Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: telnet atc putty plink

  1. #1
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    178

    telnet atc putty plink

    hallo
    also zu meiner unannähmlichkeit (ich weis hat wenig bis garnix mit freetz zu tun )bis jetzt ist
    1. windows start
    2. a(tomatic)t(elnet)c(ommander) im autostart mit autologin auf fitz um killall nzbget läuft dann aber weiter
    3. öffnen des ordnerners auf der box

    so zum prob
    bei mir läuft ständig nzbget (per crontab) das braucht so ca 50 % der cpuzeit auch mal 99. ich will aber auf die box per smb auf die box (zu unbekannten zeiten) und brauch die cpu selbst. so jetzt mach ich per win autostart mit atc login auf box und kille nzbget. so weit so gut. aber atc macht nicht zu. wenn jetzt nzbget per cron wieder gestartet wird dann geht meine smb verbindungsgeschwindigkeit runter und das ist schlecht. ich kann atc nicht nochmal starten da noch offen.
    so nun dachte ich machste anders aber alles englisch. komme nicht zum autologin bei plink (putty)oder weis einer wie man atc nach login abschießt. oder hat einer nen ganz anderen lösungsansatz.
    Danke schonmal

    p.s. wenn wo besser past bitte hinschieben
    Ich bin halb seitig gelähmt und kann nicht so einfach groß schreiben.

  2. #2
    Semi-Moderator Avatar von olistudent
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    14.747
    Da es wirklich nichts mit Freetz zu tun hat habe ich die mal nach Modifikationen verschoben.

    So ganz verstanden habe ich nicht was dein Problem ist. Du killst nzbget, aber cron startet es wieder neu? Das ist der Sinn davon, wenn du was in cron einträgst!? Dann solltest du vielleicht cron stoppen, solange du per Samba zugreifst.

    Gruß
    Oliver
    Router: Fritz!Box Fon WLAN 7570, 7390, 7320, 7270, 3170
    Anbindung: T-Online DSL 16.000 RAM

    Visit ##fritzbox on Freenode for help
    Spenden für Freetz

  3. #3
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    178
    So ganz verstanden habe ich nicht was dein Problem ist. Du killst nzbget, aber cron startet es wieder neu? Das ist der Sinn davon, wenn du was in cron einträgst!? Dann solltest du vielleicht cron stoppen, solange du per Samba zugreifst.
    ja so ungefär.
    gibt es eine escape character für freetz-telnet wenn ja welchen
    cron killen ginge auch. aber dann wieder nzbget starten.
    nzbget soll immer wenn ich die fritz nicht brauche laufen.
    Ich bin halb seitig gelähmt und kann nicht so einfach groß schreiben.

Ähnliche Themen

  1. Telnet wird gestoppt bei starten von Putty
    Von gismotro im Forum Freetz
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 11:28
  2. [erledigt mit Tool von Pikachu] WLAN per plink/cUrl Aktivieren/Deaktivieren
    Von doc456 im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 09:31
  3. FritzBox and Telnet (puTTy)
    Von zbyka im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 11:00
  4. mit plink Befehl auf der Box ausführen
    Von henfri im Forum Freetz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 11:44
  5. Putty /ssh
    Von fritzle05 im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 23:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •