Seite 6 von 43 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 850

Thema: Neukundenerfahrungen nach Wechsel zu Easybell - bitte berichtet auch ihr!

  1. #101
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    61
    Auch bei einer Anschlussübernahme bleibt nicht alles gleich. Da wird physisch von einem auf den anderen DSLAM geschaltet (die DSLAM von Telefonica und Arcor stehen ja an unterschiedlichen Orten, das kann auch mal 100 Meter mehr oder weniger Kupfer bedeuten).

    Unabhängig von der Anzeige in der Fritzbox: Hast du beim täglichen Surfen das Gefühl, jetzt langsamer zu sein? Am Ende ist das ja entscheidend.

  2. #102
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    31
    Nein , da merke ich überhaupt nichts, mir war wichtig ein höherer Download, weil ich die Telefonie über IP habe
    3 Rechner, SAT-Receiver und ein TV-Wlan zu Hause im Netzwerk habe, somit 1000 kBit/s mehr oder weniger ist nicht ganz ohne.
    Jetzt aber werde ich die Stabilität der Leitung testen und beobachten.

  3. #103
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    61
    Bei Telefonie ist ja der Upload der Engpass. Da bist du ja gut bestückt, weil niedrigere Dämpfung. Ich denke mal, da wirst du keine Beeinträchtigungen spüren.

    Dann berichte uns über deine Langzeiterfahrungen.

  4. #104
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.115
    Zitat Zitat von HappyMan Beitrag anzeigen
    Wie versprochen, hier meine DSL Daten aus der FB:
    Anhang 64019

    DSLAM Datenrate begrenzt auf 2304.
    Hallo HappyMan,

    hat sich hier etwas getan?

    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.04-27949 BETA, absichtlich o2-gebrandet, o2 DSL mit Power-Upload
    DSL: Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: je 1x Gigaset 3000 micro, Gigaset 2000C, Gigaset S45, Gigaset L410, MT-D, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: bus-powered HUB, daran 1x Canon S4500, 1x 16GB USB-Stick NTFS, 1x HD 2TB Verbatim 47514 NTFS, 1 x Epson V33

    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info: "Fremdrouter am o2-Netz betreiben"

  5. #105
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von sieg Beitrag anzeigen
    Jetzt aber werde ich die Stabilität der Leitung testen und beobachten.
    @sieg:

    Wie sehen denn Deine VOIP Daten aus. Bei mir sind VOIP Gespräche über EB derzeit sehr problematisch:

    lt. FB:

    Verzögerung: 216 ms
    Jitter: 115ms
    Burst: 300 ms

    Sprachqualität hundsmiserabel. Meistens muss aufgelegt werden und dann neu angewählt werden, wobei o.g.
    Werte sehr oft auftreten +/- 50 und eher keine Ausnahmen sind.

    VG,
    2 x AVM FB7270v3 - 74.06.04-27674 * NGN ADSL2+ 17,4/1,3 Mbit/s * AVM FB7390 - FW 84.06.03 * UMTS 6,7/1,2 Mbit/s * VoIP mit AVM MT-D, MT-F, C3 * AVM 300E * AVM DECT200

  6. #106
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    31
    Hallo Chris,

    ich habe die Bandbreite manuell auf 8100 synchronisiert und erstmal gibt es keine Resync`s seit 3 Tagen.
    Wenn ich versuche höhere Bandbreite zu erzielen, gibt es resync, wobei die höhere heißt nur 8200-8300.
    Also lasse ich es so und beobachte weiter. Mit Voip- Gesprächen habe ich keine Probleme, auch wenn ich 2 parallel führe
    und alle 3 Rechner sind im Internet, die Qualität ist bei mir vom ISDN nicht zu unterscheiden.
    Daher bin ich erstmal vorsichtig optimistisch und warte auf die erste Rechnung.
    Eine weitere Optimiereung der DSL-Paramater ( INP, Latenz ) habe ich nicht erwirken können, weil wie schon beide wissen, liegt die Hochheit der Ports bei Telefonica-Support und nicht direkt bei Easybell. Ich muss aber dazu sagen, wenn ich bei Vodafone auf leicht über 9000 kBit/s manuell sync ausgelöst habe, hat nicht lange gahalten und am stabilsten hatte eine Bandbreite bei Vodafone 8000-8500 gehalten. Ich liege also ein kleines bißchen darunter, womit ich leben könnte, wenn es denn so bleibt.

    gruß

    sieg

  7. #107
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    61
    @ Chrisd: Deine DSL Werte sind nicht normal, da ist wohl etwas grundsätzliches an der DSL Leitung kaputt. Sei froh, dass du diese "Montagsleitung" schnell los wirst.

  8. #108
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    151
    @ifuchs:

    das alles kam nachdem mir die EB Hotline einen Fastpath angeboten hat. Da FP bei meiner Leitung dann weitere Probleme verursachte, hat man
    mir das ursprüngliche DSL Profil vom 03.03. anscheinend nicht mehr zurück geschaltet, sondern irgendein Telefonica DSL2000-er Profil und
    in einer blöden Mail dann alles auf meine Endgeräte "geschoben" ... ich hab es dann aufgegeben -(

    (@Sieg: hat wenigstens noch etwas mehr an Reserven ... er kann froh sein)

    VG

    Edit: HappyMan hat das gleiche Problem, also evtl. nicht Leitung defekt, sondern doch ein Telefonica DSL Profil (???)
    siehe #104 hier
    Geändert von chrisdn2010 (27.04.2012 um 19:57 Uhr)
    2 x AVM FB7270v3 - 74.06.04-27674 * NGN ADSL2+ 17,4/1,3 Mbit/s * AVM FB7390 - FW 84.06.03 * UMTS 6,7/1,2 Mbit/s * VoIP mit AVM MT-D, MT-F, C3 * AVM 300E * AVM DECT200

  9. #109
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    17.04.2012
    Beiträge
    5
    Hallo,
    gleiche Systematik. Alice > Easybell
    ca. 1 Woche vor Weihnachten Probleme mit Telefon (Gesprächsstörung und Abbrüche) und Leitungsperformance <1Mbit/s. Neues IAD bekommen, Telefonie OK, Leitung weiterhin nur reelle 1,2 Mbit/s. Aussage von Techniker "Sie teilen sich quasi so gesehen ihre 3Mbit/s (lag durchschnittlich an) mit einem anderen Teilnehmer, Punkt
    Seit März bei Easybell ---Carrier Telefonica ---- mmh --- zu Recht!
    Performance der Leitung immer noch bei durchschnittlich 1,2Mbit/s.

    Nach Neuanschluß Easybell, Telefonie ausgehend 5Tage nicht möglich. Danach bis zum gestrigen Tag in langen Telefonaten mehrere sec Gesprächsaussetzer. Support keine wirkliche Hilfe.
    immerhin Telefon funktioniert > den Eltern klingt so langsam die Schwellung am Hals ab ...

    Fazit des Ganzen: Ich habe auf einen neuen Provider gesetzt der den gleichen Carrier nutzt und bereuhe es. Sobald sich eine Alternative Netzanbidung bietet, hat es sich mit Easybell erledigt.
    Letargisch ertrage ich es. Telekom betreibt einen eigenen DSLAM, 2Mbit Leitung bekäme ich, aber nur mit 24 Monaten im Komplettpaket mit analog o. ISDN Anschluß.

  10. #110
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von Rohrnetzmeister
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Beiträge
    4.799
    Zitat Zitat von via8235 Beitrag anzeigen
    Ich habe auf einen neuen Provider gesetzt der den gleichen Carrier nutzt und bereuhe es.
    Vorher mal informieren ist besser.

  11. #111
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von via8235 Beitrag anzeigen
    Telekom betreibt einen eigenen DSLAM, 2Mbit Leitung bekäme ich, aber nur mit 24 Monaten im Komplettpaket mit analog o. ISDN Anschluß.
    @via8235

    immer noch besser als bei Easybell lei"s"tungstechnisch zu "verhungern" ..., wenn Du dort kündigst bin ich auf die
    Portierung gespannt, immerhin hat man ja 14 Tage "Kündigungsfrist"

    VG
    2 x AVM FB7270v3 - 74.06.04-27674 * NGN ADSL2+ 17,4/1,3 Mbit/s * AVM FB7390 - FW 84.06.03 * UMTS 6,7/1,2 Mbit/s * VoIP mit AVM MT-D, MT-F, C3 * AVM 300E * AVM DECT200

  12. #112
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    17.04.2012
    Beiträge
    5
    Servus,
    wie???? Garantierte Bandbreite unterschritten heißt sofortige Kündigung möglich, da eine Seite der Vertragspartner ihre Pflichten nicht erfüllt.

  13. #113
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    17.04.2012
    Beiträge
    5
    ja Tubemaster, so ist es!

  14. #114
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    17.04.2012
    Beiträge
    5
    @ chrisdn2010

    Portierung passt scho, wenn sich T-Com oder angedacht sipgate "quasi" nicht querstellen, also von deren Seite es möglich ist. Scho wieder Knete berappen für einen Bockmist den andere Teilnehmer am Breitbandbusiness nicht gebacken bekommen (wollen) einfach nur ... MAD

  15. #115
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    7
    Ich will mal ein kleines Update meiner Situation geben, denn das oben geschriebene stimmt zwischenzeitlich nicht mehr so ganz:

    Ich habe bei mir den nicht mehr benötigten Splitter raus geschmissen und die 7390 gegen eine 7270 getauscht, die bekanntlich ein besseres DSL Modem haben soll. Laut Onkel Fritz sind jetzt auch mehr als 7MBit/s möglich. Da ich aber nicht an den äußersten Rand der Leitung will, habe ich easybell Heute Nachmittag (Samstag!) gebeten ein 6MBit Profil freizuschalten. Innerhalb von 45min war das Profil geschaltet. Dazu gab's noch eine nette E-Mail vom easybell Support, dass ich meiner Leitung mehr zumute als die Dämpfung eigentlich erlaubt und ich mit Verbindungsabbrüchen rechnen muss. Bisher gab es aber keinen einzigen Abbruch. Onkel Fritz zeigt zwar jetzt deutlich mehr Fehler an, effektiv bin ich bei diversen Speed-Tests trotzdem noch bei knapp unter 6MBit/s

    Andreas

    dsl.PNG

  16. #116
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    17.04.2012
    Beiträge
    5
    update# am 11.05. war ein Telekom Techniker vor Ort und hat doch tatsächlich, nachdem er die TAE Dose gewchselt hatte (Kontakte nicht mehr so 100%ig) eine Leitungsmessung angestoßen und zu meinem Glück trat da auch eine Störung auf. Fußmarsch zum Kabelverteiler, Lehrling am Hausanschluß, durchgemessen, oh siehe da physische Störung (Kabel). Ersatzleitung (Adernpaar) aufgeschalten und ich habe lässig meine 3Mbit Leitung wieder . . . Ende gut alles gut

  17. #117
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    08.10.2005
    Beiträge
    25
    Wollte noch kurz von meinen easybell-VDSL-Erfahrungen berichten.
    Ich hab Ende April bei der 25-Euro-VDSL-Aktion bestellt und einen Schaltungstermin Ende Mai gewünscht. Am Schaltungstag kam der Telekom-Techniker, hat alles durchgemessen und seither läuft die Leitung ganz normal mit 32 mbit/s Downstream und gut 10 mbit/s Upstream (Fritz!Box 7360 SL als VDSL-Modem).
    That's it. Sehr unspektakulär, also wie es sein soll.

  18. #118
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von ktw2003
    Registriert seit
    26.06.2005
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    1.204
    Anbei mein gescheiterter Versuch Easybell VDSL Kunde zu werden:

    Auf der Homepage nachgeschaut ob VDSL verfügbar ist und es wurde prognostiziert, dass voraussichtlich eine Bandbreite von 50.000 kbits/s möglich, garantiert werden 35.000 kbits/s. Auf Rückfrage ob es auch eine garantierte Uploadgeschwindigkeit gibt, wurden 7.000 bis 10.000 kbits/s zurückgemeldet.

    Weil dies überzeugent klingt habe ich den Tarif "Komplett easy VDSL" bestellt. Die Zeitangaben beziehen sich immer auf den Tag der Bestellung!

    - Tag 0, die Bestätigung kam beinahe sofort, Schaltermin in 2 Wochen
    - Tag 5, der Schalttermin wurde verschoben, nun 4 Wochen nach dem Auftragsdatum; die Zugangsdaten für VDSL, sowie die der Hauptrufnummer wurden ebenfalls gleich per Mail übermittelt
    - 3 Wochen später, 1 Woche vor Schalttermin war die bestellte Hardware noch nicht da; auf meine Rückfrage wurde mir von einem Lieferengpass berichtet, aber man bemühe sich
    - 4 Wochen später, 1 Tag vor Schalttermin, die Hardware wurde geliefert und war zur Überraschung schon komplett voreingerichtet
    - 4 Wochen später, Tag der Schaltung, der Techniker installierte den Anschluss und per Mail wurde ich informiert das der Tarif aktiviert wurden sei; nur leider hatte ich kein Internet
    - 4 Wochen und 1 Tag später, Easybell eröffnete eine Störungsmeldung beim Carrier Telefonica, da keine aktive Leitung anliegt; die Box befand sich im VDSL2-Dauertraining
    - 4 Wochen und 2 Tage später, die Box ist weiterhin im VDSL2-Dauertraining, keine Fortschritte erkennbar; Rückmeldung Easybell: Carrier sei bereits mit der Überprüfung der Leitung beauftragt
    - 4 Wochen und 5 Tage später, die hat synchronisiert, nur leider nicht mit VDSL2, sondern mit ADSL2+ und einer Geschwindigkeit von 9.0000 kbits/s, aber da die Zugangsdaten für VDSL2 waren, gab es weiterhin kein Internet
    - 5 Wochen später, weiterhin ADSL2+ statt VDSL und PPPoE-Fehler bzgl. der Anmeldung
    - 6 Wochen später, keine Statusänderung, daher Rücktritt meinerseits vom Vertrag
    - 6 Wochen und zwei Tage später, der Widerruf wurde schriftlich bestätigt und die Rückabwicklung eingeleitet

    Mein Fazit, der Support von Easybell war die ganze Zeit super freundlich und auch bemüht. Man vermittelte mir auch die ganze Zeit den Eindruck mich gerne als Kunden gewinnen bzw. behalten zu wollen, nur leider ist es letztendlich am Carrier Telefonica gescheiert. Die eigentliche Ursache sei ein Fehler in der Datenbank bzgl. der VDSL-Verfügbarkeit, denn wie sich hinterher rausgestellt hat, es sei bei mir gar kein VDSL verfügbar und auch nie gewesen.

    Fakt ist allerdings, es ist sehr wohl VDSL verfügbar, aber nur über die Telekom (wo ich jetzt bin), alle anderen Provider bieten nur ADSL mit ca. 8.0000 kbits/s an. Aber hinterher ist am immer schlauer.
    VoIP-Anbieter: sipgate.de | dus.net | pbxes.com | t-com | 1und1 | easybell | GMX
    Standort A: AVM FRITZ!Box Fon 7390 84.06.20 / 1und1 VDSL25IP, VPN, SixXS IPv6-Tunnel, FHEM, Sagem RL300-R2 GSM Gateway, CP7960G Telefon, ENUM aktiv, Asterisk / IPv6
    Standort B: AVM FRITZ!Box FRITZ!Box 6360 Cable 85.06.04 / Unitymedia 10 MBit/s / PowerLan / IPv6
    Standort C: AVM FRITZ!Box Fon 7390 84.06.20 / 1&1 DSL 16 MBit/s / VPN, WLAN, PowerLan / IPv6
    Standort D: AVM FRITZ!Box Fon 7270 54.06.05 / T-COM DSL 16 MBit/s / VPN, PowerLan / IPv6
    Standort E: AVM FRITZ!Box Fon 7170 29.04.88 / T-COM DSL 6 MBit/s / VPN, WLAN

  19. #119
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    15.670
    Zitat Zitat von ktw2003 Beitrag anzeigen
    - 4 Wochen später, 1 Tag vor Schalttermin, die Hardware wurde geliefert und war zur Überraschung schon komplett voreingerichtet
    Was wurde denn an Hardware geliefert?

    P.S. Danke für den schönen präzisen Bericht.
    DSL-Provider: M-net ISDN Surf&Fon-Flat an DSLAM Broadcom 161.242
    Repeater: FRITZ!Box 7390 Edition M-net Firmware 84.06.20
    Router: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.05 Aktuelle Datenrate 21997/1277 kBit/s
    Router: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9 als WLAN-Bridge an Speed!Box W701V FW: 29.04.80
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: sipgate, dus.net, 1&1(freenet)

  20. #120
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von akapuma
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    1.115
    Zitat Zitat von KunterBunter Beitrag anzeigen
    Was wurde denn an Hardware geliefert?
    Easybell liefert ausschließlich die Fritz!Box 7390, und zwar für 4,50 €/ Monat (Miete) oder 169 € einmalig, ohne Versandkosten. Eigene Hardware ist erlaubt. Für ADSL (wenn es kein VDSL gibt) würde ich eine 7270 bevorzugen.

    Zitat Zitat von ktw2003 Beitrag anzeigen
    Die eigentliche Ursache sei ein Fehler in der Datenbank bzgl. der VDSL-Verfügbarkeit, denn wie sich hinterher rausgestellt hat, es sei bei mir gar kein VDSL verfügbar und auch nie gewesen.
    Hmmm, irgendwie gibt es den Telefonica-Verfügbarkeitscheck nicht mehr. Kannst Du mal bitte gucken, ob Alice Dir VDSL anbietet? Telefonica vermarktet ihre Produkte unter dem Namen Alice selbst.

    Gruß

    akapuma
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270v3 74.06.04-27949 BETA, absichtlich o2-gebrandet, o2 DSL mit Power-Upload
    DSL: Broadcom 147.158, ADSL 2+ (ITU G.992.5), 4651m entfernt, 3500kBit/s download, 750kBit/s upload
    Telefonie: VoIP (o2 + easybell + Sipgate); Geräte: je 1x Gigaset 3000 micro, Gigaset 2000C, Gigaset S45, Gigaset L410, MT-D, Speedphone 300, analoges Schnurtelefon
    USB: bus-powered HUB, daran 1x Canon S4500, 1x 16GB USB-Stick NTFS, 1x HD 2TB Verbatim 47514 NTFS, 1 x Epson V33

    Besucht auch meine Homepage http://akapuma.info: "Fremdrouter am o2-Netz betreiben"

Seite 6 von 43 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.05.2014, 15:57
  2. 5010 VOIP: Gesprächsabbruch nach 5 Minuten, Easybell
    Von downloader94 im Forum Auerswald
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 14:14
  3. [Frage] wechsel von arcor isdn zu easybell voip
    Von vagabond3 im Forum VoIP-Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 11:58
  4. Wie lange Ausfall bei Wechsel T-DSL zu Easybell?
    Von bholmer im Forum Allgemein Breitbandanschlüsse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 16:33
  5. Callthrough: seit Wechsel auf Easybell PINeingabe funktioniert nicht
    Von marsalek im Forum FRITZ!Box Fon: Telefonie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 01:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •