VoIP-One mit heissen neuen Funktionen aus der Cloud

Wil (CH) – Anfang dieses Monats hat das Schweizer Unternehmen VoIP-One, das auf Dienstleistungen im Bereich Business-VoIP-Service spezialisiert ist, offiziell die neue Version 1.9 des eigenen VoIP-One PBX-Systems mit 5 neuen Cloud-Funktionen vorgestellt: DND Präsenzanzeige, Call-Recorder, Skill-Based-Routing, Login-Button für Warteschlangen, sowie Unterstützung des neuen VoIP-Telefons – Mitel 6867i. Vom neuen Software-Upgrade werden alle Unternehmen, Callcenter sowie alle neuen und potenziellen Kunden von VoIP-One in der Schweiz profitieren.

“Wir sind überzeugt, dass sich durch die neuen Technologien die internen Kommunikationsprozesse in den Unternehmen auf vielen Ebenen verbessern werden und dass das Vertrauen in die VoIP-Telefonie als eine stabile, sichere und zuverlässige Kommunikationstechnologie weiter wachsen wird” – sagt Daniel Kapovic, CEO des Unternehmens.

Ein Grossteil der Unternehmen schliesst Verträge und Vereinbarungen mit den Kunden per Telefon ab. Daher ist die Funktion Call-Recorder ausserordentlich hilfreich, um während des Gesprächs und auf Knopfdruck diese wichtigen Informationen zu archivieren, sofern beide Parteien einverstanden sind. Der archivierte Anruf wird direkt an die im System registrierte E-Mail-Adresse zugeschickt.

DND / Do Not Disturb ist eine bekannte Funktion, mit Hilfe derer der Angerufene eingehende Anrufe zu einem gegebenen Zeitpunkt ablehnen kann. Wenn dieser Modus aktiviert wird, benachrichtigt die VoIP-One PBX-Software das gesamte Team eines Unternehmens, dass der Kollege beschäftigt und nicht in der Lage ist, einen Anruf entgegenzunehmen.

Die Technologie Skill-Based-Routing wird oft in Callcentern verwendet – hier beantwortet jeder Operator Anfragen zu einem bestimmten Themengebiet. Ein typisches Beispiel dafür sind die verschiedenen Landessprachen, welche ein Operator beherrscht. Das VoIP-One System wird jeden Anruf an den am besten geeigneten Operator im Callcenter weiterleiten. Basierend auf den Fähigkeiten, welche in seinem Software-Profil definiert wurden und auf der Suchanfrage des Anrufers. Die Technologie ist sowohl in der Hardware als auch in der Cloud-Software von VoIP-One integriert.

Der Login-Button für Warteschlangen ist eine weitere Option, die speziell für die Callcenter geschaffen wurde. Bei dieser Funktion kann ein Operator die Anrufe bei der Hotline abstellen, während Anrufe von seinen Kollegen aktiv bleiben. Die Software erkennt auch, ob der Operator gerade besetzt oder frei ist.

VoIP-One integriert das neue VoIP-Telefon Mitel 6867i in seine Software. Das beweist einmal mehr die Vorteile der unabhängigen VoIP-Lösungen auf Basis offener Standards, die die neuesten technologischen Möglichkeiten der VoIP-Telefonie nutzen. Das neue Telefon hat seinerseits Kurzwahltasten direkt auf seinem Display integriert. Es verfügt ausserdem über eine Funktion, um Anrufe an ein schnurloses Headset (EHS) weiterzuleiten, ohne dass ein zusätzlicher Adapter benötigt wird.

Mit über 10 Jahren Erfahrung ist VoIP-One ein Pionier im Bereich der VoIP-Technologie. Die Cloud-basierte Software des Unternehmens wurde vollständig in der Schweiz entwickelt, ist intuitiv und auf Bedürfnisse und Präferenzen des Kunden zugeschnitten.

Mehr über die neuen Funktionen erfahren Sie im VoIP-One-Blog.

Text: VoIP-One GmbH-Pressemitteilung