Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 55 von 55

Thema: Kompatibilität mit Telekom BNG Broadband Network Gateway

  1. #41
    IPPF-Urgestein Avatar von HabNeFritzbox
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    fd00:HAM:BURG::/64
    Beiträge
    11.505
    Der war aktiviert nach Umstellung, habs direkt deaktiviert, hab auch autologin für Dienste deaktiviert.

    So dass für Internet und Telefonie Daten notwendig sind.
    Router: AVM Fritz!Box 7580 (FW 153.06.81) | geschützt durch eine USV NAS: Synology DS415+
    DSL Provider: Telekom DSL Tarif: MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus Netzbetreiber: Telekom (AS3320)
    DSL Sync: VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5) DL 109 Mbit/s UL 36,0 Mbit/s Linecard: Broadcom 176.29 mit BNG Protokoll: IPv4 + IPv6 (Dual Stack)
    Telefon/Tablet: Gigaset CL660HX, iPhone 6S, iPad 4 (iOS 10.2.1) Mobil: Telekom MagentaMobil M 2. Gen. (Dual Stack Lite)
    PC: Shuttle mit Intel i7, 16GB RAM OS: Windows 10 Pro x64 (UEFI / GPT) Sonstiges: gemanagter TP-Link Switch, MR400

  2. #42
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    231
    @HabNeFritzbox
    Ähm... ich verstehe nicht. Dass der Zugang mit Zugangsdaten klappt wenn das deaktiviert ist im Telekom Kundencenter ist mir klar.
    Meine Frage war: Funktioniert der Zugang mit Deiner Fritzbox ohne Zugangsdaten, wenn das im Telekom Kundencenter aktiviert ist?

    Letztlich geht es mir darum:
    Kann meine technisch nicht begabte Oma eine neu gelieferte Fritzbox im Lieferzustand ohne jegliche Konfiguration bei einem neu geschalteten Telekom-Anschluss (der mit BNG läuft) einfach ranhängen und sie kommt dann schon ins Internet oder läuft das nicht? (Weshalb ich ihr - falls nicht - dann möglicherweise lieber einen Speedport empfehle, bei dem das funktionieren müsste).
    Telekom Call & Surf Comfort Speed IP - VDSL 50 mit 51,4 Mbit/s / 10 Mbit/s
    FB 7490: FRITZ!OS 06.80 mit Huawei-UMTS-Stick E169G, FB 3390 als Fritz Repeater, DVB-C Repeater als WLAN Access Point
    Telefonie über FB DECT via AVM C4 Mobilteile mit FW 01.03.83
    VoIP: Telekom, Easybell, GMX, Sipgate, SIMQUADRAT, dus.net
    Fritz!DECT 200

  3. #43
    IPPF Viertausend-Club
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.853
    Nein, da FBen nicht sich einfach mal einwählen, sondern immer erst konfiguriert werden wollen.

  4. #44
    IPPF-Urgestein Avatar von HabNeFritzbox
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    fd00:HAM:BURG::/64
    Beiträge
    11.505
    @aberhallo4 Ich habe dich schon verstanden was du wolltest, ich kanns dir halt nur nicht bestätigen, da ich es nicht ausporbiert habe und nicht verwende.

    Sollte aber kein Problem sein, die die FB ja mit BNG klar kommt, und eben keine Daten notwendig sind standardmäßig mit BNG.

    @thtomate12 Er möchte die wohl im Vorab konfigurieren ohne Daten und soll dann einfach laufen.

    In anderen Thema hatte mal wer Probleme mit Telefonie auf anonym, mit Login konnten Nummern sich anmelden.
    Router: AVM Fritz!Box 7580 (FW 153.06.81) | geschützt durch eine USV NAS: Synology DS415+
    DSL Provider: Telekom DSL Tarif: MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus Netzbetreiber: Telekom (AS3320)
    DSL Sync: VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5) DL 109 Mbit/s UL 36,0 Mbit/s Linecard: Broadcom 176.29 mit BNG Protokoll: IPv4 + IPv6 (Dual Stack)
    Telefon/Tablet: Gigaset CL660HX, iPhone 6S, iPad 4 (iOS 10.2.1) Mobil: Telekom MagentaMobil M 2. Gen. (Dual Stack Lite)
    PC: Shuttle mit Intel i7, 16GB RAM OS: Windows 10 Pro x64 (UEFI / GPT) Sonstiges: gemanagter TP-Link Switch, MR400

  5. #45
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    231
    Zitat Zitat von thtomate12 Beitrag anzeigen
    Nein, da FBen nicht sich einfach mal einwählen, sondern immer erst konfiguriert werden wollen.

    Schreibst Du das jetzt einfach mal so aus theoretischen Überlegungen heraus oder hast Du es tatsächlich probiert und stellst es als gesicherte Tatsache fest, dass da keine Internetverbindung zustande kommt?

    Wie die ungfräuliche Box reagiert wenn man fritz.box aufruft ist klar - da will die Box durch Passwortvergabe und Assistenten durch.
    Wenn man die Box bei einem Telekom BNG aber ranhängt ohne fritz.box aufzurufen - das ist meine Frage. Ich würde es ja selbst testen, habe aber keinen BNG Anschluss.
    Telekom Call & Surf Comfort Speed IP - VDSL 50 mit 51,4 Mbit/s / 10 Mbit/s
    FB 7490: FRITZ!OS 06.80 mit Huawei-UMTS-Stick E169G, FB 3390 als Fritz Repeater, DVB-C Repeater als WLAN Access Point
    Telefonie über FB DECT via AVM C4 Mobilteile mit FW 01.03.83
    VoIP: Telekom, Easybell, GMX, Sipgate, SIMQUADRAT, dus.net
    Fritz!DECT 200

  6. #46
    IPPF Dreitausend-Club
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    3.598
    Zitat Zitat von aberhallo4 Beitrag anzeigen
    Wenn man die Box bei einem Telekom BNG aber ranhängt ohne fritz.box aufzurufen - das ist meine Frage.
    Da passiert... Nix! Deine Oma muss also schon etwas mehr tun, so wie thtomate12 schon schrieb.

  7. #47
    IPPF-Urgestein Avatar von HabNeFritzbox
    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    fd00:HAM:BURG::/64
    Beiträge
    11.505
    Wenn man die FB vorab für DSL konfiguriert und Internetnummern ohne Anmeldung einträgt, könnte dieses durchaus klappen.
    Router: AVM Fritz!Box 7580 (FW 153.06.81) | geschützt durch eine USV NAS: Synology DS415+
    DSL Provider: Telekom DSL Tarif: MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus Netzbetreiber: Telekom (AS3320)
    DSL Sync: VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5) DL 109 Mbit/s UL 36,0 Mbit/s Linecard: Broadcom 176.29 mit BNG Protokoll: IPv4 + IPv6 (Dual Stack)
    Telefon/Tablet: Gigaset CL660HX, iPhone 6S, iPad 4 (iOS 10.2.1) Mobil: Telekom MagentaMobil M 2. Gen. (Dual Stack Lite)
    PC: Shuttle mit Intel i7, 16GB RAM OS: Windows 10 Pro x64 (UEFI / GPT) Sonstiges: gemanagter TP-Link Switch, MR400

  8. #48
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    231
    Zitat Zitat von qwertz.asdfgh Beitrag anzeigen
    Da passiert... Nix! Deine Oma muss also schon etwas mehr tun, so wie thtomate12 schon schrieb.
    Es wäre super, wenn Du dazu schreiben würdest, dass Du das getestet hast und dabei dieses Resultat hattest.
    Sonst gräme ich mich weiter ob Du und thtomate12 das möglicherweise nur aus Überlegungen heraus schreibt.
    Telekom Call & Surf Comfort Speed IP - VDSL 50 mit 51,4 Mbit/s / 10 Mbit/s
    FB 7490: FRITZ!OS 06.80 mit Huawei-UMTS-Stick E169G, FB 3390 als Fritz Repeater, DVB-C Repeater als WLAN Access Point
    Telefonie über FB DECT via AVM C4 Mobilteile mit FW 01.03.83
    VoIP: Telekom, Easybell, GMX, Sipgate, SIMQUADRAT, dus.net
    Fritz!DECT 200

  9. #49
    IPPF Dreitausend-Club
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    3.598
    Zitat Zitat von aberhallo4 Beitrag anzeigen
    ... nur aus Überlegungen heraus schreibt.
    Warum soll man etwas probieren was nicht funktionieren kann? Ich habe den Eindruck du weißt überhaupt nicht so richtig was das mit BNG genau bedeutet und was eine jungfräuliche FritzBox überhaupt macht.
    Wenn du das nicht glauben willst musst du es eben selbst ausprobieren, tut mir leid.

    - - - Aktualisiert - - -

    BTW/Edit:
    Na gut, ich bin mal nicht so. Ich habe in letzter Zeit nicht wenige jungfräuliche FritzBoxen in Betrieb genommen, auch an original Big-T BNG-Anschlüssen, die hatten alle keine Verbindung zum Internet solange man der Fritzbox nicht gesagt hat wie sie ins Internet gehen soll (dazu gehört eben mindestens ihr zu sagen eine PPPoE-Verbindung aufzubauen).

  10. #50
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    231
    Danke.
    Leider habe ich noch keinen BNG. Sonst hätte ich selbst schon diverse Fritzboxen und Speedports hier durchgejagt...

    Vielleicht sollte sich AVM überlegen, eine Defaultkonfiguration auszuliefern, die an einem BNG direkt funktioniert hinsichtlich des reinen Internetzugangs.
    Telekom Call & Surf Comfort Speed IP - VDSL 50 mit 51,4 Mbit/s / 10 Mbit/s
    FB 7490: FRITZ!OS 06.80 mit Huawei-UMTS-Stick E169G, FB 3390 als Fritz Repeater, DVB-C Repeater als WLAN Access Point
    Telefonie über FB DECT via AVM C4 Mobilteile mit FW 01.03.83
    VoIP: Telekom, Easybell, GMX, Sipgate, SIMQUADRAT, dus.net
    Fritz!DECT 200

  11. #51
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    07.10.2012
    Beiträge
    2
    Auch wenn der letzte Eintrag hier schon über vier Monate alt ist, das Thema ist zumindest bei uns im Sauerland topaktuell, da die Telekom heute z.B. vier unserer Anschlüsse auf BNG umstellt (waren schon seit Jahren auf Annex J).
    Ich war im Herbst gezwungen mich mit dem Thema auseinanderzusetzten, denn da wurden die ersten Anschlüsse umgestellt und von Telekom bzw. AVM waren die Infos welche Geräte genau diesen Standart unterstützen, extrem spärlich.
    Ich habe dann zunächst an einem bereits umgestellten Anschluss verschiedene Geräte getestet (alle mit neuester Firmware):

    nicht funtkionert haben (alle synchron, aber keine Einwahl möglich unabhängig davon, wie im Kundencenter eingestellt):
    Fritz!Box 7270V2
    Fritz!Box 3270V3
    TP-LINK TD-W8961NB

    funktionsfähig hingegen:
    Fritz!Box 3272
    Fritz!Box 7312
    Fritz!Box 7430
    Fritz!Box 7490 (natürlich)
    Speedport W921V

    Eine Anfrage bei AVM bestätigte dies übrigens. Hier die Antwort von AVM:
    "Bei der Nutzung von BNG Anschlüssen, ist es wichtig bestimmte Parameter für die Anschlüsse nutzen zu können die erst ab der Firmware 6.30 in der FRITZ!Box eingetragen werden können. Annex J und ALl-IP steht in keinem technischem Zusammenhang mit BNG-Anschlüssen.
    Wir haben den persönlichen Telefon- und E-Mail-Support für Ihr die FRITZ!Box 7240 und die FRITZ!Box 7270 eingestellt, da es nicht mehr Teil unseres aktuellen Angebotes ist. Dem zu Folge werden wir wohl auch keine Firmware Updates für diese FRITZ!Boxen mehr zur Verfügung stellen."
    TP-Link bestägtie mir auch, dass dieser DSL-Router kein BNG unterstützt.
    Auch von Telekom habe ich es nicht geschafft eine Liste zu bekommen, auf der konkret angegeben ist, welche Modelle BNG können und welche nicht.
    Keine Ahnung, warum da überall so ein Geheimnis daraus gemacht wird!?

    Ich hoffe mit diesem Praxisbericht etwas zur Erhellung beigetragen zu haben...
    viele Grüße

  12. #52
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    139
    Zitat Zitat von dj007 Beitrag anzeigen
    nicht funtkionert haben (alle synchron, aber keine Einwahl möglich unabhängig davon, wie im Kundencenter eingestellt):
    Fritz!Box 7270V2
    Fritz!Box 3270V3
    [...]
    Eine Anfrage bei AVM bestätigte dies übrigens. Hier die Antwort von AVM:
    "[...]Nutzung von BNG Anschlüssen [...] erst ab der Firmware 6.30 [...]
    Was hast Du denn alles versucht? VLAN-ID 7 gesetzt? Andere haben es ja bereits erfolgreich mit Firmwares <6.30 hinbekommen, daher verwundern mich Deine Erfahrungen.

  13. #53
    IPPF Dreitausend-Club
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    3.598
    Das 7270v2/3270v2 generell nicht an BNG-Anschlüssen funktionieren bezweifle ich ebenfalls, selbst eine alte FritzBox 7170 (mit externem VDSL-Modem) funktionierte testweise an einem BNG-Anschluss, von daher ist Beitrag #51 für mich nicht nachvollziehbar.

  14. #54
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    07.10.2012
    Beiträge
    2
    Ja ich hatte es natürlich auch versucht mit VLAN-ID 7: Alles ohne Erfolg!
    Die Aussage von AVM ist dazu ja wohl ebenfalls eindeutig...
    Noch 'mal zur Verdeutlichung: Bei unseren Anschlüssen handelt es sich um ADSL2+ Anschlüsse mit Annex J (also kein VDSL).

  15. #55
    IPPF Dreitausend-Club
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    3.598
    Zitat Zitat von dj007 Beitrag anzeigen
    Die Aussage von AVM ist dazu ja wohl ebenfalls eindeutig...
    Genau das bezweifle ich. Meiner Ansicht nach bedeutet das lediglich, dass AVM für die Funktion an BNG-Anschlüssen nicht in jedem Fall garantieren kann (was verständlich ist). Dass es prinzipiell nicht funktioniert bezweifle ich allerdings weiterhin, aus Sicht des CPE hat sich bei einem BNG-Anschluss (von Entertain mal abgesehen) auch nichts geändert (abgesehen davon, dass VLAN-ID 7 nun nicht mehr optional sondern Pflicht ist und ob die PPPoE-Credentials seitens des BNG überhaupt überprüft werden kann dem CPE ebenfalls egal sein), somit betrachte ich die Aussage seitens AVM nicht als eindeutig. Auch meine eigenen Erfahrungen, die ich bis jetzt mit BNG-Anschlüssen sammeln konnte, widersprechen der Ansicht, dass eine 7270 generell nicht mehr funktioniert.

    Auch folgendes aus der Wissensdatenbank von AVM widerspricht der Aussage von AVM aus #51:
    https://avm.de/service/fritzbox/frit...kom-einsetzen/

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 09:41
  2. [Frage] Fritz!Box and Mobile broadband internet (USB)
    Von bjluv im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 13:00
  3. Probleme mit Wireless Network Broadband Router (Sitecom)
    Von elocin200002 im Forum Andere Hardware-Router
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 23:57
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2004, 11:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •