Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: Kann man mit Freetz immer noch unsignierte Images auf der 7490 flashen ?

  1. #1
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    256

    Kann man mit Freetz immer noch unsignierte Images auf der 7490 flashen ?

    Hi Leute,

    bekanntlich lässt AVM es ab einer bestimmen Firmware Version ( 6.51 ? ) nicht mehr zu, über das Webinterface eine modifizierte Firmware zu flashen. Mir ist bekannt, daß man dies umgehen kann, indem man zunächst ein Recovery mit einer etwas älteren Firmware flasht, um dann über das originale Webinterface die Mod-Firmware flashen zu können. Desweiteren kenne ich das Tool "rukerneltoolx", welches auch weiterhin modifizierte Images flashen könnte, aber für die Allgemeinheit noch nicht verfügbar ist, da es sich noch in der internen Testphase befindet.

    Nun stellt sich mir die Frage, wie es denn aussieht, wenn man bereits eine gefreezte Firmware auf der Box hat. Unter System / Firmware-Update bringt Freetz selbst ja eine Flash-Funktion mit. Kann man mit dieser Funktion weiterhin auch unsignierte Images flashen, oder ruft diese Funktion ihrerseits nur die AVM-Funktion mit dem Signaturzwang auf ? Und falls man damit ein unsigniertes Image flashen kann, landet dieses dann in der aktiven Partition, oder wird das Image in die ungenutzte Partition geflasht und dann "umgeschaltet", so wie es die originale Update-Funktion machen würde ?

    Falls diese Fragen schon beantwortet sein sollten und ich dies übersehen haben sollte, genügt natürlich ein Link auf den entsprechenden Thread.

    C.U. NanoBot

    ISP: 1und1 VDSL50 über Telekom
    Router: Fritzbox 7490 113.06.60-final-freetz-devel

  2. #2
    IPPF Tausender
    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    1.369
    Ja man kann unter Freetz weiterhin Freetz-FW flashen
    Anbieter: Telmex Prodigy Infinitum
    FB 7270v2 international. mit dt. FW: 54.06.05 rev27949 Freetz: devel-12564 Annex=A
    DSLAM Broadcom 147.159 - B5004244434D 7630392E 00 (Telmex Kupfer)
    Fritz!Fon MT-F FW: 3.10, MT-C
    Nokia E71-2 FW: 510.21.009, Nokia N9 40.2012.21-3_PR_006
    Festnetz: Analog Telmex
    VoIP: 1&1, Sipgate, FreeVoIPDeal

    Anschluss an Glasfasermodem (Totalplay Mexico, DF)
    FB 7570 international mit FW 75.04.92 rev27423 Freetz: devel-11874
    FB 7150 Speedbox 29.04.88 Freetz als Repeater an FB 7570

  3. #3
    IPPF Fünfhunderter Avatar von Whoopie
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    784
    Man kann die FW nun signieren, so dass sie auch über die AVM WebGUI zu flashen ist.
    Router: AVM FRITZ!Box 7490 mit FRITZ!OS 113.06.80 und freetz-devel
    VoIP: Telekom, sipgate, Portunity
    Anbindung: Telekom MagentaZuhause M Hybrid mit EntertainTV

  4. #4
    IPPF Siebentausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.566
    Zitat Zitat von Whoopie Beitrag anzeigen
    Man kann die FW nun signieren, so dass sie auch über die AVM WebGUI zu flashen ist.
    Erst nach dem ersten Flashen einer eigenen Firmware (der eigene PublicKey muß in der aktiven Firmware enthalten sein) ... das ist allerdings über den Bootloader auch so simpel, daß mir jeder leid tut, der den Weg über Recovery nimmt.

    Wie das aussehen kann/soll (kernel+filesystem hintereinander in eine Datei und die richtigen Kommandos für den FTP-Server absetzen) habe ich inzwischen auch an unterschiedlichen/mehreren Stellen beschrieben ... eine Liste mit Links zu meinen eigenen Beiträgen verwalte ich nicht, ich müßte also auch erst suchen.

  5. #5
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    26.03.2016
    Beiträge
    2
    Wäre schön wenn jemand dahin gehend das Wiki aktualisiert, oder das ganze mal zusammenfasst und anpinnt. Eben weil es überall verteilt steht, und der ein oder andere sich schwer tut das passende und aktuelle zu finden.

  6. #6
    IPPF Siebentausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.566
    Ja, wäre wohl schön ... vermutlich noch schöner, wenn man es nicht selbst macht/machen muß.

    Bisher hatte ich das so verstanden, daß es sich um ein Community-Projekt handelt?

  7. #7
    IPPF Tausender
    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    1.369
    Ja. Ich sehe das genauso. Fühle dich frei wenn du alles zusammengesucht hast es in dem Wiki zusammenzuführen.
    Das wäre doch mal ein schöner Einstieg hier oder?
    Anbieter: Telmex Prodigy Infinitum
    FB 7270v2 international. mit dt. FW: 54.06.05 rev27949 Freetz: devel-12564 Annex=A
    DSLAM Broadcom 147.159 - B5004244434D 7630392E 00 (Telmex Kupfer)
    Fritz!Fon MT-F FW: 3.10, MT-C
    Nokia E71-2 FW: 510.21.009, Nokia N9 40.2012.21-3_PR_006
    Festnetz: Analog Telmex
    VoIP: 1&1, Sipgate, FreeVoIPDeal

    Anschluss an Glasfasermodem (Totalplay Mexico, DF)
    FB 7570 international mit FW 75.04.92 rev27423 Freetz: devel-11874
    FB 7150 Speedbox 29.04.88 Freetz als Repeater an FB 7570

  8. #8
    Ich würde das ggf. ins Wiki einarbeiten wenn mir einer schreibt was ins Wiki soll. Ich selber habe auch keine Lußt mir die ganzen Links zusammen zu suchen, auszuwerten und dann ggf. doch das falsche zu schreiben. Leider habe ich mich mit diesem Thema selber auch noch nicht beschäftig um meinen eigenen Eindruck im Wiki zu verewigen.

    @all: Das Wiki ist nicht schwer zu bearbeiten, fangt einfach an. Ich habe es damals auch hin bekommen.........
    Tip zu Suchanfragen : wer eine eMail-Adresse angibt, bekommt eher das gewünschte

  9. #9
    IPPF Siebentausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.566
    Wie das funktionieren könnte, habe ich mit @opto (und noch jemand anderem, der der eigentliche Fragesteller war) irgendwo in nicht allzu ferner Vergangenheit diskutiert (frag nicht wo, ich weiß es eben auch nicht) und da gibt es auch einen Patch-Vorschlag, wie man das Installationskript (/sbin/flash_update) noch etwas anpassen könnte, damit man mit einer Dummy-Datei festlegen kann, ob nun die aktive oder die inaktive Partition beschrieben werden soll.

    Ich würde das glatt mal in meinen Freetz-Fork einbauen, aber die Abstimmung mit @er13 ist da etwas eingeschlafen und es macht absolut keinen Sinn, wenn man das doppelt macht.

    Da unsere Vorstellungen, wie man was in Kconfig einbauen sollte, auch voneinander abweichen, würde ich mich da raushalten wollen ... es kann doch aber nicht so schwer sein, in die eigene fwmod_custom noch das Patchen einer zusätzlichen Datei einzubauen und meinetwegen nach dem Abschluß des Freetz-Builds noch die zwei Dateien für Kernel und Filesystem (ohne Prüfsumme) hintereinander zu kopieren. Das ist dann genau die Datei, die man in den Speicher laden und starten kann ... dafür gibt es dann wieder passende Shell- und PowerShell-Skripte im YourFritz-Repo. Das sollte auch jeder selbst (und eben vorläufig noch ohne die Unterstützung im Trunk) auf die Reihe bringen.

    EDIT:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthr...=1#post2170822
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=287059
    Geändert von PeterPawn (04.09.2016 um 23:10 Uhr)

  10. #10
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    2.078
    Zitat Zitat von Whoopie Beitrag anzeigen
    Man kann die FW nun signieren, so dass sie auch über die AVM WebGUI zu flashen ist.
    Hallo Whoopie, mit welcher Methode hast Du Deine 7490 mit FRITZ!OS 113.06.60 und freetz-devel geflasht? Ich habe nun auch eine 7490 (ebenfalls mit 113.06.60 ab Werk drauf) und mir ein Freetz-Image erstellt (ziemlich "blank", d.h. einerseits ohne Patches und Removals, andererseits aber auch ohne zusätzliche Pakete).

    Ich würde mich freuen, wenn Du mir ein paar Stichworte zu Deiner Vorgehensweise nennen könntest, und ich erwarte dabei keine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Herzlichen Dank!
    Geändert von ao (07.12.2016 um 17:10 Uhr)
    Gruß, ΑΩ

    Thomson THG540 Kabelmodem (Vodafone, ehemals KD) | AVM Fritzbox 7490, FW 06.80 + FRITZ!WLAN Repeater DVB-C, FW 06.51

  11. #11
    IPPF Tausender
    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    1.369
    nehme eine alte recovery setze die Box zurück auf 6.5x.
    Dann installiere Freetz und update danach nur über Freetz
    Anbieter: Telmex Prodigy Infinitum
    FB 7270v2 international. mit dt. FW: 54.06.05 rev27949 Freetz: devel-12564 Annex=A
    DSLAM Broadcom 147.159 - B5004244434D 7630392E 00 (Telmex Kupfer)
    Fritz!Fon MT-F FW: 3.10, MT-C
    Nokia E71-2 FW: 510.21.009, Nokia N9 40.2012.21-3_PR_006
    Festnetz: Analog Telmex
    VoIP: 1&1, Sipgate, FreeVoIPDeal

    Anschluss an Glasfasermodem (Totalplay Mexico, DF)
    FB 7570 international mit FW 75.04.92 rev27423 Freetz: devel-11874
    FB 7150 Speedbox 29.04.88 Freetz als Repeater an FB 7570

  12. #12
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    2.078
    Danke, ich hatte aber gehofft, dass es eine elegantere Möglichkeit gibt, denn wenn ich es richtig verstanden habe, gehen mit dem Downgrade von .60 auf .5x mittels Recovery-Image sämtliche Einstellungen flöten. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass es ohne Nebenwirkungen bleibt, die Einstellungen einer .60 zu sichern, dann auf eine .5x downzugraden, Freetz mit einer .60 wieder zu installieren und dann die .60 Einstellungen zurückzuspielen. Oder doch?
    Geändert von ao (07.12.2016 um 18:29 Uhr)
    Gruß, ΑΩ

    Thomson THG540 Kabelmodem (Vodafone, ehemals KD) | AVM Fritzbox 7490, FW 06.80 + FRITZ!WLAN Repeater DVB-C, FW 06.51

  13. #13
    IPPF Tausender
    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    1.369
    1. Einstellungen sichern
    2. Recovery
    3. Freetz 6.6x installieren
    4. Einstellungen übernehmen

    So habe ich dies gemacht. Allerdings habe ich aktuell das Problem
    http://www.ip-phone-forum.de/showthr...=1#post2193488

    Ob das nun daran liegt???
    Anbieter: Telmex Prodigy Infinitum
    FB 7270v2 international. mit dt. FW: 54.06.05 rev27949 Freetz: devel-12564 Annex=A
    DSLAM Broadcom 147.159 - B5004244434D 7630392E 00 (Telmex Kupfer)
    Fritz!Fon MT-F FW: 3.10, MT-C
    Nokia E71-2 FW: 510.21.009, Nokia N9 40.2012.21-3_PR_006
    Festnetz: Analog Telmex
    VoIP: 1&1, Sipgate, FreeVoIPDeal

    Anschluss an Glasfasermodem (Totalplay Mexico, DF)
    FB 7570 international mit FW 75.04.92 rev27423 Freetz: devel-11874
    FB 7150 Speedbox 29.04.88 Freetz als Repeater an FB 7570

  14. #14
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    2.078
    Also ich entnehme einigen Beiträgen aus anderen Threads, dass meine Befürchtungen zutreffen bzw. das ganze Geraffel via Recovery aufgrund der Einstellungen viel zu kompliziert ist. Abgesehen davon, dass meine FB nun meinte, das (Freetz)Image sie nicht von AVM freigegeben. Da werde ich mich doch lieber mit "linux_fs_start" vertraut machen. Dazu bietet dieser Thread schon einige gute Hinweise. Weiteres dort im Projekt von PeterPawn.
    Gruß, ΑΩ

    Thomson THG540 Kabelmodem (Vodafone, ehemals KD) | AVM Fritzbox 7490, FW 06.80 + FRITZ!WLAN Repeater DVB-C, FW 06.51

  15. #15
    IPPF Siebentausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.566
    Nimm Dein Freetz-Image, lasse Dir mittels "image2ram" ein passendes "in-memory"-Image daraus erstellen und verwende das mit "eva_to_memory" ... das war's dann schon. Allerdings wird dabei dann das System überschrieben, auf das "linux_fs_start" gerade zeigt. Wenn Du also das andere System überschreiben willst, mußt Du vor der Verwendung von "eva_to_memory" noch die Variable umsetzen.

    Wo gibt es da denn Unklarheiten, wo habe ich etwas unverständlich beschrieben?

    PS: Dauer ca. 10 Minuten - wäre aber schon lange.

  16. #16
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    2.078
    Mache ich gerne, aber ist modfs noch aktuell? Dort ist zu lesen "README.ger.outdated". Ist das Tool modfs also nicht mehr aktuell oder wurde es durch ein anderes (yourfritz) ersetzt?

    Nach folgender Anleitung kann ich nicht gehen, weil ich weder ssh- noch telnet-Zugang zu meiner neuen 7490 habe.
    QUICKSTART
    ==========
    Einfach in einer Telnet-Sitzung auf dem Gerät das Archiv von
    yourfritz.de/modfs.tgz laden, die Integrität prüfen (wer über aus-
    reichende Shell-Kenntnisse verfügt, sollte auch eine inhaltliche
    Prüfung vornehmen) und dann das "Arbeitspferd" mit

    # ./modfs

    aufrufen. Nach einigen Prüfungen der notwendigen Voraussetzungen
    und einem kleinen Frage- und Antwort-Spiel zu den vorzunehmenden
    Änderungen wird das neue Dateisystem erstellt und nach einem
    Neustart des Gerätes wird dann das neue Dateisystem verwendet
    werden.
    Auf einer "leeren" 7490 dauert der ganze Vorgang nur ca. 5 Minuten.
    Entsprechend kann ich auch kein "eva_to_memory" von YourFritz (ist das aktueller als modfs?) ausführen (wenn das der richtige Weg ist). Sorry, aber ich verstehe nicht ganz, welche Tools nun die "richtigen" (aktuellen) sind.

    Und da ich schon dabei bin: Was ist an Deinem FreetzFork anders als bei Freetz?
    Geändert von ao (09.12.2016 um 12:21 Uhr)
    Gruß, ΑΩ

    Thomson THG540 Kabelmodem (Vodafone, ehemals KD) | AVM Fritzbox 7490, FW 06.80 + FRITZ!WLAN Repeater DVB-C, FW 06.51

  17. #17
    IPPF Siebentausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.566
    @ao:
    Was ich in #15 geschrieben habe, hat mit "modfs" (fast) gar nichts zu tun. Ansonsten ist nur die Anleitung überholt, weil sich auch "modfs" weiterentwickelt hat. Steht aber auch wieder im passenden Thread ... und das Witzigste daran ist es, daß sogar in diesem Thread (keine zehn Beiträge zurück) zwei Links auf entsprechende Diskussionen zum Thema "Installation über den Bootloader" stehen. Was soll man da also von dieser Nachfrage halten?

  18. #18
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    2.078
    Dass Du immer an mir herumzunörgerln hast, ärgert mich.

  19. #19
    IPPF Siebentausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.566
    Was hat das bitte mit "nörgeln" zu tun, wenn ich Dich auf offensichtliche Fehler und Fehlleistungen hinweise?

    Was erwartest Du eigentlich genau von diesem Forum oder meinetwegen sogar von mir im Speziellen? Habe ich es nicht geschafft, diesen Thread zu lesen oder warst das am Ende doch Du selbst? Oder hast Du ihn gelesen und #9 nicht verstanden?

    Mehr als den Verweis auf #9 mit den zwei Links zu entsprechenden Diskussionen wird es von mir nicht geben ... warum solltest Du an dieser Stelle eine "Sonderbehandlung" verdienen bzw. was sollte mich zu der Vermutung veranlassen, daß Du eine direkt an Dich gerichtete Antwort besser verstehst als das, was dazu bereits geschrieben wurde?

    EDIT: Und weil ich die nachträgliche (und nicht gekennzeichnete) Änderung in #16 jetzt erst sehe ... die Frage, was an meinem Fork anders ist als am "originalen" Freetz ist hoffentlich nicht wirklich ernst gemeint bzw. ich lese da irgendetwas zwischen einer "Bitte" und einer "Forderung" nach einer entsprechenden Erklärung meinerseits heraus? Wozu gibt es eigentlich in so einem Versionsverwaltungssystem wie Git/GitHub die Möglichkeit (bei meinen Repositories sogar noch öffentlich zugänglich), die Commits zu sehen bzw. das mit dem "master" zu vergleichen?

    Ich ärgere mich auch (zunehmend) ... wenn man meine Zeit verschwendet, weil man die eigene für wertvoller hält als die der anderen. Eine andere (plausible) Erklärung für "lieber einmal mehr fragen statt einfach selbst zu lesen" fällt mir jedenfalls nicht ein.

    Wenn wirklich etwas unklar bleibt und man das auch durch Recherche in mehr als einer Quelle nicht selbst erkunden kann, dann kann man ggf. immer noch fragen ... aber dann merkt man eben auch an der Fragestellung, daß sich der Fragesteller mit der Thematik auseinandergesetzt hat und das hoffentlich auch nicht nur eindimensional. Wenn mir jemand (nicht Du, hatten wir aber auch schon) schreibt, daß in dem von mir direkt verlinkten Beitrag gar nichts stand, was bei der Beantwortung der Frage hilfreich sein könnte und dann steht da eine "Liste" von Links, dann erwarte ich eben, daß der Adressat das selbst auf die Reihe bringt, auf einen solchen Link zu klicken - auch ohne daß ich ihm einen ganz gezielt und speziell vorschlage.

    Ich bin nämlich keine Internet-Suchmaschine, ich gewichte keine Ergebnisse und ich bin auch nicht zu "Auskünften", wo was zu finden wäre, verpflichtet. Wenn ich schreibe, daß ich dazu irgendwo im IPPF etwas geschrieben habe, dann gehe ich davon aus, daß der "Empfänger" dieser Message das alleine finden kann. Wenn er dann sein "Ich finde nichts." mit 15-20 (relevanten) Links untermauert und es ist erst der 21. Link die richtige Fundstelle, dann ist das nachvollziehbar und "verzeihlich".

    Aber irgendwelche "Suchergebnisse" (wenn man das dann überhaupt so nennen mag), wo der Finder dann für sich feststellt: "Das sind ja viel zu viele." sind eben in aller Regel der falschen Frage geschuldet oder auch der Tatsache, daß man leider immer wieder mal "gezwungen" ist (nicht wörtlich nehmen, man könnte auch einfach auf "ignorieren" schalten und ein kurzes "plonk" dieses Problem lösen lassen), sich zu wiederholen - theoretisch gäbe es dazu keinen einzigen Grund, aber die dafür notwendige Disziplin fehlt mir (zugegebenermaßen) auch und so gibt es einige Themen mehr als einmal.
    Geändert von PeterPawn (09.12.2016 um 14:17 Uhr)

  20. #20
    IPPF Zweitausend-Club
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    2.078
    Es ist bedauerlich, wie sich hier nach einiger Zeit der Tonfall geändert hat. War ich früher noch selbst sehr aktiv und nicht genervt, wenn jemand eine Frage mehrmals stellte oder in der Vielzahl von Threads das Gesuchte nicht fand, so scheint es inzwischen "hip" zu sein, auf die Fehlleistungen von Foren-Nutzern hinzuweisen (ich lese das hier nicht zum ersten Mal).

    Aber Du hast Recht: Du verplemperst mit mir Deine wertvolle Zeit. Also lass es gut sein. Ich werde hierzu nichts mehr schreiben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 10:46
  2. [Gelöst] Flashen über freetz-webinterface scheitert bei 7490
    Von xsapling im Forum Freetz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 14:44
  3. [Problem] W501V - Neue Freetz-Images lassen sich nicht flashen
    Von Vradash im Forum AVM OEM-Produkte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 21:52
  4. Ich kann das Handy immer noch nicht anmelden.
    Von Kohle1 im Forum 1&1 VoIP
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 18:22
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 12:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •