Seite 4 von 24 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 471

Thema: Fritz!Box 6490 Cable Branding entfernen..

  1. #61
    IPPF Viertausend-Club
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.855
    Das Branding ist nur Software.
    Wie UM Fremdgeräte in ein paar Monaten handeln wird, wissen wir nicht.

  2. #62
    IPPF Fünftausend-Club
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    5.976
    Zitat Zitat von skyse Beitrag anzeigen
    um mich nicht als Hehler strafbar zu machen...
    Willst Du mit den Boxen Handel treiben?

    Der private gutgläubige (unwissende) Erwerb ist weder strafbar noch mit Vermögensnachteilen verbunden.

  3. #63
    IPPF-Guru
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Boca Raton
    Beiträge
    20.687
    Zitat Zitat von skyse Beitrag anzeigen
    Selbst bei Amazon kann man die Box bestellen. ...
    Würde dann allerdings nur eine nehmen die von KD gekauft wurde um mich nicht als Hehler strafbar zu machen... unglaublich
    Wenn du also eine bei Amazon bestellst, machst du dich strafbar? Unglaublich.

    Willkommen im Forum!
    DSL-Provider: Telekom VDSL 25 IP an DSLAM Infineon 11.8.5
    Router: FRITZ!Box 7490 Firmware 113.06.51
    WLAN-AP: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.06
    WLAN-Client: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: Google Voice, sipgate, dus.net, VoIP2GSM, 1&1(freenet)

  4. #64
    IPPF Dreitausend-Club
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    3.600
    Zitat Zitat von skyse Beitrag anzeigen
    ... aber werden wirklich nur gebrandete Boxen verkauft?
    Original ungebrandete kann es nur geben wenn solche auch (offiziell) im Handel erhältlich wären aber das ist nicht der Fall.

    Zitat Zitat von skyse Beitrag anzeigen
    Damit es am Ende wirklich sauber läuft, mit Updates direkt von AVM, ...
    Ich würde erst einmal abwarten bis das Gesetz wirksam und die "Schonfrist" abgeleaufen ist, könnte z.B. passieren das AVM die 6490 nicht mehr für den freien Verkauf vorsieht und vielleicht (wenn überhaupt, nur weil per Gesetz der Routerzwang fällt heißt das noch nicht das Routerhersteller wie AVM überhaupt "freie" DOCSIS-Modelle verkaufen/anbieten müssen) erst mit der 6590 in diesen Markt vorstößt.

    Könnte also passieren das eine 6490 niemals völlig unproblematisch mit unkomplizierten/automatischen Updates seitens AVM laufen wird (war/ist es auch nicht so das lt. DOCSIS 3.x Spezifikation Firmwareupdates nicht einfach so hochladbar sein dürfen selbst wenn es ein "freies" DOCSIS-Modem ist?).

  5. #65
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    10.01.2016
    Beiträge
    5
    Vielen Dank für das Willkommen Sorry, ich meinte nicht, dass ich mich nicht der Hehlerei strafbar machen möchte, sondern keine Hehlerware kaufen möchte, also keine Box die ein KD Kunde nur gemietet oder geliehen hat.Ich wusste gar nicht, dass die 6590 schon angekündigt und die 6490 niemals frei verkauft wurde, das gibt einem dann doch zu denken. Allerdings habe ich mich gefragt, ob man nicht mit der Methode aus Post #5und anschließendem Reset auf Werkeinstellungen schon ziemlich weit kommt. Dann könnte ich die Box schon jetzt als IP Client Nutzen und dann in ein paar Monaten mal sehen, ob sie sich auch direkt am Anschluss nutzen lässt. Nur ist dann eben die Frage ob es überhaupt noch Updates geben wird.Vielen Dank für die ganzen Denkanstöße

  6. #66
    IPPF-Guru
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Boca Raton
    Beiträge
    20.687
    Bei KD kann man keine Fritzbox kaufen. Aber du hast doch selbst gesagt, dass man die Fritzbox 6490 bei Amazon frei im Handel kaufen kann. Das gibt einem also gar nichts zu denken.
    Geändert von KunterBunter (10.01.2016 um 18:48 Uhr)
    DSL-Provider: Telekom VDSL 25 IP an DSLAM Infineon 11.8.5
    Router: FRITZ!Box 7490 Firmware 113.06.51
    WLAN-AP: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.06
    WLAN-Client: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: Google Voice, sipgate, dus.net, VoIP2GSM, 1&1(freenet)

  7. #67
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    10.01.2016
    Beiträge
    5
    Nur bei einem Amazon Händler

  8. #68
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    21
    Ich halte es für nicht sinnvoll, eine Fritzbox 6490 hinter einem Modem zu verwenden. Ich selbst habe die Fritzbox 6490 gemietet und werde mir eine Fritzbox 7490 kaufen, um endlich auch mal die neusten Funktionen nutzen zu können (wie FritzOS 6.50). Ich gehe nicht davon aus, dass AVM die Cable-Produkte so pflegen wird, wie das Top-Modell 7490. Für die Fritzbox 7490 ist beispielsweise immer die neuste Labor-Firmware vorhanden, weshalb der Kauf der Fritzbox 7490 eigentlich Pflicht ist, wenn man immer eine aktuelle Firmware testen möchte. Allerdings muss man auch sagen, dass es verschenktes Potential ist, die Fritzbox 6490 nur als Modem zu benutzen.

  9. #69
    IPPF Siebentausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.494
    http://www.cablelabs.com/wp-content/...I28-151210.pdf

    S. 114, 8.2.3 Secure Software Download

    The CM MUST use the Secure Software Download mechanism to perform software upgrade regardless of the version (pre-3.0 DOCSIS or 3.0 DOCSIS) of the CMTS to which it is connected.
    CM - Cable Modem (hier eben Bestandteil des Routers)

    weiter dann in

    http://www.cablelabs.com/wp-content/...I15-130808.pdf

    S. 103, 14 SECURE SOFTWARE DOWNLOAD

    wo u.a. der Prozess des Signierens von Dateien mittels der von CableLabs als CA ausgegebenen Zertifikate beschrieben ist. Der AVM-Signaturprozess weicht davon ab (kein richtiges Zertifikat, nur ein Vergleich eines asymmetrisch verschlüsselten Hash-Files) und verletzt damit (theoretisch, wenn es funktionieren sollte) die Forderung an irgendeiner anderen Stelle in der Spezifikation (die ich jetzt nicht suche, ich kann mich also auch irren, habe ich aber m.E. auch mal hier irgendwo "zitiert"), daß Updates in jedem Falle mit einem Zertifikat aus der "chain of trust" beginnend mit der "DOCSIS Root CA" signiert sein müssen und sogar die Timestamps mußten beim Signieren wohl stimmen, wenn ich mich richtig erinnere. Beim "normalen" AVM-Prozess kann man nur auf der Basis der asymmetrischen Verschlüsselung auf die Echtheit schließen, es gibt keine "chain of trust" an der Stelle.

    Aber ich habe auch nur entsprechende Spezifikationen gelesen und weiß, daß schon bei der 06.10 in der Firmware der 6490 dieses Zertifikat zum Verifizieren enthalten war:
    Code:
    Certificate:
        Data:
            Version: 3 (0x2)
            Serial Number: 2 (0x2)
        Signature Algorithm: sha1WithRSAEncryption
            Issuer: C=US, O=CableLabs, CN=CableLabs Service Provider Root CA
            Validity
                Not Before: Feb 18 19:26:29 2003 GMT
                Not After : Feb 18 19:26:29 2033 GMT
            Subject: C=US, O=CableLabs, CN=CableLabs Service Provider Root CA
            Subject Public Key Info:
                Public Key Algorithm: rsaEncryption
                    Public-Key: (2048 bit)
                    Modulus:
                        00:a1:e3:51:b5:6c:46:82:7e:66:b8:5f:f2:f3:f2:
                        d7:56:2b:3c:2b:64:a4:ab:08:ce:3c:76:94:b6:cb:
                        84:a0:c7:2f:02:69:eb:ab:c9:e2:9a:e2:5a:bd:52:
                        fd:70:a9:8d:4e:f9:d6:f0:c6:cb:ca:78:4b:8f:e5:
                        9e:fe:23:d0:23:23:46:e2:3b:6e:e2:b1:30:98:38:
                        27:a9:13:ce:68:22:ea:17:ba:a8:ca:29:33:12:5b:
                        23:f5:6f:9f:51:60:0a:70:bc:42:6d:c6:d5:73:8b:
                        7a:81:2b:c3:74:57:38:79:61:bc:bb:90:29:fe:68:
                        d5:c2:04:4c:ff:8e:47:d9:99:36:28:5b:ba:5e:8f:
                        0b:83:96:6d:b4:e3:ef:0a:f5:34:51:37:66:0a:76:
                        c5:6a:13:42:02:fc:41:1f:00:f8:57:e9:7a:a1:ff:
                        fa:d3:53:b5:a2:23:15:ce:87:6e:41:a4:22:42:be:
                        09:31:5e:8b:2a:1e:97:15:a1:15:2a:1c:a6:e5:33:
                        b5:b1:29:db:9a:12:57:ea:da:66:35:fe:c9:d3:54:
                        75:8c:e7:f1:7b:b3:a5:69:6e:0f:07:96:b1:bb:d4:
                        c9:42:ea:03:5f:0b:d7:13:9f:33:c0:08:5f:d3:89:
                        64:18:8b:72:61:f9:78:cc:17:05:46:f5:c2:14:c3:
                        e0:fb
                    Exponent: 65537 (0x10001)
            X509v3 extensions:
                X509v3 Key Usage: critical
                    Certificate Sign, CRL Sign
                X509v3 Basic Constraints: critical
                    CA:TRUE
                X509v3 Subject Key Identifier:
                    6C:70:96:07:8B:70:24:AF:80:5F:E4:32:5D:3F:9A:29:F4:3C:7C:49
                X509v3 Subject Alternative Name:
                    DirName:/CN=CABLELABS GENERATED TEST ROOT FOR EQUIPMENT TEST PURPOSES ONLY
        Signature Algorithm: sha1WithRSAEncryption
             78:63:8b:20:1b:b4:b8:95:1e:b8:81:ce:e6:ae:aa:65:af:c9:
             e8:23:b5:38:94:e4:59:a9:f4:c4:3f:c6:cc:f8:40:d8:6a:e1:
             45:15:25:cb:27:bb:80:38:16:c4:77:58:7f:28:95:c1:f3:5f:
             64:38:c6:be:53:39:b8:d3:3b:30:e4:2f:b4:3b:70:ce:d2:3b:
             7a:93:14:58:69:04:23:1c:ee:e6:e9:fe:0a:72:92:a7:6f:45:
             99:d6:de:7e:29:f8:bd:be:88:14:b9:47:9d:18:05:7d:6b:2b:
             c1:d8:74:29:56:79:4d:b2:04:ca:f4:72:35:bf:60:bf:47:d8:
             33:c2:b9:66:6a:bb:d2:f1:96:a5:21:a1:67:87:e2:c9:d6:f4:
             bd:58:b2:05:88:e0:66:50:b1:cf:a6:8b:e2:24:6f:28:4e:9a:
             5c:af:e6:f6:d2:89:51:a6:06:c2:76:77:64:fe:65:07:99:bb:
             87:66:a4:ca:b6:42:83:e0:df:3c:6d:52:33:48:57:ab:16:2b:
             ac:0d:34:89:94:0b:5d:89:bc:bf:13:97:9d:2c:03:69:ae:40:
             ff:28:62:8b:4f:b9:fe:b6:0e:60:34:46:b1:ea:2e:c3:10:99:
             e0:40:ac:70:43:5c:63:38:33:da:07:b1:ec:55:ed:5c:d9:d9:
             58:2e:5b:ae
    Dann gibt es noch ein paar andere Zertifikate:
    Code:
    Certificate:
        Data:
            Version: 3 (0x2)
            Serial Number:
                64:38:7a:49:61:94:04:5e:89:2f:cd:6e:d5:35:f3:27
        Signature Algorithm: sha1WithRSAEncryption
            Issuer: C=BE, O=tComLabs, OU=Euro-PacketCable, CN=Euro-PacketCable Root Device Certificate Authority
            Validity
                Not Before: Sep 16 00:00:00 2003 GMT
                Not After : Sep 15 23:59:59 2023 GMT
            Subject: C=IL, O=Texas Instruments (Israel) Ltd., ST=HERZLIA, L=HERZLIA, OU=Euro-PacketCable, OU=HASADNAOT 8, HERZLIA, CN=TI CBC Euro-PacketCable CA
            Subject Public Key Info:
                Public Key Algorithm: rsaEncryption
                    Public-Key: (2048 bit)
                    Modulus:
                        00:e3:8e:7d:b0:6b:17:06:d9:44:13:2e:87:5b:ef:
                        12:e3:b8:e5:96:b7:64:7a:3e:3e:26:10:d5:25:46:
                        88:43:79:15:19:ad:0d:24:fc:a3:15:e7:6a:88:bb:
                        46:91:06:6b:26:8f:b2:62:82:1c:cb:f7:65:1b:bd:
                        89:32:f3:2d:55:d9:13:85:05:9e:94:c4:a6:da:81:
                        85:b5:1b:b9:9f:82:13:9c:b1:64:6a:87:e0:70:84:
                        d6:a9:c0:3d:3e:17:09:a1:21:c9:50:3a:a8:b6:27:
                        74:aa:c0:41:c7:16:58:66:ac:5f:c4:a4:da:fa:4b:
                        03:23:81:82:91:0d:ce:95:ff:b5:c8:b9:7b:a6:f7:
                        b9:d5:5b:fe:4a:4b:0b:b0:39:21:f8:d3:03:12:d0:
                        ae:c2:3b:95:c4:77:91:f2:da:e1:c9:20:dc:5b:09:
                        3d:40:8c:06:ab:82:4c:c7:a9:fe:c6:1e:ba:21:43:
                        b1:eb:96:3c:15:bc:f4:0c:e5:c5:7a:a7:1e:17:69:
                        6a:5c:1a:73:02:dc:63:12:d8:82:57:a3:35:d5:af:
                        02:63:f1:54:f3:54:6d:29:82:d4:da:8d:81:3f:1a:
                        1b:28:c2:ab:f0:e0:e2:0e:84:05:0b:0e:23:e7:c6:
                        2a:27:67:2b:db:e1:92:aa:3f:27:b5:0f:93:27:b4:
                        33:a9
                    Exponent: 65537 (0x10001)
            X509v3 extensions:
                X509v3 Basic Constraints: critical
                    CA:TRUE, pathlen:0
                X509v3 Key Usage: critical
                    Certificate Sign, CRL Sign
                X509v3 Subject Key Identifier:
                    60:18:C6:E8:DD:11:3C:04:CC:6B:74:9E:19:4A:3F:FD:8F:EF:8A:89
                X509v3 Authority Key Identifier:
                    keyid:DB:09:A1:10:52:7E:4E:AE:79:22:12:60:DF:90:F5:BF:2A:9E:64:80
    
        Signature Algorithm: sha1WithRSAEncryption
             39:10:c3:4c:33:41:9c:5b:60:3e:be:1f:ba:73:bf:57:e2:5d:
             e1:8f:13:71:41:02:ec:4f:09:49:5e:4d:97:78:a9:f9:cb:97:
             32:8c:5e:35:d0:e8:7f:0d:94:90:dc:30:b4:57:3f:65:68:10:
             c4:65:f6:bc:72:87:08:eb:d3:0e:c9:b9:a3:26:6d:17:2d:ef:
             2b:6d:64:92:d2:7d:a4:f1:2c:de:ad:d7:ba:fe:04:83:86:87:
             6a:75:57:de:b9:82:02:4e:58:e1:d7:7e:19:e4:19:1b:0a:f0:
             bb:b7:bb:93:5e:25:e5:8a:15:f7:b4:4b:53:d5:32:e0:d9:fa:
             9f:38:fc:7b:68:83:82:25:bb:73:63:8a:43:f1:a8:07:55:9b:
             55:c8:1d:ab:03:17:73:83:de:e6:26:4c:a4:f3:ee:09:6e:eb:
             7c:79:99:f8:f4:4a:c8:0b:fb:f1:4a:54:6e:05:5d:ae:5b:88:
             c0:e1:52:12:9a:68:45:3b:bb:ce:22:81:71:32:5e:cf:df:31:
             48:20:96:f2:2d:23:f6:66:a2:4e:d0:fd:f4:2b:1e:60:5a:bb:
             fe:f6:ac:a0:50:6f:21:81:bc:2c:71:00:35:91:bc:7d:6d:11:
             4d:1d:35:73:59:a7:33:b5:94:97:90:cd:52:94:f0:68:a5:9d:
             f4:c0:64:32
    Code:
    Certificate:
        Data:
            Version: 3 (0x2)
            Serial Number:
                7f:52:e6:46:47:2f:ee:58:28:d7:11:f5:f1:ae:d2:a9
        Signature Algorithm: sha1WithRSAEncryption
            Issuer: C=US, O=CableLabs, OU=PacketCable, CN=PacketCable Root Device Certificate Authority
            Validity
                Not Before: Feb 26 00:00:00 2002 GMT
                Not After : Feb 25 23:59:59 2022 GMT
            Subject: C=IL, O=Texas Instruments (Israel) Ltd., ST=HERZLIA, L=HERZLIA, OU=PacketCable, OU=HASADNAOT 8, HERZLIA, CN=TI CBC PacketCable CA
            Subject Public Key Info:
                Public Key Algorithm: rsaEncryption
                    Public-Key: (2048 bit)
                    Modulus:
                        00:e3:8e:7d:b0:6b:17:06:d9:44:13:2e:87:5b:ef:
                        12:e3:b8:e5:96:b7:64:7a:3e:3e:26:10:d5:25:46:
                        88:43:79:15:19:ad:0d:24:fc:a3:15:e7:6a:88:bb:
                        46:91:06:6b:26:8f:b2:62:82:1c:cb:f7:65:1b:bd:
                        89:32:f3:2d:55:d9:13:85:05:9e:94:c4:a6:da:81:
                        85:b5:1b:b9:9f:82:13:9c:b1:64:6a:87:e0:70:84:
                        d6:a9:c0:3d:3e:17:09:a1:21:c9:50:3a:a8:b6:27:
                        74:aa:c0:41:c7:16:58:66:ac:5f:c4:a4:da:fa:4b:
                        03:23:81:82:91:0d:ce:95:ff:b5:c8:b9:7b:a6:f7:
                        b9:d5:5b:fe:4a:4b:0b:b0:39:21:f8:d3:03:12:d0:
                        ae:c2:3b:95:c4:77:91:f2:da:e1:c9:20:dc:5b:09:
                        3d:40:8c:06:ab:82:4c:c7:a9:fe:c6:1e:ba:21:43:
                        b1:eb:96:3c:15:bc:f4:0c:e5:c5:7a:a7:1e:17:69:
                        6a:5c:1a:73:02:dc:63:12:d8:82:57:a3:35:d5:af:
                        02:63:f1:54:f3:54:6d:29:82:d4:da:8d:81:3f:1a:
                        1b:28:c2:ab:f0:e0:e2:0e:84:05:0b:0e:23:e7:c6:
                        2a:27:67:2b:db:e1:92:aa:3f:27:b5:0f:93:27:b4:
                        33:a9
                    Exponent: 65537 (0x10001)
            X509v3 extensions:
                X509v3 Subject Key Identifier:
                    60:18:C6:E8:DD:11:3C:04:CC:6B:74:9E:19:4A:3F:FD:8F:EF:8A:89
                X509v3 Key Usage: critical
                    Certificate Sign, CRL Sign
                X509v3 Basic Constraints: critical
                    CA:TRUE, pathlen:0
                X509v3 Authority Key Identifier:
                    keyid:91:94:20:7E:D5:71:B9:B0:00:61:49:51:BD:38:5C:6E:A6:ED:60:7C
    
        Signature Algorithm: sha1WithRSAEncryption
             88:28:ca:f5:97:b5:08:25:31:f8:fc:21:84:9a:ca:5a:0f:34:
             2e:25:0f:d6:05:4d:9d:b7:05:dc:99:a3:79:07:31:be:c9:38:
             55:a1:e0:57:39:1a:5f:3a:df:f3:22:6e:76:c0:e9:5b:12:4b:
             ee:f2:95:50:a1:0f:47:15:23:c6:c8:aa:71:ab:42:6a:c9:9a:
             6a:ed:ed:7b:9b:ec:a5:c9:33:f6:84:8b:9b:0a:7c:3d:ed:1b:
             51:94:be:f2:27:07:57:bf:3f:d7:ba:d6:44:11:53:58:5a:73:
             0f:f7:d7:58:a5:b0:f0:c1:f0:3b:ec:a5:c7:52:06:cf:81:49:
             fa:95:27:c7:de:d7:1f:c4:0d:5c:81:15:d2:09:41:e5:81:3d:
             8e:7c:95:1a:4d:a3:b1:c0:dc:96:b9:dd:bb:e5:17:96:31:16:
             85:3e:b0:68:0a:ae:dc:3e:5d:63:20:03:33:ae:49:d4:49:f7:
             b6:95:ff:4d:cc:57:5a:97:3b:e9:83:dd:53:a9:e8:9f:b7:06:
             ab:c7:93:ea:f9:0f:43:5c:b2:a1:7b:22:8f:fa:4b:65:f9:9d:
             68:e5:93:9c:9c:7b:08:84:f3:52:bd:d5:72:3b:67:e9:57:d6:
             b4:94:94:d1:7f:e4:16:a2:6b:44:a0:81:99:01:06:cb:b8:78:
             55:89:53:f6
    Code:
    Certificate:
        Data:
            Version: 3 (0x2)
            Serial Number: 15791 (0x3daf)
        Signature Algorithm: sha1WithRSAEncryption
            Issuer: C=BE, O=tComLabs, CN=tComLabs Service Provider Root CA
            Validity
                Not Before: Dec 31 23:00:00 2001 GMT
                Not After : Dec 31 23:00:00 2021 GMT
            Subject: C=BE, O=tComLabs, CN=tComLabs Service Provider Root CA
            Subject Public Key Info:
                Public Key Algorithm: rsaEncryption
                    Public-Key: (2048 bit)
                    Modulus:
                        00:b4:03:94:de:93:cd:da:0b:8f:50:c3:c0:ec:64:
                        3d:ae:db:5a:ca:ed:36:e8:fc:ad:4d:74:0a:42:e8:
                        b0:63:4b:df:d2:9c:17:62:0f:48:f9:87:fc:3b:84:
                        3d:38:af:ae:ed:bf:b0:82:47:76:fe:67:fe:1b:88:
                        5e:fa:40:d1:25:3c:75:31:e7:27:01:1f:0a:13:50:
                        c6:58:1f:7f:0e:8f:a5:22:19:f6:1d:cd:93:80:2b:
                        76:4e:9b:a4:e9:f7:27:b9:a7:1c:f1:e7:f3:e5:83:
                        80:34:73:11:34:c9:ba:d7:e2:46:1b:50:7f:64:95:
                        73:32:7a:05:c9:4e:ef:73:fe:ac:c2:1e:37:7b:04:
                        61:ac:c9:d1:dd:3e:c2:da:16:f7:76:51:fd:74:22:
                        23:0b:31:8a:13:5b:5c:c0:83:c2:70:68:81:91:54:
                        6d:70:a8:d6:a4:29:99:58:a6:56:72:86:59:ce:74:
                        42:4e:ca:cf:87:5c:7a:a3:c4:3b:d1:db:c2:21:c0:
                        3a:08:f2:70:e7:ad:f2:98:d5:f1:1a:f4:18:b2:2d:
                        d3:44:29:24:5f:12:c2:a5:56:66:78:ea:6e:b7:d7:
                        76:8b:cb:ae:d0:85:83:96:d4:f8:55:33:d0:50:89:
                        c3:ae:17:54:f3:e0:c9:5f:5d:0b:b1:1f:29:c8:c8:
                        60:f9
                    Exponent: 65537 (0x10001)
            X509v3 extensions:
                X509v3 Basic Constraints: critical
                    CA:TRUE
                X509v3 Key Usage: critical
                    Certificate Sign, CRL Sign
                X509v3 Subject Key Identifier:
                    A7:AC:76:51:8D:37:18:37:62:68:E4:B1:FD:E8:99:7B:B7:63:2E:1B
        Signature Algorithm: sha1WithRSAEncryption
             b2:fa:5e:b0:61:74:3a:cc:6f:6b:6f:6c:60:17:35:7a:2d:b2:
             8c:2e:ed:8c:92:e4:48:ca:57:a7:2e:07:16:d2:ef:28:e7:fe:
             bc:e6:74:7b:20:ac:9f:86:ea:9e:c9:cc:8c:fb:c2:b0:f5:f0:
             24:87:51:18:5d:cd:85:1f:a8:52:70:23:c0:90:d3:44:fc:5b:
             b4:d3:cb:78:57:67:74:b2:22:22:ea:af:0a:ab:13:35:30:12:
             e5:9b:a1:3d:36:86:eb:96:88:91:8c:b0:50:46:6e:13:84:bc:
             b2:10:52:d2:f3:8c:be:6b:b0:d3:4e:99:45:ae:8c:dd:71:10:
             dc:4e:cb:c9:44:ca:b0:c7:9f:7f:96:e3:96:da:20:2d:2d:6e:
             1a:42:e8:be:40:6a:60:2d:b1:7e:9b:af:00:ad:57:75:b6:34:
             46:a7:be:7d:8d:4a:da:95:7a:c2:fc:f9:ba:a4:16:f2:e3:41:
             96:5e:ac:0b:b1:af:dc:c1:09:ce:2f:dd:f5:64:96:9e:c3:27:
             15:1d:72:6a:10:70:d1:30:13:87:0d:5a:fa:49:af:8d:e0:06:
             27:fa:5d:32:5c:1e:95:d0:f4:2b:7f:c9:f7:27:99:ed:f2:9a:
             1c:2a:d4:dd:4e:4f:65:11:76:05:1d:9c:e2:d4:a0:c0:b2:77:
             d3:29:28:b6
    Ob die Firmware jetzt wirklich die Signaturen gemäß der o.a. Spezifikation prüft, kann man nur sehr schwer testen ... man kommt einfach als Privatmann so schwer zu seinem eigenen CMTS, um das mal zu probieren. Wenn ich mir aber andere Klopse in der Umsetzung des DOCSIS-Standards ansehe (hatten wir ja erst auf dem 32C3), erwarte ich da wohl meist ohnehin zuviel ... der Standard hat sich aber - wie man nachlesen kann - schon so seine Gedanken gemacht (bzw. die Leute, die das zusammengeschrieben haben), was die halbwegs sichere Konfiguration auch bei DOCSIS angeht, gerade das zweite Dokument sollte man mal gelesen (oder wenigstens überflogen) haben, wenn man über DOCSIS und das Klonen von CPEs (bzw. den Mißbrauch von Leistungen) diskutieren will.

  10. #70
    IPPF Fünftausend-Club
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    5.976
    Vom Sicherheitsgedanken her oder Software Pflege betreffend haben Labors und Betas nichts auf Produktivgeräten zu suchen!

    Davon abgesehen gibt es keinen Anhaltspunkt dafür, dass AVM die Kabelboxen vernachlässigen wird, das Gegenteil wäre angemessen wenn der Endkunde über seinen Router entscheidet.

  11. #71
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    21
    Ich habe mir jetzt eine Fritzbox 7490 gekauft, da ich mit der 6490 nicht glücklich geworden wäre. Weiß jemand ob und wie man die VoIP Zugangsdaten, die in der Sicherungsdatei verschlüssel gespeichert sind, mit der 7490 auslesen kann? Im Internet konnte ich dazu bisher leider nichts finden.

  12. #72
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von KunterBunter Beitrag anzeigen
    Auch wenn du es im Internet nicht finden konntest, zum Glück steht es noch hier im Forum. Das Kommando dazu lautet "allcfgconv".
    Diese Methode hilft meines Wissens nach nur, wenn man die Sicherungsdatei der 6490 bereits in die 7490 importiert hat. Beim Import werden aber die SIP-Zugangsdaten nicht importiert, weshalb man sie mit dieser Methode vermutlich nicht finden wird oder?

  13. #73
    IPPF-Guru
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Boca Raton
    Beiträge
    20.687
    Konträr zu deinem Wissensstand war ich bisher immer in der Lage, nach dem Import der Internetrufnummern die zugehörigen SIP-Daten mit der passenden Version von allcfgconv im Klartext auszulesen.
    DSL-Provider: Telekom VDSL 25 IP an DSLAM Infineon 11.8.5
    Router: FRITZ!Box 7490 Firmware 113.06.51
    WLAN-AP: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.06
    WLAN-Client: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: Google Voice, sipgate, dus.net, VoIP2GSM, 1&1(freenet)

  14. #74
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    9
    hallo bin relativ neu hier und ich wollte fragen ob mir einer helfen kann bei dem debranding von der fritzbox 6490 da die anleitung nicht so genau ist und ich kein bootloop oder so will
    bin mir auch nicht so sicher welche frimeware ich da drauf spielen muss
    hilfe oder schritt für schritt anleitung wäre ziemlich nett
    vielen dank im vorraus
    lg luis

  15. #75
    IPPF-Guru
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Boca Raton
    Beiträge
    20.687
    Welchen Vorteil versprichst du dir davon? Es gibt keinen, eher Nachteile. Ich würde vorschlagen, da du dir so unsicher bist, das Vorhaben besser aufzuschieben, bis vielleicht irgendwann einmal eine Firmware für die Fritzbox 6490 frei verfügbar ist.
    DSL-Provider: Telekom VDSL 25 IP an DSLAM Infineon 11.8.5
    Router: FRITZ!Box 7490 Firmware 113.06.51
    WLAN-AP: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.06
    WLAN-Client: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: Google Voice, sipgate, dus.net, VoIP2GSM, 1&1(freenet)

  16. #76
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    9
    da ich sie sonnst nicht benutzen kann ich muss es machen is leider schon zu spät auf ebay gekauft ...

  17. #77
    IPPF-Guru
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Boca Raton
    Beiträge
    20.687
    Es ist vielleicht noch zu früh, die Box auf ebay wieder zu verkaufen. Wofür willst du die Box denn sonst benutzen?
    DSL-Provider: Telekom VDSL 25 IP an DSLAM Infineon 11.8.5
    Router: FRITZ!Box 7490 Firmware 113.06.51
    WLAN-AP: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.06
    WLAN-Client: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: Google Voice, sipgate, dus.net, VoIP2GSM, 1&1(freenet)

  18. #78
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    9
    Ich will sie nicht wieder verkaufen aber wenn ich sie nicht debranded bekomme bleibt mir keine andere wahl
    ich will die box ganz normal als router benutzen von modem raus und auf lan1 von der fritzbox aber wenn ich das so mache geht zwar internet aber kein wlan und ich komm nicht mehr auf die fritzbox oberfläche
    wenn ich aber kein internet an lan 1 anstecke komm ich auf die fritzbox also geh ich davon aus das das am branding liegt weil kabeld deutschland was dagegan hat wenn man ohne sie mit der fritzbox ins internet geht
    und deswegen will ich sie debranden und suche hilfe oder einen der mir dabei hilft

  19. #79
    IPPF Siebentausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.494
    Dann hilft in jedem Falle eines: lesen ... das geht bei der 6490 nämlich genauso wie bei jeder anderen FRITZ!Box auch. Warum Du da noch einmal eine "Schritt für Schritt"-Anleitung (nur für Dich) haben willst (Darf's sonst noch was sein? Wie wäre es denn vor der Beauftragung mit einem Blick in die Preisliste?), verstehen sicherlich nur wenige hier.

    Schon die Frage
    Zitat Zitat von luis2luis2
    bin mir auch nicht so sicher welche frimeware ich da drauf spielen muss
    zeigt (für mich), daß Du entweder gar nicht erst gelesen hast oder das dort Geschriebene nicht verstanden hast. Wie wären denn die Chancen, daß das bei einer Wiederholung anders wird?

  20. #80
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    9
    Also bei mir geht es offensichtlich nicht an was kann das liegen das wenn ich auf port 1 mein modem ansteck und auf port 2 mein PC das ich dann nicht mehr auf die fritzbox Oberfläche komme. Und den cabel Anschluss habe ich garnicht eingesteckt da ich ja ein modem davor hab
    Danke schonmal im voraus

Seite 4 von 24 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Problem] Neue Fritz Box 6490 Cable mit JFritz - Problem mit Anmeldung
    Von charlie14 im Forum JFritz
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 05.12.2015, 19:12
  2. AVM mit neuer FRITZ!Box 6490 Cable und Topausstattung
    Von Redaktion im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 11:17
  3. FRITZ!Box 6360 Cable (um) - Branding entfernen?
    Von tobhehe im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 13:15
  4. 1&1 Branding an Fritz Box 7270 entfernen
    Von adriver im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 18:50
  5. Fritz!Box Branding entfernen
    Von feraldruide im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 08:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •