Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: ctlmgr_ctl DownstreamMarginOffset

  1. #1
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    26.03.2016
    Beiträge
    5

    ctlmgr_ctl DownstreamMarginOffset

    Kann es sein dass seit der Version 6.8 der ctlmgr_ctl keine negativen Werte mehr aktzeptiert?

    "ctlmgr_ctl w sar settings/DownstreamMarginOffset -3"

    gibt mir nur noch eine Fehlermeldung zurück?

    Hat das noch jemand beobachten können, bzw. gibt es eine Workaround oder sonst eine Lösung?

  2. #2
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    26.03.2016
    Beiträge
    5
    Keiner eine Idee oder einen Ansatz für mich?

  3. #3
    IPPF-Guru
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Boca Raton
    Beiträge
    21.046
    Nein. Vermutlich interessiert es auch niemanden bei Freetz.
    DSL-Provider: Telekom VDSL 25 IP an DSLAM Infineon 11.8.5
    Router: FRITZ!Box 7490 Firmware 113.06.51
    WLAN-AP: KD-Homebox FRITZ!Box 7270 V2 Firmware 54.06.06
    WLAN-Client: Speedport W500V FW: BitSwitcher 0.3.9
    Telefone: Siemens OpenStage 40 SIP, optipoint 600 office SIP, optipoint 400 SIP, FON1 Siemens Gigaset A2
    VoIP-Provider: Google Voice, sipgate, dus.net, VoIP2GSM, 1&1(freenet)

  4. #4
    IPPF Viertausend-Club Avatar von andilao
    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    4.300
    DownstreamMarginOffset selbst funktioniert aber noch bei 6.80 mit negativen Werten - soeben mal getestet.
    Gesendet von meinem nokia 6310i mit RumKlicka. ~~ Nur die Paranoiden werden überleben! ~~

  5. #5
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    26.03.2016
    Beiträge
    5
    Ein: "ctlmgr_ctl w sar settings/DownstreamMarginOffset -3" geht bei dir wirklich? Ich erhalte als Antwort nur noch "illegal option '3'"

  6. #6
    IPPF Viertausend-Club Avatar von andilao
    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    4.300
    Nein, nicht per "ctlmgr_ctl w sar settings/DownstreamMarginOffset", sondern per cfg mit FBEditor. Das war mit "selbst" also der Option selbst gemeint.
    Gesendet von meinem nokia 6310i mit RumKlicka. ~~ Nur die Paranoiden werden überleben! ~~

  7. #7
    IPPF Siebentausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.939
    Dann probiere mal, nach dem Namen des Kommandos einfach zwei Bindestriche (also "--") anzugeben. Wenn da eine Standard-Library zur Auswertung der Kommandozeilen-Parameter verwendet wird, könnte das helfen - damit wird angezeigt, daß nachfolgende Parameter keine Optionen mehr sind (diese fangen normalerweise mit "-" an).

    Das "ctlmgr_ctl" wurde von AVM gründlich aufgebohrt und kennt jetzt wesentlich mehr Möglichkeiten ... dabei könnte sich auch die Auswertung der Kommandozeile geändert haben.

  8. #8
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    26.03.2016
    Beiträge
    5
    Danke hat geklappt.

    --> ctlmgr_ctl w sar settings/DownstreamMarginOffset -- -3

Ähnliche Themen

  1. [Frage] DownstreamMarginOffset bei neueren Firmwares
    Von dancedoc im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 21.10.2016, 16:59
  2. [Frage] DownstreamMarginOffset
    Von meteorman im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2016, 07:47
  3. [7490] ctlmgr_ctl w sar settings/downstreammarginoffset nicht möglich
    Von Christian85 im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.12.2015, 16:18
  4. [Frage] DownstreamMarginOffset bei der FB 7270 [Leitungsgüte]
    Von UsAs im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2015, 15:19
  5. [Frage] Fritz 3270 - DownstreamMarginOffset - wie?
    Von platon1 im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 16:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •