Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 246

Thema: Fritzbox 7390 defekt / tod - 4R7 Spule surrt

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    117

    Fritzbox 7390 defekt / tod - 4R7 Spule surrt

    Hallo,

    meine Fritzbox 7390 ist defekt. Sie gibt kein Lebenszeichen mehr von sich, ausser ein Surren, welches von der 4R7 Spule (rot umrandet) kommt.

    Wie behebe ich den defekt? Austausch der Spule? Oder ist der Fehler von einem anderen Bauteil?
    Foto Kopie.jpg

    Danke!

  2. #2
    IPPF Viertausend-Club
    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    4.086
    Wie behebe ich den defekt?
    Am Besten durch Garantieaustausch - der aber durch das Öffnen des Gehäuses möglicherweise dahin ist.
    1&1 VDSL 50 via Telekom
    Fritzbox 7490 FritzOS 06.80 mit Toshiba 500GB FP
    Fritzbox 7141 FW 40.04.37 WLAN AP
    Fritzbox 7412 FritzOS 06.30 Reserve
    DECT200 03.83
    Telefon: 1&1, PersonalVoip, Sipgate
    Auerswald 4308i - MT-F - C5 - Sinus 6220 - Olympia Berlin 3000 - Europa 09 - W48
    1 Fileserver Suse 14.2 - 9 PC Win95/WinXP/Win10/

  3. #3
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    117
    Zitat Zitat von chked Beitrag anzeigen
    Am Besten durch Garantieaustausch - der aber durch das Öffnen des Gehäuses möglicherweise dahin ist.
    Ich habe leider keine Rechnung mehr. :/

  4. #4
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    44
    Die Garantie ist die Zusage des Herstellers das Produkt in einem bestimmten Zeitraum unter bestimmten Bedingungen zu reparieren oder auszutauschen. Eine Rechnung ist dafür nicht erforderlich. Kontaktiere den AVM-Support unter Angabe des Fehlers und der Seriennummer - sie werden sich melden und Dir mitteilen wie sie Dir helfen können.

    http://service.avm.de/supportformular/de/WSF/

    HTH

    Spaceboy
    __________________
    Hardware: FBF Wlan 7490
    Firmware:FRITZ!OS 06.80
    VDSL: O2
    DECT: 6x Fritz!Fon MT-F

  5. #5
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    117
    Ich dachte seit ein paar Jahren besteht AVM auf eine Rechnungskopie bei Garantieabwicklungen?
    FRITZ!Box Fon WLAN 7390 - mit FRITZ!OS 84.06.51 vom 26.04.2016
    FRITZ!WLAN Repeater 310 - mit FRITZ!OS 122.06.51 vom 16.08.2016
    FRITZ!WLAN Repeater 310 - mit FRITZ!OS 122.06.51 vom 16.08.2016

  6. #6
    IPPF Dreitausend-Club Avatar von Wotan-Box
    Registriert seit
    14.01.2008
    Ort
    Hagen (Westf) / Bad Hönningen
    Beiträge
    3.359
    Das ist auch so.
    FRITZ!Boxen: 7430 FW 146.06.80, 7570 FW 75.04.92, FRITZ!Fon 7150 FW 29.04.88 mit FRITZ!Mini unterstützung
    FRITZ!Powerline: 520E, 546E FW 118.06.50, FRITZ!DECT 200 FW 03.83
    Telefone: Gigaset S1c, MT-C, MT-D, MT-F, C4, C5, Speedphone 300, FRITZ!Mini, FRITZ!App
    DECT/WLAN Repeater: 7240 FW 73.06.06
    GSM-Gateway mit: FRITZ!Box 7490 und Huawei E1750
    Internet/VoIP-Provider u. Online-Speicher: 1&1 DSL-16000 an Centillium 16.189, Sipgate Basic, GMX 6GB

  7. #7
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    2.289

    Übeltäter

    Ich habe heute die nackte Leiterplatte einer FB7390 aus dem E-Schrott gezogen - mit genau demselben Fehlerbild: nichts leuchtet, die o.a. Spule surrt.

    Zitat Zitat von Fago
    Oder ist der Fehler von einem anderen Bauteil?
    In der Tat, der Übeltäter ist das DSL-AFE unter dem kleinen Kühlkörper links von der Spule (Ikanos FXS60IF1). Die Spule gehört zu einem Schaltregler, der (nicht ausschließlich) das DSL-AFE mit Betriebsspannung versorgt. Auf dieser Spannungsversorgung zeigt das DSL-AFE einen satten Kurzschluss. Optisch ist dafür keine Ursache erkennbar, möglicherweise ist das Teil den Hitzetod gestorben: Der aufgeklebte Kühlkörper ist ein Witz - an der anzunehmenderweise heißesten Stelle des DSL-AFE (in der Mitte) hatte die Klebefläche gar keinen Kontakt.

    Die Überlastung des Schaltreglers durch den Kurzschluss habe ich dann durch den Ausbau des im angehängten Bild grün markierten Bauteils (eine Ferrit-Durchführung für die Spannungsversorgung des DSL-AFE) beseitigt. Danach läuft die FB, als ob nichts gewesen wäre (meine erste Maßnahme war wegen unbekanntem Gerätekennworts ein Rücksetzen auf die Werkseinstellungen per Notfall-IP-Adresse - der Standard war wohl verstellt). Die xDSL-Anbindung funktioniert jetzt natürlich nicht mehr (und das DSL-AFE wird immer noch ordentlich warm).

    LP-7390.jpg

    G., -#####o:
    Geändert von scolopender (25.09.2014 um 14:31 Uhr) Grund: Typo. Funktion der Ferrit-"Perle".

  8. #8
    IPPF Zweitausend-Club Avatar von SaschaBr
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.232
    @scolopender: Höhö, das Passwort hättest von mir bekommen können, und die IP wäre die 192.168.178.3 gewesen!

    Nee, Spaß beiseite! Meine erste 7390 musste damals nach nur drei Wochen Betrieb sich einem Blitzschlag (vermutlich über den DSL-Anschluss induziert) geschlagen geben. Diese Box gab auch nur noch dieses von Euch beschriebene Surren von sich. Ich habe sie dann (nachdem die Versicherung sie nicht haben wollte) jemandem hier im Forum veräußert, der ein Gehäuse einer 7390 suchte.

    Merkwürdige Zufälle gibts!!
    Geändert von SaschaBr (17.08.2013 um 21:54 Uhr) Grund: Fix Typo
    Provider: 1&1 DSL 50 Router: FRITZ!Box 7490 (FW: FRITZ!OS 06.80) Telefonie: MT-F (FW: 3.86)
    Sonstiges: Qnap TS-219P II, WD TV live, IBM-Thinkpad T60p, iPhone 6s, ...

    Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut.

  9. #9
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    2.289
    Zitat Zitat von SaschaBr
    Merkwürdige Zufälle ...
    Den DSL-AFE-Tod halte ich nicht für einen Zufall, sondern für (gelinde ausgedrückt) eine Design-Schwäche.

    G., -#####o:
    Geändert von scolopender (17.09.2013 um 10:36 Uhr) Grund: Typo.

  10. #10
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    11.01.2005
    Ort
    Nordwürttemberg
    Beiträge
    384
    [Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrag #7 gelöscht - siehe Foren-Regeln]

    @ scolopender,

    dank deiner Beschreibung hab ich es geschafft meine erworbene 7390 wieder zu beleben
    Den DSL Port brauch ich nicht, da DSL über Kabelmodem an LAN1.

    Trotzden die Frage:
    Hat's inzwischen jemand geschafft diesen Ikanos Chip zu tauschen ?

    Gruß Martin
    Geändert von Waverider40 (22.11.2013 um 11:17 Uhr)
    DSL: Unitymedia 25 Mbit/s down; 1 Mbit/s up
    Router: AVM 7170 mit FW 29.04.88, 7390 mit OS 06.23
    VoIP: Unitymedia; Mobil und 00 über pbx-network; eingehend SIPGATE
    Fon analog: Günstigtelefon; Telegärtner Doorline a/b
    Fon ISDN: Sinus A501i plus 3 mobile Sinus301/501

  11. #11
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    20.12.2013
    Beiträge
    4
    Hallo Leute,

    den Ikanos-Chip zu tauschen, denke ich würde ich hinbekommen, hat jemand von euch ne Bezugsquelle, wo man diesen Chip bekommen könnte?

    Gruß Cyb0rg

  12. #12
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    1

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von scolopender Beitrag anzeigen
    Ich habe heute die nackte Leiterplatte einer FB7390 aus dem E-Schrott gezogen - mit genau demselben Fehlerbild: nichts leuchtet, die o.a. Spule surrt.

    In der Tat, der Übeltäter ist das DSL-AFE unter dem kleinen Kühlkörper links von der Spule (Ikanos FXS60IF1). Die Spule gehört zu einem Schaltregler, der (nicht ausschließlich) das DSL-AFE mit Betriebsspannung versorgt. Auf dieser Spannungsversorgung zeigt das DSL-AFE einen satten Kurzschluss. Optisch ist dafür keine Ursache erkennbar, möglicherweise ist das Teil den Hitzetod gestorben: Der aufgeklebte Kühlkörper ist ein Witz - an der anzunehmenderweise heißesten Stelle des DSL-AFE (in der Mitte) hatte die Klebefläche gar keinen Kontakt.

    Die Überlastung des Schaltreglers durch den Kurzschluss habe ich dann durch den Ausbau des im angehängten Bild grün markierten Bauteils (eine Ferrit-Durchführung für die Spannungsversorgung des DSL-AFE) beseitigt. Danach läuft die FB, als ob nichts gewesen wäre (meine erste Maßnahme war wegen unbekanntem Gerätekennworts ein Rücksetzen auf die Werkseinstellungen per Notfall-IP-Adresse - der Standard war wohl verstellt). Die xDSL-Anbindung funktioniert jetzt natürlich nicht mehr (und das DSL-AFE wir immer noch ordentlich warm).

    LP-7390.jpg

    G., -#####o:


    Super, vielen vielen Dank für den Tipp!!! Hatte auch einen Blitzschaden und bisher nur den Tipp bekommen den DSL-Chip auszulöten. Deine Variante ist natürlich viel eleganter.

    Jetzt geht wieder alles, bis auf DSL natürlich.

    Gruß,

    maccap

  13. #13
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    18.10.2013
    Beiträge
    1
    Danke danke danke
    Box lüppt wieder bis auf DSL . Chip (Ikanos FXS60IF1) is noch sau heiß, Stromaufnahme liegt jetzt am Anfang bei 14,5W melde mich nochmal wenn's fallen sollte.

    Edit: Nach 45Minuten liegt die Leistungsaufnahme bei 11,3W Internet über WLAN weiter an LAN1
    Gruß acki89
    Geändert von acki89 (26.09.2014 um 17:58 Uhr)

  14. #14
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    09.06.2016
    Beiträge
    1
    Ich bin hin und weg. Bin völliger Laie und doch hat alles so funktioniert, wie beschrieben. Auf die DSL-Anbindung bin ich nicht angewiesen (Unitymedia-Modem).Aber jetzt habe ich einen schnellen WLan-Router für umsonst. Habe ihn auf der Arbeit geschenkt bekommen (Blitzeinschlag, Hitzetot), da die Garantie schon abgelaufen war. Vielen Dank

  15. #15
    IPPF-Guru
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Boca Raton
    Beiträge
    21.260
    Bei Blitzeinschlag, Hitzetod nützt die Garantie eh' nichts.
    DSL-Provider: Telekom VDSL 25 IP an DSLAM Infineon 11.8.6
    Router: FRITZ!Box 7490 Firmware 113.06.51
    WLAN-AP: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.06
    WLAN-Client: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9
    Telefone: Grandstream GXV3240, unify OpenStage 40 SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Gigaset A2
    VoIP-Provider: Google Voice, VoIP2GSM, dus.net, 1&1(freenet), sipgate

  16. #16
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    117
    Bisher noch nicht. Falls ich mehr weiß melde ich mich.
    FRITZ!Box Fon WLAN 7390 - mit FRITZ!OS 84.06.51 vom 26.04.2016
    FRITZ!WLAN Repeater 310 - mit FRITZ!OS 122.06.51 vom 16.08.2016
    FRITZ!WLAN Repeater 310 - mit FRITZ!OS 122.06.51 vom 16.08.2016

  17. #17
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    19
    Wäre mal interessant, da ich auch noch eine 7390 Box hier habe bei der alle Lichter aus sind und bei der nur ein extrem leises Summen zuhören ist, nur wenn man mit dem Ohr ganz nah ran geht. Der DSL-AFE wird nach kurzer Zeit relativ warm. Hab aber auch noch nichts durchmessen können.

  18. #18
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    2.289
    Das ist schon so ein Kandidat. Ob man das Geräusch jetzt "Surren" oder "Summen" nennt, ist Geschmacksache. Im Nachhinein würde ich die Geräuschentwicklung bei meinem Teil auch als "leise" bzw. "nur aus engster Nähe wahrnehmbar" bezeichnen.

    G., -#####o:

  19. #19
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    19
    Hab da sTeil jetzt rausgelötet und die Box leuchtet tatsächlich wieder. Allerdings in einer netten reboot Schleife. Flaschen hat auch nichts gebracht.

    Auf der Seite der Telefonbuchsen auf der Rückseite der Platine leuchtet eine rote LED mal kurz während die Box versucht hochzufahren. Hat das was zu bedeuten.

    Gruß

  20. #20
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    19
    Hallo nochmal, hab jetzt mal per serieller konsole gelauscht. Da wird mir gesagt Warning Hardware error find only 0 slics Restarting in 5 seconds.

    Kann damit jemand was anfangen?

    Ich sprech hier übrigens von ein anderen Box als in meinem anderen thread, nicht das hier jemand durcheinander kommt
    Geändert von Zahnpasta123 (23.08.2013 um 13:38 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FB7170 Induktivität/Spule defekt
    Von flashbert im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.12.2013, 21:32
  2. [Erledigt] FritzBox 7390 OVP (1und1 HomeServer 50.000+) DEFEKT
    Von leo4711 im Forum IPPF-Flohmarkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 16:55
  3. [Problem] Fritzbox 7390 nach Gewitter defekt ->Backup vorhanden leider ohne Passwort -> ... :-(
    Von hinterst im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 11:22
  4. [Frage] Dyndns defekt bei Fritzbox 7390 mit Labor-Firmware?
    Von herr.vorragend im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 10:11
  5. [Gelöst] Fritzbox 7390 ständige Resynchs - defekt?
    Von 0815racer im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 08:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •