Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

Thema: VDSL mit "normaler" Fritz!Box?

  1. #1
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    317

    VDSL mit "normaler" Fritz!Box?

    Ich hatte bisher Kabelinternet und ziehe jetzt um. An meiner neuen Adresse gibt es VDSL von VF, 1&1 und der Telekom. Kann ich einen VF VDSL-Anschluss mit Telefon auch über eine gekaufte FRitz!Box betreiben? Ich möchte auch das 5 GHz-WLAN nutzen und nicht abhängig von Vodafones Firmware-Updates sein.
    Etwas hab ich dazu schon gelesen, da man aber nur über Probleme liest weiss ich nicht ob das Einzelfälle sind oder jede nachgekaufte Box schwierig zu konfigurieren ist.
    Geändert von Arnie_75 (21.05.2012 um 18:27 Uhr)

  2. #2
    Admin-Team Avatar von Novize
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    20.433
    Ich hab mal verschoben nach Fritz/Internet, denn das Problem ist ja keine spezifische Vodafonefrage...
    Nun erläuter Du mal, was ist überhaupt eine "normale" Fritzbox?
    Unter dieser Bezeichnung habe ich bei AVM nichts gefunden.
    MfG Novize

    DSL: 3DSL 16MBit; S/R: 6/6dB; D: 18/4dB; Router: Fritz! 7390-A151 <84.06.03>;
    LAN: 3 PCs; CPU315-2 PN/DP; Auerswald COMpact 3000 ISDN; 1x S675 IP & 2x S67H; Sonos Connect & 2x Play:3; BD-Player & UE55F6470;
    WLAN: 2 Notebooks & einige iPhones, iPads und andere Gadgets;
    PBX: Auerswald COMpact 3000 ISDN FW 4.0F / 1x S0 extern, 1x S0 intern; 2x SIP intern, 4 Analog-Teilnehmer (Fons & Fax)
    SIP intern: 2x zur S675 IP; S0 intern: 1x Euracom P4; 1x Europa 30; Net-CAPI: F!B7390 -> Fritz!Fax & PC-Anywhere 12.5

    Bitte keine Anfrage per PN - Support gehört ins Forum!

  3. #3
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    317
    OK, sorry.
    Ich meine eine freie die man im Handel kaufen kann, also nichts gebrandetes von VF (falls es sowas bei VF gibt). Z.B. die 7390 und 7360.

  4. #4
    Admin-Team Avatar von Novize
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    20.433
    Auch diese kenne ich nicht.
    Die Fritzchen, die ich kenne, hören alle auf bestimmte Nummern, haben spezielle Firmware-Versionen usw.
    MfG Novize

    DSL: 3DSL 16MBit; S/R: 6/6dB; D: 18/4dB; Router: Fritz! 7390-A151 <84.06.03>;
    LAN: 3 PCs; CPU315-2 PN/DP; Auerswald COMpact 3000 ISDN; 1x S675 IP & 2x S67H; Sonos Connect & 2x Play:3; BD-Player & UE55F6470;
    WLAN: 2 Notebooks & einige iPhones, iPads und andere Gadgets;
    PBX: Auerswald COMpact 3000 ISDN FW 4.0F / 1x S0 extern, 1x S0 intern; 2x SIP intern, 4 Analog-Teilnehmer (Fons & Fax)
    SIP intern: 2x zur S675 IP; S0 intern: 1x Euracom P4; 1x Europa 30; Net-CAPI: F!B7390 -> Fritz!Fax & PC-Anywhere 12.5

    Bitte keine Anfrage per PN - Support gehört ins Forum!

  5. #5
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    317
    Willst du mich ärgern?
    Du weisst doch was ich meine, oben stehen sogar zwei mit Nummern.

  6. #6
    IPPF-Fan Avatar von knoerrli
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    246
    Also die 7390 kann mit VDSL betrieben werden und bietet außerdem 5GHz WLAN. Damit ist das genau das was du suchst.
    ---------------------------------------------------
    DSL: Telekom ADSL2+ 16k/1024
    Router: AVM FritzBox 7270 V2 FRITZ!OS 05.22(54.05.22) + Speedport 201 Modem
    D-Link DIR-300 DD-WRTv24 preSP2 (Build13064)
    D-Link DIR-615
    LANCOM 800+
    LANCOM 1721

  7. #7
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    317
    Danke. Und die Zugangsdaten von Vodafone kann man da ohne Probleme eingeben? Ich hab z.B. gelesen dass die EasyBoxen von VF ein Sprachpasswort haben welches man nicht ohne Probleme auslesen kann und deshalb an die EasyBoxen gebunden ist.

  8. #8
    IPPF-Fan Avatar von knoerrli
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    246
    Bei Vodafone ist das wohl nicht so einfach. Der Voip Account über den du mit den Easyboxen telefonierst lässt sich nicht auslesen(bzw. ist es wohl sehr schwierig). Also bestell am besten bei 1und1, da bekommst du die 7390 dazu.
    ---------------------------------------------------
    DSL: Telekom ADSL2+ 16k/1024
    Router: AVM FritzBox 7270 V2 FRITZ!OS 05.22(54.05.22) + Speedport 201 Modem
    D-Link DIR-300 DD-WRTv24 preSP2 (Build13064)
    D-Link DIR-615
    LANCOM 800+
    LANCOM 1721

  9. #9
    IPPF-Viertausend-VIP Avatar von Rohrnetzmeister
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Beiträge
    4.799
    Zitat Zitat von Arnie_75 Beitrag anzeigen
    Ich hab z.B. gelesen dass die EasyBoxen von VF ein Sprachpasswort haben welches man nicht ohne Probleme auslesen kann und deshalb an die EasyBoxen gebunden ist.
    Stimmt ist schwierig.

  10. #10
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    317
    Vielen Dank, das wollte ich wissen. Muss ich wohl doch wieder zu 1&1, nach einer Service-Odysse vor 5 Jahren wollte ich das eigentlich vermeiden. Also Augen zu und durch...

  11. #11
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    15.452
    Oder du nimmst bei Vodafone den ISDN Komfortanschluss, dann hast du kein VoIP-Sprachpasswort.
    DSL-Provider: M-net ISDN Surf&Fon-Flat an DSLAM Broadcom 161.242
    Repeater: FRITZ!Box 7390 Edition M-net Firmware 84.06.20
    Router: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.05 Aktuelle Datenrate 21997/1277 kBit/s
    Router: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9 als WLAN-Bridge an Speed!Box W701V FW: 29.04.80
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: sipgate, dus.net, 1&1(freenet)

  12. #12
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    317
    Ist mir wahrscheinlich zu teuer, ich probier es mit 1&1. Wenn es einmal läuft braucht es mich ja nicht mehr kümmern.

  13. #13
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    783
    ... oder du machst es wie jetzt bei deinem Kabelanschluss - nur eben mit der VF-Box mit Voip-Telefonanschluß statt dem Kabelmodem mit Tel. - also auch hier die FB als 2. und den Tel. Anschluß der VF-Box als Eingang der FB.
    Nachtrag: Wobei ich gerade nochmal lese, oder eben nicht, das du wahrscheinlich bisher keine FB hinter dem Kabelmodem hattest - so wäre jedenfalls auch eine Lösung...
    "Es gibt immer was zu meggern - lass uns ins Forum gehen..."

  14. #14
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    317
    Genau, hatte bisher keine, hätte aber gerne eine mit 5 GHz-WLAN + VDSL von Vodafone.

  15. #15
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    783
    ... dann schau dich mal hier im Forum um, wie du eine FB - z.B. 7390 oder 7270 - als IP-Client hinter einem DSL/Kabel-Modem betreiben kannst.
    "Es gibt immer was zu meggern - lass uns ins Forum gehen..."

  16. #16
    IPPF-Urgestein
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    15.452
    Kleine Korrektur: Hinter einem Kabelmodem musst du die Fritzbox als NAT-Router und nicht als IP-Client betreiben.
    DSL-Provider: M-net ISDN Surf&Fon-Flat an DSLAM Broadcom 161.242
    Repeater: FRITZ!Box 7390 Edition M-net Firmware 84.06.20
    Router: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.05 Aktuelle Datenrate 21997/1277 kBit/s
    Router: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9 als WLAN-Bridge an Speed!Box W701V FW: 29.04.80
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: sipgate, dus.net, 1&1(freenet)

  17. #17
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    25.02.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.052
    @Arnie_75,
    was für Probleme hattest du bei 1+1?
    Bin dort seit 1994 ohne größere Beanstandungen!
    Aktuell 7390 VDSL mit 7270v3 im WDS verbund und ne 7270v2 an einem 6000er Anschluß.
    mfg
    csmulo
    DSL-Informationen Geschwindigkeit: 51384 kBit/s / 10048 kBit/s
    Leitungsdämpfung: 6 dB / 6 dB
    DSL-Version: 1.100.132.8; Linecard: Infineon 9.10.7.0
    FB: 7490 FW:FRITZ!OS FRITZ!OS 06.20
    FB: 7390 FW:FRITZ!OS FRITZ!OS 06.20 als WLAN und DECT-Repeater
    MT-D: 01.02.92 DECT-Basis: 4.63

  18. #18
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    317
    Der Techniker zum Schalten des DSL-Anschlusses kam 3x nicht zum angekündigtem Termin obwohl meine Freundin sich 3x frei genommen hatte um da zu sein. Und die Telefon-Hotline konnte auch nicht helfen und nur mit Standard-Antworten mitteilen dass der Techniker angeblich da war. Persönliche Hilfe gab es da nicht. Gruseliger Service, aber mit Hr. d'Avice (oder wie der heißt) hat sich bestimmt alles geändert.
    Damals hab ich mir geschworen NIE wieder zu dem Laden zu gehen. Wird schon seinen Grund haben dass 1&1 Profiseller im eigenen Forum davon abrieten Bekannte zu werben!
    Geändert von Arnie_75 (26.05.2012 um 23:38 Uhr)

  19. #19
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    25.02.2010
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.052
    Da musst du dich mal informieren wie das allgemein mit den Technikerterminen ist, mein Haus BJ1912 gab es angeblich auch nicht, das habe ich dennen schriftlich gegeben und flupps war 2 Stunden nach reklamation einer von der Telekom da und hat geschaltet.
    Die Technikertermine sind bei allen ISP´s auch der Telekom Dauerbrenner.
    Das geht von nicht eingehaltenen Terminen, fadenscheinigen Ausreden und anderen Merkwürdigkeiten.
    Meine Schaltung auf VDSL war auch spassig, ich habe mich mit meinem Junior auf die Lauer gelegt.
    Dann kam ein silbernes Auto mit dem Rrosa T. Einer stieg aus und warf eine Karte ein, da stand ich schon am Tor und fragte was er mir für Werbung einwirft.
    Er pflugs ins Auto und geparkt. 30 Minuten später hatte ich VDSL und ne Karte das ich nicht da war!
    So viel nur dazu!
    mfg
    csmulo
    DSL-Informationen Geschwindigkeit: 51384 kBit/s / 10048 kBit/s
    Leitungsdämpfung: 6 dB / 6 dB
    DSL-Version: 1.100.132.8; Linecard: Infineon 9.10.7.0
    FB: 7490 FW:FRITZ!OS FRITZ!OS 06.20
    FB: 7390 FW:FRITZ!OS FRITZ!OS 06.20 als WLAN und DECT-Repeater
    MT-D: 01.02.92 DECT-Basis: 4.63

  20. #20
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    317
    Ich muss mich nicht über Technikertermine informieren, eher muss 1&1 das tun. Wenn 1&1 3 Termine nicht erscheint ärgert mich das maßlos, und was andere Firmen machen ist keine Entschuldigung für 1&1.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Wieviel Fritz! braucht der Mensch?" oder "Macht Fritz! süchtig?"
    Von Drielander im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 21:40
  2. [Frage] Verständnisfrage:7270 v3 int.Version zu "normaler" Version flashen
    Von tequila74 im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 21:28
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 16:30
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 23:12
  5. "FRITZ!DSL Internet" auf PC hinter Router ("...solches Gerät wurde nicht gefunden.")
    Von telchef im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 21:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •