Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: VoIP in Deutschland mit ausländischer Nummer

  1. #1
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    23

    VoIP in Deutschland mit ausländischer Nummer

    Hallo zusammen

    Ich habe die Suche schon bemüht, aber leider nichts passendes gefunden.

    Folgende Situation:

    Ein Bekannter besitzt sowohl in Deutschland als auch in Tschechien einen Festnetzanschluss.

    Nun möchte er aber von Deutschland nach Deutschland telefonieren können, aber die tschechische Nummer verwenden. Mir viel da als Lösung VoIP ein, die eigentliche Frage:

    Gibt es deutsche VoIP Anbieter bei denen ich die tschechische Nummer registrieren und verwenden kann?

    Wenn nein würde ich mich über ein paar gute und zuverlässige tschech. Anbieter freuen,

    vielen dank

    Sebastian

    P.S.: Wäre das Ganze auch ohne VoIP möglich?

  2. #2
    Admin-Team Avatar von supasonic
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    1.925

    Re: VoIP in Deutschland mit ausländischer Nummer

    Zitat Zitat von Boergi
    Wenn nein würde ich mich über ein paar gute und zuverlässige tschech. Anbieter freuen
    Guckst du hier. Die Zuverlässigkeit musst du wohl selbst herausfinden.

    BTW: der Link dazu war ganz leicht mit der Suche zu finden ...
    Ständig verschwinden Senioren spurlos im Internet, weil sie 'Alt' und 'Entfernen' gleichzeitig drücken ...

    ISP: Congster | VoIP: sipNetworks, Sipgate, pbx-network, dus.net | Hardware: FRITZ!BoxFon

    Erst suchen - dann posten. | Wie funktioniert das alles hier? | Kein Support per PN.

  3. #3
    IPPF-Fan Avatar von Baracuda
    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    230
    also innerhalb deutschland funktioniert das, wenn du zb in hh und ffm wohnst und dem provider beide standorte duch eine meldebestätigung nachweisen kannst. wie das in czech ist, kein plan. schreib doch dem provider eine mail, der kann dir das genau sagen




    Router:
    Linksys DI-615 D1 Firmware: DD-WRT v24
    Telefon: SPA-3000, Firmware 3.1.20(GWd)
    VoIP: inbound: DUS.NET outbound: budgetsip
    Anbindung: Kabel Deutschland 32MBit

  4. #4
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    23

    Re: VoIP in Deutschland mit ausländischer Nummer

    Zitat Zitat von supasonic
    Zitat Zitat von Boergi
    Wenn nein würde ich mich über ein paar gute und zuverlässige tschech. Anbieter freuen
    Guckst du hier. Die Zuverlässigkeit musst du wohl selbst herausfinden.

    BTW: der Link dazu war ganz leicht mit der Suche zu finden ...
    Hab ich auch schon gefunden, konnte damit nur nicht recht viel anfangen, werde mal weitersuchen, danke

  5. #5
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von TinTin
    Registriert seit
    06.05.2004
    Beiträge
    1.864
    Es gibt einen VoIP Provider in den USA, wo Du als CID im Endgerät eintragen kannst was Du willst, es wird so vom Provider übernommen und signalisiert (krass, aber tatsächlich ohne Kontrolle).

    Allerdings brauchst Du einen IAX fähigen ATA wie z.B. .SIPTRONIC ST-186, ein IAX fähiges IP-Telefon (mir keins bekannt) oder ein IAX fähiges softphone wie IAXComm, um zu dem Provider zu connecten.

    Dann kannst Du also auch 0042xxxxxxx bei Anrufen aus Deutschland nach Deutschland (und sonstwohin) signalisieren.

    http://www.voipjet.com

    Telefonate nach Deutschland kosten 1,3 US cent/minute , nach Tschechien 2,17 US cent/minute

    Um das Ganze zu testen am besten einfach mal einen kostenlosen account aufmachen bei voipjet.com IAXComm installieren + Headset/Micro am PC anschliessen. Der Provider gibt ein Startguthaben von 0,25 US cent, brauchst also noch nichtmal was einzahlen für einige Testgespräche

    Was Du in IAXComm eintragen mußt findest Du bei voipjet.com im Member Bereich unter "Asterisk installation", dort nur die nötigen Daten rauslesen wie host, password (authorization code) und username, die werden beim Start von IAXComm abgefragt. Dann in IAXComm noch die Callerid eintragen unter "options" - "preferences" - Callerid tab - Number: 42xxxxxxxx (ohne 00 vorweg!)

    ACHTUNG: Wenn Du dann nach Deutschland telefonieren willst, muß 011 vorweg gewählt werden, also eine Nummer in Hamburg dann z.B. so anwählen: 011-49-40-xxxxxxxx (natürlich ohne -).

    Gruß,
    Tin
    P.S.: Ohne VoIP ginge es, wenn er in Tschechien ISDN hat und quasi ein callthrough realisiert. Er ruft auf einer ISDN Nummer in Tschechien an und über den 2ten Kanal wieder raus. Günstiger wäre natürlich auch hier, wenn er in Tschechien auch noch DSL und einen VoIP Adapter wie den Sipura 3000 hat, dann kann er per VoIP kostenlos zu sich nach Tschechien verbinden und über seine normale tschechische Telefonleitung wieder raustelefonieren.

  6. #6
    Gast
    evtl. geht das auch mit pbx-network - habe dort eine deutsche und eine italienische caller-id - fragen kost nix :
    support@pbx-network.de

  7. #7
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von TinTin
    Registriert seit
    06.05.2004
    Beiträge
    1.864
    Zitat Zitat von voodoobaby
    - abe dort eine deutsche und eine italienische caller-id -
    Keine französische?

  8. #8
    Gast
    noch nicht

  9. #9
    VoIP-Provider Avatar von pbx-network
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Alzenau
    Beiträge
    183
    Hallo Sebastian,

    eine Registrierung der Nummer in unseren System sollte bei entsprechendem Nachweis problemlos möglich sein. Wenn du Fragen oder Probleme hast einfach ne PN oder ne mail an support@pbx-network.de

    Viele Grüsse

  10. #10
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    23
    Ich hätte eine Frage zu dem Sipura 3000, und zwar lässt es sich doch nicht ganz so gestalten, wie ich möchte, da ich eine Telefonrechnung der tschech. Telefongesellschaft brauche auf der der Anruf von Tschechien nach Deutschland verzeichnet ist, keine Weiterleitung und auch keine VoIP Telefonie.

    Kann ich diese Sipura 3000 in meinem Büro in Tschechien installieren (DSL Anschluss vorrausgesetzt), und es dann folgend machen:

    - Über VoIP rufe ich von Deutschland aus die Sipura an
    - Die Sipura leitet den Anruf über ihren Telefonanschluss nach Deutschland weiter

    Müsste ich mit einen Qualitätsverlust rechnen? Ich konnte bis jetzt leider nicht ein VoIP Telefon testen. (Es sollte schon mindestens Mobilfunkqualität haben).
    Wie teile ich der Sipura mit welche Nummer ich anrufen will? Oder fungiert das Gerät in diesem Fall als mein VoIP Provider?

    Vielen Dank,

    Sebastian

  11. #11
    VoIP-Provider Avatar von pbx-network
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Alzenau
    Beiträge
    183
    Moin,

    kurze Frage, wofür brauchst du eine Rechnung der Tschchischen Telefongesellschaft mit Gesprächen nach Deutschland?

    Kenne mich mit dem Sipura leider nicht so richtig gut aus, aber das sollte funktionieren.

    Gruss

  12. #12
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von TinTin
    Registriert seit
    06.05.2004
    Beiträge
    1.864
    Ja das geht mit dem Sipura-3000. Du rufst die VoIP Rufnummer des SPA-3000 an, welche aufgrund einzustellender Rufnummernerkennung und/oder PIN Eingabe dann ein Freizeichen der tschechischen Telefonleitung zur Verfügung stellt, so dass Du dann darüber rauswählst.

  13. #13
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    22.05.2005
    Beiträge
    104
    Naja . Ganz so einfach ist das mit dem sipura 3000 nicht. Ich habe seit letzten freitag ein exzemplar der geräts und habe immernoch nicht durchgeblickt wie das klappen soll. Ich denke ich werde mir irgendeine simpel einzustellende & billige Box (ata) besorgen und dann bei e-bay eine analoge telefonanlage mit 2 amtsleitungen zulegen, damit sollte das dann hoffentlich klappen.

  14. #14
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von TinTin
    Registriert seit
    06.05.2004
    Beiträge
    1.864
    Zitat Zitat von chip273
    Naja . Ganz so einfach ist das mit dem sipura 3000 nicht. Ich habe seit letzten freitag ein exzemplar der geräts und habe immernoch nicht durchgeblickt wie das klappen soll. Ich denke ich werde mir irgendeine simpel einzustellende & billige Box (ata) besorgen und dann bei e-bay eine analoge telefonanlage mit 2 amtsleitungen zulegen, damit sollte das dann hoffentlich klappen.
    http://www.sipura.com/support/spa300...ction_2.html#4

    Warst Du das nicht der mit x-lite schon nicht zurecht kam und da kaufst Du Dir ein SPA-3000 ?

    Ich bin aber gespannt wie Du das mit einem normalen ATA & Telefonanlage hinbekommen willst !

  15. #15
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    23
    Scheint recht kompliziert zu sein die Geschichte, aber werd ich schon schaffen =)

    Was meinst du mit VoIP Rufnummer des SPA-3000 anrufen, Ich muss im SPA-3000 also auch einen VoIP Anbieter eintragen?

    Ich dachte der SPA stellt diesen Dienst zur Verfügung (also SPA-3000 = VoIP Server).

    Wenn ich dort VoIP Daten eintragen muss dürfte das aber wohl auch nicht das Problem sein. Benötige ich dann 2 Accounts? Einen für den SPA und einen für mein VoIP Telefon in Deutschland?

    Danke

  16. #16
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von TinTin
    Registriert seit
    06.05.2004
    Beiträge
    1.864
    So schwer ist es wirklich nicht - und wenn Du Probleme hast, frag' einfach

    Nein, Du mußt keinen VoIP Provider eintragen. Du kannst, wie im Beispiel auf der Seite erwähnt, direkte IP calls machen. Dazu mußt Du aber natürlich die IP wissen und die wechselt ja in der Regel mind. 1x alle 24 Std. - das kann man aber lösen in dem man sich bei dyndns.org eine dynamische domain Adresse holt und diese in den Router einträgt der bei Dir in der Tschechei läuft. Dann kannst Du 1234@meine-adresse.dyndns.org anwählen und brauchst keinen VoIP Provider.

    Alternativ kannst Du es natürlich auch über einen VoIP Provider machen, dann am besten gleich 2 accounts aufmachen, ja.

    Gruß,
    Tin

  17. #17
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von Odysseus
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    1.421
    Oder einen Asterisk aufbauen. Der ist dann wirklich ein eigener VoIP-Provider.
    Dann hättest du auch nicht das getue mit dem einwählen, aufs Freizeichen warten und weiterwählen. Einfach beim VoIP-Telefon abheben und loswählen... ist mit Sicherheit einfacher. Auch lässt es sich so einfacher realisieren, dass in CZ eingehende Telefonate in Deutschland auf deinem VoIP-Tel. klingeln.
    Router & Ata: Fritzbox Fon, diverse
    VoIP: Easybell Komplett Basic
    Anbindung: Easybell mit ~14 Mbit down / ~1MBit up

  18. #18
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    23
    wenn ich wie Tin Tin erwähnte direkte IP Calls mache muss ich dann doch auch nicht erst auf ein Freizeichen warten oder?

    Ich stell mir das so vor, ich hab in Deutschland ein VoIP Telefon stehen, in diesem ist die dynamische IP des Sipura eingetragen, ich hebe den Hörer ab, es verbindet sich mit dem Sipura, ich gebe die Geheimzahl ein und kann danach wie mit einem normalen Telefon telefonieren.

    Für einen Asterisk müsste ich wieder einen extra Rechner in Tschechien laufen lassen, oder gibt es da auch schon Hardware Lösungen?

  19. #19
    IPPF-Fan Avatar von dg7lbb
    Registriert seit
    18.06.2004
    Beiträge
    388
    @TinTin

    Was ist die 1234 bei "1234@meine-adresse.dyndns.org " wenn ich ein IP-Telefon hinter einem Router mi LAN betreibe?
    Router : FRITZ!Box Fon WLAN 7170 FW 29.04.49, an analoger TK-Anlage
    Endgeräte : FRITZ!Box Fon ATA FW 11.04.01, Nokia E70 FW 3.0633.09.04, ATA286 FW 1.0.5.9.0 u. BT101 FW 1.0.5.23.0, ABox
    A-DSL : 16000/1000 Hansenet (ALICE Deluxe)
    VoIP : nikotel.com, wodatel.com, sipgate.de

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 13:37
  2. Kabel Deutschland Voip Nummer analog auf isdn umleiten?
    Von BartMarley im Forum Allgemeines
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 15:49
  3. VOIP Nummer in Deutschland
    Von snoopy_spy im Forum Providerberatung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 13:36
  4. TC 300 und ausländischer VOIP Provider
    Von salvatore im Forum TC300/Twintel/DP-L10
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 18:16
  5. Ausländischer VOIP-Anbieter?
    Von Stepp0 im Forum VoIP-Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 20:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •