Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 246

Thema: Fritzbox 7390 defekt / tod - 4R7 Spule surrt

  1. #21
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    121
    Jup,

    hab sie im Moment im Büro am laufen.
    Bisher läuft alles außer dsl.
    Festnetzt hab ich aber noch nicht getestet.
    Firmwareupdate auf die neueste Beta lief auch.

    Meine hatte das Gewitter leider nicht überlebt,
    aber so immerhin nicht mehr nur zum Briefe beschweren zu gebrauchen

  2. #22
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    22
    Der ISDN-Eingang funktioniert bei meiner Box, scheinbar geht nur DSL und der Analogeingang nicht mehr. Bisher läuft sie auch stabil.
    Router: 3 mal Fritz!Box Fon WLAN 7390 (84.05.52)
    Anschluss: T-Home C&S Comfort Plus Universal (16000) / T-Home C&S Comfort IP (3000)
    VoIP: Easybell, Sipgate, PBX
    BS: Windows 8 (Pro) / Windows 8 (Pro) / Windows 7 (Pro)

  3. #23
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    18
    Auch meine alte nach Blitzschlag funktionslose 7390 bootet wieder nach dem Entfernen besagten Bauteils. Allerdings wird der danebenliegende Chip bzw Kühlkörper sehr, sehr heiß. Laut Thermometer erreicht der Kühlkörper 112°C und der "Feuchter-Finger-Test" bestätigt das mit einem Zischen *g*. Ist also nichts was ich ohne Aufsicht im Haus betreiben wollte.

    Im eingebauten Zustand wird das Gehäuse etwa 10° wärmer als bei meiner Ersatz 7390, da merkt man es nicht so sehr, allerdings verbreitet sie den typischen Geruch (zu) heißer Elektronik

    Zum Antesten von Laborfirmwares oder anderen Tests taugt sie aber allemal

  4. #24
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    121
    Lass die mal 2-3 Stunden laufen, danach ist der Chip bei mir wieder handwarm geworden und die Leistungsaufnahme von 17-18 Watt auf 6 gefallen.
    Das muss sich wohl erstmal einbrennen

  5. #25
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    18
    Danke für den Tip!

    Nach Ablauf der "Kernschmelze" im Chip hat sich auch hier sowohl Abwärme, wie Stromaufnahme normalisiert. Zuvor hatte ich mir allerdings noch den Daumen am heißen Blech des USB-Ports verbrannt
    ISDN funktioniert ebenfalls, so daß bis auf DSL-Modem (definitiv am Arsch) und evtl. analogen Port (habe ich nicht getestet) alles funktioniert.

    So wurde aus einem Türstopper/Briefbeschwerer noch ein brauchbarer WLAN/DECT-Repeater ^_^
    Geändert von Ryukia (25.09.2013 um 23:20 Uhr) Grund: typo

  6. #26
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    11.01.2005
    Ort
    Nordwürttemberg
    Beiträge
    384
    [Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrag #7 gelöscht - siehe Foren-Regeln]

    @ scolopender,

    dank deiner Beschreibung hab ich es geschafft meine erworbene 7390 wieder zu beleben
    Den DSL Port brauch ich nicht, da DSL über Kabelmodem an LAN1.

    Trotzden die Frage:
    Hat's inzwischen jemand geschafft diesen Ikanos Chip zu tauschen ?

    Gruß Martin
    Geändert von Waverider40 (22.11.2013 um 11:17 Uhr)
    DSL: Unitymedia 25 Mbit/s down; 1 Mbit/s up
    Router: AVM 7170 mit FW 29.04.88, 7390 mit OS 06.23
    VoIP: Unitymedia; Mobil und 00 über pbx-network; eingehend SIPGATE
    Fon analog: Günstigtelefon; Telegärtner Doorline a/b
    Fon ISDN: Sinus A501i plus 3 mobile Sinus301/501

  7. #27
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.12.2013
    Beiträge
    4
    Hallo Leute,

    den Ikanos-Chip zu tauschen, denke ich würde ich hinbekommen, hat jemand von euch ne Bezugsquelle, wo man diesen Chip bekommen könnte?

    Gruß Cyb0rg

  8. #28
    IPPF-Inventar
    Registriert seit
    20.04.2005
    Beiträge
    16.590
    @Cyb0rg
    keine Garantie mehr? (immerhin 5 Jahre)

  9. #29
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.12.2013
    Beiträge
    4
    @informerex
    habe vor kurzem eine defekt box gehauft um diese als wlan und dect repeater zu nutzen, wollte bei gelegenheit an dieser box ausprobieren ob sie danach wieder voll funktionstüchtig ist.
    Finde aber in moment keinen anbieter für diesen chip.

    wegen deiner frage bezüglich garantie, ein überspannungsschaden ist durch die garatie nicht abgedeckt.
    Information vom AVM zur Beschädigung durch Überspannung

    Gruß Munro

  10. #30
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    11.01.2005
    Ort
    Nordwürttemberg
    Beiträge
    384
    Zitat Zitat von Cyb0rg Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    den Ikanos-Chip zu tauschen, denke ich würde ich hinbekommen, hat jemand von euch ne Bezugsquelle, wo man diesen Chip bekommen könnte?

    Gruß Cyb0rg
    Du weißt aber schon wie groß das Teil ist, oder ?

    Bezugsquellen in China sind möglich, wobei selbst wenn, ich nicht weiß ob da noch 'ne Software drauf gebrannt ist.
    Vielleicht kann das ja jemand in Erfahrung bringen ...

    Gruß Martin


    PS:Oh, Thread Überschneidung
    Geändert von Waverider40 (20.12.2013 um 20:10 Uhr)
    DSL: Unitymedia 25 Mbit/s down; 1 Mbit/s up
    Router: AVM 7170 mit FW 29.04.88, 7390 mit OS 06.23
    VoIP: Unitymedia; Mobil und 00 über pbx-network; eingehend SIPGATE
    Fon analog: Günstigtelefon; Telegärtner Doorline a/b
    Fon ISDN: Sinus A501i plus 3 mobile Sinus301/501

  11. #31
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.12.2013
    Beiträge
    4
    Wenn es sich wie hier von scolopender gesagt um einen QFN handelt ist der Autausch von der technischen Seite her kein Problem

    Zitat Zitat von scolopender Beitrag anzeigen
    Theoretisch (mit den nötigen Werkzeugen und Hilfsmitteln) kann man das schon - wenn man auch das Ersatzteil hat. Das Teil ist eine BGA- QFN-Ausführung, mit dem klassischen Lötkolben geht da nichts (die Metallfläche im Innenbereich ist verlötet).
    Da ich in der Fertigung von elektronischen Baugruppen tätig bin und somit das benötigte Equipment vorhanden ist.

    Falls sich noch eine Software auf den Chip befinden sollte, wo ich (aufgrund Herstellerangaben) nicht von aus gehe,
    müsste man diese sehr wahrscheinlich vor dem Einbau flashen.

  12. #32
    IPPF-Aufsteiger Avatar von sierra9999
    Registriert seit
    13.07.2006
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von Zahnpasta123 Beitrag anzeigen
    Hab da sTeil jetzt rausgelötet und die Box leuchtet tatsächlich wieder. Allerdings in einer netten reboot Schleife. Flaschen hat auch nichts gebracht.
    Muss den Thread mal rauskramen...
    Habe bei meiner Box genau das selbe Problem nach Entfernen des Bauteils.
    Hat jemand ne Lösung oder ist das Teil reif für den Elektrorecycle ?
    Geändert von wichard (01.05.2014 um 14:05 Uhr) Grund: Fullquote gekürzt
    Anschluss: EWE TEL DSL MEGA 16000 als echten ISDN-Anschluß
    Router: Fritz!Box Fon 7390 + AVM Repeater 300 MBit
    Media1: GigaBlue 800 HD UE + im Wohnzimmer
    Media2: Dreambox 800 HD im Schlafzimmer
    PC1: intel Pentium Dual Core
    PC2: apple iPad 2

  13. #33
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    216
    gestern Abend war hier ein Gewitter --> 7390 ist tot. nur das Surren ist zu hören. Ich hatte die Box grad mal eine Woche in Betrieb. Was man im Internet so liest, scheint genau diese Box massenhaft bei Überspannung (Gewitter) den Geist aufzugeben (gut, daß ich eine fix und fertig konfigurierte 7320 vorrätig hatte). Meine andern Boxen (7170,7270, 7240) waren jahrelang immer am Netz ohne Schaden. hoffe, die Hausratversicherung zahlt ohne Probleme (versichert ist Überspannungsschaden). danach kann ich das Ding ja mal aufmachen und evtl wie hier beschrieben modifizieren. Und was anderes noch zur 7390: die ist echt schwach beim DSL. während meine 7170/7270/7240 9000-11000 kbit/s brachten, hatte ich bei der 7390 nur 7000.
    Fritzbox 7490
    Anbindung: 1&1 Doppelflat 16000 (Tempo 10000 früher, jetzt nur 5000)

  14. #34
    IPPF Achttausend-VIP Avatar von MuP
    Registriert seit
    27.03.2009
    Ort
    §9 Satz 1 AO
    Beiträge
    8.304
    Zitat Zitat von Fritzmaier Beitrag anzeigen
    gestern Abend war hier ein Gewitter --> 7390 ist tot. ...
    --> Supraguard-Leiste mit DSL-Blitzschutz könnte beim nächsten Gewitter mglw. vorbeugend tätig werden.

    Bei mir im Keller im Einsatz.
    Allerdings noch ohne Praxistest ...
    http://www.mercateo.com/mimegallery....000000&image=2
    1u1/DF50k +++ VDSL2/BC147.159
    FB3490/140.06.51/1.100.133.42 +++ FR1750E/6.51
    N510IP/42.242 +++ 3xSL750H/116.063.00 +++ GR/2.0

  15. #35
    IPPF Tausender Avatar von Micha0815
    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    1.522
    Interessierte Nachfrage.
    Ensteht der Schaden denn ausschliesslich über das 240230V-Netz (durchs Netzteil hindurch in die FB)?
    Mancherorts (bei älteren Gebäuden) kommt die Telefonleitung/letzte Meile nicht unterirdisch ins Haus sondern in luftiger Höhe (via "Telegrafenmasten").

    LG
    Geändert von Micha0815 (02.05.2014 um 10:37 Uhr) Grund: Tippfehler korrigiert
    Home1:FB7390 ISP:BASE GO 50GB Tethering E3372/G900FD+E3131 Standard-Mode
    Home 2:7390(OS 6.69-42253)WAN via FB7490 (OS 6.60/6.69 modfs) im WLAN-Rep.-Modus AC 975/975MBit/s zu
    Betreut Home2-Nachbar-Basis:FB7490 (OS 06.80/06.69modfs) 50/10K/1&1/FVD/
    Home3: FB7490 (06.80/06.69modfs)ISP/Masmovil 1bis5 GB m.10.XX.er-IP (E3131 mit ext. Thiecom SLP15 ). Home3 verbunden via VPN zu Home2 mit allen SIP-Features -Dank "Käpsele"-
    Betreut 4:FB7240(Alien 05.53 AnnexA)FB7490(OS6.80/6.69modfs) DSL8k/A1/Sipgate.de/GSM-Gateway+BOB
    An allen Boxen Gigasets (analog) div. Baureihen+Basen. AB+F2FAX+1 reisendes MT-F für DECT200-Steuerung
    SIP: 1&1,Sipgate,FVD,netelip.com
    Spielzeug: FB6490(UM) u.a, Huawei E3131/E173u/E3372s/K4605, Comet Dect Eurotronic

  16. #36
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    18
    Ich denke die Überspannung kommt über die Telefonleitung und "grillt" den Chip mit dem DSL-Modem....

    Dagegen helfen auch keine unterirdisch verlegten Telefonleitungen (wie hier). Ich kann mich aus Wählscheibentelefon-Zeiten noch erinnern, daß bei näheren Blitzeinschlägen die elektromechanische Klingel des Telefons ansprach. Im Gegensatz zur 7390 haben die Auerwald-ISDN-Telefonanlagen alle Gewitter immer heil überstanden.

    Ciao
    Ryu

  17. #37
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    2.775
    Die Schäden kommen tatsächlich meist über die Telefonleitung. Hatte das vor Jahren auch mal, als in unser Haus der Blitz eingeschlagen hatte und nebenbei die Steuerung des Aufzuges gegrillt hatte. Über das LAN-Kabel und USB hat es dann noch meinen PC und das Fax/Drucker/Scanner-Gerät erwischt. Wobei letzteres immer noch zuverlässig als Fax und Kopierer arbeitet, weil es das USB-Interface gegrillt hatte.
    Anbindung: 1&1 Komplettanschluss mit VDSL mit 51390/10048 kbit/s, Dämpfung: 11/10 dB, SNR: 16/13 dB (Vorwahlbereich: 06131)
    DSl-Modem/Router:
    FBF WLAN 7490, Vers. 113.06.80
    mit 3x AVM C3 (3.47), 1x FritzDect 200 (3.83)

  18. #38
    IPPF Fünftausend-Club Avatar von eisbaerin
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    5.168
    Zitat Zitat von Micha0815 Beitrag anzeigen
    240V-Netz
    Also zu DDR Zeiten waren es 220V danach 230V, haben die wirklich schon wieder erhöht?
    Beste Grüße vom Eisbär(in)

    Router: AVM : FB7170v2-29.04.88 + RL300, FB7270v2-54.05.54, FB7390-84.05.23-... UMTS-Stick: Huawei: K3765-HV-11.126.03.09.00 Internet: 1&1 SURF-Flat 6000 + 4x Handy-Flat + Surfstick MF190
    VoIP: eingehend: sipgate basic: lokale Rufnummer und Portierung kostenlos |voxeo: Lokale Rufnummern weltweit kostenlos
    VoIP: ausgehend: dus.net: DUStel60, 1c/min und 4 Unteraccounts! |PERSONAL-VOIP (PBX): 1c/min und auch bei Mobil 1/1 Taktung! |bellSIP Light: (früher bellshare): 1c/min+ x Konten |Ventengo: 1c/min und 3 lokale Rufnummern kostenlos und Callback / Callthrough
    und zum "spielen":FF7150, WRT54GL1, COMpact 2206, u.v.m.

    Für Annex Umstellung hier klicken | Umbranden hier | Eisbär's Spezialliste | ***NEU*** Qwertzy's HW-Liste ***NEU ***

  19. #39
    IPPF-Guru
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Boca Raton
    Beiträge
    21.268
    Das liegt alles noch innerhalb der Toleranz.
    Beispiel Afghanistan: Die Netzspannung variiert von 160 bis 280 V.
    DSL-Provider: Telekom VDSL 25 IP an DSLAM Infineon 11.8.6
    Router: FRITZ!Box 7490 Firmware 113.06.51
    WLAN-AP: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.06
    WLAN-Client: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9
    Telefone: Grandstream GXV3240, unify OpenStage 40 SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Gigaset A2
    VoIP-Provider: Google Voice, VoIP2GSM, dus.net, 1&1(freenet), sipgate

  20. #40
    IPPF Tausender Avatar von Micha0815
    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    1.522
    Danke @eisbärin Tippfehler korrigiert und bitte keine Belehrungsdiskussion ob 220/230/240/250V ...

    Beim Fehlerbild hier im Topic tippe ich eher auf die DSL-/Telefonleitungsseite.

    Es gibt eine Menge Überspannungsschutzeinrichtungen auch für Tel-Leitungen.

    Inwieweit mindern diese die Leitungsqualität (DSL)? Ertragen sie auch mehrere Ereignisse?

    Anmerkung:
    Ich hatte mal einen 230V-Schutz im Einsatz, der einmal ansprach und dann wie eine durchgebrannte Schmelzsicherung nichtmehr zu gebrauchen war.

    LG
    Home1:FB7390 ISP:BASE GO 50GB Tethering E3372/G900FD+E3131 Standard-Mode
    Home 2:7390(OS 6.69-42253)WAN via FB7490 (OS 6.60/6.69 modfs) im WLAN-Rep.-Modus AC 975/975MBit/s zu
    Betreut Home2-Nachbar-Basis:FB7490 (OS 06.80/06.69modfs) 50/10K/1&1/FVD/
    Home3: FB7490 (06.80/06.69modfs)ISP/Masmovil 1bis5 GB m.10.XX.er-IP (E3131 mit ext. Thiecom SLP15 ). Home3 verbunden via VPN zu Home2 mit allen SIP-Features -Dank "Käpsele"-
    Betreut 4:FB7240(Alien 05.53 AnnexA)FB7490(OS6.80/6.69modfs) DSL8k/A1/Sipgate.de/GSM-Gateway+BOB
    An allen Boxen Gigasets (analog) div. Baureihen+Basen. AB+F2FAX+1 reisendes MT-F für DECT200-Steuerung
    SIP: 1&1,Sipgate,FVD,netelip.com
    Spielzeug: FB6490(UM) u.a, Huawei E3131/E173u/E3372s/K4605, Comet Dect Eurotronic

Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FB7170 Induktivität/Spule defekt
    Von flashbert im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.12.2013, 21:32
  2. [Erledigt] FritzBox 7390 OVP (1und1 HomeServer 50.000+) DEFEKT
    Von leo4711 im Forum IPPF-Flohmarkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 16:55
  3. [Problem] Fritzbox 7390 nach Gewitter defekt ->Backup vorhanden leider ohne Passwort -> ... :-(
    Von hinterst im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 11:22
  4. [Frage] Dyndns defekt bei Fritzbox 7390 mit Labor-Firmware?
    Von herr.vorragend im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 10:11
  5. [Gelöst] Fritzbox 7390 ständige Resynchs - defekt?
    Von 0815racer im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 08:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •