toplink verbindet bei Interxion ISDN mit Cloud

Darmstadt - Eines der größten Cloud-Telefonsysteme Deutschlands ist jetzt noch stärker an ISDN angebunden.
Die toplink GmbH hat im Frankfurter Rechenzentrum von Interxion ein ISDN-Cloud-Voice-Gateway in Betrieb genommen. Durch den Service von toplink wird Unternehmen der Übergang zwischen dem herkömmlichen ISDN-Netz und der Internet-Telefonie (Voice-over-IP) in der Cloud erleichtert. toplink betreibt mit über 800.000 Nutzern eines der größten Cloud-Telefonsysteme Deutschlands. Zielgruppe sind in erster Linie Großunternehmen und Provider, die für sich bzw. ihre Kunden eine nahtlose Integration von ISDN- und Internet-Telefonie benötigen. Über den Gateway bietet toplink dezidierte SIP-Trunks in über 50 Länder, inklusive ein- und ausgehenden Telefonaten sowie Rufnummernübermittlung. Kunden von Interxion profitieren aufgrund der räumlichen Nähe von diesem Angebot, da sie sich über einen Cross Connect mit toplink und somit mit dem Gateway verbinden können.

Interxion ist ein führender europäischer Anbieter von Cloud- und Carrier-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen für Colocation und betreibt insgesamt 40 Rechenzentren in 13 europäischen Städten verteilt auf 11 Länder. Interxions energieeffiziente Rechenzentren sind in einem standardisierten Design errichtet und bieten ein Höchstmaß an Sicherheit und Verfügbarkeit zum Betrieb geschäftskritischer Anwendu ngen. Durch die Präsenz führender internationaler und nationaler Cloud-Plattformen sowie durch den Zugang zu mehr als 600 Connectivity-Anbietern und 20 europäischen Internetaustauschknoten hat Interxion einen Cloud-Hub geschaffen.

Einziger Microsoft-Partner mit Verschlüsselung

Unter den Namen LUCA hosted toplink den Skype-for-Business-Dienst in der deutschen Cloud und bietet als einziger zertifizierter Microsoft-Partner in Deutschland eine Lösung mit SSL-Sicherheit und 256-Bit-AES-Verschlüsselung an. Eine Verschlüsselung gemäß Advanced Encryption Standard mit dieser Bit-Länge gilt selbst für die Geheimdienste als nicht zu entschlüsseln. Hinzu kommen zahlreiche zusätzliche Leistungsmerkmale wie beispi elsweise die flexible Rufnummernübermittlung. Dadurch kann der Kunde sehr einfach nutzerbasiert festlegen, welche Rufnummern bei ausgehenden Gesprächen übermittelt werden sollen. Das kommt insbesondere Firmen zugute, die im Rahmen der ISDN-VoIP-Umstellung mit ihrem Telefonanschluss noch nicht vollständig umziehen wollen oder können.

Für eingehende Telefonate können Unternehmen mit LUCA dynamisch jederzeit Ruf- und Agentengruppen einrichten. Optionen zur Rufstrategie, zu Warteschleifen und Überlaufoptionen unterstützen den Kunden dabei, kein eingehendes Gespräch mehr unbeantwortet zu lassen und flexibel mit der Anwesenheitsplanung zu verknüpfen. Workflows helfen dabei, auch außerhalb der Geschäftszeiten kundenfreundliche Regelungen zu treffen. Auch die Faxfunktionalität, die beim Wechsel von ISDN auf VoIP als "gefährdet" gilt, ist bei toplink gesichert.

Datenschutz nach deutscher Gesetzgebung

Wie toplink betont, werden alle kundenbezogenen Daten ausschließlich im Frankfurter Rechenzentrum gespeichert und verarbeitet, so dass der deutschen Datenschutzgesetzgebung vollumfänglich Rechnung getragen wird. Insbesondere auch nach dem Scheitern des Safe Harbor Abkommens vor dem EuGH und dem kontrovers diskutierten Kompromissvorschlag "EU US Privacy Shield" hat dieser Aspekt an Relevanz gewonnen.

"Die deutsche Wirtschaft verlangt bei aller Internationalität der Kommunikation zu Recht nach nationalen Lösungen für den Datenschutz. Dieser Anforderung kommt das neue Angebot von toplink zu 100 Prozent nach", versichert toplink-Geschäftsführer Jens Weller. Als einziger Teilnehmernetzbetreiber Deutschlands besitzt toplink gleichzeitig die TÜV-Siegel "Fair App", die Bescheinigung des Deutschen Verbandes für Telekommunikation und Medien (DVTM) für "Datenschutzkonformes Verfahren" und das weltweit gültige Qualitätssiegel "Trusted Enterprise" des globalen Think Tank Diplomatic Council.

Text: toplink-Pressemitteilung

Die toplink GmbH ist ein von der Bundesnetzagentur genehmigter Teilnehmernetzbetreiber mit einem Next-Generation-Netzwerk (NGN), über das Telefonanschlüsse in über 50 Ländern bereit gestellt werden können. Da das Datenzentrum in Deutschland steht, genügen alle Dienste dem hohen deutschen Datenschutzniveau; das behördliche Mithören ohne richterliche Anordnung ist ausgeschlossen. toplink ist der einzige Anbieter in Deutschland, der alle Kundenanschlüsse automatisch und permanent vor Gebührenmissbrauch schützt. Als Full-Service-Dienstleister deckt toplink alle Felder moderner Business-Telekommunikation ab.