Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 34

Thema: freetz-trunk erstellt .image und .image.in-memory

  1. #1
    IPPF-Fan Avatar von WileC
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    150

    Frage freetz-trunk erstellt .image und .image.in-memory

    Hallo liebe freetzler,

    ich habe mal eine Frage wegen den letzten Änderungen im Freetz-Trunk. Es wird seit kurzem zusätzlich zur
    Code:
    *.image
    eine
    Code:
    *.image.in-memory
    erstellt.

    Wofür wird diese .image.in-memory benötigt?!

    Grüße
    WileC
    Geändert von WileC (02.03.2017 um 20:30 Uhr) Grund: Thema gelöst
    Router: Fritz!Box WLAN 3370, 3390, 3490, 7390
    Pakete: DNSMasq, OpenDD, Syslog, WOL
    NAS: Thecus N4800Eco 8TB Raid 5
    Server: Windows SBS 2011, Ubuntu 16.04 LTS
    Clients: Windows 7 Prof. SP1, Windows 10 Pro, iOS

  2. #2
    IPPF Dreitausend-Club
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    3.708
    Zitat Zitat von WileC Beitrag anzeigen
    Wofür wird diese .image.in-memory benötigt?!
    Zum "flashen" über den Bootloader (EVA) bei DualBoot/NAND-Modellen (über das WebIf ist schließlich mit aktueller Firmware das Hochladen eines (ersten) modifizierten Firmware-Image nicht mehr möglich und der Klassiker "push_firmware" funktioniert bei DualBoot/NAND-Modellen nicht mehr).
    Erspart z.B. das Anwenden des "image2ram" Script von Peter Pawn aus seinem GitHub Repository, man braucht (wenn man es nicht manuell machen möchte) also nur noch "eva_to_memory" und evtl. noch "eva_discover" (wer es nicht alleine schafft den Bootloader im FTP-Modus zu halten).

    Ein paar weitere Grundlagen/Details dazu s.h. z.B. hier:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=287879
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=2174521
    Geändert von qwertz.asdfgh (17.01.2017 um 15:35 Uhr)

  3. #3
    IPPF-Fan Avatar von WileC
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    150
    Aha, vielen Dank schonmal.

    Gilt dass dann nur für die unsignierten Firmwares? Meine freetz-images werden ja beim bauen signiert.

    Oder brauche ich beide Dateien bei einer nagelneuen bzw. recovered Box?

    Danke auch für den Link. Ich glaub ich muss den Thread nochmal lesen :-s

  4. #4
    IPPF Dreitausend-Club
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    3.708
    Zitat Zitat von WileC Beitrag anzeigen
    Gilt dass dann nur für die unsignierten Firmwares? Meine freetz-images werden ja beim bauen signiert.
    Deshalb schrieb ich:
    Zitat Zitat von qwertz.asdfgh Beitrag anzeigen
    ...eines (ersten) modifizierten Firmware-Image.
    Zitat Zitat von WileC Beitrag anzeigen
    Oder brauche ich beide Dateien bei einer nagelneuen bzw. recovered Box?
    Na entweder so oder so (nicht und)...

  5. #5
    @qwertz.asdfgh : Danke für die Infos
    Tip zu Suchanfragen : wer eine eMail-Adresse angibt, bekommt eher das gewünschte

  6. #6
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    4
    Hallo,
    habe heute Nacht ein automatisches update der Fritzbox auf die aktuelle Labor erhalten. War so von mir nicht gewollt, ist aber passiert. Leider Habe ich jetzt kein Freetz mehr drauf. Habe bisher immer damit aktualisiert.
    Habe mir jetzt ein aktuelles freetz-trunk gebaut mit diesen 2 Firmware-Dateien.
    Wenn ich das richtig verstehe brauche ich die 7490_06.69-rev42733_labor-freetz-devel-14048.de_....image.in-memory um freetz wieder auf die jetzt "entfreetzte" Box zu spielen.
    Ich arbeite unter Windows7 mit freetz-linux in einer Virtual-Box-VM.
    Bin leider aus den oben angegeben Verlinkungen nicht wirklich schlau geworden, bzw. habs sicher auch falsch gemacht!?
    Habe versucht die .sh-Dateien unter freetz-linux auszuführen. Kommt der Fehler:

    Temporär.JPG

    Bin für Hilfe dankbar. Steh irgendwie aufm Schlauch.

    Edit: Oder ist die vorige Firmware irgendwie noch im Speicher der 7490 (die hat ja wohl irgendwie 2 Art parallele) und die kann wieder reaktiviert werden?

    microsat
    Geändert von microsata (17.01.2017 um 17:30 Uhr)

  7. #7
    IPPF Achttausend-VIP Avatar von koyaanisqatsi
    Registriert seit
    24.01.2013
    Ort
    Berlin (Neukölln)
    Beiträge
    8.742
    Moin


    Such nach: linux_fs_start
    (Möglicher Inhalt: 0 oder 1)
    Ort: ADAM2/EVA Environment
    Methode: FTP bei Kaltstart
    Tipp: Ohne Internetverbindung (DSL-Stecker raus)
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Albert E.) mfg koy
    Anschluss: 1&1 Komplett VDSL 50/10 DS
    Fritz!Box: 7560 FRITZ!OS 6.83 & 6.52 & 1x 7112 (WDS Basis), 3x 7113 (Repeater)
    Telefonie: Rotes Posttelefon, 2x snom320-SIP 8.7.5.44, 2x (billig) DECT, 1x Fax (MuFuG)

    SmartHome: SensorAndSwitch auf Rasperry Pi mit OSMC/KODI (Jessie/Sarge)

  8. #8
    IPPF Dreitausend-Club
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    3.708
    Zitat Zitat von microsata Beitrag anzeigen
    habe heute Nacht ein automatisches update der Fritzbox auf die aktuelle Labor erhalten. War so von mir nicht gewollt, ist aber passiert.
    Wer Freetz einsetzt sollte (insb. i.V.m dem Einsatz von Labor Versionen) sich vielleicht überlegen unter "AVM Service" (WebIf > Inhalt) die Autoupdate Funktion komplett abzuschalten und/oder sich zumindest besser informieren/vorbereiten.

    Das von dir beobachtete Verhalten war jedenfalls Absicht da AVM die Auto-Update Funktion "für dringende Fälle" mit der entsprechenden Labor-Version testen wollte, siehe dazu auch das entsprechende Labor-Thema mit dem Changelog von AVM wo dieses Autoupdate angekündigt wurde.

    Zitat Zitat von microsata Beitrag anzeigen
    Leider Habe ich jetzt kein Freetz mehr drauf.
    In deinem Fall reicht es aus einfach die Variable "linux_fs_start" wieder umzustellen (anschließend läuft wieder dein vorhergehendes Freetz-Image), das geht am schnellsten/einfachsten.
    Anschließend natürlich nicht vergessen, eine aktuelle Firmware-Version (per WebIf) aufzuspielen und/oder die Autoupdate Funktion komplett abzuschalten.


    Edit:
    War mal wieder zu langsam...

    - - - Aktualisiert - - -

    @gismotro
    Dank lieber PeterPawn (und er13).

  9. #9
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    4
    Danke koyaanisqatsi und qwertz.asdfgh, hat bisschen gedauert (wegen der Basics), dann gut geklappt. Wenn man weiß wie's geht, ganz einfach .
    Geändert von microsata (17.01.2017 um 20:27 Uhr)

  10. #10
    IPPF-Fan Avatar von WileC
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    150
    Und wie hast du's gemacht?

  11. #11
    IPPF Dreitausend-Club
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    3.708
    Dazu gibt es eine sehr ausführliche/umfangreiche Anleitung in PeterPawns GitHub Repository.

  12. #12
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    4
    Hallo WileC,
    folgendermaßen, (habs mir gespeichert, falls ich's wieder mal brauche):
    In Windows -Eingabeaufforderung: mit "cmd"
    Fritzbox an Strom anschließen (vorher natürlich abstöpseln)
    innerhalb von 5 sec in "cmd" eingeben: "ftp 192.168.178.1"
    dann
    USER: adam2
    PASS: adam2

    dann eingeben:
    bin
    quote GETENV linux_fs_start

    - Antwort ist 0 oder 1

    dann:
    quote SETENV linux_fs_start 1 (oder 0)

    quote REBOOT

    quit

    Das war's.

  13. #13
    IPPF-Fan Avatar von WileC
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    150
    Vielen Dank für deine Erklärung. Welche Datei nimmst du dann für den Upload?! die .in-memory, oder die .image ?!
    Router: Fritz!Box WLAN 3370, 3390, 3490, 7390
    Pakete: DNSMasq, OpenDD, Syslog, WOL
    NAS: Thecus N4800Eco 8TB Raid 5
    Server: Windows SBS 2011, Ubuntu 16.04 LTS
    Clients: Windows 7 Prof. SP1, Windows 10 Pro, iOS

  14. #14
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    4
    Bei mir war die gefreetzte Firmware ja noch im "Parallel-Universum" gespeichert. Ich musste nur umswitchen.
    Dann war ich wieder auf der alten Laborversion, hab dort das automatische updaten durch AVM abgestellt und die neue von mir gefreetzte Laborversion über das Freetz-interne Update hochgeladen. Dabei wird (wie "immer") die .image-Datei benötigt.
    Ich vermute, dass die .in-memory-Datei genutzt werden muss, wenn man direkt aus dem Bootloader-FTP-ADAM/EVA die gefreetzte Firmware hochladen möchte, aber wie der Befehl zum Hochladen ist, weiß ich nicht. Evtl. noch mal bei den Spezialisten nachhaken.
    Bei mir war das, wie gesagt, nicht nötig. Solange auf der Box freetz läuft kommt man ja mit http://fritz.box:81 an die freetz-interne update-Funktion ran.

  15. #15
    IPPF-Aufsteiger
    Registriert seit
    02.03.2010
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von microsata Beitrag anzeigen
    Bei mir war die gefreetzte Firmware ja noch im "Parallel-Universum" gespeichert. Ich musste nur umswitchen.
    Dann war ich wieder auf der alten Laborversion, hab dort das automatische updaten durch AVM abgestellt und die neue von mir gefreetzte Laborversion über das Freetz-interne Update hochgeladen. Dabei wird (wie "immer") die .image-Datei benötigt.
    Ich vermute, dass die .in-memory-Datei genutzt werden muss, wenn man direkt aus dem Bootloader-FTP-ADAM/EVA die gefreetzte Firmware hochladen möchte, aber wie der Befehl zum Hochladen ist, weiß ich nicht. Evtl. noch mal bei den Spezialisten nachhaken.
    Bei mir war das, wie gesagt, nicht nötig. Solange auf der Box freetz läuft kommt man ja mit http://fritz.box:81 an die freetz-interne update-Funktion ran.


    Sorry ich blick's leider immer noch nicht,

    dass man aktuelle Freetzversionen flashen kann indem man über http://fritz.box:81 und die freetz-interne update-Funktion sowohl die .image und anschliessend die .in-memory Datei hochlädt ?
    Geändert von loomax (24.01.2017 um 15:31 Uhr)

  16. #16
    IPPF Siebentausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.755
    Die erzeugte "image"-Datei wird für den Upload bei Verwendung einer "gestarteten" FRITZ!Box benötigt ... die kann man also entweder mit der Freetz-Funktion zum Update benutzen (da erfolgt ja keine Signaturprüfung) oder auch - zumindest ab dem zweiten, eigenen Freetz-Image, wenn man im ersten seinen eigenen Schlüssel zum Signieren hinterlegen ließ - über die AVM-Seite zur Aktualisierung mittels einer Datei.

    Das erzeugte "in-memory"-Image wird nur dann benötigt, wenn man die beiden anderen Update-Möglichkeiten nicht nutzen kann, weil man (a) noch kein Freetz auf der Box hat oder (b) kein signiertes Image erzeugen kann oder (c) dieses nicht als gültig angesehen wird, weil der eigene öffentliche Schlüssel nicht in der installierten Firmware enthalten ist.

    Die originale AVM-Firmware akzeptiert ja bekanntlich keine unsignierten bzw. mit einem unbekannten Schlüssel signierten Images, also braucht es einen anderen Weg.

    Da kann man jetzt den steinigen, langwierigen und vollkommen unnötigen Weg über ein Downgrade per Recovery-Programm auf eine Version, die noch unsignierte Firmware akzeptiert, einschlagen ... oder man macht sich einfach mal mit den Update-Mechanismen vertraut und lädt das erzeugte "in-memory"-Image über den Bootloader in den Speicher der FRITZ!Box (das betrifft jetzt die NAND-Modelle, bei denen die Installation direkt im Flash über den Bootloader nicht möglich ist) und startet es von dort, woraufhin sich die Firmware wie von Geisterhand selbst in den Flash-Speicher schreibt.

    Allerdings macht sie das genau so, wie es ein Recovery-Programm auch tun würde ... sie überschreibt das gerade als "aktiv" markierte System (anhand des Inhalts von "linux_fs_start"). Wenn man also die zuletzt verwendete Firmware und das neue System auf der Box haben will (anstelle der vorletzten und der neuen Version), dann muß man (beim derzeit erzeugten "in-memory"-Image, das noch die originale Datei "/sbin/flash_update" im äußeren Dateisystem verwendet) zuvor noch von Hand "linux_fs_start" auf die alternative Version umstellen.

    Unterstützung in Form von passenden Skript-Dateien (für Linux als auch für Windows, dort dann in "PowerShell") - sowohl für das Starten eines solchen Images aus dem bzw. im Speicher der FRITZ!Box als auch für das Umschalten auf das alternative System - findet man in meinem GitHub-Repository im Unterverzeichnis "eva_tools" und in irgendwelchen Threads hier habe ich diese Dateien "angekündigt" und ihre Handhabung (zumindest grob) beschrieben.

    Die Verwendung (oder selbstverständlich auch das Ignorieren) dieser Dateien steht jedem frei - das Repo ist öffentlich zugänglich. Sollte jemand tatsächlich trotz Lesens der betreffenden IPPF-Beiträge und der Skript-Dateien (auch in deren Kommentaren findet man bestimmt ein paar Informationen) Schwierigkeiten damit haben, kann man ihm bestimmt auch weiterhelfen ... allerdings würde ich jeden darum bitten, zuerst einmal selbst zu suchen und zu lesen und wenn dann wieder jemand "trotz tagelanger Suche" nichts weiter finden kann, muß er (sofern er von mir Hilfe erwartet) auch damit rechnen, daß ich solche Aussagen hinterfrage. Das sage ich hiermit deutlich vorher an, damit nicht hinterher wieder irgendwelche Mißverständnisse auftreten und mir jemand vorwerfen kann, ich würde ihn mit einer Nachfrage, die seine behaupteten Anstrengungen durch den simplen "Nachweis" entsprechender Suchergebnisse/-erfolge in Zweifel zieht, "von oben herab" behandeln.

    Ich bin zwar (wirklich) gerne zur Hilfe bereit ... aber nur an den Stellen, wo jemand am Ende trotz (nachweislicher) eigener und angemessener Anstrengungen nicht weiterkommt und nicht dort, wo ganz offenkundig die "Faulheit" (oder der Weg des geringsten Widerstands) die eigentliche Triebfeder einer (unnötigen) Nachfrage ist.

  17. #17
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    348
    Zitat Zitat von PeterPawn Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar (wirklich) gerne zur Hilfe bereit ... aber nur an den Stellen, wo jemand am Ende trotz (nachweislicher) eigener und angemessener Anstrengungen nicht weiterkommt und nicht dort, wo ganz offenkundig die "Faulheit" (oder der Weg des geringsten Widerstands) die eigentliche Triebfeder einer (unnötigen) Nachfrage ist.
    Am I mistaken in that I think I meet up to your qualifications?
    I'm stuck and would really appreciate a little push...

  18. #18
    IPPF Siebentausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.755
    @frater:
    Your problem occured in the wrongest possible moment ... a new ("fresh") release of 06.80 for 7490 and the analysis of the (now immutable) new features and changes is the first priority now. This release was announced only 3 hours after your last writing in the other thread and even if I read your text on Monday, I had no time to look into the problem or to write an answer until now.

    If you later added some facts using "edit mode", I can't see the thread in my "news" list - the last info I've read was, that you will try to create a DHCP packet with my little shell library. There was already a first mistake calling "yf_pack" (there's no "data size" (in bits) of "1" as shown in the 3rd parameter) and I thought (better I was sure), you would find this yourself.

    OK, let's continue in the other thread ... but not today and (as far I as would predict) not this week. Others problems are more important at the time ... you had something bad with the "chosen" time for your problem.

  19. #19
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    348
    Zitat Zitat von PeterPawn Beitrag anzeigen
    @frater:
    Your problem occured in the wrongest possible moment ... a new ("fresh") release of 06.80 for 7490 and the analysis of the (now immutable) new features and changes is the first priority now. This release was announced only 3 hours after your last writing in the other thread and even if I read your text on Monday, I had no time to look into the problem or to write an answer until now.

    If you later added some facts using "edit mode", I can't see the thread in my "news" list - the last info I've read was, that you will try to create a DHCP packet with my little shell library. There was already a first mistake calling "yf_pack" (there's no "data size" (in bits) of "1" as shown in the 3rd parameter) and I thought (better I was sure), you would find this yourself.

    OK, let's continue in the other thread ... but not today and (as far I as would predict) not this week. Others problems are more important at the time ... you had something bad with the "chosen" time for your problem.
    No problem whatsoever.
    I will revisit it next week and hope you're less busy then.
    I fully understand that this new release gets your priority.

    Maybe you've already given me another push as you're implying now that I have to give the size each time.
    I thought it was only the first parameter... That's probably the mistake.

  20. #20
    IPPF-Fan Avatar von WileC
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    150
    Also ich hab jetzt einiges gelesen und werde aber immer noch nicht richtig schlau:

    - Wenn ich eine nagelneue FritzBox habe, brauche ich die EVA-Tools von PeterPawn, um ein Freetz-Image auf die Box zu bekommen, richtig?

    - Wenn ich in meiner Linux (Ubuntu) VM bin, kann ich das Skript "eva_to_ram /images/3490blablabla.image.in-memory, während meine Fritzbox startet, richtig?

    - aber wie funktioniert das ganze mit dem EVA-FTP-Client.ps1 ? ... wie nutze ich dieses Skript als alter Fenstergucker?
    Router: Fritz!Box WLAN 3370, 3390, 3490, 7390
    Pakete: DNSMasq, OpenDD, Syslog, WOL
    NAS: Thecus N4800Eco 8TB Raid 5
    Server: Windows SBS 2011, Ubuntu 16.04 LTS
    Clients: Windows 7 Prof. SP1, Windows 10 Pro, iOS

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 00:33
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 22:53
  3. freetz erstellt kein Image mehr
    Von dj1985 im Forum Freetz
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 21:17
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 08:10
  5. Freetz Trunk findet .67 image nicht
    Von isjaschonwech im Forum Freetz
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 20:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •