Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: voip mit Windows Server

  1. #1
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    13.04.2012
    Beiträge
    2

    voip mit Windows Server

    Hallo Forum,

    erstmal was Grundlegendes, ich habe:

    -Windows Server 2008R2 Enterprise
    -Dsl 6000 (Vodafon) + Sip acc
    -Analog Telefon

    in naher Zukunft möchte ich die analogen Telefone durch Simens Openstage 40 t ersezen.

    Nun meine Frage:

    Ist es möglich das Meine interne Telefonanlage über meinen Server gesteuert wird? (wenn ja welche Sofware benötige ich dazu)

    Kann ich dann auch über einen Sip acc nach "drausen" telefonieren?

    Danke für eure Antworten

    Mfg S

  2. #2
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von Snuff
    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Waldems
    Beiträge
    982
    Als IP-PBX auf einem Windows-Server gibt es eigentlich nur 3CX hier gibt es auch eine kostenfreie, eingeschränkte Version -> http://www.3cx.de/

    Unitymedia Business Office Internet & Phone 100 (100 Mbit/s Download und 8.0 Mbit/s Upload) mit IPv4 /29 Netz und IPv6 Tunnel Broker (Hurricane Electric)
    AVM FRITZ!Box 6360 Cable (um), FRITZ!OS 6.04 (BRIDGE), FRITZ!Box Fon WLAN 7390, FRITZ!OS 06.20 (ROUTER/5GHZ-AP/DECT)
    AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7320, FRITZ!OS 6.03 (AP1), AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2, FRITZ!OS 06.05 (AP2), FRITZ!Box 6360 Cable (um), FRITZ!OS 6.04 (AP3/BASISSTATION)
    AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2, FRITZ!OS 06.05 (AP4/REPEATER ca. 20 m Funkstrecke zum Nachbarhaus über die Straße) Freetz devel-12370
    FRITZ!Fon C4, Firmware 01.03.34, Siemens Gigaset DX600A ISDN, Firmware V41.00-158.00.00, Siemens Gigaset S810H, Firmware 80.053.06, FeTAp 792 Wählscheibentelefon
    Raspberry Pi B (Raspian) mit Asterisk 1.8.13.1~dfsg1-3+deb7u3 (Unitymedia VoIP, Sipgate Trunking, Tellows, Das Örtliche, ...)

  3. #3
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von Andre
    Registriert seit
    27.12.2004
    Ort
    Schotten
    Beiträge
    2.606
    Naja, je nach Anforderung (Leistung des Servers, Anzahl der Nutzer) kommt auch ein Asterisk unter VMWare in Frage.
    Mein erster Asterisk lief unter VMWare auf einem WHS. Spätestens bei Konferenzräumen wird das aber von der Leistung eng.
    Zum Einrichten und Testen sollte das aber reichen - und vielleicht reichts ja sogar insgesamt.
    Ansonsten ist man mit einem eigenen Telefonserver (z.B. Dualcore-Atom + RAM + Netzteil + altes Gehäuse + USB-Stick/kleine HD rund 150€) besser bedient.
    Die Migration von eine VMWare-Lösung auf einen eigenen Rechner, wenn die Leistung nicht mehr reicht, ist allerdings äußerst Simpel. Alles auf der neuen Hardware so wie vorher in der VM installieren und dann die configs kopieren.

    Wichtig ist, dass man für eventuell einzubindendes Festnetz oder GSM-Gateways Mediagateways einsetzt und von den Telefonen nur Hard- oder Software VoIP-Telefone (oder Mediengateways=ATAs) verwendet. Ein VoIP-Server sollte gerade in einer VM weder transkodieren müssen, noch auf spezielle eingebaute Hardware angewiesen sein.

    Achja, und dann gäbe es für VoIP noch Yate, das läuft auch unter Windows - hat aber leider immer noch keine vernünftige einsteigerfreundliche Doku.

    Edit: Hat Vodafone nicht VoIP über eine 2.VPN? Dann hast Du eh ein Problem, den Account auf eine VoIP-Anlage zu bekommen, da Du nur im Router drauf zugreifen kannst. In dem Fall sollte Router eine FBF sein, da man dann wenigstens den Acount wieder über IP-Telefone intern als SIP freigeben kann.

    Ein bischen mehr Details bräuchte man schon.
    Geändert von Andre (13.04.2012 um 21:47 Uhr)
    Es ist ausdrücklich erlaubt, meine Beiträge im wiki einzustellen und dafür auch zu verändern. Ich habe leider zu wenig Zeit dafür.

    • FRITZ!Box Fon 7490 FRITZ!OS 06.20 1&1 Surfl-FLAT 16.000 Regio, Asterisk1.8@Raspian, sipgate trunking, plus & simquadrat, freevoipdeal, Grandstream GXV 3140
    • FRITZ!Box Fon 7170 1&1 Surf-Flat 6.000, VoIP: über VPN als Nebenstelle an Asterisk s.o.

  4. #4
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von rmh
    Registriert seit
    06.07.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.543
    Für Privatanwender vermutlich weniger relevant, aber wenn man über UC unter Windows nachdenkt, sollte Lync nicht unerwähnt bleiben.


    Gruß
    R.


    ITSP: Personal-VoIP, Tel.: Gigaset C610A-IP [42.199 beta], PBX: Asterisk [11.8.1]
    ISP: Kabel Deutschland 100/6, Modem: Cisco EPC3212, Gateway: ClearOS [5.2]



    »DokuWiki User-Space«
    TrustedBSD Daemon Copyright 2000 by Leigh Denault. All rights reserved.


  5. #5
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    13.04.2012
    Beiträge
    2
    Was für detail benötigst du denn?
    Ist es auch möglich auf die tk Anlage via VPN zu zugreifen?

    Gruß S

Ähnliche Themen

  1. Windows CE FTP-Server einbinden
    Von atUnbekannt im Forum Thomson
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 19.12.2009, 13:04
  2. Die Windows Dateifreigabe (Samba Server) mit Windows 98 nutzen...
    Von rikko im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 08:39
  3. VPN Verbindung zu Windows Server
    Von chriskross im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 23:53
  4. NFS Mount auf Windows XP Server
    Von Max-1968 im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 22:10
  5. Windows-Server als Telefonanlage für VoIP
    Von Redaktion im Forum Nachrichten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 12:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •