Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Bestellung O2 (Alice) DSL - muss ich deren Hardware verwenden?

  1. #1
    IPPF-Erfahrener
    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    87

    Bestellung O2 (Alice) DSL - muss ich deren Hardware verwenden?

    Hallo zusammen,

    ich bin am überlegen, nen O2 DSL (jetzt Alice) Vertrag abzuschließen. Hab den Vertrag schon soweit hier ausgefüllt liegen und will auch meine Rufnummer von Vodafone dorthin portieren lassen.
    Kann ich die O2 Hardware ungenutzt in den Schrank legen und meine Fritzbox 7240 weiter nutzen? Habe dort u.a. VPN-Verbindungen eingerichtet und meine Rufnummer bei Sipgate etc.

    Oder "verpflichtet" O2 einen, die Hardware von denen zu nutzen? Habe dazu nichts aktuelles gefunden (nur aus den Zeiten, wo Hansenet noch eigenständig war). Wenn sie einen zwingen: Kann man die Zugangsdaten noch auslesen, oder ist das nicht möglich? Wenn ja, dann suche ich mir doch lieber nen anderen Anbieter, auch wenn ich den Tarif interessant finde (10 € GG-Reduzierung bei gleichzeitigem Mobilfunkvertrag, Community-Flat).

    Viele Grüße

  2. #2
    IPPF-Fan Avatar von pa-jt
    Registriert seit
    02.05.2007
    Ort
    MM,H,HB
    Beiträge
    255
    Zitat Zitat von philbo Beitrag anzeigen

    Oder "verpflichtet" O2 einen, die Hardware von denen zu nutzen? Habe dazu nichts aktuelles gefunden (nur aus den Zeiten, wo Hansenet noch eigenständig war)
    Dies gilt immer noch
    Anbindung: Alice Light Max Hardware: FB 7390 oem=avm FW FITZ!OS.05.50 + SIP-Reg_from_outside + HUAWEI K3765 + SAGEM RL302 VoIP: Alice, sipgate , rynga , o2
    Anbindung: Netzwerkclient Hardware: FB 7240 oem=avm FW FITZ!OS.05.50 + HUAWEI E160 GSM: o2-GenionS
    Anbindung: o2DSL 6000 Hardware: FB 7240 oem=avm FW FITZ!OS.05.50 VoIP: sipgate , rynga , o2
    Anbindung: 1&1 2000 Hardware: FB 7240 oem=avm FW FITZ!OS.05.50 VoIP: sipgate , rynga , 1&1
    Anbindung: KD Internet 16 Hardware: Samsung SMT-G3220 FW 3.07 VoIP: sipgate , rynga
    VoIP-Client: HTC-Sensation, Samsung S Duos +WLAN/Fritz_App +SIP_Reg_from_outside Client
    GSM: Alice, , o2, Callmobile
    Onlinespeicher: GMX

  3. #3
    IPPF-Dreitausend-VIP Avatar von Sandra-T
    Registriert seit
    07.11.2007
    Ort
    Münster, NRW
    Beiträge
    3.274
    Und da man offensichtlich nur schwer die benötigten Daten der Alice Anschlüsse (gerade für IP Anschlüsse) aus deren Hardware auslesen kannst, wäre eine Nutzung der Hardware anzuraten.

    Gruß
    Sandra
    Technik zu Hause: Router: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7320 Telefon: 2x Siemens OpenStage 60; 3x Siemens OpenStage 40; 2x Siemens Gigaset S4 professional Telefax: HP LaserJet M2727nf
    Details zum Anschluss: Provider: 1&1 Internet AG Vertrag: Doppelflat 6.000 inkl. 4x Handy-Flat Geschwindigkeit: 6784/640 kBit/s
    Details zur Anschlussleitung: Leitungslänge: 2698 m (2108 m mit Ø 0,4 mm und 590 m mit Ø 0,35 mm Leitungsquerschnitt) Leitungsdämpfung: 38/26dB Signal-Rauschabstand: 9/9 dB
    Technik in der Vermittlungsstelle: Betreiber: Telefónica Germany DSLAM: Huawei MA5603 Linecard: Centillium 16.189

  4. #4
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von Rohrnetzmeister
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Beiträge
    4.637
    Zitat Zitat von Sandra-T Beitrag anzeigen
    wäre eine Nutzung der Hardware anzuraten.
    Ich rate besser zu einer Nichtbestellung des Anschlusses.

  5. #5
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    19.12.2005
    Beiträge
    31
    Nein, Du musst deren Hardware nutzen - das war einer der Gründe warum ich von denen jetzt weg bin. Selbst in deren Ausbaugebiet gibt es für nach dem 17. Januar bestellte Anschlüsse nur noch NGN mit Zwangshardware bei allen Privatkundenanschlüssen von Alice S bis L, sowie Comfort - hier oder im Hansenet-user-forum lässt sich einiges darüber lesen...

    VOIP Daten auslesen kann man nur, indem man die Hardware öffnet und damit die Vertragsbedingungen verletzt. Die Hardware ist und bleibt deren Eigentum, egal wie lange Du im Vertrag bleibst - selbst alte Siemens Modems fordern die ggf. noch nach Jahren unter Androhung einer saftigen Zahlung ein.

    Selbst wenn Du die Daten ausliest, wirst Du keinen Support bei Problemen mit der Telefonie erhalten (es sei denn Du schliesst die original HW wieder an...) - ausserdem wirst Du auch nicht mitbekommen wenn die sich dazu entscheiden an der config etwas zu ändern.


    ... such Dir lieber einen Provider bei dem Du entweder einen echten Telefonanschluss hast, oder einen der Dir die VOIP Daten wenigstens herausgibt. Welcher Provider das jetzt sein soll, kann ich Dir nicht sagen - wenn man sich mal umsieht, läuft derzeit bei keinem Provider alles rund - die DTAG verschaukelt ihre Kunden durch falsche Versprechen, Vodafone's Support ist offenbar die trockenste aller Servicewüsten, O2 kämpft derzeit mit seinem eigenen System und der Eingliederung von Hansenet - zumindest meiner Erfahrung nach läuft da gerade nichts rund...

    Providerwahl ist derzeit wie Lotto - ich wünsch Dir viel Glück
    EOF

  6. #6
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von Rohrnetzmeister
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Beiträge
    4.637
    Zitat Zitat von LittleIdiot Beitrag anzeigen
    ... such Dir lieber einen Provider bei dem Du entweder einen echten Telefonanschluss hast, oder einen der Dir die VOIP Daten wenigstens herausgibt.
    Da wird man auf dem Markt lange suchen müssen. Zwangshardware haben die meisten Provider. Man überlegt welche Hardware möchte ich nutzen und bei welcher Provider hat diese in seinem Angebot.
    Anbindung: 1&1 Surf-FLAT 6000 Regio | 1&1 Surf-FLAT 6000 Regio | EWE DSL Maxi
    LineCard: Broadcom 147.158 | Globespan 3.16 | Globespan 3.16
    Router: AVM FB 7320 DSL (UI) FW 100.05.22 > FB 7330 SL (UI) FW 116.05.22 >
    FB 7240 (UI) FW 73.05.50 | AVM FB 7240 (UI) FW 73.05.09-21785 | AVM FB 7330 FW 107.05.50
    USB-Geräte: SanDisk-U3CruzerMicro 8 GB >
    SanDisk-Cruzer 4 GB >
    SanDisk-U3CruzerMicro 8 GB | SanDisk-U3CruzerMicro 8 GB | INTENSO 2 GB
    Repeater:
    FRITZ!WLAN N/G FW 68.04.86 | FRITZ!WLAN 300E FW 101.05.10 |
    Telefone: AVM MT-F FW 01.02.75 | MT-D FW 01.02.74 | MT-C | T-Sinus 501V | Speedphone 300 FW 1.79 | T-Actron C3 | Siemens Gigaset C100 + C300
    VoIP: 1&1 | Dus.net | Sipgate.de | Easybell | blueSIP | Personal-Voip | VoipDiscount
    Festnetz: EWE analog Faxgerät: Samsung SF-3100 Mobil: 1&1 Handyflat / Allnetflat mit HTC Desire HD
    | Sipgate one

  7. #7
    IPPF-Erfahrener
    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    87
    hmm, oder woanders nur ne DSL-Flat und Voip-Flat woanders separat buchen (zb Easybell).

    Werde nicht bestellen. Nur die DSL-Flat kostet mich da mehr als Telefon + DSL (durch GG-Reduzierung für Mobilfunkkunden).
    Dann vielleicht doch 1&1, da kann ich wenigstens ne Fritzbox nutzen. Oder Easybell komplett, die haben auch keine Laufzeit...aber dafür ne Einrichtungsgebühr von 50 €

    Danke euch auf jeden Fall für die Antworten!

  8. #8
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von Rohrnetzmeister
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Beiträge
    4.637
    Falls du in ADAC bist noch ein Angebot von Easybell. Sind zwar nur 10,- € Gutschrift, aber immerhin etwas weniger.

  9. #9
    IPPF-Dreitausend-VIP Avatar von Sandra-T
    Registriert seit
    07.11.2007
    Ort
    Münster, NRW
    Beiträge
    3.274
    Zitat Zitat von Rohrnetzmeister Beitrag anzeigen
    Da wird man auf dem Markt lange suchen müssen. Zwangshardware haben die meisten Provider.
    Du musst unterscheiden, ob Alternativhardware möglich ist oder nicht:

    Alice -> nur Alice Hardware nutzbar, da die Konfigurationsdaten nicht auslesbar sind und Alice diese nicht herausgibt
    1&1 -> man bekommt zwar 1&1 Hardware (AVM), darf aber auch offiziell andere Hardware nutzen, Daten werden auf Nachfrage mitgeteilt
    Telekom -> an herkömmlichen Anschlüssen ist auch Alternativhardware machbar, bei IP Anschlüssen evtl. möglich

    Gruß
    Sandra
    Technik zu Hause: Router: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7320 Telefon: 2x Siemens OpenStage 60; 3x Siemens OpenStage 40; 2x Siemens Gigaset S4 professional Telefax: HP LaserJet M2727nf
    Details zum Anschluss: Provider: 1&1 Internet AG Vertrag: Doppelflat 6.000 inkl. 4x Handy-Flat Geschwindigkeit: 6784/640 kBit/s
    Details zur Anschlussleitung: Leitungslänge: 2698 m (2108 m mit Ø 0,4 mm und 590 m mit Ø 0,35 mm Leitungsquerschnitt) Leitungsdämpfung: 38/26dB Signal-Rauschabstand: 9/9 dB
    Technik in der Vermittlungsstelle: Betreiber: Telefónica Germany DSLAM: Huawei MA5603 Linecard: Centillium 16.189

  10. #10
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von Rohrnetzmeister
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Beiträge
    4.637
    Wenn der Provider NGN Technik anbietet gibt es das Problem der Zwangshardware. Bei DSL kombiniert mit einem Analog oder ISDN Anschluss werden die Provider wieder nachgiebiger mit Konfigurationsdaten.

  11. #11
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    1
    Wechseln ist das einzig mögliche... alles andere spielt "ihnen" in die Hände. Nur der Verlust von Geld interessiert früher oder später. Bin zu Easybell gewechselt - keine Zwangshardware

  12. #12
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    149
    Bei einem Telekom IP Anschluss kann man ganz problemlos und ohne auslesen irgendwelcher Hardware eineFritzBox nutzen und darüber auch telefonieren. Wie es eingerichtet werden muss steht im Handuch (wenn auch nicht explizit für die FritzBox) und die Zugangsdaten bekommt man ohnehin direkt mitgegeben.
    Eine Zwangshardware gibt es gar nicht, nur wenn man das möchte und dafür bezahlt.
    Fritz!Box 7390 (jeweils aktuellste Firmware bzw. Labor) an Telekom 16.000+ IP Entertain.

  13. #13
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    16.07.2007
    Beiträge
    74
    Hm, gab es nicht mal einen Beschluss der Bundesnetzagentur, dass Zwangshardware verboten werden soll?

  14. #14
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    14.136
    Nein, es gab keinen Beschluss der Bundesnetzagentur. Es soll auch nichts verboten werden.
    Das einzige ist, die Netzagentur prüft angeblichen Router-Zwang bei der Telekom.
    DSL-Provider: M-net ISDN Surf&Fon-Flat an DSLAM Broadcom 161.242
    Repeater: FRITZ!Box 7390 Edition M-net Firmware 84.06.03
    Router: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.04-27674 Aktuelle Datenrate 21997/1277 kBit/s
    Router: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9 als WLAN-Bridge an Speed!Box W701V FW: 29.04.80
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: sipgate, dus.net, 1&1(freenet)

  15. #15
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von HabNeFritzbox
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    fd00:HAM:BURG::/64
    Beiträge
    5.172
    Wie oft noch?

    o2 ist nicht Alice! Sind immer noch Zwei unterschiedliche Anbieter, auch wenn nun beide Telefonica gehören.

    o2 gibt es noch, wird aber nicht mehr vertrieben.

    Bei o2 sind DSL Zugangsdaten öffentlich bekannt, bei Regio Anschluss braucht man den 15 stelligen Pin. VoIP Daten können ohne wenn und aber bei der Hotline telefonisch angefragt werden. Bei o2 gabs diese riesen Zyxel Ufos mit den blauen LED oder für 99€ eine Fritzbox.

    Bei Alice gibt diese IAD Router wo sich die Daten teils nicht mehr auslesen lassen, und der Support stellt sich da stur, sofern man dort von Support sprechen kann.
    Router: AVM Fritz!Box 7490 (FW 113.06.05) | geschützt durch eine USV NAS: Synology DS712+
    DSL Provider: 1&1 DSL Tarif: Doppel-Flat 50.000 Office Netzbetreiber: Telekom (AS3320)
    DSL Sync: DL 51,4 Mbit/s UL 10,0 Mbit/s Linecard: Infineon 9.10.7.0 Protokoll: IPv4 + IPv6 (Dual Stack)
    Telefon/Tablet: Gigaset A510, iPhone 5, iPad 4 (iOS 7.0.6) Mobil: O2 Blue Select Professional SoHo mit Multicards
    PC: Shuttle mit Intel i7, 16GB RAM OS: Windows 7 x64 Prof. SP1 (UEFI / GPT)

  16. #16
    IPPF-Erfahrener
    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    87
    also ich bin jetzt letztendlich bei Congstar gelandet und hab dort den "komplett2" Tarif genommen - mit einer Fritzbox 7270 dazu.
    Alles gut

  17. #17
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von Rohrnetzmeister
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Beiträge
    4.637
    Vom Regen in die Traufe...

Ähnliche Themen

  1. Kann ich alice voip mit w700v verwenden?
    Von kolobok123 im Forum VoIP-Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 11:11
  2. Vertragsverlängerung bei Hardware-Bestellung?
    Von McShark im Forum 1&1 VoIP
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 22:43
  3. Welche Hardware bei Sipgate Bestellung
    Von interceptor33 im Forum sipgate
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 11:02
  4. Kann mir irgenwer sagen welche Hardware ich verwenden soll ?
    Von pfelb im Forum Dellmont (vormals Betamax.com/Finarea)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 13:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •