Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Freetz-update einspielen

  1. #1
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    7

    Freetz-update einspielen

    Hallo,

    habe erstmalig meine FB 7390 gefreetzt (funktioniert soweit super mit
    trunk/FritzOS-6.80) und wollt jetzt über das Freetz-Webinterface ein
    neu-gebautes Image hochladen. Nach 10 min. blinkte die Info-LED
    immer noch und ich habe den Stecker gezogen.

    Hätte das eigentlich funktionieren sollen? Wenn ja, wie debugge ich
    das?

    Ich musste für die Erstinstallation erst ins Windows booten, um da mit
    der AVM-Exe-Datei auf FritzOS 6.30 zu downgraden. Bitte sagt mir,
    dass ich das nicht jedes mal machen muss.


    Frage nebenbei:

    AVM schreibt auf der Webseite
    https://avm.de/service/fritzbox/frit...-unterstuetzt/
    AVM ist offen für die eine aktive Beteiligung der FRITZ!Box-Nutzer an
    der Produktentwicklung und auch deren Eigenentwicklungen (z.B. freetz)
    und unterstützt solche Ansätze auf vielfältigen Wegen, beispielsweise
    durch das FRITZ! Labor, ausführlichen Schnittstellenbeschreibungen und
    zeitnaher Veröffentlichung der aktuellen GPL-Pakete zu jedem
    Release. Auch das Einspielen von selbst erstellter Firmware wurde und
    wird nicht blockiert, wenn der Nutzer das wirklich möchte.
    Stimmt das eigentlich noch? Ich fand die Entfernung von telnet schon
    sehr blockierend und das ich für Freetz jetzt erst downgraden musste,
    erst recht.

  2. #2
    IPPF Achttausend-VIP Avatar von koyaanisqatsi
    Registriert seit
    24.01.2013
    Ort
    Berlin (Neukölln)
    Beiträge
    8.890
    Moin


    Stimmt das eigentlich noch?
    Ja, für EoS und EoL Boxen.
    Nein, für alle Modelle über bestimmte Firmwareversionen, wie >6.30 bspw.
    Freetz (trunk): Bietet mittlerweile das (selbst) Signieren eigener Images an
    Alternativ: Spezielle "Impffirmwareversionen", auf die bei den "DualBoot" Modellen umgeschaltet werden kann.
    Bei meiner 7560 ist das die: 6.52 INTERN, beispielsweise.
    ...die startete (Auslieferungsfirmware) mit: 6.50
    Geändert von koyaanisqatsi (25.03.2017 um 00:47 Uhr)
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Albert E.) mfg koy
    Anschluss: 1&1 Komplett VDSL 50/10 DS
    Fritz!Box: 7560 FRITZ!OS 6.83 & 6.52 & 1x 7112 (WDS Basis), 3x 7113 (Repeater)
    Telefonie: Rotes Posttelefon, 2x snom320-SIP 8.7.5.44, 2x (billig) DECT, 1x Fax (MuFuG)

    SmartHome: SensorAndSwitch auf Rasperry Pi mit OSMC/KODI (Jessie/Sarge)

  3. #3
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    7
    Was meinst du denn mit dem confused-Smiley?

    Ich konnte den trunk jetzt einspielen, nachdem ich den Haken bei
    FREETZ_FWMOD_SIGN gemacht habe.

    EoS/EoL == End of Support/Life?

    Dann würde ich meine Nebenfrage also mit Nein beantworten und der
    FAQ-Eintrag von AVM ist eine Lüge. Ich frage deshalb, weil mir nicht
    gefällt, dass der ganze Freetz-Install-Prozess jetzt davon abhing, dass
    ich (vom Zeitpunkt her zufällig!) auf dem AVM-Server noch diese
    EXE-Datei herunterladen konnte. Daraus schließe ich, mir keine neueren
    Fritzboxen mehr zu kaufen... ?!

  4. #4
    IPPF Achttausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.147
    Nein, die Installation eines Freetz-Images ist auch ohne jeden Downgrade möglich. Bei einer 7390 kann das neue Image sogar direkt aus dem Build-System heraus auf die Box geschrieben werden ... und das schon seit mehreren Jahren. Wer Dir den Floh mit dem Downgrade ins Ohr gesetzt hat, der hat Dich vollkommen unnötigerweise auf eine Odyssee geschickt und Dir unnötigen Aufwand beschert (aber wenigstens eine "saubere" FRITZ!Box nach Recovery).

  5. #5
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    7
    hm hm, Ok, das klingt ja zuversichtlich.

    Aber wenn das schon seit Jahren einfach gehen soll, muss mal was
    an der Dokumentation gemacht werden.

    Denn da scrollt man erst über einen Haufen Screenshots von
    irgendwelchen Windows- und VMWare-Einstellungen, bis man endlich
    überhaupt mal die SVN-Url findet. Der dort angegebene
    stable-2.0-Branch kompiliert aber gar nicht, weil dazu das image
    auf den AVM-Servern fehlt. Und dann sucht man ewig in Wiki, Forum
    und Internet und kriegt am Ende auch noch Flöhe ins Ohr

    Ich versuche mal zusammenzufassen, was ich mir als "Doku"
    bzw. Schnell-Intro am Anfang gewünscht hätte und was mir diese
    "Odyssee" erspart hätte:

    Code:
      $ apt install [leider vergessen]
      $ svn co http://freetz.org/trunk
      $ cd freetz-trunk
      $ make menuconfig
          -> Oben das Model und FritzOS-Version auswählen
          -> Unten irgendwo versteckt in "..fwmod.." den Haken bei
             "Sign image" setzen (ich habe auch noch ein Passwort
         gesetzt, keine Ahnung ob/wofür benötigt)
      $ make
    Und wenn ich das richtig verstande habe, sollte dieses image dann
    auch über das original FritzOS-Webinterface installierbar sein.


    Zitat Zitat von PeterPawn Beitrag anzeigen
    Bei einer 7390 kann das neue Image sogar
    direkt aus dem Build-System heraus auf die Box geschrieben
    werden
    Wie denn?

  6. #6
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    04.01.2016
    Beiträge
    170
    Zitat Zitat von barfoos Beitrag anzeigen
    Wie denn?
    nimm doch mal http://freetz.org/browser/trunk/tools/push_firmware ; ist seit ca. 2 Jahren unverändert im Trunk.

  7. #7
    Und das mit dem Trunk hatte ich auch schon vor Jahren beschrieben : http://trac.freetz.org/wiki/help/how...unk-Imagebauen
    Tip zu Suchanfragen : wer eine eMail-Adresse angibt, bekommt eher das gewünschte

  8. #8
    IPPF Achttausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.147
    @barfoos:
    Freetz ist - nur so nebenbei sei das bemerkt, ich weiß auch nicht, ob das an einer Stelle steht, wo Du das auf Anhieb findest - ein Community-Projekt.

    Wenn sich jemand so gut in die Bedürfnisse eines "beginners" einfühlen kann (und das dann auch noch echtes anstelle von "gefühltem Wissen" ist), dann wäre er doch geradezu prädestiniert dafür, solche Beschreibungen und Anleitungen zu verfassen.

    Merkwürdigerweise sind aber nur allzu oft gerade die größten Kritiker an dieser Stelle auch wieder in der Versenkung verschwunden, wenn sie es erst einmal für sich selbst auf die Reihe bekommen haben und nun "glücklich und zufrieden" sind. Da wird dann aus der vorher so offensichtlichen Notwendigkeit einer besseren Dokumentation wieder ein "Lass' das mal jemand anderen machen.".

    Sollte es bei Dir anders sein bzw. werden, wäre das eine durchaus positive Überraschung - es liegt also auch bei Dir, den Worten (der Kritik einer schlechten Dokumentation) Deinerseits Taten folgen zu lassen (in Form einer Verbesserung, nachdem Du das selbst verstanden und erfolgreich umgesetzt hast - auch dank der Hilfe vieler anderer hier im Forum, die Dir auf Deine Fragen antworten).

  9. #9
    IPPF Fünfhunderter
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    601
    @barfoos,

    hier vielleicht ein Tipp.

    Wenn man über das AVM-GUI eine neu Firmware installiert, dann startet anschliessend die Fritzbox automatisch (automatisch ! ).

    Installiert man über das FreetzGUI, dann sieht man erst nur einige Meldungen, dass der Uploadm das Entpacken und die INstallation erfolgreich war. UND dann erst kommt ein Button "Neustart". Der ist natuerlich anzuklicken. Vergisst man das, dann koennte es sein, dass die Fritzbox so vor sich hinblinkt.

    LG, Goggo
    Provider: T-Home Entertain mit VDSL50-VOIP
    Router: Fritzbox 7490 mit FritzOS 6.80 + Freetz
    Add-On: AVM 450e, AVM 1750e, 3x Netgear GS108E
    Telefone: 2x Fritzfon C4, 3x Eurit 567 (MT-C); ".

  10. #10
    IPPF Fünfhunderter
    Registriert seit
    20.12.2005
    Beiträge
    881
    Zitat Zitat von PeterPawn Beitrag anzeigen
    Freetz ist ... ein Community-Projekt.
    ...
    es liegt also auch bei Dir, den Worten (der Kritik einer schlechten Dokumentation) Deinerseits Taten folgen zu lassen (in Form einer Verbesserung, nachdem Du das selbst verstanden und erfolgreich umgesetzt hast - auch dank der Hilfe vieler anderer hier im Forum, die Dir auf Deine Fragen antworten).
    Danke Peter!

  11. #11
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    7
    Irgendwie kam mein Beitrag wohl nicht so rüber, wie geplant
    Hätte ich nur kritisieren wollen, hätte ich geschrieben "danke
    und btw die doku suckt". Das wollte ich nun gerade nicht zum
    Ausdruck bringen.

    Mir ist schon aufgefallen, wie viel Mühe ihr euch mit der Doku
    gegeben habt, extra mit Linux-VM usw.. Mir fehlte nur am Anfang
    ein kleiner Punkt "Schnelleinstieg für Ungeduldige" oder so
    etwas. Und nachdem ich mir die 3 benötigten Schritte
    zusammengesucht habe, musste ich feststellen, dass die
    (zumindest für mein Fritzbox-Modell) nicht mehr funktionieren.
    Und wie ich hier jetzt erfahren habe, scheinbar schon seit
    Jahren. Dann lange in Forum und Internet gesucht und am Ende
    musste ich doch hier fragen, weil ich schlichtweg die
    entscheidene Info nicht gefunden habe.

    Also habe ich mir die Mühe gemacht, nochmal zu rekapitulieren
    und hier aufzuschreiben, was jetzt eigentlich aktuell nötig ist.
    Als Anregung... das ich nach 2 Wochenenden Freetz-Erfahrung
    nicht gleich selbst direkt an das Wiki gehe und darin
    rumpfusche, dürfte ja klar sein.

    Zitat Zitat von gismotro Beitrag anzeigen
    Und das mit dem Trunk hatte ich auch schon vor Jahren beschrieben : http://trac.freetz.org/wiki/help/how...unk-Imagebauen
    Auf den Wiki-Artikel bin ich z.B. auch nicht gestoßen. Aber
    1. steht da auch nichts von dem "Sign image"-Menüpunkt und
    2. musste ich jetzt auch eigentlich gar nichts von dem machen,
    was da beschrieben ist.

    Zitat Zitat von Goggo16 Beitrag anzeigen
    ... UND dann erst kommt ein Button "Neustart". Der ist natuerlich anzuklicken. Vergisst man das, dann koennte es sein, dass die Fritzbox so vor sich hinblinkt.
    Ja, danke, den Button hatte ich aber (wenn auch etwas verzögert)
    dann auch noch gefunden

  12. #12
    IPPF Achttausend-VIP Avatar von PeterPawn
    Registriert seit
    10.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.147
    Kam gar nicht so falsch an ... aber Du wirst sicherlich auch verstehen, daß noch lange nicht jeder sich wirklich "die Mühe" macht, vorhandene Informationen überhaupt selbst zusammenzusuchen.

    Wenn die Dokumentation der (neuen) Realität hinterherhinkt (das geht praktisch seit der 06.20 so, wo AVM dann den Telnet-Zugang entfernt hat und seitdem immer mehr (sinnvolle) Maßnahmen ergreift, um die Sicherheit der Boxen bei denjenigen zu erhöhen, die eben nicht modifizieren wollen), dann liegt das eben auch daran, daß es nur selten von jemandem entsprechend niedergeschrieben wird.

    Da ist eben auch eine Form von Arbeitsteilung notwendig und es ist in aller Regel sogar kontraproduktiv (für die Verständlichkeit), wenn jemand, der technische Veränderungen umgesetzt hat (und daher entsprechend tief "in der Materie" steckt), das dann auch noch in allgemeinverständlicher Form dokumentieren soll.

    Erstens bleibt dann die Arbeit komplett an so jemandem hängen und zweitens ist es eben gerade der "laienhafte Blick" auf Zusammenhänge (die man trotzdem richtig und vollständig darstellen darf/kann/muß), der solche Anleitungen für Einsteiger überhaupt erst verdaulich macht. Beide Formen des Verständnisses (das tiefergehende Wissen für die Änderungen und den "außenstehenden Blick" auf die Dinge für eine leichtverständliche Beschreibung) wird man eher selten in Personalunion vorfinden und so braucht es eben für eine Dokumentation solcher Änderungen (das Signieren ist ja erst dazugekommen, nachdem AVM mit der 06.5x dann keine unsignierte Firmware mehr installieren wollte) dann auch "das Personal", welches das (zielgruppentauglich) aufschreibt.

    Zum Signieren an sich hat @er13 erst vor kurzem sehr ausführlich etwas geschrieben und mit solchen Anleitungen zum "Schnelleinstieg" (wie Du sie Dir gewünscht hättest) habe ich persönlich eher schlechte Erfahrungen gemacht ... die Leute lesen dann in aller Regel die ausführliche Anleitung auch dann noch nicht, wenn sie bei der Schnellbesohlung auf Probleme treffen und fragen lieber gleich wieder nach. Da ist dann die (erzwungene) Lektüre einer ausführlicheren Anleitung (auch wenn die überarbeitet werden müßte) vermutlich in Bezug auf die entstehenden "Nachfragen" doch wieder das kleinere Übel mit weniger Fragen (die aber auch Zeit kosten bei einer Antwort, egal wie banal sie manchmal sind).

  13. #13
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von PeterPawn Beitrag anzeigen
    Kam gar nicht so falsch an ...
    Doch schon, habe ja jetzt auch gemerkt das mein Beitrag wirkt, als würde ich mich beschweren. Das war nicht beabsichtigt aber kam durch die Frustration, nachdem ich durch deine Antwort den Eindruck hatte, ich hätte das auch in weniger als X Tagen Forum- und Internetrecherche schaffen müssen (genau genommen wäre ich nach 10 min fertig gewesen und hätte die ersehnte fritzbox-shell).

    Ich verstehe, dass ihr das so gestalten müsst, dass ihr nicht von den falschen Fragen überrannt werdet. Aber ihr habt so ein geiles Buildsystem, wo man trotz cross-compile, bequem mit 4 Bash-Kommandos zum fertigen Image kommt. Und das geht total unter, wenn man auf freetz.org landet.

    Wie dem auch sei, danke für die Antworten. Habe auch mal make push-firmware probiert. aber da kamen nur viele Punkte. Bin mir auch nicht sicher, was das eigentlich hätte machen sollen. Da gings irgendwie gar nicht um die von mir bekannte Datei aus dem images-Verzeichnis.
    Geändert von barfoos (27.03.2017 um 22:51 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. [Gelöst] Fritzbox 7490 - Freetz Image einspielen schlägt fehl
    Von fritzbee21 im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.12.2016, 20:34
  2. [Gelöst] Freetz backup auf anderer Fritz!Box 7490 einspielen
    Von KingTutt im Forum Freetz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.2016, 12:14
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 15:26
  4. 7141 tot nach Image einspielen (freetz)
    Von billygeen im Forum Freetz
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 12:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •