVM FB7390 - FW 84.06.03 * UMTS 6,7/1,2 Mbit/s * VoIP mit AVM MT-D, MT-F, C3 * AVM 300E * AVM DECT200

  8. #68
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    74
    Zitat Zitat von akapuma Beitrag anzeigen
    Hier gibt es ja wohl auch wenig Grund zur Freude.
    Naja zu dem Zeitpunkt war das ja noch das 1000er Sicherheitsprofil, eventuell tut sich ja da noch was.

  9. #69
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    31
    und nicht vergessen bitte hier Feddback zu geben, wie die Bandbreite dann aussieht.

    Gruß

    sieg

  10. #70
    IPPF Tausender Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.130
    Zitat Zitat von Pittiplatsch4 Beitrag anzeigen
    Naja zu dem Zeitpunkt war das ja noch das 1000er Sicherheitsprofil, eventuell tut sich ja da noch was.
    Das hoffe ich für chrisdn2012, leider hat das aber keinen Einfluß auf die Leitungsdaten. Selbst wenn easybell das 16000er-Profil schalten sollte, dürften nur etwa 75% des Downloads und 45% des Uploads von Vodafone erreichbar sein.

    @chrisdn: Bitte sag Bescheid, ob und wann ein anderes Profil geschaltet wird. Danke!

    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.06
    DSL (alt - blau): Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex B), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    DSL (neu - rot): Infineon 11.4.0.6, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex J), 4651m entfernt, 2300kBit/s download, 540kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: Gigaset L410, MT-D, M2, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: 1x 16GB USB-Stick NTFS
    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info

  11. #71
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    31
    und wie kommst du zur einer solchen Annahme?
    Der Port ist, wie man sieht ebenfalls von Broadcom und normallerweise nach der Schaltung der 16000,
    bekommt man upload immer 800 kBit/s bei Vodafone und 1024 kBit/s bei anderen.

    sieg

  12. #72
    IPPF Tausender Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.130
    Zitat Zitat von sieg Beitrag anzeigen
    und wie kommst du zur einer solchen Annahme?
    Die tatsächlich maximal erreichbare Geschwindigkeit liegt um oder etwas unter der Leitungskapazität:

    Leitungsdaten Vodafone vor Umstellung: Leitungskapazität kbit/s 2940 819
    Leitungsdaten von Easybell: Leitungskapazität kbit/s 2208 368

    Beispiel Vodafone: Leitungskapazität im Upload war 819kBit/s, die Datenrate ebenfalls. Bei Easybell ist sie durch die Leitungshapazität auf 368kBit/s beschränkt. 368/819 = die von mit genannten 45%.

    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.06
    DSL (alt - blau): Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex B), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    DSL (neu - rot): Infineon 11.4.0.6, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex J), 4651m entfernt, 2300kBit/s download, 540kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: Gigaset L410, MT-D, M2, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: 1x 16GB USB-Stick NTFS
    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info

  13. #73
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von akapuma Beitrag anzeigen
    @chrisdn: Bitte sag Bescheid, ob und wann ein anderes Profil geschaltet wird. Danke!
    Sync. Werte mit FB7270v2 - FRITZ!OS 05.09-21824 BETA (max. Performence):

    Edit: Übersicht der letzten drei Tage incl. Bestwert von heute früh, 03.03.2012

    Sync_Vergleich_EB_vs_VF.jpg


    VG

    Edit: Sync Tests mit FB7390 (Einstellung = max. Performence) Easybell_FB7390.jpg

    Zusammenfassung hier: Klick
    Geändert von chrisdn2010 (26.03.2012 um 17:57 Uhr) Grund: 3 Tages Übersicht DSL Leitung / Sync mit FB7390/Resumé nach 1 Woche Easybell/Fastpath/Künd. FP
    2 x AVM FB7270v3 - 74.06.04-27674 * NGN ADSL2+ 17,4/1,3 Mbit/s * AVM FB7390 - FW 84.06.03 * UMTS 6,7/1,2 Mbit/s * VoIP mit AVM MT-D, MT-F, C3 * AVM 300E * AVM DECT200

  14. #74
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    31
    DAS SIEHT DOCH SCHON MAL VIEL VIEL BESSER AUS!!!
    Wobei ich glaube, dass sich da etwas mehr herauskitzeln läßt?
    Was sagen die spezielisten, wenn man an der Fritzbox etwas probiert ( Laborware? )

    Gruß

    sieg

  15. #75
    IPPF Tausender Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.130
    Kann mir bitte jemand erklären, wie sich die Leitungskapazität an der gleichen Vermittlungsstelle Broadcom 147.158 plötzlich von 368 auf 867kBit/s verbessern konnte?

    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.06
    DSL (alt - blau): Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex B), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    DSL (neu - rot): Infineon 11.4.0.6, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex J), 4651m entfernt, 2300kBit/s download, 540kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: Gigaset L410, MT-D, M2, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: 1x 16GB USB-Stick NTFS
    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info

  16. #76
    Crymes
    Gast
    Ich glaub meine Frage, ob Easybell immer DSL 16000 schaltet, ist hiermit praxisnah beantwortet. Danke!
    Könnte eventuell einer mal ein Speedport ausprobieren, was das für eine Geschwindigkeit aushandelt? Die Dinge3r sollen ja so ein super DSL Modem haben......

  17. #77
    IPPF-Guru
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Boca Raton
    Beiträge
    20.675
    @akapuma: Das liegt daran, dass auf der Leitung der Impulsstörungsschutz niedriger gesetzt wurde, wie ich schon weiter oben vorausgesagt habe.
    DSL-Provider: Telekom VDSL 25 IP an DSLAM Infineon 11.8.5
    Router: FRITZ!Box 7490 Firmware 113.06.51
    WLAN-AP: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.06
    WLAN-Client: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: Google Voice, sipgate, dus.net, VoIP2GSM, 1&1(freenet)

  18. #78
    IPPF Tausender Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.130
    Zitat Zitat von Crymes Beitrag anzeigen
    Könnte eventuell einer mal ein Speedport ausprobieren, was das für eine Geschwindigkeit aushandelt? Die Dinge3r sollen ja so ein super DSL Modem haben......
    Speedport ist ein Handelsname für DSL-Router (und ein paar andere Sachen) von der Telekom. "Den Speedport" gibt es nicht - dahinter verstecken sich DSL-Router der Firmen Hitachi, Tecom, Sphairon, Arcadyan, AVM und Huawei. 2 Speedports hatte ich an meinem DSL-Anschluß (siehe Signatur), nämlich einen Speedport W920V (von AVM, alias 7570) sowie einen Speedport 200 (von Tecom , Tecom tiny bridge).

    Resultat:

    - Der Speedport W920V synchronisierte mit 1480kBit/s
    - Der Speedport 200 synchronisierte mit 1652kbit/s
    - Meine 7270 wird vertraglich auf etwa 2300kBit/s beschränkt, als Leitungskapazität zeigt sie rund 3800kBit/s an.
    Link: alle Werte

    Fazit: beide Speedports, die ich hatte, taugten an meinem Anschluß nichts. Deshalb habe ich eine 7270 gekauft, und bin zufrieden. Bei kritischen ADSL-Anschlüssen führt kein Weg an einer 7270 (bzw. 7240) vorbei!

    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.06
    DSL (alt - blau): Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex B), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    DSL (neu - rot): Infineon 11.4.0.6, ADSL 2+ (ITU G.992.5 Annex J), 4651m entfernt, 2300kBit/s download, 540kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: Gigaset L410, MT-D, M2, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: 1x 16GB USB-Stick NTFS
    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info

  19. #79
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von KunterBunter Beitrag anzeigen
    @akapuma: Das liegt daran, dass auf der Leitung der Impulsstörungsschutz niedriger gesetzt wurde, wie ich schon weiter oben vorausgesagt habe.
    Nach etwas mehr als einer Woche EB nun die ernüchternde Erkenntnis, daß
    Easybell nicht annähernd an die Leitungsperformence einer Vodafone Leitung
    herankommt. Die Ping Zeiten sind zwar besser geworden, aber letzendlich
    ist alles sehr langsam, Fastpath hat nix gebracht.

    Vodafone scheint einfach die bessere Leitungstechnik einzusetzen und Easybell
    schiebt derzeit alles auf meinen Router und meine hohe Dämpfung.

    (gleiches Equipment wie am 29.02. mit VF)


    VG

    Edit am 14.03.:

    Nach dem Fastpath heute wieder deaktiviert wurde, ist die Leitung völlig am Ar...
    was bin ich froh, daß ich aus da bald raus bin, die Portierung läuft!
    EP_KündigungFastpath.jpg
    Geändert von chrisdn2010 (27.03.2012 um 08:13 Uhr) Grund: Fastpath wurde wieder deaktiviert/unnötige Bildchen entfernt
    2 x AVM FB7270v3 - 74.06.04-27674 * NGN ADSL2+ 17,4/1,3 Mbit/s * AVM FB7390 - FW 84.06.03 * UMTS 6,7/1,2 Mbit/s * VoIP mit AVM MT-D, MT-F, C3 * AVM 300E * AVM DECT200

  20. #80
    IPPF-Guru
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Boca Raton
    Beiträge
    20.675
    Unterschiede zwischen den beiden Anbietern sind zwar vorhanden, aber nicht signifikant. Das kann allein schon durch die neuere Firmware-Version des DSLAM bei Vodafone bedingt sein. Es ist auch nicht garantiert, dass du nach einem Wechsel zurück zu Vodafone einen besseren Anschluss als jetzt erhältst. Du wirst ja nicht unbedingt an den gleichen Port wieder angeschaltet, an dem du am 29.02.2012 angeschlossen warst.
    DSL-Provider: Telekom VDSL 25 IP an DSLAM Infineon 11.8.5
    Router: FRITZ!Box 7490 Firmware 113.06.51
    WLAN-AP: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.06
    WLAN-Client: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: Google Voice, sipgate, dus.net, VoIP2GSM, 1&1(freenet)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.05.2014, 15:57
  2. 5010 VOIP: Gesprächsabbruch nach 5 Minuten, Easybell
    Von downloader94 im Forum Auerswald
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 14:14
  3. [Frage] wechsel von arcor isdn zu easybell voip
    Von vagabond3 im Forum VoIP-Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 11:58
  4. Wie lange Ausfall bei Wechsel T-DSL zu Easybell?
    Von bholmer im Forum Allgemein Breitbandanschlüsse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 16:33
  5. Callthrough: seit Wechsel auf Easybell PINeingabe funktioniert nicht
    Von marsalek im Forum FRITZ!Box Fon: Telefonie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 01:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •