Ergebnis 1 bis 20 von 252

Thema: Fritz!Box FON WLAN 7270 Firmware Version xx.05.21 vom 17.04.2012

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Gast

    Fritz!Box FON WLAN 7270 Firmware Version xx.05.21 vom 17.04.2012

    Code:
    Verbesserungen in der 54/74.05.21:
    
    DSL: Neue DSL-Version mit aktivem G.INP und Interoperabilitätverbesserung (Broadcom)
    DSL: NEU - Vorherige DSL-Version aktivierbar
    
    Internet: NEU - mit MyFRITZ! die FRITZ!Box komfortabel aus der Ferne nutzen
    Internet: NEU - DNS-Server (IPv4 und IPv6) optional einstellbar (Z.B. OpenDNS, Google DNS)
    Internet: NEU - UMTS-Ersatzverbindung für den Internetzugang bei Ausfall von DSL
    Internet: NEU - Einstellungen für die Zusammenarbeit mit weiteren IPv6-Routern im Heimnetzwerk
    Internet: NEU - Einstellungen für Exposed Hosts und ping6 in den IPv6-Freigaben
    Internet: NEU - IPv6-Unterstützung für weitere Dienste: UPnP, UPnP/AV, TR-064, 1&1 HomeNet-Klienten
    Internet: NEU - DynDNS-Unterstützung für IPv6 über dyndns.org und namemaster.de
    Internet: NEU - NetBIOS-Filter für bei Bedarf deaktivierbar (z.B. Online-Speicher Strato)
    Internet: Einrichtung des Internetzugangs überarbeitet
    Internet: Performanceverbesserung bei Internet über LAN
    Internet: Unterstützung für DNSSEC vervollständigt
    Internet: Fehlerbehandlung bei der DynDNS-Aktualisierung verbessert
    Internet: Internet-Seitenaufbau bei aktiver Kindersicherung beschleunigt
    Internet: Robustheit der IPv6-Firewall erhöht
    Internet: Führende Nullen im Interface-Identifier von IPv6-Freigaberegeln werden wieder akzeptiert
    Internet: Alle IPv6-Freigaberegeln werden wieder beachtet
    
    WLAN: NEU - Feedback Eingabemöglichkeit pro WLAN-Gerät integriert
    WLAN: Mouse over Anzeige des WLAN-Gerätenamens und der IP-Adresse in den Systemereignissen
    WLAN: Anzeige der erweiterten WLAN-Eigenschaften in der Geräteliste
    WLAN: WLAN-Stabilität verbessert
    WLAN: alphabetische Sortierung in der Liste der bekannten WLAN-Geräte 
    WLAN: Protokollfunktion für reguläre An- und Abmeldeereignisse konfigurierbar
    WLAN: WLAN-Ereignisse ergänzt um "Neues WLAN-Gerät erstmalig angemeldet"
    WLAN: zusätzlicher Hinweis, falls der gewünschte WLAN-Kanal in 5 GHz durch bevorrechtigte Nutzer (Radar) belegt ist
    WLAN: führende und abschließenden Leerzeichen im WLAN-Netzwerkschlüssel werden zur Verbesserung der Windows-Kompatibilität abgefangen
    
    Telefonie: NEU - Google-Kontakte als Online-Telefonbuch einbinden
    Telefonie: NEU - Priorisierung für Sprachdaten bei Verwendung von FRITZ!App Fon [1]
    Telefonie: Menüpunkt "Eigene Rufnummern" fasst Internet- und Festnetzrufnummern mit Statusanzeige zusammen
    Telefonie: Rufannahmeeinstellungen des Anrufbeantworters bleiben erhalten bei kommenden Firmware-Updates
    Telefonie: Registrierungsverhalten für Internetrufnummern alternativer Anbieter in speziellen Szenarien korrigiert
    Telefonie: Stabilität verbessert, u.a. bei Rufannahme am ISDN-/DECT-Telefon 
    Telefonie: Rufsignalisierung an analogen Nebenstellen in speziellen Szenarien korrigiert
    Telefonie: IMS-Unterstützung für "implicit registration"
    Telefonie: Kodierung zur Übermittlung der Tarifinformationen (AoC-S) verbessert
    Telefonie: Korrektur für ggf. scheiternde Übernahme eines Gesprächs vom Anrufbeantworter beim Mithören
    Telefonie: Telefonbuchimport verbessert
    Telefonie: Namensauflösungen bei Wahlhilfe und internen Rückrufen verbessert
    Telefonie: Anzeigename der eigenen Rufnummer an IP-Telefone übermitteln
    Telefonie: Sprachdaten mit 20-ms-Paketierung bei Anbieter solomo
    Telefonie: DNS-Auflösung bei route_always_over_internet überarbeitet
    Telefonie: Verbesserung für Gespräche über Unitymedia
    Telefonie: Online-Telefonbücher mit flexibler Rufnummernmenge und änderbaren Rufnummerntypen
    Telefonie: Anzeigename auch bei Anbieter-seitig verwalteten Rufnummern änderbar
    Telefonie: Anzahl neuer Anrufbeantworter-Nachrichten an IP-Telefonie übermitteln (MWI)
    Telefonie: E-Mail-Einrichtung bei integriertem Faxempfang vereinfacht
    Telefonie: Auswahl der Internettelefonieanbieter überarbeitet
    
    DECT/FRITZ!Fon: NEU - Hintergrundbild mit Datum/Uhrzeit einstellbar
    DECT/FRITZ!Fon: NEU - informativer Ereignis-Startbildschirm (FRITZ!Fon MT-F)
    DECT/FRITZ!Fon: NEU - Weckfunktion auch mit Internetradio
    DECT/FRITZ!Fon: NEU - Eingehende Anrufe in extra großer Schrift
    DECT/FRITZ!Fon: NEU - neue, optimierte MIDI-Klingeltöne
    DECT/FRITZ!Fon: NEU - Zuordnung von Klingeltönen zu Telefonbucheinträgen
    DECT/FRITZ!Fon: Textanzeige bei Podcasts korrigiert
    DECT/FRITZ!Fon: Podcasts, Internetradio und RSS-Feeds lassen sich auch bei leeren Listen hinzufügen
    DECT/FRITZ!Fon: FRITZ!Fon-Display-Information bei eingehenden Anrufen mit unterdrückter Rufnummer anzeigen
    DECT/FRITZ!Fon: Systembeschleunigung bei Menüs Podcasts und Internetradio
    DECT/FRITZ!Fon: Fehlerbehandlung für nicht verfügbare Bilder verbessert
    DECT/FRITZ!Fon: Anzeige der Telefonbücher in der Handgeräteauswahlliste optimiert
    DECT/FRITZ!Fon: sporadische Basisverluste beseitigt
    DECT: Löschen von Handgeräten verbessert
    DECT: Interoperabilität mit Handgeräten anderer Hersteller verbessert
    DECT: Anzeigeverbesserungen bei Handgeräten anderer Hersteller
    
    Heimnetz: NEU - FRITZ!Box-Wunschname für die Anzeige bei Heimnetz, Mediaserver, Aufruf im Browser, DECT-Basis und WLAN-SSID
    Heimnetz: NEU - Internetzugang für Gäste auf LAN 4, sicher getrennt vom Heimnetz
    Heimnetz: NEU - Anzeige der Gastgeräte in der Netzwerkübersicht (WLAN und LAN)
    Heimnetz: NEU - Gruppierung der Netzwerkgeräte (aktive, Gäste und ungenutzte)
    Heimnetz: NEU - über http erreichbare Geräte in der Netzwerkübersicht klickbar
    Heimnetz: NEU - automatisches Wake on LAN aus dem Internet (inkl. IPv6-Unterstützung)
    Heimnetz: NEU - Anzeige von FRITZ!Powerline-Geräten in der Netzwerkübersicht und auf der FRITZ!Box-Startseite
    Heimnetz: NEU - Details für Netzwerkgeräte zeigt erweiterte Eigenschaften einschließlich IPv6-Adressen
    
    System: NEU - Name der FRITZ!Box und FRITZ!OS auf der Startseite fritz.box
    System: NEU - Online-Hilfe komplett überarbeitet mit Suchfunktion und Navigation
    System: NEU - erleichterte Einrichtung von Anmeldedaten (Kennwort Klartexteingabe)
    System: NEU - einfacher Wechsel zwischen Standard- und erweiterter Ansicht (auf Klick)
    System: NEU - neue Seite myfritz.box: Anruflisten, Anrufbeantworter und eigene Daten
    System: NEU - Smartphone-optimierte Seiten fritz.box, fritz.nas und myfritz.box
    System: NEU - Push-Mail mit IP-Addresse nach Verbindungsaufbau und verpassten Telefonanrufen
    System: NEU - Push-Mail mit ausführlichen DSL-Anschlussinformationen
    System: NEU - automatische Synchronisierung der WLAN-Nachtschaltung mit kompatiblen FRITZ!-Produkten [2]
    System: NEU - automatischer Fehlerbericht an AVM (erreichbar über die Startseite/Inhalt/AVM-Dienste)
    System: Stabilität bei Netzwerklast verbessert
    System: Support für POP3 SSL bei der Auswahl von Web.de
    System: DNS-Server der FRITZ!Box erweitert (DNS über TCP)
    System: Verlust der APIPA-Adresse 169.254.1.1 korrigiert
    System: DOS-Robustheit des https-Fernzugangs gegenüber thc-ssl-dos-Tool erhöht
    System: Zugriff auf Fernwartungs- und DynDNS-Einstellungen via TR-064
    System: Probleme mit der Anzeige von Benutzername und SMTP-Server beim Push-Service beseitigt
    System: Korrektur für die Nutzung von IP-Kameras mit Real-Time-Streaming-Protokoll
    System: Interoperabilität mit Internet Explorer verbessert
    
    USB: Multifunktionsdrucker benötigen beim USB-Fernanschluss nur noch die Aktivierung des Gerätetyps "Drucker" (Heimnetz/USB-Geräte/USB-Fernanschluss)
    USB: Interoperabilität verbessert (EnOcean USB)
    USB: Performance-Verbesserungen bei der Nutzung des USB-Speichers
    USB: Stabilität beim Abziehen von USB-Speichern erhöht
    
    Speicher/NAS: NEU - Name der Arbeitsgruppe einstellbar
    Speicher/NAS: Beschleunigtes Einlesen des Laufwerks für die Internetfreigabe
    Speicher/NAS: fritz.nas Dateisuche und Dateiansicht optimiert
    Speicher/NAS: verbesserte Behandlung beim Trennen von USB-Speichern während der Indexierung
    Speicher/NAS: verbesserte Ordnerauswahl für die Internetfreigabe des USB-Speichers
    Speicher/NAS: interner Speicher mit neuen Inhalten [schreibgeschützt]
    Speicher/NAS: Bilderbehandlung durch Internet Explorer 9 und Suche verbessert
    Speicher/NAS: Sicherheit beim Netzwerkspeicher verbessert (SMB)
    
    Mediaserver: NEU - Playlist Support integriert (alphabetisch)
    Mediaserver: Interoperabilität erhöht (Sony TV, Kathrein-Receiver, Xbox, 1&1 Audiocenter)
    Mediaserver: Performance-Optimierungen
    Mediaserver: verbesserte Zeichenbehandlung, u.a. von Umlauten in MP3-Album-Covern und JPG-Dateien
    Mediaserver: Mediaserver-Laufwerk wird nun zuerst indexiert
    Mediaserver: UPnP-Suche nach Containern innerhalb eines Containers gefixt
    Mediaserver: MP3-Album-Cover und skalierte JPG-Dateien lassen sich auch bei eingerichteter Freigabe zuverlässig abrufen
    Mediaserver: Sortierung in der Ansicht "Ordner" alphabetisch nach Dateinamen
    Mediaserver: Sortierung in der Ansicht "Album" nach ID3 -Feld "Track-Nummer"
    Mediaserver: Sortierung in allen anderen Ansichten nach ID3- "Title" 
    
    UMTS: Problem beim Aufbau der UMTS-Verbindung beseitigt
    UMTS: Unterstützung ausgewählter UMTS-Sticks mit Merkmal CSV
    UMTS: Modem-Interoperabilität verbessert (u.a. ZTE K4505-Z, Sierra USB 309, 4G Systems XS Stick P14)
    DL 7270v2
    DL 7270v3

    Checkpoint: r22188

    DSL-Version: 1.52.53.11
    Dect-Basis: 3.76
    Geändert von colonia27 (19.04.2012 um 13:23 Uhr) Grund: AVMs Änderungen von changelogs gehn mir auf den Sack

  2. #2
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von effmue
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.292
    Guude,
    und rein informativ:....aktuell noch nicht per Online-Firmware-Update verfügbar

    Wichtig nochmals der Hinweis: gilt NUR für 7270 V2/V3 Boxen !!

    [EDIT] Firmware nun auch per online-Update verfügbar DSL-Version: 1.52.53.11[/EDIT]
    Geändert von effmue (17.04.2012 um 17:21 Uhr) Grund: thnx @kölle...
    greets effmue (fμ), ...dennenschobberhoihessewoigehdimmernochenoi ...
    1&1 Doppel-FLAT 16k
    | AVM Fritz!Box 7270 v3 74.06.04-27949 BETA | 17725/1150 kBit/s; L:13/08 dB; S:6/7 dB | Syno. NAS 210j+411j |
    Tipps: Reset | Recover | Codes | FBoxinfo | UMFax | POR | Shift |T-VDSL| Mini-HowTo USB | Weltbild |

  3. #3
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    161
    was muss ich beachten wenn ich von der letzten Beta auf diese FW wechsle? bzw. wo kann ich das nachlesen?
    Danke
    Modem/Router: Speedport w723v B FW:1.24
    Verbunden an LAN1: Netgear WNR2200

    ISP: T-Com VDSL50 und Entertain IP
    => VDSL50 nach 6 Stornierungen tatsächlich geschaltet

  4. #4
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von effmue
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.292
    Guude,

    ....im Normalfall brauchst du nichts zu tun.
    Ich persönlich habe mir aber angewöhnt die Box vor dem Firmware-Update zumindest neu durchzustarten.
    greets effmue (fμ), ...dennenschobberhoihessewoigehdimmernochenoi ...
    1&1 Doppel-FLAT 16k
    | AVM Fritz!Box 7270 v3 74.06.04-27949 BETA | 17725/1150 kBit/s; L:13/08 dB; S:6/7 dB | Syno. NAS 210j+411j |
    Tipps: Reset | Recover | Codes | FBoxinfo | UMFax | POR | Shift |T-VDSL| Mini-HowTo USB | Weltbild |

  5. #5
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von Feuer-Fritz
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    50°55′N 6°21′O
    Beiträge
    7.755
    Du solltest die Beta-Version vorsichtshalber auf Lager liegen haben, ggfs. eine Recover-Version, eine Sicherung deiner Einstellungen mit (!) Passwort machen.

    Wenn das Update nicht bringt was du dir erhofft hast, kannst du per Recover auf eine stabile Version zurück und dann mittels der jetzt genutzten Beta deine EinSo ist stellungen wieder herstellen.

    So ist zumindest sichergestellt, dass dir nichts verloren geht.
    Firmware-Archiv: 77,8 GB (Stand: 29.07.2014 16:00 Uhr) => nix da!

    PS: Ist Deine Signatur auch aktuell? Klick mich...

    Meine Linksammlung und Hardwareinfos etc.

  6. #6
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    161
    danke ihr Zwei. Habe die letzten FWs immer händisch geholt, also habe ich die inkl Recover hier liegen...
    Modem/Router: Speedport w723v B FW:1.24
    Verbunden an LAN1: Netgear WNR2200

    ISP: T-Com VDSL50 und Entertain IP
    => VDSL50 nach 6 Stornierungen tatsächlich geschaltet

  7. #7
    Gast
    Wenn jmd. die DSL und Dect-Versionen hat, immer her damit. Ich packs dann in den OP

  8. #8
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von skyteddy
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.701
    Howdy großer Meister,

    Zitat Zitat von colonia27 Beitrag anzeigen
    Verbesserungen in der 74/54.05.21
    DSL: Neue DSL-Version mit aktivem G.INP und Interoperabilitätverbesserung (Broadcom)
    DSL: NEU - Vorherige DSL-Version aktivierbar
    DSL: Verbesserte Anzeige der DSL-Datenrate an Annex J-Anschlüssen
    DSL: Interopverbesserungen gegen Globespan Gegenstellen im Cabinet mode
    DSL: Interoperabilitätsverbesserungen, PTM deaktiviert bei verschiedenen Gegenstellen

    >>weiter<<
    schon haste Deinen Salat Zeig mir doch auf Deiner verlinkten Seite die 3 orange markierten Zeilen

    happy computing
    R@iner

    Für die Nachwelt:

    Code:
    Verbesserungen in der [74|54].05.21:
    
    DSL: Neue DSL-Version mit aktivem G.INP und Interoperabilitätverbesserung (Broadcom)
    DSL: NEU - Vorherige DSL-Version aktivierbar
    DSL: Verbesserte Anzeige der DSL-Datenrate an Annex J-Anschlüssen
    DSL: Interopverbesserungen gegen Globespan Gegenstellen im Cabinet mode
    DSL: Interoperabilitätsverbesserungen, PTM deaktiviert bei verschiedenen Gegenstellen gestrichen in der info.txt am 18.4.2012, 10:29 Uhr
    
    Internet: NEU - mit MyFRITZ! die FRITZ!Box komfortabel aus der Ferne nutzen
    Internet: NEU - DNS-Server (IPv4 und IPv6) optional einstellbar (Z.B. OpenDNS, Google DNS)
    Internet: NEU - UMTS-Ersatzverbindung für den Internetzugang bei Ausfall von DSL
    Internet: NEU - Einstellungen für die Zusammenarbeit mit weiteren IPv6-Routern im Heimnetzwerk
    Internet: NEU - Einstellungen für Exposed Hosts und ping6 in den IPv6-Freigaben
    Internet: NEU - IPv6-Unterstützung für weitere Dienste: UPnP, UPnP/AV, TR-064, 1&1 HomeNet-Klienten
    Internet: NEU - DynDNS-Unterstützung für IPv6 über dyndns.org und namemaster.de
    Internet: NEU - NetBIOS-Filter für bei Bedarf deaktivierbar (z.B. Online-Speicher Strato)
    Internet: Einrichtung des Internetzugangs überarbeitet
    Internet: Performanceverbesserung bei Internet über LAN
    Internet: Unterstützung für DNSSEC vervollständigt
    Internet: Fehlerbehandlung bei der DynDNS-Aktualisierung verbessert
    Internet: Internet-Seitenaufbau bei aktiver Kindersicherung beschleunigt
    Internet: Robustheit der IPv6-Firewall erhöht
    Internet: Führende Nullen im Interface-Identifier von IPv6-Freigaberegeln werden wieder akzeptiert
    Internet: Alle IPv6-Freigaberegeln werden wieder beachtet
    
    WLAN: NEU - Feedback Eingabemöglichkeit pro WLAN-Gerät integriert
    WLAN: Mouse over Anzeige des WLAN-Gerätenamens und der IP-Adresse in den Systemereignissen
    WLAN: Anzeige der erweiterten WLAN-Eigenschaften in der Geräteliste
    WLAN: WLAN-Stabilität verbessert
    WLAN: alphabetische Sortierung in der Liste der bekannten WLAN-Geräte 
    WLAN: Protokollfunktion für reguläre An- und Abmeldeereignisse konfigurierbar
    WLAN: WLAN-Ereignisse ergänzt um "Neues WLAN-Gerät erstmalig angemeldet"
    WLAN: zusätzlicher Hinweis, falls der gewünschte WLAN-Kanal in 5 GHz durch bevorrechtigte Nutzer (Radar) belegt ist
    WLAN: führende und abschließenden Leerzeichen im WLAN-Netzwerkschlüssel werden zur Verbesserung der Windows-Kompatibilität abgefangen
    
    Telefonie: NEU - Google-Kontakte als Online-Telefonbuch einbinden
    Telefonie: NEU - Priorisierung für Sprachdaten bei Verwendung von FRITZ!App Fon [1]
    Telefonie: Menüpunkt "Eigene Rufnummern" fasst Internet- und Festnetzrufnummern mit Statusanzeige zusammen
    Telefonie: Rufannahmeeinstellungen des Anrufbeantworters bleiben erhalten bei kommenden Firmware-Updates
    Telefonie: Registrierungsverhalten für Internetrufnummern alternativer Anbieter in speziellen Szenarien korrigiert
    Telefonie: Stabilität verbessert, u.a. bei Rufannahme am ISDN-/DECT-Telefon 
    Telefonie: Rufsignalisierung an analogen Nebenstellen in speziellen Szenarien korrigiert  (nur 74.05.21!)
    Telefonie: IMS-Unterstützung für "implicit registration"
    Telefonie: Kodierung zur Übermittlung der Tarifinformationen (AoC-S) verbessert
    Telefonie: Korrektur für ggf. scheiternde Übernahme eines Gesprächs vom Anrufbeantworter beim Mithören
    Telefonie: Telefonbuchimport verbessert
    Telefonie: Namensauflösungen bei Wahlhilfe und internen Rückrufen verbessert
    Telefonie: Anzeigename der eigenen Rufnummer an IP-Telefone übermitteln
    Telefonie: Sprachdaten mit 20-ms-Paketierung bei Anbieter solomo
    Telefonie: DNS-Auflösung bei route_always_over_internet überarbeitet
    Telefonie: Verbesserung für Gespräche über Unitymedia
    Telefonie: Online-Telefonbücher mit flexibler Rufnummernmenge und änderbaren Rufnummerntypen
    Telefonie: Anzeigename auch bei Anbieter-seitig verwalteten Rufnummern änderbar
    Telefonie: Anzahl neuer Anrufbeantworter-Nachrichten an IP-Telefonie übermitteln (MWI)
    Telefonie: E-Mail-Einrichtung bei integriertem Faxempfang vereinfacht
    Telefonie: Auswahl der Internettelefonieanbieter überarbeitet
    
    DECT/FRITZ!Fon: NEU - Hintergrundbild mit Datum/Uhrzeit einstellbar
    DECT/FRITZ!Fon: NEU - informativer Ereignis-Startbildschirm (FRITZ!Fon MT-F)
    DECT/FRITZ!Fon: NEU - Weckfunktion auch mit Internetradio
    DECT/FRITZ!Fon: NEU - Eingehende Anrufe in extra großer Schrift
    DECT/FRITZ!Fon: NEU - neue, optimierte MIDI-Klingeltöne
    DECT/FRITZ!Fon: NEU - Zuordnung von Klingeltönen zu Telefonbucheinträgen
    DECT/FRITZ!Fon: Textanzeige bei Podcasts korrigiert
    DECT/FRITZ!Fon: Podcasts, Internetradio und RSS-Feeds lassen sich auch bei leeren Listen hinzufügen
    DECT/FRITZ!Fon: FRITZ!Fon-Display-Information bei eingehenden Anrufen mit unterdrückter Rufnummer anzeigen
    DECT/FRITZ!Fon: Systembeschleunigung bei Menüs Podcasts und Internetradio
    DECT/FRITZ!Fon: Fehlerbehandlung für nicht verfügbare Bilder verbessert
    DECT/FRITZ!Fon: Anzeige der Telefonbücher in der Handgeräteauswahlliste optimiert
    DECT/FRITZ!Fon: sporadische Basisverluste beseitigt
    DECT: Löschen von Handgeräten verbessert
    DECT: Interoperabilität mit Handgeräten anderer Hersteller verbessert
    DECT: Anzeigeverbesserungen bei Handgeräten anderer Hersteller
    
    Heimnetz: NEU - FRITZ!Box-Wunschname für die Anzeige bei Heimnetz, Mediaserver, Aufruf im Browser, DECT-Basis und WLAN-SSID
    Heimnetz: NEU - Internetzugang für Gäste auf LAN 4, sicher getrennt vom Heimnetz
    Heimnetz: NEU - Anzeige der Gastgeräte in der Netzwerkübersicht (WLAN und LAN)
    Heimnetz: NEU - Gruppierung der Netzwerkgeräte (aktive, Gäste und ungenutzte)
    Heimnetz: NEU - über http erreichbare Geräte in der Netzwerkübersicht klickbar
    Heimnetz: NEU - automatisches Wake on LAN aus dem Internet (inkl. IPv6-Unterstützung)
    Heimnetz: NEU - Anzeige von FRITZ!Powerline-Geräten in der Netzwerkübersicht und auf der FRITZ!Box-Startseite
    Heimnetz: NEU - Details für Netzwerkgeräte zeigt erweiterte Eigenschaften einschließlich IPv6-Adressen
    
    System: NEU - Name der FRITZ!Box und FRITZ!OS auf der Startseite fritz.box
    System: NEU - Online-Hilfe komplett überarbeitet mit Suchfunktion und Navigation
    System: NEU - erleichterte Einrichtung von Anmeldedaten (Kennwort Klartexteingabe)
    System: NEU - einfacher Wechsel zwischen Standard- und erweiterter Ansicht (auf Klick)
    System: NEU - neue Seite myfritz.box: Anruflisten, Anrufbeantworter und eigene Daten
    System: NEU - Smartphone-optimierte Seiten fritz.box, fritz.nas und myfritz.box
    System: NEU - Push-Mail mit IP-Addresse nach Verbindungsaufbau und verpassten Telefonanrufen
    System: NEU - Push-Mail mit ausführlichen DSL-Anschlussinformationen
    System: NEU - automatische Synchronisierung der WLAN-Nachtschaltung mit kompatiblen FRITZ!-Produkten [2]
    System: NEU - automatischer Fehlerbericht an AVM (erreichbar über die Startseite/Inhalt/AVM-Dienste)
    System: Stabilität bei Netzwerklast verbessert
    System: Support für POP3 SSL bei der Auswahl von Web.de
    System: DNS-Server der FRITZ!Box erweitert (DNS über TCP)
    System: Verlust der APIPA-Adresse 169.254.1.1 korrigiert
    System: DOS-Robustheit des https-Fernzugangs gegenüber thc-ssl-dos-Tool erhöht
    System: Zugriff auf Fernwartungs- und DynDNS-Einstellungen via TR-064
    System: Probleme mit der Anzeige von Benutzername und SMTP-Server beim Push-Service beseitigt
    System: Korrektur für die Nutzung von IP-Kameras mit Real-Time-Streaming-Protokoll
    System: Interoperabilität mit Internet Explorer verbessert
    
    USB: Multifunktionsdrucker benötigen beim USB-Fernanschluss nur noch die Aktivierung des Gerätetyps "Drucker" (Heimnetz/USB-Geräte/USB-Fernanschluss)
    USB: Interoperabilität verbessert (EnOcean USB)
    USB: Performance-Verbesserungen bei der Nutzung des USB-Speichers
    USB: Stabilität beim Abziehen von USB-Speichern erhöht
    
    Speicher/NAS: NEU - Name der Arbeitsgruppe einstellbar
    Speicher/NAS: Beschleunigtes Einlesen des Laufwerks für die Internetfreigabe
    Speicher/NAS: fritz.nas Dateisuche und Dateiansicht optimiert
    Speicher/NAS: verbesserte Behandlung beim Trennen von USB-Speichern während der Indexierung
    Speicher/NAS: verbesserte Ordnerauswahl für die Internetfreigabe des USB-Speichers
    Speicher/NAS: interner Speicher mit neuen Inhalten [schreibgeschützt]
    Speicher/NAS: Bilderbehandlung durch Internet Explorer 9 und Suche verbessert
    Speicher/NAS: Sicherheit beim Netzwerkspeicher verbessert (SMB)
    
    Mediaserver: NEU - Playlist Support integriert (alphabetisch)
    Mediaserver: Interoperabilität erhöht (Sony TV, Kathrein-Receiver, Xbox, 1&1 Audiocenter)
    Mediaserver: Performance-Optimierungen
    Mediaserver: verbesserte Zeichenbehandlung, u.a. von Umlauten in MP3-Album-Covern und JPG-Dateien
    Mediaserver: Mediaserver-Laufwerk wird nun zuerst indexiert
    Mediaserver: UPnP-Suche nach Containern innerhalb eines Containers gefixt
    Mediaserver: MP3-Album-Cover und skalierte JPG-Dateien lassen sich auch bei eingerichteter Freigabe zuverlässig abrufen
    Mediaserver: Sortierung in der Ansicht "Ordner" alphabetisch nach Dateinamen
    Mediaserver: Sortierung in der Ansicht "Album" nach ID3 -Feld "Track-Nummer"
    Mediaserver: Sortierung in allen anderen Ansichten nach ID3- "Title" 
    
    UMTS: Problem beim Aufbau der UMTS-Verbindung beseitigt
    UMTS: Unterstützung ausgewählter UMTS-Sticks mit Merkmal CSV
    UMTS: Modem-Interoperabilität verbessert (u.a. ZTE K4505-Z, Sierra USB 309, 4G Systems XS Stick P14)
    
    
    Wichtige Hinweise zum Update:
    
    [1] Die automatische Sprachdaten-Priorisierung bei Gesprächen 
        erfordert bei iPhone/iOS mindestens FRITZ!App Fon Version 1.6.0 
        und bei Android mindestens FRITZ!App Fon Version 1.56.
    
    [2] Die automatische Synchronisierung der WLAN-Nachtschaltung steht
        derzeit für den FRITZ!WLAN Repeater 300E mit aktueller Firmware
        zur Verfügung.
    
    [3] AVM folgt bei der IPv6-Implementierung bereits der aktuellen
        IETF-Empfehlung, die vorsieht, dass grundsätzlich kein 
        automatischer Aufbau eines 6to4-Tunnels mehr erfolgen sollte, 
        wenn der Provider IPv6 noch nicht nativ unterstützt. Stellen 
        Sie 6to4 als Zugangsart unter "Internet / Zugangsdaten / IPv6" 
        explizit ein, falls Sie 6to4 für Ihre IPv6-Anbindung nutzen 
        wollen.
    
    [4] Die dargestellten Energiewerte in der FRITZ!Box-Verbrauchanzeige 
        wurden gegenüber der letzten Firmware Releaseversion korrigiert. 
        Aufgrund dieser Anpassung können die angezeigten Verbrauchswerte 
        von denen in der aktuellen Releaseversion abweichen.
    
    [5] Aktualisieren Sie auch die Firmware für Ihr FRITZ!Fon, um alle 
        neuen Leistungsmerkmale nutzen zu können. Weitere Informationen 
        zu den neuen Leistungsmerkmalen der FRITZ!Fon-Familie finden Sie
        im jeweiligen FRITZ!Fon Service Portal.
    Geändert von skyteddy (19.04.2012 um 10:34 Uhr) Grund: Ergänzungen

  9. #9
    Gast
    War und ist nicht mein Problem wenn AVM da rummurkst und ständig was ändert.
    Im OP isses nu weg und ich hier auch.

  10. #10
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von skyteddy
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.701
    YMMD! Lass uns lieber beim nächsten Treffen ne Halbe trinken, denn ich merk schon, Du siehst das viel zu verbissen.

    happy computing
    R@iner

  11. #11
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von loeben
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    im sonnigen Süden
    Beiträge
    4.134
    Bei der Telefonie finde ich auch positiv, dass ein laufendes Gespräch schon mit Namen angezegt wird.
    Provider: T-COM 16000 | an Infineon 7.27.8 - H1 12 | S/N: 10/12 Dämpfung: 8/5 Powercutback: 2/0 / Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7270 V3 74.05.54 | 1GB USB Stick | FRITZ!Powerline 546 FW 118.05.53, 530E FW 1.1.0-57 / FRITZ!DECT Repeater 100 / LCR: V1.50.39 lizenzierte Version (14.01.2014) / Geräte: (ISDN+5 DECT)+VoIP+WLAN+2LAN | Siemens Gigaset (4175, SL1, S680, 3000) | CN Netcom GN9120DG | SSS Siedle DoorCom DCA 612-0 / USV: APC Back-UPS CS 500 | VoIP Freenet, SipGate | FAX: F4Box 3.07.61 | OS: WIN7(64), IE10
    Deine Signatur eingeben - diktiert mit Dragon Naturally Speaking 12.

  12. #12
    IPPF-Fan Avatar von Bruce_Will_Es
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    188
    Irgendwie ist in dieser Version beim WLAN was schief gelaufen: Ich habe teilweise im Minutentakt Verbindungsabbrüche. Ist das bekannt? Ansonsten läuft die neue Firmware wie gehabt. Hier habe ich schon alles ausprobiert, was helfen könnte: Es wird keine Signalreduktion gewählt, neuerdings Autokanal, usw.

    Bei den automatischen Funkkanal-Einstellungen wählt die Box auch jedes Mal den Kanal 1 (auch bei Neustart), obwohl sich hier 5 WLANs tummeln und kaum eines auf den anderen Kanälen.
    Geändert von Bruce_Will_Es (03.05.2012 um 18:54 Uhr)
    Fritz!WLAN USB Stick N
    Fritz!Box 7270 @ FW FRITZ!OS aktuell HWRevision 139.1.0.6
    Fritz!Fon MT-C (Swissvoice Eurit 577 Mobilteil)
    Fritz!Fon MT-D @ FW aktuell
    Vodafone Doppel-Flat (DSL 16 MBit und VOIP an NGN-Analog)
    Apple iMac OS X aktuell und Win 7 HP via AVM WLAN Stick N @ 2.4 GHz

  13. #13
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    15.01.2005
    Beiträge
    268
    Hatte heute einen unerwarteten Reboot bzw. seit heute Nachmittag ist das Ereignisprotokoll leer, d.h. für mich Reboot.

    Aktuell 7270v2 mit Annex-J, down 5627 KBit, UP zwischen 1830 und 1870 KBit/s, vorher nur DSL-1500 dann DSL 2000 mit 2304 KBit/s
    An alle die einen IP-basierten Anschluss haben oder denjenigen helfen möchten: Bitte schickt einen Verbesserungsvorschlag an AVM, dass sie Wahlregeln für Call-By-Call-Vorwahlen auch für VOIP einbauen, mehr dazu http://www.ip-phone-forum.de/showthr...=1#post1810634

  14. #14
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.017
    Früher hatte ich kaum Fehlern (ES), seit 5.21 sind hier immer mal so 20-30 Fehler sichtbar. Was bedeuten diese "Fritzbox Fehler"?

    Basis: 7490 (FRITZ!OS 06.10-28510 Labor)
    Repeater: Fritz Repeater 310 mit 6.04
    Historie, Backup, Spielzeug: 7330SL, 7390, 7270v3
    Fritz!Fon MT-C4: 1.03.33 | Fritz!Fon MT-M2: 1.03.31
    VOIP: 1&1, Sipgate Team, Rynga (Mobil&Ausland)
    6000er 1&1 DSL

  15. #15
    Admin-Team Avatar von Novize
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    20.433
    Diese paar Fehlerchen sind nichts, um was man sich (in dieser Größenordnung) Gedanken machen sollte. Es sind nur irgendwelche vernachlässigbar wenigen Fehler des DSL-Datenflusses zwischen Fritzbox und DSLAM. Je nach Zeitpunkt und äußerer Einflüsse der Synchronisierung und damit der ausgehandelten Kanäle/Bits-pro-Kanal werden diese Fehler mal auftauchen oder halt nicht in Erscheinung treten.
    Wenden wir uns hier also wieder den relevanten Dingen dieser Firmware zu.
    MfG Novize

    DSL: 3DSL 16MBit; S/R: 6/6dB; D: 18/4dB; Router: Fritz! 7390-A151 <84.06.03>;
    LAN: 3 PCs; CPU315-2 PN/DP; Auerswald COMpact 3000 ISDN; 1x S675 IP & 2x S67H; Sonos Connect & 2x Play:3; BD-Player & UE55F6470;
    WLAN: 2 Notebooks & einige iPhones, iPads und andere Gadgets;
    PBX: Auerswald COMpact 3000 ISDN FW 4.0F / 1x S0 extern, 1x S0 intern; 2x SIP intern, 4 Analog-Teilnehmer (Fons & Fax)
    SIP intern: 2x zur S675 IP; S0 intern: 1x Euracom P4; 1x Europa 30; Net-CAPI: F!B7390 -> Fritz!Fax & PC-Anywhere 12.5

    Bitte keine Anfrage per PN - Support gehört ins Forum!

Ähnliche Themen

  1. [Info] FRITZ!Box WLAN 3370 Firmware Version 103.05.08 - vom 11.01.2012
    Von Feuer-Fritz im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 16:32
  2. [Info] FRITZ!WLAN Repeater 300E Version 101.05.09 vom 02.02.2012
    Von OD1001 im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 18:11
  3. Fritz!Box FON WLAN 7390 Firmware Version 84.05.20 vom 05.03.2012 / 21.03.2012
    Von Feuer-Fritz im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 603
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 07:28
  4. FRITZ!Box Fon WLAN 7330 Version 107.05.08 vom 12.01.2012
    Von Daniel Lücking im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 17:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •