Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 2play PLUS 50 + Telefon Komfort-Option + UM Modem + FRITZ!Box 7390 (ohne FB 6360)

  1. #1
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    03.05.2012
    Beiträge
    3

    Frage 2play PLUS 50 + Telefon Komfort-Option + UM Modem + FRITZ!Box 7390 (ohne FB 6360)

    Hallo allerseits,

    meine Suche im Forum und Google hat mir meine Frage nicht zufridenstellend beantwortet. Weshalb ich hier, unter der Gefahr das die Frage mehrfach gestellt wurde (die Suche habe ich bereits verwendet) die Frage stellen möchte. In der Hoffnung endlich eine Antwort zu bekommen.
    UM beantwortet die Frage nicht so richtig. Die Antworten sind ausweichend.

    Szenario:
    Ich habe mir vor kurzem eine FRITZ!Box 7390 gekauft. Ich möchte sie nicht mehr missen. Sie ist auch meines Wissens nach nicht mit der 6360 vom UM zu vergleichen. Zum Besispüielt die 10/100/1000 Lan anschlüsse, die USB und LAN Ports Anzahl, die Aktualität der FW und bestimmt gibt es andere Unterschiede von denen ich nichts weiß.

    Frage:
    Kann ich ein UM Moden und meine FRITZ!Box 7390 betreiben ohne die FB 6360 von UM?
    Dabei sollen alle Funktionen vorhanden sein ins besonderen die Geschichte mit der Telefon Konfort-Option. Geht das ohne fie FB von UM?

    Diese Anschlussübersicht sagt mir doch das es gehen müsste, oder?

    Vielen Dank im Vorraus

  2. #2
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    14.130
    Die Telefon Komfort-Option gibt es nur in Verbindung mit der Fritzbox 6360 von Unitymedia. Früher wurde sie mit der Fritzbox 7170 angeboten. Die Installationsanleitung in deinem Link ist veraltet und damit hinfällig.
    DSL-Provider: M-net ISDN Surf&Fon-Flat an DSLAM Broadcom 161.242
    Repeater: FRITZ!Box 7390 Edition M-net Firmware 84.06.03
    Router: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.04-27674 Aktuelle Datenrate 21997/1277 kBit/s
    Router: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9 als WLAN-Bridge an Speed!Box W701V FW: 29.04.80
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: sipgate, dus.net, 1&1(freenet)

  3. #3
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    03.05.2012
    Beiträge
    3
    Schade das ist der absoluter KO Kriterium für UM.

    Eine Frage noch: Ist es möglich die ISDN Nummern der Telekom zu ein VoIP Anbieter mitzunehmen?

    Vielen Dank für die Unterstützung.

  4. #4
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    28.06.2007
    Beiträge
    449
    Jepp, sollte möglich sein. Formulare und Angaben dazu findest Du bei dem VoIP-Anbieter deiner Wahl!
    Anbindung: KD 32/2 (Thomson Modem)
    Router: AVM Fritz!Box Fon WLAN 7270v2, Fritz!OS 84.05.50
    VoIP: sipkom, easybell, KD, intervoip
    Sip-Client: AVM Fritz!Box Fon WLAN 7390, Fritz!OS 06.01
    Telefone: 1x MT-F, 3x Gigaset

  5. #5
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    03.05.2012
    Beiträge
    3
    Danke, das werde ich dann machen.

    Vielen Dank an alle für die Hielfe!

Ähnliche Themen

  1. [Frage] Fritzbox 6360 u. 7390 DECT Repeater-Funktion? Anmeldung an 6360 Basis möglich?
    Von reinerzufall im Forum FRITZ!Box Fon: Telefonie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.01.2013, 13:14
  2. [Suche] tausche meine avm fritz box 6360 cable gegen avm FRITZ Box 7390 .
    Von chubbysonne im Forum IPPF-Flohmarkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 06:51
  3. [Frage] AVM FirtzBox 7390 mit Unitymedia 2Play 16.000
    Von Alex G im Forum Unitymedia
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 18:00
  4. [Frage] 2play mit Telefon Plus OHNE Fritz!Box möglich?
    Von Dirk11 im Forum Unitymedia
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 14:35
  5. Gleichzeitige Gespräche ohne ISDN-Komfort-Option
    Von Nordbaby im Forum 1&1 VoIP
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 22:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •