Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32

Thema: Wie schütze ich mich vor Viren (war: Warnhinweis bei Avast)

  1. #21
    IPPF-Fan Avatar von Lauser71
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    bald wo anders
    Beiträge
    323
    Zitat Zitat von mikrogigant Beitrag anzeigen
    Als da wären?
    in ernstzunehmenden Publikationen wie z. B. der c't fällt das Urteil eher positiv aus Kostenlos und obendrein werbefrei sind die MSSE außerdem, was will man also mehr?
    Hallo Mikrogigant,
    z.B. AV-Test.org usw
    Ich werde mir den letzten Test von MSSE in der CT mal durchlesen.
    Wie Sandra - T schon schrieb wäre ja eine Blamage für MS wenn sie es nicht schaffen würden ihr eigenes AV / IS Programm bestmöglich zu integrieren.
    Meiner Meinung nach gibt es "bessere" kostenlose und werbefreie AV / IS Programme.
    Geändert von DM41 (16.02.2012 um 11:25 Uhr) Grund: Vollzitat gekürzt
    --
    ciao
    Lauser71

  2. #22
    Gast
    Zitat Zitat von Lauser71 Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach gibt es "bessere" kostenlose und werbefreie AV / IS Programme.
    Mir ist außer den MSSE kein anderes kostenloses und werbefreies AV-Programm bekannt. Aber ich lasse mich gerne überraschen

    Grüßle

    Der Mikrogigant

  3. #23
    IPPF-Fan Avatar von rst-cologne
    Registriert seit
    11.03.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    152
    Zitat Zitat von mikrogigant Beitrag anzeigen
    In den Tests der einschlägigen Computerzeitschriften schneiden die MSSE jedenfalls mal gut, mal weniger gut ab (in ernstzunehmenden Publikationen wie z. B. der c't fällt das Urteil eher positiv aus).
    Ich zitiere einfach mal aus dem letzten MSSE Test aus der c't Ausgabe 20/2011:
    "Eine richtige Verhaltenserkennung fehlt;"
    "...der Scanner seine Signaturen nur einmal täglich aktualisiert - das ist heutzutage deutlich zu wenig."
    "Der Wächter verlangsamt das System spürbar..."
    "Wer für einen solchen Geschwindigkeitsverlust überdurchschnittliche Schutzleistung erwartet, wird jedoch enttäuscht"
    " Insgesamt erhärten diese Eigenschaften den Eindruck, dass Microsoft mit den Security Essentials wirklich nur ein Grundbedürfnis an Sicherheit stillen möchte."

    ... klingt also nicht sooo toll.
    FRITZ!Box 7270 v3 + MT-F + MT-D + Speedphone 300 + FritzApp
    NetCologne 6MBit DSL Analog + sipgate basic

  4. #24
    IPPF-Fan Avatar von Lauser71
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    bald wo anders
    Beiträge
    323
    Hallo mikrogigant,
    dann benutze doch bitte mal die einschlägigen Suchmaschinen. Danke.

    Hallo rst-cologne,
    vielleicht klingt das ja bei mikrogigant oder in Berlin toll. In einem anderen Thema wurde ja bereits über die "Resistenz" von ihm berichtet. Jetzt hab ich es verstanden was man mir damals mitteilen wollte.
    --
    ciao
    Lauser71

  5. #25
    Gast
    Zitat Zitat von Lauser71 Beitrag anzeigen
    dann benutze doch bitte mal die einschlägigen Suchmaschinen. Danke.
    Habe ich soeben getan. Ich habe "Virenscanner kostenlos werbefrei" bei Google eingeworfen. Ausgegeben wurden mir u. a. Verweise auf Avira (nicht werbefrei) und AVG (ebenfalls nicht werbefrei). Daneben gibt es auch noch Avast (nicht werbefrei) und auch noch ein paar andere (ebenfalls nicht werbefrei). Wohlgemerkt immer bezogen auf die kostenlosen Versionen. Dass man gegen Geld die Werbung loswird, ist mir bekannt.

    Große Töne spucken á la "benutz eine Suchmaschine" kann jeder. Aber wirklich Antworten auf gestellte Fragen geben kann offenbar nicht jeder.

    Ich bin übrigens nicht der Ansicht, dass die MSSE der beste Virenscanner auf dem Markt ist. Es scheint aber der einzige kostenlose und werbefreie Virenscanner zu sein. Und es ist mit Sicherheit derjenige, der am besten zu Windows passt. Schon vor Jahren wurde Microsoft vorgeworfen, dass sie Insiderwissen bzgl. Windows zu ihrem eigenen Vorteil genutzt und nicht an Konkurrenten weitergegeben haben. Das dürfte heute nicht anders sein. Als Verbraucher kann man das kritisch sehen, man kann es aber auch zu seinem Vorteil nutzen.

    Grüßle

    Der Mikrogigant
    Geändert von mikrogigant (15.02.2012 um 23:21 Uhr)

  6. #26
    IPPF-Fan Avatar von rst-cologne
    Registriert seit
    11.03.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    152
    Avast ist praktisch (Nerv)Werbefrei. Auf der Übersichtseite ist halt ein Angebot zur Vollversion zu sehen, mehr nicht. Nichts was man ständig Avira-Mäßig wegklicken müsste.

    http://www.chip.de/ii/3/9/7/3/3/5/ecbdf4980b5e04c4.jpg
    [Edit Novize: Auch hier brauchen keine formatfüllenden Grafiken die Threads stören
    => eingebettetes Bild gelöscht]


    Und Avast hat hier ja einige vor dem torrent.exe bewahrt.
    FRITZ!Box 7270 v3 + MT-F + MT-D + Speedphone 300 + FritzApp
    NetCologne 6MBit DSL Analog + sipgate basic

  7. #27
    IPPF-Dreitausend-VIP Avatar von Sandra-T
    Registriert seit
    07.11.2007
    Ort
    Münster, NRW
    Beiträge
    3.274
    Zitat Zitat von mikrogigant Beitrag anzeigen
    Und es ist mit Sicherheit derjenige, der am besten zu Windows passt.
    Das sehe ich ein wenig anders. Nur weil das Produkt ebenfalls von MS stammt, sollte es zwar gut zu Windows passen, aber es gibt leistungsfähigeres, das sich ebenfalls sehr gut mit Windows verträgt (Symantec jedoch nicht).

    Gruß
    Sandra
    Technik zu Hause: Router: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7320 Telefon: 2x Siemens OpenStage 60; 3x Siemens OpenStage 40; 2x Siemens Gigaset S4 professional Telefax: HP LaserJet M2727nf
    Details zum Anschluss: Provider: 1&1 Internet AG Vertrag: Doppelflat 6.000 inkl. 4x Handy-Flat Geschwindigkeit: 6784/640 kBit/s
    Details zur Anschlussleitung: Leitungslänge: 2698 m (2108 m mit Ø 0,4 mm und 590 m mit Ø 0,35 mm Leitungsquerschnitt) Leitungsdämpfung: 38/26dB Signal-Rauschabstand: 9/9 dB
    Technik in der Vermittlungsstelle: Betreiber: Telefónica Germany DSLAM: Huawei MA5603 Linecard: Centillium 16.189

  8. #28
    Gast
    @rst-cologne: Wenn ich "werbefrei" schreibe, dann meine ich "werbefrei". Das schließt auch die Abwesenheit von Werbung ein, die man nicht wegklicken muss. Und vor torrent.exe wurde ich auch bewahrt, obwohl ich Avast nicht einsetze

    @Sandra: Ich habe an kostenlosen Virenscannern bisher Avira, AVG, Avast und eben die MSSE ausprobiert.

    Bei Avira gefiel mir das Werbefenster nicht und auch der Umstand, dass die Update-Server häufig überlastet waren und so manchmal längere Zeit kein Update erfolgte, war nervig. Außerdem gab es bei Avira zu viele Fehlalarme, mit denen der Hersteller auch recht merkwürdig umgeht: einmal hatte ich Heuristik-Fehlalarme bei einem selbstgeschriebenen und absolut harmlosen Programm. Ich habe das an Avira gemeldet, und nach dem nächsten Update kam kein Fehlalarm mehr. Danach habe ich kleine kosmetische Änderungen an meinem Programm vorgenommen (die Funktion blieb gleich), und sofort war der Fehlalarm wieder da. Daraus kann man schließen, dass mein Programm (die 1. Version) einfach in eine Whitelist eingetragen wurde. Das ist gleichbedeutend mit einem Herumdoktern an Symptomen. Besser wäre es gewesen, die Heuristik zu überarbeiten.

    Avast fand ich mit Ausnahme der Werbung ganz ok, aber nicht besser als die MSSE.

    Mit AVG gab es auf mehreren meiner Rechner häufiger Bluescreens. Da habe ich es wieder rausgeschmissen. Auch die Deinstallation war ein Krampf, sie brach immer wieder mit Fehlermeldungen ab. Ganz losgeworden bin ich es nur, indem ich es manuell von Festplatte und Registry entfernt habe. Danach liefen alle betroffenen Rechner wieder stabil. AVG werde ich ganz bestimmt nie wieder benutzen.

    Grüßle

    Der Mikrogigant

  9. #29
    IPPF-Fan Avatar von rst-cologne
    Registriert seit
    11.03.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    152
    MSSE kommt für mich nicht mehr in Frage weil es keinerlei "Web-Schutz" bietet. Avira hat ihn in der kostenlosen Version auch praktisch Abgeschafft. Ich selbst verwende z.Zt. ESET NOD32 weil es am Resourcen schonendsten ist.

    ... übrigens, von java ist die Version 6 update 31 erschienen. Es wurden 14 (!) Sicherheitslücken gestopft.
    FRITZ!Box 7270 v3 + MT-F + MT-D + Speedphone 300 + FritzApp
    NetCologne 6MBit DSL Analog + sipgate basic

  10. #30
    Gast
    Zitat Zitat von rst-cologne Beitrag anzeigen
    MSSE kommt für mich nicht mehr in Frage weil es keinerlei "Web-Schutz" bietet.
    Den bietet für mich der Browser ("Als attackierend gemeldete Website"). Zwar kommen solche Meldungen erst dann, wenn tatsächlich jemand die betreffende Website als attackierend gemeldet hat, und somit u. U. mit Verzögerung. Das gilt aber auch für die Schutzmaßnahmen von Virenscannern (zumindest für signaturbasierte): auch da müssen Schädlinge dem Hersteller erst bekannt und in die Datenbank eingepflegt sein, bevor sein Produkt dagegen schützen kann. D. h. auch da kann die Warnung verzögert erfolgen und schlimmstenfalls zu spät kommen.

    Davon abgesehen, bieten auch die MSSE so etwas wie einen "Web-Schutz": die Überwachung von Datei-Schreibvorgängen durch den Echtzeitschutz findet natürlich auch im Browser-Cache statt. Wenn eine schädliche Datei heruntergeladen wird, landet sie zunächst dort und kann dann auch von den MSSE analysiert werden. Wird sie als schädlich erkannt, wird sie genauso von den MSSE blockiert als wäre sie auf einem anderen Weg auf den Rechner gelangt.

    Java 6.31 ist übrigens auf allen meinen Rechnern schon seit gestern drauf

    Grüßle

    Der Mikrogigant

  11. #31
    IPPF-Fan Avatar von Cnecky
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Perle des Vorharzes
    Beiträge
    432
    Auf unseren Netbooks läuft MSSE seit mehreren Jahren. Bisher völlig zufriedenstellend, es ist auch sehr ressourcenschonend. Zusätzlich nutze ich Malwarebytes.

    Zitat: "...der Scanner seine Signaturen nur einmal täglich aktualisiert - das ist heutzutage deutlich zu wenig." Die Aussage ist schlichtweg falsch.

    Auf den "richtigen" Computern ist Kaspersky Internet Security installiert.
    Das gibt es kostenlos bei der größten deutschen Computerzeitschrift.

    Ein einziges Mal hatte ich einen Schädling im System. Der wurde von Fritz-Protect
    erkannt, als er ins Internet wollte.

    Windows und alle Programme sind immer auf dem neuesten Stand, ich denke,
    das ist auch mit der beste Schutz. Übrigens gibt es nach langer Zeit mal wieder
    ein Update vom Adobe-Flashplayer.

    VG Cnecky
    1&1 Doppel-FLAT 6000 Regio (Telefonica) 6781/637 Down-/Upload, FB 7270v3, Gigaset S79h, S810h

  12. #32
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von effmue
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.292
    Guude,
    Zitat Zitat von Cnecky Beitrag anzeigen
    [.....]Zitat: "...der Scanner seine Signaturen nur einmal täglich aktualisiert - das ist heutzutage deutlich zu wenig." Die Aussage ist schlichtweg falsch.[.....]
    ...zumindest mit dieser Aussage gehe ich mit dir, je nach Surfverhalten und E-Mail-Kontakten, konform...

    ...BtW.: nach Umstieg meines Rechners auf W6.5(7) werkelt bei mir auch nur noch der MSSE anstatt wie auf den anderen WXP-Rechnern Avira...(..aber immer in Verbindung mit SpyBot S&D)
    greets effmue (fμ), ...dennenschobberhoihessewoigehdimmernochenoi ...
    1&1 Doppel-FLAT 16k
    | AVM Fritz!Box 7490 113.06.20 | 17725/1150 kBit/s; L:13/08 dB; S:6/7 dB | Syno. NAS 210j+411j |
    Tipps: Reset | Recover | Codes | FBoxinfo | UMFax | POR | Shift | Mini-HowTo USB | Weltbild |

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Warnhinweis bei Avast
    Von edward im Forum Über dieses Forum
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 12:47
  2. 7170 nach Installation von Avast funktioniert Kindersicherung nicht mehr ganz.
    Von Nano79 im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 13:50
  3. Viren
    Von alexklack im Forum SOT / Streaming Client
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 13:05
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 15:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •