Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Nfon Cloud TA mit YealinkTelefone und Digitalisierungsbox Standart mit Port Problemen

  1. #1
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    15.02.2016
    Beiträge
    7

    Nfon Cloud TA mit YealinkTelefone und Digitalisierungsbox Standart mit Port Problemen

    Hallo,
    Wir haben nun eine Nfon Cloud Telefonanlage. Dazu gehören 3 YealinkTelefone T46G, ein mobiles Panasonic Dect Telefon KX TGP 500 und Cisco SPA112 für unser Multifunktionsgerät mit Fax.

    Nachdem die Telekom uns zuerst die Premium Digibox gesendet hat, wurde von Nfon bei der Installation bemerkt, dass es die falsche Box ist. 3 Tage später bekamen wir die Standart Box geliefert. Die Telefone wurden an den gelben Ports eingesteckt und mit Nfon die Einstellungen durchgegangen. Nach Problemen wurde diese durch Nfon Anleitung manuell konfiguriert.

    Nun um begannen die Probleme mit den Telefongeräten. Nach Stundenlangen Telefonaten gelang es, ein Yealink T46 Gerät zum laufen zu bekommen. Dieses wurde konfiguriert und funktioniert. Ich kann von diesem auf das Festnetz und auf Handys anrufen. Ich erhalte Anrufe aus dem Festnetz. Anrufe von Handys kann ich leider nicht empfangen.

    Desweiteren funktioniert erst nur ein Gerät/Port. Ich habe die Geräte untereinander ausgetauscht. Dann funktioniert das andere auch. An dem Gerät kann es also nicht liegen. Ich habe einen Switch an den funktionierenden Port eingesteckt und die Geräte an den Switch gehängt. Doch auch hier funktioniert nur ein Gerät.

    Stundenlanges telefonieren mit Nfon und mit der Telekom war die Folge. Bisher leider erfolglos. Kann von euch jemand helfen oder hat Tipps, wie die Probleme gelöst werden können?

    vielen Dank bereitsein voraus.

    Michael

  2. #2
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.273
    Eine Anmerkung vorab: Die Digitalisierungsbox Premium war nicht "falsch", denn sie kann auch als Media Gateway betrieben werden.
    In der aktuellen Firmware gibt es einen Menupunkt "NFON" im Assistenten. Ich habe diesen aber noch nie benutzt.
    Werden die Yealink - Telefone denn von NFON unterstützt?
    1.) C&S Comfort Universal - DSL 16000
    2.) NetCologne VDSL 50
    Sipgate VoIP, blueSIP, Personal-Voip, voip2gsm
    bintec RS353jv, Elmeg Hybird 120j, Gigaset N510 IP Pro, Gigaset S510H Pro, R650H, OpenStage 40 SIP, Yealink T48G, Gigaset S850 A GO
    viele Kunden mit bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium & DECT 150 / D140 + Elmeg S560 u.v.m.

  3. #3
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    15.02.2016
    Beiträge
    7
    Hallo,
    ja, die Telefone werden unterstützt. Sind auf deren Homepage auch aufgeführt. Bei der Digibox Premium gibt es im Assistenten keinen Menüpunkt Nfon. Nur in der Standartbox. Dies haben wir getestet.

  4. #4
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.273
    Dann hast du die DigiBox Premium im falschen Modus gestartet.
    1.) C&S Comfort Universal - DSL 16000
    2.) NetCologne VDSL 50
    Sipgate VoIP, blueSIP, Personal-Voip, voip2gsm
    bintec RS353jv, Elmeg Hybird 120j, Gigaset N510 IP Pro, Gigaset S510H Pro, R650H, OpenStage 40 SIP, Yealink T48G, Gigaset S850 A GO
    viele Kunden mit bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium & DECT 150 / D140 + Elmeg S560 u.v.m.

  5. #5
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    15.02.2016
    Beiträge
    7
    Die Premium Box wurde automatisch konfiguriert. Das hat alles gepasst. Die Standartbox wurde manuell mit Nfon konfiguriert. Ich weis nicht, ob es da vielleicht einen Zusammenhang mit den Ports gibt.

  6. #6
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.273
    Bei der automatischen Konfiguration wird kein NFON konfiguriert, sondern die Telekom geht je nach Auswahl entweder vom PBX - Betrieb oder vom Betrieb als Media Gateway mit einer ISDN-TK-Anlage aus. Oder gibt es beim Start noch eine dritte Option?
    1.) C&S Comfort Universal - DSL 16000
    2.) NetCologne VDSL 50
    Sipgate VoIP, blueSIP, Personal-Voip, voip2gsm
    bintec RS353jv, Elmeg Hybird 120j, Gigaset N510 IP Pro, Gigaset S510H Pro, R650H, OpenStage 40 SIP, Yealink T48G, Gigaset S850 A GO
    viele Kunden mit bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium & DECT 150 / D140 + Elmeg S560 u.v.m.

  7. #7
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    15.02.2016
    Beiträge
    7
    Wie gesagt, jetzt hängt die Standart Digitalisierungsbox dran mit diversen Problemen. Und da ist die Verbindung mit Nfon möglich.

  8. #8
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.273
    Was muss ich denn unter "Port-Probleme" verstehen? Gibt es denn von der Telekom eine Konfigurationsanleitung für NFon ?
    1.) C&S Comfort Universal - DSL 16000
    2.) NetCologne VDSL 50
    Sipgate VoIP, blueSIP, Personal-Voip, voip2gsm
    bintec RS353jv, Elmeg Hybird 120j, Gigaset N510 IP Pro, Gigaset S510H Pro, R650H, OpenStage 40 SIP, Yealink T48G, Gigaset S850 A GO
    viele Kunden mit bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium & DECT 150 / D140 + Elmeg S560 u.v.m.

  9. #9
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    15.02.2016
    Beiträge
    7
    Desweiteren funktioniert erst nur ein Gerät/Port. Ich habe die Geräte untereinander ausgetauscht. Dann funktioniert das andere auch. An dem Gerät kann es also nicht liegen. Ich habe einen Switch an den funktionierenden Port eingesteckt und die Geräte an den Switch gehängt. Doch auch hier funktioniert nur ein Gerät.

    die Telefone sind von Nfon vorkonfiguriert.

  10. #10
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    165
    Da ich auch gerade beginne, mich für NFON zu interessieren, habe ich folgende Fragen zum Verstehen des Problems:

    A) habt ihr das bei NFON direkt bestellt oder das neue NFON-Produkt der Telekom?
    B) Habt ihr eine Rufnummer (oder mehrere) zu NFON portiert oder liegen diese noch auf eurem DSL-Anschluss?
    C) Welche Vermutungen hatte denn NFON, woran es liegen kann?
    D) Gibt es Konfigurationsanleitungen von NFON, wie die Digibox eingerichtet sein muss und wie die Telefone eingerichtet sein müssen, damit es mit NFON funktioniert?

    thalternate

  11. #11
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.273
    Wenn die Digitalisierungsbox mit der aktuellen MGW - Firmware läuft, dann gibt es im Assistenten einen "NFON" Eintrag.

    Mit nur wenigen Einstellungen können Sie Ihre Digitalisierungsbox auch für den Zugang zu einer NFON-Cloud-Telefonanlage nutzen. Alle notwendigen Einstellungen werden vom Assistenten vorgenommen, sie benötigen lediglich Ihre Zugangsdaten.
    In der Beschreibung steht dann noch ein Warnhinweis.
    Die Nutzung eines NFON-Zugangs und der gleichzeitige Betrieb einer VoIP PBX in Ihrem LAN stellt einen Spezialfall dar, der nur mit entsprechendem Vorwissen konfiguriert werden sollte. Wir empfehlen, die Konfiguration dieser Anwendung nicht über die Assistenten vorzunehmen.
    1.) C&S Comfort Universal - DSL 16000
    2.) NetCologne VDSL 50
    Sipgate VoIP, blueSIP, Personal-Voip, voip2gsm
    bintec RS353jv, Elmeg Hybird 120j, Gigaset N510 IP Pro, Gigaset S510H Pro, R650H, OpenStage 40 SIP, Yealink T48G, Gigaset S850 A GO
    viele Kunden mit bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium & DECT 150 / D140 + Elmeg S560 u.v.m.

  12. #12
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    15.02.2016
    Beiträge
    7
    Hallo thalternate,
    A: wir haben das Telekom NFON Produkt bestellt.
    B: die Rufnummern sind weiterhin bei der Telekom
    c: wichtig ist dass du die Digitalisierungsbox Standart erhältst. Wenn du geeignete Telefone von NFON bestellst, sind diese vorkonfiguriert. Die Hotline (kostenlose 0800.. Nummer) hilft dir bei der Einrichtung. Bei uns funktioniert es inzwischen fast gut. Wir haben noch das Problem, dass manche Anrufe nicht bei uns ankommen. Wenn wir morgens die Digitalisierungsbox neu starten, funktioniert es komischerweise. Wir werden diese evtl. austauschen müssen. Wir warten noch ein update ab. Vielleicht wird dieses Problem damit behoben.

  13. #13
    IPPF Siebentausend-VIP Avatar von MuP
    Registriert seit
    27.03.2009
    Ort
    §9 Satz 1 AO
    Beiträge
    7.849
    Beim Schriftwechsel darauf achten, dass das Produkt korrekt bezeichnet wird: https://geschaeftskunden.telekom.de/...-standard.html

    Eine "Standart" ist etwas anderes
    1u1/DF50k +++ VDSL2/BC147.159
    FB3490/140.06.51/1.100.133.42 +++ FR1750E/6.51
    N510IP/42.241 +++ 3xSL750H/116.063.00 +++ GR/2.0

  14. #14
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.273
    Man kann auch die Digitalisierungsbox Premium nehmen, nur muss sie dann im MGW - Modus laufen wenn man den Assistenten für NFON verwenden will.
    1.) C&S Comfort Universal - DSL 16000
    2.) NetCologne VDSL 50
    Sipgate VoIP, blueSIP, Personal-Voip, voip2gsm
    bintec RS353jv, Elmeg Hybird 120j, Gigaset N510 IP Pro, Gigaset S510H Pro, R650H, OpenStage 40 SIP, Yealink T48G, Gigaset S850 A GO
    viele Kunden mit bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium & DECT 150 / D140 + Elmeg S560 u.v.m.

  15. #15
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    165
    Zitat Zitat von Micha2406 Beitrag anzeigen
    Hallo thalternate,
    A: wir haben das Telekom NFON Produkt bestellt.
    B: die Rufnummern sind weiterhin bei der Telekom
    Das hört sich gut an. Das heißt, dass ihr entweder einen DeutschlandLAN IP Start-Anschluss oder einen DeutschlandLAN IP Voice Data habt?

    Die Hotline sagte mir, dass das eine reine (und in meinen Augen unsinnige) Marketing-Entscheidung sei, das auf diese beiden Anschlüsse zu begrenzen. Ich würde es mit meinem Magenta Zuhause auch gerne direkt bei der Telekom buchen, um meine Rufnummer nicht portieren zu müssen (wobei es unterschiedliche Aussagen und Erlebnisberichte gibt, ob man überhaupt eine einzige MSN aus einem Anschluss herausportieren kann, ohne den gesamten Anschluss gleich mitzukündigen).

    Oder konntet ihr es bei einem anderen Anschluss hinzubuchen?
    Ich erhielt ebenfalls die Aussage, dass ich mit meiner Digibox Premium nicht arbeiten könnte, sondern die Standard-Box bräuchte, hier vertraue ich allerdings auf den gesunden Menschenverstand und Kalle einen Tick mehr als die Info der Hotline (die das sicher so vorgegeben bekommt).

  16. #16
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    15.02.2016
    Beiträge
    7
    Hallo,
    wir haben folgenden Tarif: DeutschlandLAN IP Voice/Data L Premium.


    Du wirst beim einrichten der Digitalisierungsbox mit der Hotline merken, dass sie sich nicht auf die Box aufschalten und verbinden können. Dies war jedenfalls bei uns der Fall. Dann haben wir die Premium Box ausgetauscht.

  17. #17
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.273
    Was auch immer der Grund dafür war, es hatte nichts mit der Digitalisierungsbox Premium zu tun, das sich der Support nicht auf die Box aufschalten und verbinden konnte.
    1.) C&S Comfort Universal - DSL 16000
    2.) NetCologne VDSL 50
    Sipgate VoIP, blueSIP, Personal-Voip, voip2gsm
    bintec RS353jv, Elmeg Hybird 120j, Gigaset N510 IP Pro, Gigaset S510H Pro, R650H, OpenStage 40 SIP, Yealink T48G, Gigaset S850 A GO
    viele Kunden mit bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium & DECT 150 / D140 + Elmeg S560 u.v.m.

  18. #18
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.273
    Hallo Micha2406,

    funktioniert bei euch inzwischen alles mit der DigiBox und NFON ?
    1.) C&S Comfort Universal - DSL 16000
    2.) NetCologne VDSL 50
    Sipgate VoIP, blueSIP, Personal-Voip, voip2gsm
    bintec RS353jv, Elmeg Hybird 120j, Gigaset N510 IP Pro, Gigaset S510H Pro, R650H, OpenStage 40 SIP, Yealink T48G, Gigaset S850 A GO
    viele Kunden mit bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium & DECT 150 / D140 + Elmeg S560 u.v.m.

Ähnliche Themen

  1. [Frage] WLAN Repeater mit WLAN-N Standart zum Router und mit WLAN-AC zum Gigabit-Port
    Von fabborke im Forum FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion nur zum Funknetzwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 11:37
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2014, 15:09
  3. Neuling mit Problemen über Problemen ;)
    Von Ph03nix im Forum Vodafone DSL (ehem. Arcor)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 10:29
  4. FB SL WLAN, Bridge zwischen DSL Port und LAN Port, oder DSL-Port als LAN-Port ?
    Von hansbox im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 09:48
  5. Fritzbox 7050 Standart SIP Port auf 5061 ändern
    Von Morgi im Forum FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 23:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •