Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Mehrfach identische MAC Adresse in IP Scan

  1. #1
    IPPF Fünfhunderter
    Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    677

    Mehrfach identische MAC Adresse in IP Scan

    Wie kann es sein das eine MAC Adresse 11x in einem IP Scan mit unterschiedlichen IP auftaucht?
    sie fängt so an: C6:25:06:81
    Ich kann die bis jetzt auch keinem Gerät zuordnen. Könnte das ein Loop sein?
    Noch dazu erscheinen bei der Adresse Hostnamen die gar nicht an sind (Gerät physisch gar nicht am Ort).
    Oder ist das ein WLAN Repeater (AVM) der Geräte ankündigt, die gar nicht da sind?

  2. #2
    IPPF Siebentausend-VIP Avatar von sf3978
    Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    7.543
    Zitat Zitat von xrated Beitrag anzeigen
    Noch dazu erscheinen bei der Adresse Hostnamen die gar nicht an sind (Gerät physisch gar nicht am Ort).
    Naja, MAC-Address und hostname randomizing ist z. Zt. in Mode.
    Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss
    Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin

  3. #3
    IPPF Fünfhunderter
    Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    677
    dürfte hier nicht zutreffend sein

  4. #4
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    227
    Zitat Zitat von sf3978 Beitrag anzeigen
    Naja, MAC-Address und hostname randomizing ist z. Zt. in Mode.
    Wirklich?

    1010

  5. #5
    IPPF Viertausend-Club Avatar von andilao
    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    4.330
    Bei mir gibt es identische Macs an der Fritzbox für jeden User-VPN-Zugang.
    Gesendet von meinem nokia 6310i mit RumKlicka. ~~ Nur die Paranoiden werden überleben! ~~

  6. #6
    IPPF Achttausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.173
    Na ja, da macht ja auch die FRITZ!Box "Proxy-ARP" ... das heißt, wenn jemand im lokalen Netz "herumbrüllt": "Wer hat die IP-Adresse 192.168.xxx.201 ...", dann meldet sich immer die FRITZ!Box und wenn die dann vom Absender das Paket erhalten hat, kommt es noch in eine "ordentliche" Verpackung für den Versand und wird dann vom Stellvertreter (oder der Poststelle) an den Adressaten geliefert.

    Außerdem noch einmal ... es gibt keine 1:1-Beziehung zwischen einer MAC-Adresse und einer IP-Adresse. Jeder Netzwerk-Client kann mehrere IP-Adressen haben (sogar mehrere aus demselben LAN-Segment - ja, in der Theorie kann sogar derselbe DHCP-Server mehrere IP-Adressen an eine MAC-Adresse leasen, wobei das die wenigsten (Server) verwalten können) ... spannend (und meist falsch, außer es ist wirklich Absicht) wird es erst dann, wenn sich mehrere MAC-Adressen eine IP-Adresse teilen.

  7. #7
    IPPF Fünfhunderter
    Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    677
    warum macht die sowas? Es werden ja eben Geräte vom WLAN angezeigt die gar nicht an sind. Kann sowas IP Adressen bei DHCP blockieren?

  8. #8
    IPPF Siebentausend-VIP Avatar von sf3978
    Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    7.543
    Zitat Zitat von xrated Beitrag anzeigen
    warum macht die sowas?
    Also meine FB macht das nicht. Wenn ich von einem Gerät im (W)LAN der FB einen arp-request (z. B. mit arping) an ein bestimmtes Gerät mache, dann meldet sich nur das Gerät (per arp-replay), das ich angefragt habe und nicht auch noch (zusätzlich) die FB:
    Code:
    sudo tcpdump -vvveni wlan0 arp
    und
    Code:
    sudo arping -c 1 -I wlan0 -s 192.168.178.21 192.168.178.24
    Code:
    12:17:35.184927 ##:##:##:40:ca:3b > ff:ff:ff:ff:ff:ff, ethertype ARP (0x0806), length 42: Ethernet (len 6), IPv4 (len 4), Request who-has 192.168.178.24 (ff:ff:ff:ff:ff:ff) tell 192.168.178.21, length 28
    
    12:17:35.190439 **:**:**:11:42:30 > ##:##:##:40:ca:3b, ethertype ARP (0x0806), length 60: Ethernet (len 6), IPv4 (len 4), Reply 192.168.178.24 is-at **:**:**:11:42:30, length 46
    Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss
    Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin

  9. #9
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    227
    Du beschreibst aber den normalen Fall. Oben ging es um VPN-User.

  10. #10
    IPPF Fünfhunderter
    Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    677
    Es geht um einen Fritz Repeater und ich meine der hat sogar Namen (glaube mit MAC vom Repeater selbst) an den ipscanner weitergegeben die er nur gecached hatte.

  11. #11
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    227
    Ja, übliches Verhalten von einem Repeater.

Ähnliche Themen

  1. [Frage] Freetz Privproxy und AV Scan
    Von hjoerg im Forum Freetz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 11:46
  2. [Frage] identische Internet Telefonnummern auf 2 getrennten Routern
    Von angryjack im Forum 1&1 DSL
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 10:49
  3. Identische Fritz!Box erstellen
    Von laugks im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 20:09
  4. GMX und 1&1 identische Leistung?
    Von namtscho im Forum VoIP-Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 18:34
  5. [FRAGE] Alle Snom-Modelle identische Qualität?
    Von studentenleben im Forum snom
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2006, 19:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •