Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Speedport W 701V: Kein Zugang - totgeflasht oder defekt?

  1. #1
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    391

    Speedport W 701V: Kein Zugang - totgeflasht oder defekt?

    Vergangene Woche hatte ich wohl beim INet-Kauf etwas daneben gegriffen, denn der heute eingetroffene "100% funktionierende" Speedport W 701V war alles Andere als funktionierend.
    Eingeschaltet ging er kurz danach in eine Bootschleife und bootete erneut nach ca. 20 Sekunden usw usf. Der Router selber war zunächst auch nicht erreichbar.

    Also warf ich den Allesheiler ruKT an und wollte eine aktuelle T-Com-FW flashen. Der erste Versuch misslang, aber dann kam ADAM an den Router ran und ... das Tool teilte mir mit, dass auf FW unter .30 (der Router hatte noch die 33.04.11) nicht geflasht werden kann - das Tool beendete den Flashvorgang.

    Dann versuchte ich einen anderen Weg und erstellte mir via Sp2F fw_C_Speedport_701_33.04.57-11284_Fritz_Box_7170_29.04.87-19985_sp2fr-1475-916_OEM_avm_annexB_de, um sie dann alternativ via ruKT zu flashen. Leider hatte ich den Haken bei "Push via FTP" zuvor nicht herausgenommen und so ließ ich es halt durchlaufen. Plötzlich ging der Router weg von der Bootschleife - die Power-Led ging aus und die WAN-Led an und blinkte.
    Die Verlauf-Strichchen machten ihren Weg nach rechts rüber, aber es passierte nichts mehr.

    Nach ca. 25 Minuten beendete ich den Vorgang und versuchte via ruKT an die Box zu kommen. Erst wieder nichts, dann aber - nach einem Kinobesuch eben nochmal probiert - war der Zugang wieder da, aber mit der schon bekannten Absage wegen FW-Version. Klicke ich auf OK, landet die Box wieder im WAN-Geblinke.

    Welche Möglichkeit habe ich denn überhaupt noch mit dem Teil und seiner zu alten FW-Version?
    Geändert von Drielander (13.05.2012 um 21:31 Uhr)
    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7360 International @ FRITZ!OS 06.06 (111.06.06) / FRITZ!Box Fon WLAN 7340 International @ FRITZ!OS 06.06 (99.06.06)
    Provider: Belgacom: Internet Start 30Mbps/1,5Mbps (sync 30Mbps/6Mbps)
    Telefone: T-Concept CPA 710 + T-Concept CM 700
    DECT: 4x Speedphone 300
    VoIP-Anbieter: Sipgate.de - sipgate plus + Euro-Flat
    GSM: Samsung Galaxy S2 @CyanogenMod11 (4.4.4)
    Provider: DBT/T1

  2. #2
    Gast
    kannst du zunächst die 33.04.30 mit ruKT flashen?

  3. #3
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    391
    Werde ich gern versuchen, aber bislang konnte ich die Version 33.04.30 nirgends finden.
    Geändert von Drielander (13.05.2012 um 08:57 Uhr)
    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7360 International @ FRITZ!OS 06.06 (111.06.06) / FRITZ!Box Fon WLAN 7340 International @ FRITZ!OS 06.06 (99.06.06)
    Provider: Belgacom: Internet Start 30Mbps/1,5Mbps (sync 30Mbps/6Mbps)
    Telefone: T-Concept CPA 710 + T-Concept CM 700
    DECT: 4x Speedphone 300
    VoIP-Anbieter: Sipgate.de - sipgate plus + Euro-Flat
    GSM: Samsung Galaxy S2 @CyanogenMod11 (4.4.4)
    Provider: DBT/T1

  4. #4
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von skyteddy
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.701
    Zitat Zitat von Drielander Beitrag anzeigen
    Dann versuchte ich einen anderen Weg und erstellte mir via Sp2F fw_C_Speedport_701_33.04.57-11284_Fritz_Box_7170_29.04.87-19985_sp2fr-1475-916_OEM_avm_annexB_de, um sie dann alternativ via ruKT zu flashen. Leider hatte ich den Haken bei "Push via FTP" zuvor nicht herausgenommen und so ließ ich es halt durchlaufen. Plötzlich ging der Router weg von der Bootschleife - die Power-Led ging aus und die WAN-Led an und blinkte.
    Auf diesem Weg haben sich mit s2f schon einige die Box geschrottet, Du bist nicht der Erste.

    Mach mal eines und poste hier den Output in Code-Tags:
    ruKernelTool -> Reiter "Upluad" -> Button "Infos auslesen"

    happy computing
    R@iner

  5. #5
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    391
    Hallo Rainer,

    ich hoffe, ich habe das Richtige kopiert. Die zusätzlichen NIC 2-5 sind in dem Status noch nicht deaktiviert - nach dem Auslesen habe ich ja abgebrochen.
    Code:
    Box-Informationen auslesen:
    ===========================
    
    Programm-Version: V0.6.2.2 beta (x64)
    Datum/Uhrzeit:    13.05.2012 17:34:03
    Betriebs-Modus:   Normal
    
    
    1) Informationen zum Betriebssystem:
    
      Betriebssystem:  Windows 7
      Architektur:     X64
      Sprache:         Deutsch (0407)
      Keyboard-Layout: Deutsch (0407)
      Build:           7601
      Service Pack:    Service Pack 1
      CPU-Architektur: X64
    
    
    2) Netzwerkkonfiguration:
    
      Netzwerkadapter neu einlesen... fertig
    
      Netzwerkadapter:
    
        Adapter 1:
          Net Connection ID   LAN-Verbindung
          Name                Realtek PCIe GBE Family Controller
          MAC Adresse         F0:BF:97:DE:E0:5A
          IP Adresse          169.254.202.235
          Subnet              255.255.0.0
          Gateway             
          DNS                 
          DHCP aktiviert      Ja
          DHCP-Server         
          Media-Status        Verbunden
    
        Adapter 2:
          Net Connection ID   Drahtlosnetzwerkverbindung
          Name                Atheros AR9485WB-EG Wireless Network Adapter
          MAC Adresse         94:39:E5:AF:B1:11
          IP Adresse          192.168.178.25
          Subnet              255.255.255.0
          Gateway             192.168.178.1
          DNS                 192.168.178.1
          DHCP aktiviert      Ja
          DHCP-Server         192.168.178.1
          Media-Status        Verbunden
    
        Adapter 3:
          Net Connection ID   Drahtlosnetzwerkverbindung 2
          Name                Microsoft Virtual WiFi Miniport Adapter
          MAC Adresse         
          IP Adresse          
          Subnet              
          Gateway             
          DNS                 
          DHCP aktiviert      
          DHCP-Server         
          Media-Status        Hardware not present
    
        Adapter 4:
          Net Connection ID   VMware Network Adapter VMnet1
          Name                VMware Virtual Ethernet Adapter for VMnet1
          MAC Adresse         00:50:56:C0:00:01
          IP Adresse          192.168.52.1
          Subnet              255.255.255.0
          Gateway             
          DNS                 
          DHCP aktiviert      Nein
          DHCP-Server         
          Media-Status        Verbunden
    
        Adapter 5:
          Net Connection ID   VMware Network Adapter VMnet8
          Name                VMware Virtual Ethernet Adapter for VMnet8
          MAC Adresse         00:50:56:C0:00:08
          IP Adresse          192.168.152.1
          Subnet              255.255.255.0
          Gateway             
          DNS                 
          DHCP aktiviert      Nein
          DHCP-Server         
          Media-Status        Verbunden
    
      Netzwerkkonfiguration überprüfen...
        Anzahl der Netzwerkadapter:   5
        Davon aktiv:                  5
        Ausgewählter Netzwerkadapter: LAN-Verbindung
        Medien-Status:                Verbunden
        DHCP aktiv?:                  Ja
      => Netzwerkkarte wird auf eine statische IP-Adresse umgesetzt
    
    
    3) Überprüfung:
    
      Ist ein Neustart notwendig? - Nein   =>  [ok]
    
      Ist MediaSensing abgeschaltet? - Ja  =>  [ok]
    
    
      Soll jetzt gestartet werden? - Nein  =>  Abbruch
    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7360 International @ FRITZ!OS 06.06 (111.06.06) / FRITZ!Box Fon WLAN 7340 International @ FRITZ!OS 06.06 (99.06.06)
    Provider: Belgacom: Internet Start 30Mbps/1,5Mbps (sync 30Mbps/6Mbps)
    Telefone: T-Concept CPA 710 + T-Concept CM 700
    DECT: 4x Speedphone 300
    VoIP-Anbieter: Sipgate.de - sipgate plus + Euro-Flat
    GSM: Samsung Galaxy S2 @CyanogenMod11 (4.4.4)
    Provider: DBT/T1

  6. #6
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von skyteddy
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.701
    Zitat Zitat von Drielander Beitrag anzeigen
    Die zusätzlichen NIC 2-5 sind in dem Status noch nicht deaktiviert
    Das macht das Programm doch eh für Dich, das mußt Du nicht per Hand machen, so wie es bei anderen Tools notwendig ist!

    Zitat Zitat von Drielander Beitrag anzeigen
    - nach dem Auslesen habe ich ja abgebrochen.
    Nein, Du hast nicht nach dem Auslesen abgebrochen, sondern jetzt wo der wichtige Teil beginnt, nämlich das Auslesen!

    Mich interessieren nicht Deine Netzwerkkarten, sondern die aus der Box ausgelesenen Infos um Dir dann weiterhelfen zu können.

    happy computing
    R@iner

  7. #7
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    391
    Zitat Zitat von skyteddy Beitrag anzeigen
    Das macht das Programm doch eh für Dich, das mußt Du nicht per Hand machen, so wie es bei anderen Tools notwendig ist! ...
    Um diesen Unterschied weiß ich doch!

    Hier die zweite Hälfte:

    Code:
    4) Vorbereitung:
    
      PC temporär auf statische IP-Adresse "99.88.77.66" umsetzen... fertig
      Netzwerkadapter noch einmal neu einlesen... fertig
      Aktuelle Einstellungen:
        IP-Adresse:       99.88.77.66
        Adam2-IP-Adresse: 99.88.77.1
    
    
      Bitte jetzt das Netzteil der Fritzbox/des Speedports ausstecken!
    
      Ist das Netzteil ausgesteckt? - Ja
    
      Nach dem Klicken auf "OK" bitte das Netzteil wieder einstecken.
    
      In den nächsten 30 Sekunden wird dann versucht, die Adam2-IP-Adresse zu setzen
    
      Bereit? - Ja
    
    
    5) Bootvorgang anhalten:
    
      Adam2-IP-Adresse setzen... erfolgreich
      Warten auf die Box... Box anpingen... Host ist da.
      FTP-Verbindung zum Stoppen aufbauen... überprüfen... verbunden
    
      Box-Informationen:
        ProductID:                 Fritz_Box_SpeedportW701V
        HWRevision:                101.1.1.0
        annex:                     B
        autoload:                  yes
        bluetooth:                 00:04:0E:FF:FF:07
        bootloaderVersion:         1.153
        bootserport:               tty0
        cpufrequency:              211968000
        firmware_info:             33.04.11
        firmware_version:          tcom
        firstfreeaddress:          0x946AE570
        flashsize:                 0x00800000
        kernel_args:               idle=4
        maca:                      00:15:0C:F3:41:7E
        macb:                      00:15:0C:F3:41:7F
        macdsl:                    00:15:0C:F3:41:81
        macwlan:                   00:15:0C:F3:41:80
        memsize:                   0x02000000
        modetty0:                  38400,n,8,1,hw
        modetty1:                  38400,n,8,1,hw
        mtd0:                      0x90000000,0x90000000
        mtd1:                      0x90010000,0x90780000
        mtd2:                      0x90000000,0x90010000
        mtd3:                      0x90780000,0x907C0000
        mtd4:                      0x907C0000,0x90800000
        my_ipaddress:              192.168.178.1
        req_fullrate_freq:         125000000
        prompt:                    AVM_Ar7
        reserved:                  00:04:0E:FF:FF:00
        SerialNumber:              0000000000000000
        sysfrequency:              125000000
        urlader-version:           1153
        usb_board_mac:             00:15:0C:F3:41:82
        usb_device_id:             0x0000
        usb_manufacturer_name:     AVM
        usb_revision_id:           0x0000
        usb_rndis_mac:             00:15:0C:F3:41:83
        wlan_key:                  xxxxxxxxxxxxxxxx
        wlan_cal:                  03EC,0005,0015,00CA,010A,00D2,010A,02FA,0315
    
      Flash-/Speichergrößen:
        Flashsize:   8.388.608 Bytes (8.192 kB, 8 MB)
        Memsize:    33.554.432 Bytes (32.768 kB, 32 MB)
        mtd0:                0 Bytes
        mtd1:        7.798.784 Bytes (7.616 kB, 7,4 MB)
        mtd2:           65.536 Bytes (64 kB, 0,1 MB)
        mtd3:          262.144 Bytes (256 kB, 0,3 MB)
        mtd4:          262.144 Bytes (256 kB, 0,3 MB)
    
      ProductID:   Fritz_Box_SpeedportW701V
      HW-Revision: 101.1.1.0  => Speedport W701V
    
      Box rebooten... überprüfen... erfolgreich!
    
    
    
                            **********  F e r t i g  **********
    
    
    
    6) Alte Netzwerkeinstellungen wiederherstellen:
    
      "LAN-Verbindung" auf DHCP umstellen... erfolgreich
    
      Der Adapter "LAN-Verbindung" wurde auf DHCP zurückgestellt!
    
      Netzwerk-Konfiguration neu einlesen... fertig
    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7360 International @ FRITZ!OS 06.06 (111.06.06) / FRITZ!Box Fon WLAN 7340 International @ FRITZ!OS 06.06 (99.06.06)
    Provider: Belgacom: Internet Start 30Mbps/1,5Mbps (sync 30Mbps/6Mbps)
    Telefone: T-Concept CPA 710 + T-Concept CM 700
    DECT: 4x Speedphone 300
    VoIP-Anbieter: Sipgate.de - sipgate plus + Euro-Flat
    GSM: Samsung Galaxy S2 @CyanogenMod11 (4.4.4)
    Provider: DBT/T1

  8. #8
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von skyteddy
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.701
    Zitat Zitat von Drielander Beitrag anzeigen
    Um diesen Unterschied weiß ich doch!
    Na dann

    Zitat Zitat von Drielander Beitrag anzeigen
    Code:
      Box-Informationen:
        ProductID:                 Fritz_Box_SpeedportW701V
        HWRevision:                101.1.1.0
        ...
        firmware_info:             33.04.11
        firmware_version:          tcom
        ...
    
      Flash-/Speichergrößen:
        Flashsize:   8.388.608 Bytes (8.192 kB, 8 MB)
        Memsize:    33.554.432 Bytes (32.768 kB, 32 MB)
        mtd0:                0 Bytes
        mtd1:        7.798.784 Bytes (7.616 kB, 7,4 MB)
        mtd2:           65.536 Bytes (64 kB, 0,1 MB)
        mtd3:          262.144 Bytes (256 kB, 0,3 MB)
        mtd4:          262.144 Bytes (256 kB, 0,3 MB)
    Ok, trotz alter Firware-Veersion, also < xx.04.30, ist der Flash schon nach der "neuen" Aufteilung aufgeteilt, daher kannst Du doch mit dem ruKernelTool die original T-Com-Firmware 33.04.57 flashen.

    Allerdings mußt Du dazu das ruKernelTool beenden und dann folgenden Zeilen in die ruKernelTool.ini in die Section "[Settings]" unten einfügen:

    Code:
    ; Hidden Option: Ignoriert die Warnung, wenn die firmware_info < xx.04.30 ist und überprüft die Größe von mtd0 und mtd1.
    ; Sollte mtd0 = 0 und mtd1 > 0 sein, ist es vermutlich die neue Flashaufteilung. Key "IgnoreOneTimeFirmwareUnder0430"
    ; Dieser Key ist nur einmalig nach Programmstart wirksam! 
    IgnoreOneTimeFirmwareUnder0430 = 1
    Datei abspeichern, ruKernelTool starten und schon läßt sich für den ersten Flash die Warnung umgehen.

    Gutes Gelingen und happy computing
    R@iner

  9. #9
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    391
    Ncht, dass ich plötzlich ein Fan von Original-Speedport-Konfigurationsseiten geworden bin, aber heute erfreue ich mich an diesem Anblick.
    Die .57 passt prima!

    T-Com 701-2.jpg

    Jetzt kommt der nächste Flash auf Speedbox!

    Meinen ganz herzlichen Dank für Deine Unterstützung, Rainer!
    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7360 International @ FRITZ!OS 06.06 (111.06.06) / FRITZ!Box Fon WLAN 7340 International @ FRITZ!OS 06.06 (99.06.06)
    Provider: Belgacom: Internet Start 30Mbps/1,5Mbps (sync 30Mbps/6Mbps)
    Telefone: T-Concept CPA 710 + T-Concept CM 700
    DECT: 4x Speedphone 300
    VoIP-Anbieter: Sipgate.de - sipgate plus + Euro-Flat
    GSM: Samsung Galaxy S2 @CyanogenMod11 (4.4.4)
    Provider: DBT/T1

  10. #10
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von skyteddy
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.701
    Zitat Zitat von Drielander Beitrag anzeigen
    Ncht, dass ich plötzlich ein Fan von Original-Speedport-Konfigurationsseiten geworden bin, aber heute erfreue ich mich an diesem Anblick.


    Zitat Zitat von Drielander Beitrag anzeigen
    Jetzt kommt der nächste Flash auf Speedbox!
    Du kannst ja jetzt mit dem ruKernelTool die in s2f für den W701V bereits erzeugete Firmware wie gewohnt flashen. Siehe hier: klick mich

    Zitat Zitat von Drielander Beitrag anzeigen
    Meinen ganz herzlichen Dank für Deine Unterstützung, Rainer!
    Bitte, gern geschehen und weiterhin happy computing!
    R@iner

  11. #11
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    391
    Zitat Zitat von skyteddy Beitrag anzeigen
    Du kannst ja jetzt mit dem ruKernelTool die in s2f für den W701V bereits erzeugete Firmware wie gewohnt flashen. ..
    Das ist der Plan, denn so habe ich es vorletzte Woche auch beim ersten Speedport W 701V erfolgreich gemacht!
    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7360 International @ FRITZ!OS 06.06 (111.06.06) / FRITZ!Box Fon WLAN 7340 International @ FRITZ!OS 06.06 (99.06.06)
    Provider: Belgacom: Internet Start 30Mbps/1,5Mbps (sync 30Mbps/6Mbps)
    Telefone: T-Concept CPA 710 + T-Concept CM 700
    DECT: 4x Speedphone 300
    VoIP-Anbieter: Sipgate.de - sipgate plus + Euro-Flat
    GSM: Samsung Galaxy S2 @CyanogenMod11 (4.4.4)
    Provider: DBT/T1

  12. #12
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von skyteddy
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.701
    Na dann ist es ja in ~5 Minuten erledigt

    Happy computing
    R@iner

  13. #13
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    391
    Na ja - bei alten Herren wie mich geht's a bisserl langsamer!

    SP2F-701.jpg

    Ich wünsche eine angenehme Woche ... und freue mich schon auf die SP W 721V. die auf dem Weg sind. Einer davon ist auch ein Wackelkandidat, bei dem entweder nichts geht oder "er hat alle Lampen an"!
    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7360 International @ FRITZ!OS 06.06 (111.06.06) / FRITZ!Box Fon WLAN 7340 International @ FRITZ!OS 06.06 (99.06.06)
    Provider: Belgacom: Internet Start 30Mbps/1,5Mbps (sync 30Mbps/6Mbps)
    Telefone: T-Concept CPA 710 + T-Concept CM 700
    DECT: 4x Speedphone 300
    VoIP-Anbieter: Sipgate.de - sipgate plus + Euro-Flat
    GSM: Samsung Galaxy S2 @CyanogenMod11 (4.4.4)
    Provider: DBT/T1

  14. #14
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    15

    Unglücklich Hiiilllfffeee !!!

    Hi,
    also Ich ahbe alles wirklich allesmögliche probiert meine Box wieder zum laufen zu bekommen, nichts geht mehr. Habe eine Speedport 701V Box, habe über ruKernelTool sowie über Total Commander per TFP, per ruSpeedPortUploader, push_firmware oder/und FTP Uploader 1.6.0.9 geflasht, das flashen der Box funktioniert aber danach lässt sich die Box nicht mehr ansprechen er startet wieder neu und die Verbindung per LAN Kabel ist immer getrennt. Ich denke das dort irgendwo im FLASH was total zerflasht oder durcheinander ist.
    Mir würde es mittlereile sogar reichen wenn Ich die Orginal Speedport Firmware wieder lauffähig drauf hätte aber alle Versuche schlugen fehl. Auch die Speedport_W701V_xxxxxxx.recover.exe Versionen die es im Netz gibt klappen zwar alle mit den flashen aber danch ist auch die Box nicht mehr erreichbar bzw.bleibt mal normal an und nicht in dauer reboot schleife....

    Kann man irgendwie eine Congstar DSL Box die ich schon zur Fritzbox geflasht ahbe und die super funktioniert clonen also 1:1 auf den Speedport übertragen.... so Box direkt zu Box ???

    Danke für Eure Hilfe.

  15. #15
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    15.962
    Das geht nicht und lohnt auch nicht. Die Box ist doch schon mehr als doppelt so alt wie dieser Thread.
    DSL-Provider: M-net ISDN Surf&Fon-Flat an DSLAM Broadcom 161.242
    Repeater: FRITZ!Box 7390 Edition M-net Firmware 84.06.20
    Router: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.05 Aktuelle Datenrate 21997/1277 kBit/s
    Router: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9 als WLAN-Bridge an Speed!Box W701V FW: 29.04.80
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: sipgate, dus.net, 1&1(freenet)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 22:50
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 18:21
  3. ADAM2/EVA oder Speedport 920 defekt
    Von balerfalk im Forum Speedport2Fritz
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 20:53
  4. Speedport W 701V TAE 1Anschluß defekt
    Von *snoopy77* im Forum AVM OEM-Produkte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 11:49
  5. Telefonanschlüsse am Speedport 701v defekt?
    Von achim84 im Forum AVM OEM-Produkte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 00:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •