Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: FRITZ!Box 7390 - Labor 84.05.21-22484 vom 21.05.2012

  1. #1
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von HabNeFritzbox
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    fd00:HAM:BURG::/64
    Beiträge
    5.691

    FRITZ!Box 7390 - Labor 84.05.21-22484 vom 21.05.2012

    Verbesserungen in der Version 84.05.21-22484

    • System: UPnP-Freigaben für Port 49200 im Heimnetzwerk eingeschränkt

    http://www.avm.de/de/Service/Service...start_7390.php
    Geändert von HabNeFritzbox (23.05.2012 um 17:33 Uhr) Grund: Link korrigiert
    Router: AVM Fritz!Box 7490 (FW 113.06.05) | geschützt durch eine USV NAS: Synology DS712+
    DSL Provider: 1&1 DSL Tarif: Doppel-Flat 50.000 Office Netzbetreiber: Telekom (AS3320)
    DSL Sync: DL 51,4 Mbit/s UL 10,0 Mbit/s Linecard: Infineon 9.10.7.0 Protokoll: IPv4 + IPv6 (Dual Stack)
    Telefon/Tablet: Gigaset A510, iPhone 5, iPad 4 (iOS 7.1.1) Mobil: O2 Blue Select Professional SoHo mit Multicards
    PC: Shuttle mit Intel i7, 16GB RAM OS: Windows 7 x64 Prof. SP1 (UEFI / GPT)

  2. #2
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    14.09.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    40

    FRITZ! Labor 84.05.21-22484 für Fritz Box 7390 vom 21.05.2012

    FRITZ! Labor 84.05.21-22484 für Fritz Box 7390 vom 21.05.2012

    Verbesserungen in der Version 84.05.21-22484

    System: UPnP-Freigaben für Port 49200 im Heimnetzwerk eingeschränkt
    FRITZ!Box Fon 7390 84.05.07-21400
    FritzFon MT-F FW 2.64
    Telekom VDSL 500000
    Infineon
    10.8.4.0 - H0 0
    B5004946544EA440
    00
    00

  3. #3
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    37
    Ist das wirklich eine Verbesserung wenn man ein Port einschränkt? Und warum wird er das? Gabs da Hacker Angriffe oder was ist bitte der Grund? Danke

  4. #4
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von HabNeFritzbox
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    fd00:HAM:BURG::/64
    Beiträge
    5.691
    Router: AVM Fritz!Box 7490 (FW 113.06.05) | geschützt durch eine USV NAS: Synology DS712+
    DSL Provider: 1&1 DSL Tarif: Doppel-Flat 50.000 Office Netzbetreiber: Telekom (AS3320)
    DSL Sync: DL 51,4 Mbit/s UL 10,0 Mbit/s Linecard: Infineon 9.10.7.0 Protokoll: IPv4 + IPv6 (Dual Stack)
    Telefon/Tablet: Gigaset A510, iPhone 5, iPad 4 (iOS 7.1.1) Mobil: O2 Blue Select Professional SoHo mit Multicards
    PC: Shuttle mit Intel i7, 16GB RAM OS: Windows 7 x64 Prof. SP1 (UEFI / GPT)

  5. #5
    Admin-Team Avatar von Novize
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    20.433
    ...und auch mal bei heise vorbei schauen
    MfG Novize

    DSL: 3DSL 16MBit; S/R: 6/6dB; D: 18/4dB; Router: Fritz! 7390-A151 <84.06.03>;
    LAN: 3 PCs; CPU315-2 PN/DP; Auerswald COMpact 3000 ISDN; 1x S675 IP & 2x S67H; Sonos Connect & 2x Play:3; BD-Player & UE55F6470;
    WLAN: 2 Notebooks & einige iPhones, iPads und andere Gadgets;
    PBX: Auerswald COMpact 3000 ISDN FW 4.0F / 1x S0 extern, 1x S0 intern; 2x SIP intern, 4 Analog-Teilnehmer (Fons & Fax)
    SIP intern: 2x zur S675 IP; S0 intern: 1x Euracom P4; 1x Europa 30; Net-CAPI: F!B7390 -> Fritz!Fax & PC-Anywhere 12.5

    Bitte keine Anfrage per PN - Support gehört ins Forum!

  6. #6
    IPPF-Fortgeschrittener Avatar von tom4164
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    74
    Hab mal per Online-Update die Labor draufgespielt. Ging ohne Probleme. Bisher alles O.K.

  7. #7
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    14
    Habe das Update heute per Fernwartung aufgespielt. Seit dem habe ich massig Probleme mit Reconnects... Davor lief alles prima 24 Stundne 7 Tage die Woche. Bin jetzt wieder auf 05.21. Habe allerdings immernoch Probleme mit Reconnects.. Habe mir jetzt mit der sch...s Labor den stabilen Zustand zerschossen. Was empfehlt ihr mir?

    Gruß Bart

  8. #8
    IPPF-Fünftausend-VIP Avatar von HabNeFritzbox
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    fd00:HAM:BURG::/64
    Beiträge
    5.691
    Auf alte FW zurück ggf. Mediaserver ausmachen wenn der nicht genutzt wird. Evt reicht ja auch auf alten Treiber zurück.
    Geändert von HabNeFritzbox (21.05.2012 um 18:52 Uhr)
    Router: AVM Fritz!Box 7490 (FW 113.06.05) | geschützt durch eine USV NAS: Synology DS712+
    DSL Provider: 1&1 DSL Tarif: Doppel-Flat 50.000 Office Netzbetreiber: Telekom (AS3320)
    DSL Sync: DL 51,4 Mbit/s UL 10,0 Mbit/s Linecard: Infineon 9.10.7.0 Protokoll: IPv4 + IPv6 (Dual Stack)
    Telefon/Tablet: Gigaset A510, iPhone 5, iPad 4 (iOS 7.1.1) Mobil: O2 Blue Select Professional SoHo mit Multicards
    PC: Shuttle mit Intel i7, 16GB RAM OS: Windows 7 x64 Prof. SP1 (UEFI / GPT)

  9. #9
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    14
    Hi,

    bin jetzt wieder auf der alten, die vorher problemlos lief. Hab mal das Spektrum angehängt.

    Spektru,.JPG


    Gruß Bart

  10. #10
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    313
    Update ohne Probleme.
    FritzBox 7390 Firmware Version FRITZ!OS 06.10-28247 BETA
    7170 Firmware-Version 29.04.87 als zweitgerät mit RL 500 als Gateaway.
    7330 Firmware-Version FRITZ!OS 05.22 als WLAN Repeater
    T-Com VDSL 50.000 , ISDN -Anschluss der Telekom, Fritz!Fon MT-F, Auerswald TK 5020 VoIP
    2 X Sagem RL 500 als GSM-Gateaway (einmal ankommend MultiSim und einmal für Rufumleitungen)
    DSLAM Infineon 10.8.4.0 H0.0 Speed: 51376 kBit/s / 10048 kBit/s

  11. #11
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    18.06.2007
    Beiträge
    6
    Auch bei mir verlief das Update ohne Probleme.
    Mein hier erwähntes Problem mit Traceroutes ist nun auch behoben!

  12. #12
    IPPF-Fan Avatar von mcreim
    Registriert seit
    25.06.2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    284

    USB-Ports nach Reboot vertauscht

    Nach dem an sich Problemlosen Update funktionierte zunächst der fhem-Server nicht mehr korrekt.
    Der Grund: Nach dem Update-Reboot waren die Geräte (Huawei K3765-HV und FHZ1000) vertauscht. Sprich: Die Box hatte ihnen jeweils den /dev/ttyUSB des anderen zugewiesen. Nachdem ich in der Config zum fhem den neuen Port gesetzt hatte lief der wieder.
    Aber um wieder über Mobilfunk telefonieren zu können, musste ich einmal kurz den Stick ziehen und wieder anstecken.
    Seit dem läuft alles gut hier.
    OT: Ich glaube dieses USB-Port-Tausch-Spiel ist eine Linux-Eigenschaft, weil beim Start von Linux diese Ports dynamisch vergeben werden. Zumindest habe ich darüber schon mal was gelesen.

    Viele Grüße
    Michael
    Anbindung: DSL komplett 16.000 bei 1&1, Anbindung über qsc.
    Router:
    FritzBox 7390 (ohne Branding), Firmware: Fritz!OS 84.05.22
    Dazu FHEM-5.2 vom http://fhem.de
    FHZ1000PC per USB an der Fritzbox. FHT- und FHZ-Komponenten im Einsatz
    1x FritzFon MT-D: Firmware 01.02.27 - Nicht in Betrieb
    1x FritzFon MT-F: Firmware 01.02.74
    1x Siemens SL78 H - Nicht in Betrieb
    3x Cisco 7960G: SIP-Firmware 8.12.
    1x Noxon iRadio
    (weiß, Küche) per WLAN angebunden, FW: 3.8.36.6921
    Festnetz-Funktion: wird über GSM-Gateway mit Congstar-Karte geleitet
    Mobilfunk:
    über Huawei K3765-HV Stick mit Fonic-Karte.
    VoIP: 1&1, Sipgate


  13. #13
    IPPF-Fortgeschrittener
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    51
    Auf der Avm Seite wird eine Möglichkei beschrieben welche wirklich funktioniert ohne den Mediaserver abzuschalten!
    Kurzversion: Usb Speicher an Box anschließen - Index erstellen - Freigabe auf Stick ändern fertig!

    Die Labor läuft zumindestens bei nicht stabil

  14. #14
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    139
    Schlag auf Schlag, bei der Version steht bei mir schon 22501
    Und Uups im Zipfile steht als Version 22484
    Geändert von AlfonsS (23.05.2012 um 17:11 Uhr) Grund: Drin ist..
    -------------------------------
    Router: Fritz 7390 - 06.10-28311Labor/ Repeater 7390 - 06.10-28311Labor - MD86833 Repeater)
    Netz: Versatel Flatrater 6000 & Telefonflat
    VoIP: Nein TK-Anlage: Euracom 181 / Syno DS 211+

    -------------------------------
    Mfg. Alfons

  15. #15
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von karpe
    Registriert seit
    22.12.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    549
    Und hier die nächste Laborversion:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthr...19#post1833619
    Router: Fritz!Box Fon WLAN 7490 Firmware 113.06.10-27909
    UMTS Stick: Huawei K3765-HV v.11.126.03.09.00
    VOIP Hardware: Cisco/Linksys SPA-962 6-Line FW: 6.1.5(a)
    VoIP: Sipgate.de, Bluesip, 1und1, DECT: MTD, MTF, Gigaset
    Anbindung: 1und1 Doppel-FLAT 50.000 (Telefonica VDSL) down: 46494 kbit/s up: 10079 kbit/s

Ähnliche Themen

  1. [Info] FRITZ!Box 7390 - Labor 84.05.21-22444 vom 16.05.2012
    Von Wotan-Box im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 18:03
  2. [Info] FRITZ!Box 7390 - Labor 84.05.21-22366 vom 04.05.2012
    Von audiopro im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 16:39
  3. FRITZ!Box 7390 - Labor 84.05.20-22136 vom 10.04.2012
    Von colonia27 im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 08:06
  4. FRITZ!Box 7390 - Labor 84.05.20-22042 vom 27.03.2012
    Von HabNeFritzbox im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 18:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •