Seite 3 von 98 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 1941

Thema: Fritzbox 6490 Cable Firmware Update?

  1. #41
    IPPF Achttausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.259
    @fesc:
    Wenn das Update tatsächlich nur noch ein einzelnes (eben das providerspezifische) Branding enthält, wenn es vom Provider über eine CVC-Datei kommt (einige Meldungen seit der 06.2x-Serie für die 6490 legen das ja nahe, daß es keine Firmware-Images mit allen Brandings auf einmal mehr gibt), dann wird das vermutlich erst im Verlauf der Installation festgestellt, daß die vorliegende Box mit ihrem Branding ggf. nicht zum geladenen Image paßt.

    Auch bei CVC-Dateien muß ja noch eine Installation des Inhalts erfolgen und das dürfte bei der 6490 in usr/sbin/sw_dl erfolgen, dort ist jedenfalls der Aufruf von /var/install zu finden (wie bei den DSL-Modellen) und wie innerhalb der "normalen" /var/install so eine Prüfung abläuft, ist ja bekannt.

    Wo im Dateisystem lag denn die Datei bei Dir genau, daß sie auch nach einem Timeout und einem Reset noch vorhanden war?

  2. #42
    IPPF-Fan Avatar von Aux
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    小宝島
    Beiträge
    105
    Zitat Zitat von Elastan Beitrag anzeigen
    Die Antwort ist hoffnungsvoll, lässt aber natürlich viel offen:
    Guten Tag, vielen Dank für Ihre Anfrage.
    Für die FRITZ!Box 6490 Cable, die Sie im Handel beziehen können, steht die aktuelle Firmware-Version auf unserem ftp-Server zum Download bereit. Freundliche Grüße aus Berlin
    In dieser Antwort widersprechen die sich selbst. Du sollst an die noch ne Mail schreiben und fragen was dann der Text auf dem FTP-Server -> vom 03.08.16 in der infolab.txt Datei soll.

    Edit:

    Mir ist aber gerade noch was anderes eingefallen und zwar, früher bei den gekauften FritzBoxen z.B. die FB7170 gab es eine CD beigelegt, auf dieser Scheibe war ne Datei Nammens "recover.exe". Ist das heute nicht mehr der Fall? Kann sich vllt. jemand der die FB6490 in freiem Handel kaufte äußern?
    Geändert von Aux (05.08.2016 um 14:31 Uhr)
    _/_/_/_/ FritzBox Herstellungsdatum _/_/_/_/

  3. #43
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    30.07.2016
    Beiträge
    20
    Ich habe gerade eine eventuell gute Nachricht zu verkünden. Habe ein bisschen auf meiner 6490 mit Firmware 6.26 rumgespielt...
    Und habe einen Weg gefunden, auf die offzielle manuelle Update-Seite zu gelangen. Kein Spaß.

    Ich würde jetzt mal aus taktischen Gründen drauf verzichten, den Weg zu beschreiben - aber wenn jetzt ein Image zur Verfügung stünde...

    fritz.jpg

    PS: Die Fehlermeldung kam, weil ich versucht habe ein Pseudo-Image für Telnet zu laden. Das ist mir bisher noch nicht gelungen.
    Geändert von stanpete78 (05.08.2016 um 15:52 Uhr)

  4. #44
    IPPF Achttausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.259
    Mit der neuen Firmware (mit dem "responsive design") sollte der Aufruf dann auch nicht mehr funktionieren ... wobei man sich die im Screenshot gezeigte Seite problemlos durch die URL "fritz.box/tools/update_not_signed.html" anzeigen lassen kann (zumindest sollte das auch bei der 06.26 so sein).

    Hier frage ich mich auch, was die "offizielle manuelle Update-Seite" sein soll ... hat AVM tatsächlich in die 06.26 die Lua-Dateien "update.lua", "update_file.lua" oder "update_auto.lua" eingebaut? Diese Version fehlt mir in meiner Sammlung, aber alle davor vorhandenen Versionen (seit der 06.08) hatten die notwendigen Seiten tatsächlich nur für den ATOM-Core an Bord und da scheitert das dann schon wieder daran, daß dort die "Zieldatei" (usr/www/cgi-bin/firmwarecfg) nicht vorhanden ist.

    Wenn Du also durch den Aufruf der "update_file.lua"-Seite auf dem ATOM-Core (normalerweise der mit der IP-Adresse 192.168.178.254) zu diesem Ergebnis gelangt bist, wird das auf dem ATOM-Core trotzdem nichts werden und auch die Umleitung des HTML-Formulars auf den ARM-Core sollte dabei nichts (mehr) helfen (vielleicht noch mit einer tatsächlich korrekt signierten Firmware-Datei) - aber um so einen HTTP-Request zu erzeugen, braucht man ja auch nicht unbedingt die passende HTML-/Lua-Seite und insofern würde ich das jetzt nicht als Durchbruch interpretieren. Das kann man auch "zu Fuß" über wget oder meinetwegen mit curl oder PHP oder was auch immer erreichen.

  5. #45
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    30.07.2016
    Beiträge
    20
    Bei der Seite "tools/update_not_signed.html" kommt bei mir nur ein farblose Seite mit dem selben Text.
    Sobald ich einen Button drücke, lande ich auf der Anmeldeseite.

    Meine Version lässt mich eine Firmware auswählen und auf die Box übertragen.
    Bildschirmfoto 2016-08-05 um 16.38.56.jpg

    Konnte man das schon? Ich wusste es zumindest nicht...

  6. #46
    IPPF-Einsteiger Avatar von bab86
    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Aux Beitrag anzeigen
    Mir ist aber gerade noch was anderes eingefallen und zwar, früher bei den gekauften FritzBoxen z.B. die FB7170 gab es eine CD beigelegt, auf dieser Scheibe war ne Datei Nammens "recover.exe". Ist das heute nicht mehr der Fall? Kann sich vllt. jemand der die FB6490 in freiem Handel kaufte äußern?
    Im Lieferumfang ist eine CD dabei! https://www.amazon.de/review/R1BOATM...tore=computers

  7. #47
    IPPF Achttausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.259
    @stanpete78:
    Du weißt aber schon, daß die Box zwei parallel arbeitende Prozessoren hat?

    Beide stellen einen HTTP-Server zur Verfügung und wenn ich das in den Vorgängerversionen ansehe, dann gibt es auf dem ARM-Core (da läuft die "Verwaltung" der Box ab) die betreffenden Seiten nicht. Daher tippe ich eben darauf, daß Du die Seite über den ATOM-Core aufrufst ... außer AVM hat tatsächlich bei der 06.26 die fraglichen Dateien auch auf den ARM-Core gepackt (was mir richtig spanisch vorkäme). Daher einfach ganz deutlich die Frage, ob Du das über den ARM-Core (.1) oder den ATOM-Core (.254 bei 24er-Maske) machst.

    Aber noch einmal ... diese Seiten sind ja am Ende nichts anderes als Hilfsmittel für den unbedarften Benutzer, damit ihm der Browser den richtigen HTTP-Request zur Box abnehmen kann. Wenn man den von Hand ausführt, erreicht man im Prinzip dasselbe ... es braucht also diese Seiten gar nicht wirklich. Bisher war das jedenfalls immer "stateless" auf der Box (wenn man mal von "webuicookie" absieht) ... wobei die Einführung der neuen Sicherheitsfunktion mit der Code-Eingabe in der 113.06.69 das so ein wenig aufweicht.

  8. #48
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    30.07.2016
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von PeterPawn Beitrag anzeigen
    @stanpete78:
    Daher einfach ganz deutlich die Frage, ob Du das über den ARM-Core (.1) oder den ATOM-Core (.254 bei 24er-Maske) machst.
    Über den ARM Core, ja.

  9. #49
    IPPF Achttausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.259
    Strange ...

    @opto:
    Hast Du eine 06.26 und kannst dort mal im Dateisystem nachsehen, warum es da die Dateien geben soll bzw. ob das so ist (also die drei "update*.lua"-Files)? Das kann ja noch keine Retail-Version sein, wenn es eine 06.26 ist und damit verstehe ich absolut nicht, warum die da plötzlich vorhanden sein sollen.

  10. #50
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    30.07.2016
    Beiträge
    20
    @PeterPawn
    Ich finde hier auch nichts in Richtung update.lua
    Was sagt Dir "form method="POST" action="/cgi-bin/firmwarecfg" ?

  11. #51
    IPPF-Fan Avatar von Aux
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    小宝島
    Beiträge
    105

    Reden

    Zitat Zitat von bab86 Beitrag anzeigen
    Das ist schon mal positiv...
    Jetzt müsste noch nur ein Besitzer solchen Box rein schauen und uns mitteilen ob genannte oder ähnliche Datei sich auf der CD befindet und wenn ja dann vllt. auch wo total anonym uploaden... Ich stelle mich bereit als Freiwilliger Boxkiller-Tester
    _/_/_/_/ FritzBox Herstellungsdatum _/_/_/_/

  12. #52
    IPPF Achttausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.259
    Nichts ... andererseits ist das ja nun genau das, was ich weiter oben geschrieben habe.

    Die Frage war da ja, was die "offizielle manuelle Update-Seite" sein soll (in #46). Daß man gar keine HTML- oder Lua-Seite für einen solchen Aufruf braucht, habe ich ja ebenfalls in #46 geschrieben.

    Leider aber auch, daß Du ohne passend signierte Firmware-Datei (und das gilt m.E. bei der 6490 auch schon für die Versionen der Firmware vor 06.5x - bei den DSL-Boxen wurde das erst mit dieser Version eingeführt) das "firmwarecfg"-Binary (auch das habe ich in #46 ja erwähnt) vermutlich nicht davon überzeugen wirst, irgendeine Aktion in der enthaltenen /var/install auszuführen.

    Bei der 06.26 (zumindest bei der 6490) sollte dann auch der hier beschriebene Bug bereits beseitigt sein ... wenn nicht, sollte der Provider eigentlich eine Box mit einer so alten Firmware-Version gar nicht erst provisionieren und erst recht nicht mit neuerer Firmware versorgen.

    Das dürfte die Idee bei AVM gewesen sein, als man eine andere Artikelnummer eingeführt hat ... wenn der Provider hier bei einer bereits angegriffenen Box trotzdem provisioniert und auch noch die Firmware aktualisiert, ist ja wieder der Zugriff auf dieses Update möglich und das ist vermutlich etwas, was AVM tatsächlich nicht möchte.

    Solange der Provider die Box nur provisioniert und der Kunde sie verwenden darf, ist halt für diesen Kunden auch der Zugriff auf die DOCSIS-Konfiguration möglich - aber das ist dann eben das Problem des Providers und erst dann, wenn der Kunde über eine solche Box auch noch ein Update abfangen kann, wird es zu einem solchen für AVM.

    Hier unterstelle ich jetzt mal, daß AVM tatsächlich keine Firmware-Images und/oder Recovery-Programme veröffentlichen möchte und es am liebsten sähe, wenn diese Updates ausschließlich innerhalb der FRITZ!Box bleiben würden. Ist erst einmal ein solches Image "allgemein verfügbar", steht wieder der Modifikation der FRITZ!Box Cable-Modelle nichts mehr im Wege und das kann bei DOCSIS-Geräten eigentlich nicht im Interesse des Herstellers sein.

    Das Urheberrecht wird das nur unzureichend verhindern können, so eine Firmware ist nun mal ein Gesamtwerk und der Kernel steht unter GPLv2 - damit darf ihn jeder weiterverbreiten - und auch Teile der restlichen Firmware (die als Dateisystem-Image nun mal eine Einheit von Open- und Closed-Source-Komponenten bildet) stehen unter Lizenzen, die jedem das Recht zur Weiterverbreitung ausdrücklich einräumen und von vorhergehenden Lizenznehmern in der Kette (hier wäre das AVM) verlangen, daß diese ihrerseits dieses Recht auch an den Teilen einräumen, die sie selbst mit den betreffenden Komponenten zusammengebracht haben. Auch da war eigentlich das Cybits-Urteil recht eindeutig ... AVM darf sich nicht darauf berufen, daß die ClosedSource-Komponenten in der Firmware dazu führen, daß diese nun plötzlich nicht mehr unter die von den ursprünglichen Autoren eingeräumten Lizenzen fallen.

    Wenn man mangels der Quellen keine komplette unabhängige Firmware mit identischem Funktionsumfang erstellen kann, ist das zwar ein ewiger Zankapfel in der OpenSource-Szene, aber inzwischen mehr oder weniger akzeptiert und es gibt ja auch gute Gründe, warum der Kernel immer noch unter der alten GPLv2 steht und nicht einfach unter die GPLv3 gestellt wurde (dann wäre diese "Tivoisierung" - also das Verriegeln von Geräten, so daß man die Firmware nicht einfach auslesen kann - nämlich auch nicht mehr möglich und es wurde befürchtet, daß dann viele Hersteller von Linux auf ein paar andere existierende Mikrokernel umschwenken würden).

    Also wird AVM vermutlich einige Anstrengungen unternehmen (das ist aber auch nur eine Annahme meinerseits), um die Verbreitung von Firmware für die DOCSIS-Modelle nach Möglichkeit zu verhindern - ansonsten ist tatsächlich die Gefahr der Störung anderer durch modifizierte DOCSIS-Boxen nicht so ganz von der Hand zu weisen (und die Zertifizierung bei CableLabs erfolgt natürlich für die unmodifizierte Firmware und nicht für eine vom Besitzer noch einmal angepaßte). Wobei auch das mit Vorsicht zu genießen ist ... manchmal sind solche Argumentationen auch vorgeschoben, wie wir wissen.

  13. #53
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    27.05.2010
    Beiträge
    172
    Eine 6490 zu flashen dürfte genau so aufwändig sein wie eine 7490: Momentan noch nicht möglich da sich niemand mit dem Ram-Boot-Dingens beschäftigt hat.
    Man müsste aus der .exe wohl den Teil extrahieren. Damit Adam helbelt dann alle Sicherheitsvorkehrungen aus.
    Welches Squashfs nutzt AVM denn mittlerweile? Hab schon bei neueren recoveries (1750 fällt mir jetzt ein) und beim 6490atom diese Meldung gesehen:
    Code:
    $ unsquashfs4-lzma-avm-be fs
    Filesystem on fs is (x:y) which is a later filesystem version than I support
    $ blkid -O 256 fs
    fs: TYPE="squashfs"
    $ debugfs fs-256
    debugfs 1.42.13 (17-May-2015)
    fs: Bad magic number in super-block while opening filesystem
    Ist das ein Fehler von Freetz oder kam da was neues von AVM?
    6.26 hat jedenfalls eine "buggy" Updatefunktion übers Webif. Diese haben bei KDG einen "grünen Punkt", dh niedrigste Version die provisioniert wird

    (bei Cybits war das Problem dass Funktionen/Dateien entfernt wurden, das ganze aber im Webif weiterhin angezeigt wurde nur ohne Funktion)
    Geändert von opto (05.08.2016 um 19:12 Uhr)

  14. #54
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    14.05.2016
    Beiträge
    101
    Ich habe die daten aus der support.txt datei.

    Das file lag in /var/tmp. Interessanterweise habe ich noch eine .txt datei in der ein tftp prozess lief an dem man die IP addresse des servers sieht.
    An den habe ich mich gerade mit tftp verbunden, es funktioniert und der download laeuft ...

    was kann ich denn nun mit der .cvc datei anfangen?
    Provider: KMS/CableSurf Muenchen
    Router: Fritzbox-6490 (FW6.83/avm), Technicolor TC7200
    https://bitbucket.org/fesc2000/ffritz

  15. #55
    IPPF Achttausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.259
    Der ATOM-Core benutzt natürlich das "native" LE-Format.

    Ansonsten sollte bei x:y ja irgendetwas stehen ... da würde ich jetzt dem blkid nicht allzu weit trauen, andererseits kann es ja auch ein SquashFS-Image mit einem Dummy-Header für ein SquashFS-Image geben - wobei sich mir der Sinn auch nicht so richtig erschließen würde.

    Verstehe ich das richtig, daß die 06.26 tatsächlich im ARM-System eine Update-Funktion über das GUI enthält und auch noch eine, die ein Datei-Image akzeptiert? Was ist denn daran genau "buggy"? Wenn ich #52 nun endlich richtig verstehe, soll es ja wieder genau keine "Update"-Seite geben - jetzt werde ich ja immer neugieriger auf die (alte) 06.26; die habe ich nie in den Händen gehabt (auch keine 06.3x).

    Ansonsten muß das Flashen ja nicht unbedingt über ein RAM-Image erfolgen ... das ist (imho) ein durchaus beachtlicher Unterschied zu den MIPS-Bootloadern, aber es geht natürlich auch nicht einfach als "MTD1".

    - - - Aktualisiert - - -

    Na da wird AVM aber schwer begeistert sein, wenn da bei KMS ein TFTP-Server mit der CVC-Datei einfach so erreichbar ist von einem Client hinter der Box. Mann, mann, mann ...

  16. #56
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    14.05.2016
    Beiträge
    101
    Der update lief uebrigens so:

    1402 root 6848 S /usr/sbin/sw_dl 0 0 6490.en-de-es-it-fr-pl.141.06.50
    1405 root 1256 S tar xvf -
    1406 root 1048 S ti_tftp XXX.XXX.XXX.XXX -f ...

    Die Parameter sind leider von ps abgeschnitten, aber ich nehme an man kann das update von Hand anstossen wenn man sich auf die Box einloggt (was ich bisher nicht probiert habe).
    Provider: KMS/CableSurf Muenchen
    Router: Fritzbox-6490 (FW6.83/avm), Technicolor TC7200
    https://bitbucket.org/fesc2000/ffritz

  17. #57
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    27.05.2010
    Beiträge
    172
    Ich glaub ich hab mal irgendwo gelesen 6.24 und 6.26 dumps sind im Umlauf
    buggy=kein Link im Webif (avm branding) und auch von Otto nicht direkt verwendbar
    Sind verschieden x:y: (4:0) und beim Repeater (33280:1030), der hat auch 2 urlader.image Dateien?! Aber wie du gemerk hast sind Dateisystem nicht mein Spezialgebiet
    Warum muss ARM unbedingt die Funktion haben? Atom hat auch webif auf der .254 ip. Für Freetz stellt sich dann auch die Frage welches man modifizieren sollte.
    Die telnet-Warnmeldung im Webif ist auch von der CPU abhängig!
    Wenn du cvc entpacken willst, nimm trunk bevor der "Müll" rausgeworfen wurde...
    @fesc: Schick mal bitte Link vom TFTP, würd mich interessieren ob auch von extern erreichbar
    cvc ist ein image mit p7b-Zertifikat. Das könnte man entpacken und darin sollten die 4 Dateien sein die man mit "cat" auf der box in die recover-partitionen "flashen" kann. Danach noch im environment auf die anderen Partitionen umschalten und booten
    Geändert von opto (05.08.2016 um 20:02 Uhr)

  18. #58
    IPPF Achttausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.259
    Dann ist das vermutlich kein echter SquashFS-Superblock ... wobei 4:0 ja noch stimmen könnte.

    Schau ich bei Gelegenheit mal rein in die Repeater-Firmware ... aber nicht auf die Schnelle.

    Der ATOM hat auch sein Web-Interface, aber dem fehlt eben (bis zu den Versionen, die ich kenne) das "firmwarecfg"-Binary als "Ziel" für den Update-Request und an ein "cross interface" kann/will ich nicht glauben.

    Wenn das "buggy" auf die fehlenden Links im GUI hinausläuft, dann ist das ja eher ein Fehler im "firmwarecfg", wenn das überhaupt (unabsichtlich?) auch solche Requests reagiert ... aber das wird hoffentlich wenigstens die Signaturprüfung richtig machen, sonst stehen AVM jede Menge geschrottete Boxen ins Haus, weil die meisten die Unterschiede eben doch nicht kennen und dann einfach mal eine 7490-Firmware so abändern, daß sie sich an der unterschiedlichen Hardware auch nicht mehr stört.

  19. #59
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    27.05.2010
    Beiträge
    172
    Ne, kein so einfacher Bug. Eigentlich dachte ich du kennst alle Sicherheitslücken? Da im ARM Teil die .lua nicht da sind ist der Teil auf Atom wohl intakt
    Und wieso denkst du eine Binary müsste für beide CPUs vorliegen? Man kann ja problemlos Befehle auf dem anderen ausführen und Dateien über nfs teilen
    Das Entpackproblem betrifft auch neuere recovery "normale Router", 1750 viel mir nur gerad ein.

  20. #60
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    04.08.2016
    Beiträge
    9
    #53 - Bei der "Homebox" von Vodafone ist eine CD dabei, auf der ist kein Recovery Image. Was aber nichts über die Release Version aussagt.
    #57 - Ich kann bestätigen das es keine update.lua, update_file.lua und update_auto.lua in /system gibt - zumindest per Webinterface.
    #59 - Ich konnte die aktuelle Labor Version der 7490 mit der letzten Version von fwdu entpacken.

    http://fritz.box/cgi-bin/firmwarecfg ist vorhanden, leider kann ich kein Bild anhängen.
    Code:
    Das Update ist fehlgeschlagen:
    Unsupported Request Method.
    Wiederholen Sie das Update oder starten Sie die FRITZ!Box neu.
     Update wiederholen
    
    
    
    1. Geben Sie die Datei mit dem Update an:
    2. Starten Sie das Update mit der Schaltfläche "Update". Update
    FRITZ!Box neu starten
    Der Versuch Telnet per image zu aktivieren ist fehlgeschlagen, hatte aber keine Zeit für die Fehlersuche.

    Zu #54, die Vermutung AVM könnte den Updateprozess für die Kabelboxen geändert haben hört sich für mich stimmig an. Gerade im Bezug darauf Manipulationen an der Firmware zu verhindern zu wollen. Ist aber reine Mutmaßung. Ich persönlich werde mein Widerrufsrecht nutzen und die Box zurück schicken. Da warte ich lieber auf den Preisverfall nach dem 6590 Release bzw. falls das Update möglich ist, lassen sich immer noch Boxen bei e... ergattern.

Seite 3 von 98 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fritzbox 6490 Cable Bootloop
    Von Floppy96 im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 26.02.2017, 15:13
  2. [Problem] rukerntool Fritzbox 6490 Cable / Hilfe!
    Von Uwe_D im Forum ruKernelTool
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.12.2016, 07:52
  3. Fritzbox 6490 cable brauchbar?
    Von nitia124 im Forum FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion nur zum Funknetzwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2016, 19:45
  4. Fritzbox 6490 Cable+tunnelbroker.net+Dynamic DNS mit Unitymeda
    Von rudyhoepp im Forum FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 21:46
  5. Große Probleme mit FritzBox 6490 Cable und Gigaset Go Box 100
    Von LouBen3010 im Forum FRITZ!Box Fon: Telefonie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.02.2016, 23:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •