Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Welchen Anbieter?

  1. #1
    IPPF-Erfahrener
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    79

    Welchen Anbieter?

    Hallo ich möchte den Anbieter wechseln.
    Derzeit T-Home Call&Surf Comfort Plus/Universal

    Im Auge hatten wir: 1&1 oder Vodafone.
    Bei 1&1 bräuchten wir zusätzlich einen Telekom Anschluss. Wie sieht´s bei Vodafone aus??? Haben die ISDN oder benötigt man da ebenfalls einen T-Com Anschluss????

    Wie sieht´s mit dem Service aus?
    Welcher ist da besser???

    Vielen Dank.

  2. #2
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von Rohrnetzmeister
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Beiträge
    4.637
    Warum brauchst du bei 1&1 einen extra Telefonanschluss?

  3. #3
    IPPF-Erfahrener
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    79
    Weil wir eine Alarmanlage haben, die nicht mit VoIP funktioniert.
    Sry, dass ich nicht eher geschrieben habe aber wir hatten gerade Stromausfal

  4. #4
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von Marsupilami
    Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    4.900
    Die meisten Anbieter realisieren den Telefonie-Teil über VoIP, nicht über echtes ISDN. Die Auswahl ist also deutlich eingeschränkt, wenn du auf echtes ISDN angewiesen bist.
    Warum willst du wechseln?
    Router: Speedport W920V mit Fritz!Box 7570 Firmware 75.04.92
    Anbindung: Telekom Call & Surf Comfort IP (Speed) mit VDSL 50 Annex B VoIP: Telekom
    Telefone: Ascom Eurit 40 (schnurgebunden, integrierter Anrufbeantworter), 2x Speedphone 300

  5. #5
    IPPF-Dreitausend-VIP Avatar von erik
    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    3.509
    Zitat Zitat von Frosch25 Beitrag anzeigen
    Weil wir eine Alarmanlage haben, die nicht mit VoIP funktioniert.
    Dann würde ich zu Call & Surf Comfort Universal (ohne Plus) zu 38,95€ wechseln. Was anderes mit echtem ISDN wirst du kaum finden, es sei denn es gibt einen Regionalanbieter bei Euch oder Vodafone kann gegen Aufpreis einen Business-Anschluß mit echtem ISDN schalten, beides eher unwahrscheinlich.
    Anschluß: C&S Basic IP (Annex J/8J3) 1249 m 341 Ohm 9,49 db
    Hardware: FB7390/OS5.54, FB7312/OS6.03, Huawei E173, 2xPowerline, Fritz!Fon M2, 6 x Gigaset, Reserve FB7240
    Bastelkiste: diverse Fritzboxen und andere Router, DECT-Geräte, Surfsticks usw. usf.
    Provider: Sipgate GMX Telekom 1&1 FreeVoipDeal Callcentric.com usw.

  6. #6
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von Rohrnetzmeister
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Beiträge
    4.637
    Was mir noch einfällt wäre ein analoger Anschluss für die Alarmanlage und den Rest über VoIP mit mehreren Rufnummer z.B. bei 1&1. Es kommt aber auf die Bandbreite des DSL Anschlusses an. Unter 6.000 kbit/s würde ich es nicht probieren.

  7. #7
    IPPF-Einsteiger Avatar von Eierfon
    Registriert seit
    03.05.2012
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von Rohrnetzmeister Beitrag anzeigen
    Was mir noch einfällt wäre ein analoger Anschluss für die Alarmanlage und den Rest über VoIP mit mehreren Rufnummer z.B. bei 1&1. Es kommt aber auf die Bandbreite des DSL Anschlusses an. Unter 6.000 kbit/s würde ich es nicht probieren.
    Ich würde das auch so handhaben, und eine Leitung über 6Mbit sollte ja zu bekommen sein

  8. #8
    IPPF-Erfahrener
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    79
    Hallo.
    Das wäre eine Idee mit dem Analogen Anschluss, aber dann muss ich doch doppelt zahlen oder?

    Ich habe ja bereits Telekom, nur bieten die mir nichts besseres an für die Vertragsverlängerung außer 3 € günstiger, und das sehe ich nicht ein als langhähriger Bestandskunde.

  9. #9
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von Resool
    Registriert seit
    14.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    894
    Hallo Frosch25,

    leider bin ich nicht ganz auf dem Laufenden was ein analoger Anschluß bei der Telekom kostet waren um die 17 Euro.
    Plus 30 Euro für Internet und Voip Telefonie eines anderen Providers.

    Vodafone hat erst alle Tarife um 5 Euro heraufgesetzt und bei 1&1 bist du spätestens nach 2 Jahren auch bei 30 Euro.

    Bei jedem Unternehmen gibt es eine Preisuntergrenze, ich kann ja auch nicht erwarten dass die Tankstelle bei der ich langjähriger Kunde bin mir den Treibstoff unter Einkaufspreis gibt.

    Beim Conrad gibt es im Moment eine Gutschein Aktion von 200 Euro für Entertain. Wenn ihr den Neuvertag auf eine andere Person als den derzeitigen Vertragspartner abschließt wären 200 oder 150 für ein Call & Surf möglich.

    Voraussetzung du kommst aus dem derzeitigen Vertrag heraus ( Laufzeitende)

    M-net bietet noch klassische Anschlüsse an, aber nur in Nürnberg und München.

    Gruß Resool
    Layer-Eight-Error: Please Replace Layer-Eight
    O2 DSL: Router FB 7270(05.50)(Dus.net; O2) -Dlan-Devolo-Dlan-Router FB 7270(05.50)(O2, PersonalVoip)
    Resool ist Inkompetent und wird nicht mehr posten, sorry an alle die ich verwirrt habe

  10. #10
    IPPF-Dreitausend-VIP Avatar von erik
    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    3.509
    Zitat Zitat von Frosch25 Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Das wäre eine Idee mit dem Analogen Anschluss, aber dann muss ich doch doppelt zahlen oder?
    Das wären um die 17 Euro für den analogen Anschluß (kann das Deine Alarmanlage überhaupt handeln oder kostet das nochmal extra?) plus mindestens 20-25 Euro für einen neuen DSL-Anschluß auf einer zweiten Leitung, nach 2 Jahren je nach Anbieter evtl. teurer. Macht 37-42 Euro die ersten 2 Jahre und Einrichtungsgebühren. Da würde ich lieber bei der Telekom bleiben, aktueller Preis wie schon geschrieben 38,95 für 16000er DSL, echtes ISDN und Festnetzflatrate. CbC ist außerdem möglich für Mobilfunkziele, der richtige Router macht das automatisch.
    Ich habe ja bereits Telekom, nur bieten die mir nichts besseres an für die Vertragsverlängerung außer 3 € günstiger, und das sehe ich nicht ein als langhähriger Bestandskunde.
    Du mußt kündigen und Dich dann zurückgewinnen lassen, da gibt es bessere Angebote. Außerdem mußt du vom C&S Comfort Plus zum Comfort ohne Plus wechseln, dann wird es billiger.
    Anschluß: C&S Basic IP (Annex J/8J3) 1249 m 341 Ohm 9,49 db
    Hardware: FB7390/OS5.54, FB7312/OS6.03, Huawei E173, 2xPowerline, Fritz!Fon M2, 6 x Gigaset, Reserve FB7240
    Bastelkiste: diverse Fritzboxen und andere Router, DECT-Geräte, Surfsticks usw. usf.
    Provider: Sipgate GMX Telekom 1&1 FreeVoipDeal Callcentric.com usw.

  11. #11
    Gast
    Zitat Zitat von Frosch25 Beitrag anzeigen
    Hallo ich möchte den Anbieter wechseln.
    Derzeit T-Home Call&Surf Comfort Plus/Universal

    Im Auge hatten wir: 1&1 oder Vodafone.
    Angesichts des Umstands, dass ihr eine Alarmanlage betreiben wollt, hast du da eigentlich nur 2 Möglichkeiten: entweder bei der Telekom bleiben oder zu Vodafone gehen. Letztere kommen aber auch nur dann in Frage, wenn an deiner Adresse die Zusatzoption "Komfort-Anschluss classic" angeboten wird.

    Zitat Zitat von Frosch25 Beitrag anzeigen
    Wie sieht´s bei Vodafone aus??? Haben die ISDN oder benötigt man da ebenfalls einen T-Com Anschluss????
    Vodafone bietet echtes ISDN an, allerdings nur innerhalb des Vodafone-Ausbaugebiets. Um festzustellen, ob Vodafone echtes ISDN liefern kann, geht man wie folgt vor:

    1. Verfügbarkeitstest für das "DSL classic Paket" machen.
    2. Ist dieser positiv, auf die Bestellseite für das DSL-Classic-Paket wechseln und dort die ersten Schritte des Bestellvorgangs durchlaufen (keine Sorge, die gewünschte Info erhält man, bevor der Bestellvorgang abgeschlossen ist, das ganze kann also unverbindlich absolviert werden)
    3. Nach ein paar Klicks gelangt man auf eine Seite, wo Zusatzoptionen zum Anschluss bestellt werden können. Wenn dort unter "Festnetz" die Option "Komfort-Anschluss classic" angeboten wird, kann Vodafone echtes ISDN schalten. Im Falle einer tatsächlichen Bestellung darf man dann natürlich nicht vergessen, den "Komfort-Anschluss classic" dazuzubestellen. Die Option kostet 4 Euro/Monat zusätzlich zum Grundpreis des Basispakets und ist somit ebenso teuer wie der ISDN-/Universal-Aufpreis bei der Telekom.

    Achtung: der "Komfort-Anschluss classic" darf nicht mit dem "DSL-Classic-Paket" verwechselt werden! Der "Komfort-Anschluss classic" ist nur eine Zusatzoption, die zum Basispaket dazugebucht werden muss, wenn man echtes ISDN haben möchte. "DSL-Classic-Paket" ist der Name des Basispakets. Dieses wird aber ebenso wie alle anderen Vodafone-Komplettanschlüsse standardmäßig mit VoIP-Telefonie geschaltet, wenn man den "Komfort-Anschluss classic" nicht dazubestellt. Erst der "Komfort-Anschluss classic" macht aus dem Anschluss einen echten ISDN-Anschluss.

    Ebenso darf man den "Komfort-Anschluss classic" nicht mit dem "Komfort-Anschluss plus" verwechseln. Letzterer bietet zwar einen ISDN-ähnlichen Funktionsumfang (2 Sprachkanäle, mehrere Rufnummern), wird aber auf VoIP-Basis realisiert.

    Wenn die Option "Komfort-Anschluss classic" an deiner Adresse nicht verfügbar sein sollte, bleibt für einen sicheren Betrieb deiner Alarmanlage nur noch ein Telekom-Anschluss. In diesem Fall würde ich auch auf Resale-DSL á la 1&1 verzichten und den gesamten Anschluss als Telekom-Universal-Anschluss belassen. Die Kosten lassen sich trotzdem deutlich senken, wenn du den bereits vorgeschlagenen Tarifwechsel zu Call&Surf Comfort (5) beauftragst. Der Leistungsumfang ist gegenüber Call&Surf Comfort Plus kaum noch geringer. Insbesondere wird seit einiger Zeit auch bei Call&Surf Comfort DSL 16000 geschaltet, wo das möglich ist. Auch andere Zusatzleistungen von Call&Surf Comfort Plus wie z. B. das E-Mail-Paket braucht man nicht mehr unbedingt, denn die wichtigsten dort enthaltenen Features gibt's mittlerweile ebenfalls gratis. Einzig die Hotspot-Flatrate wäre vielleicht noch ein Grund, bei Call&Surf Comfort Plus zu bleiben, aber natürlich nur, wenn man die auch nutzt.

    Der Service ist bei allen Anbietern gleich durchschnittlich. Meistens läuft's rund, aber manchmal geht's auch in die Hose. Sicher ist man davor nirgendwo, auch nicht bei vergleichsweise teuren Anbietern wie der Telekom.

    Grüßle

    Der Mikrogigant
    Geändert von mikrogigant (21.05.2012 um 11:42 Uhr)

  12. #12
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    1.716
    Zitat Zitat von mikrogigant
    ... ob Vodafone echtes ISDN liefern kann, geht man wie folgt vor:
    Geht viel einfacher: so. <-- klick!
    Für "echtes" ISDN ist die Angabe bei "ISDN S0" maßgeblich.

    G., -#####o:

  13. #13
    Gast
    Zitat Zitat von scolopender Beitrag anzeigen
    Für "echtes" ISDN ist die Angabe bei "ISDN S0" maßgeblich.
    Danke für den Hinweis, das ist tatsächlich viel einfacher.

    Weiterhin gilt aber: echtes ISDN bekommt man nur dann, wenn man die Option "Komfort-Anschluss classic" dazubestellt. Ohne diese Option werden zumindest Privatkunden-Anschlüsse grundsätzlich als NGN geschaltet, und zwar auch dann, wenn "ISDN S0" als verfügbar gemeldet wird.

    Grüßle

    Der Mikrogigant

  14. #14
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    1.716
    Zitat Zitat von mikrogigant
    ... echtes ISDN bekommt man nur dann ...
    "Echtes" ISDN gibt es (insbes. in jüngerer Zeit) auch ohne extra "Classic", wenn VF in der VSt. ausgebaut hat (eben "ISDN S0"), allerdings "amputiert" auf einen Sprachkanal. Mit dem Konstrukt gibt's höchstens Probleme mit dem Internet, aber nicht auch noch mit der Telefonie.

    G., -#####o:

Ähnliche Themen

  1. Welchen DSL Anbieter?
    Von mumelchen im Forum Allgemein Breitbandanschlüsse
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 19:45
  2. [Frage] Welchen VOIP anbieter?
    Von fichtenmoped201 im Forum Providerberatung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 18:51
  3. Welchen DSL- Anbieter?
    Von Rosareko im Forum Providerberatung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 19:11
  4. Welchen Anbieter?
    Von Pillepop im Forum VoIP-Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 23:53
  5. Welchen anbieter nehmen?
    Von DerQQW im Forum Andere VOIP Anbieter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 17:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •