Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 184

Thema: Anleitung: Faxen & Telefonieren über (W)LAN (analog+ISDN)

  1. #1
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von susanne
    Registriert seit
    23.12.2004
    Beiträge
    1.860

    Anleitung: Faxen & Telefonieren über (W)LAN (analog+ISDN)

    Hinweise vorweg:
    • Wer nur Faxen möchte und eine Firmware ab xx.03.89 auf seiner Box hat, kann nun eine All-in-One-Lösung von AVM nehmen:
      Download und Info: ftp://ftp.avm.de/fritz.box/tools/fax4box/
      Weitere Hinweise zu "Fritz!Fax für Fritz!Box" >>hier<<
    • diese Anleitung ist weiter für Leute interessant, die Fritz!Fon nutzen wollen (nur zum Telefonieren über's Festnetz) oder eine ältere Firmware nutzen (müssen) oder bei denen die Box bei der Installation von Fax4Box nicht gefunden wird weil ein Router dazwischen hängt
    • Für Boxen mit Firmware-Versionen kleiner als xx.03.85 gibt es Unterschiede in dieser Anleitung.
      Auch für die Fritz!Software vor Version 03.06.03 gelten Abweichungen.
      Alle Abweichungen sind in Grau dargestellt und/oder eingerückt!




    Auf geht's!

    1. CAPI DLL runterladenhier
    - dtrace[...].zip entpacken
    - daraus die capi2032.dll ins ..... windows/system32/ kopieren

    Wenn Ihr nur Fritzfax & Fritzfon (Pkt.3) nutzen wollt, dann reicht es, wenn Ihr die capi2032.dll in den Fritzordner kopiert. Dies dürfte eurer System unempfindlicher gegenüber Dialern machen!



    2. CAPI-Server in der Fritz!Box starten
    Seit Version 85 der Firmware reicht es, eine Tastenkombination ins Telefon zu tippen, um den CAPI-Server auf der Box zu starten oder zu stoppen.

    #96*3* = CapioverTCP an
    #96*2* = CapioverTCP aus
    Für Boxen mit Firmware-Versionen kleiner als .85 gilt noch folgendes:

    in der ar7.cfg folgende Änderung durchführen ... Am besten mit Olis netten Tool.


    capiovertcp {
    enabled = yes;
    maxctrl = 4;
    port = 5031;



    3. Fritz Software hier runterladen & installieren

    Wenn nach der CD gefragt wird ... Fritzbox CD die im Lieferumfang der Box dabei war einlegen ...



    4. Controller in der Software auswählen (ISDN/Analog)

    Seit Version 03.06.03 des Fritz! Software-Pakets kann man zumindest in Fritz!Fax den Controller ganz einfach in den Optionen auswählen. Für Fritz!Fon gilt noch die "alte" Methode (s. unten)

    Einfach "Fritz!Box Amtsanschluss Analog" oder "Fritz!Box Amtsanschluss ISDN" auswählen.
    Wenn das nicht hinhaut, kann man versuchen, bei "ISDN-Controller" manuell folgendes einzutragen:

    1 = für Boxen am ISDN-Anschluss (Standardeinstellung!)
    3 = für Boxen ohne S0 (die "alten") am Analoganschluss
    4 = für Boxen mit S0 (5050/7050) am Analoganschluss

    Fax4Box.png

    Hier die "alte" Methode der Controller-Auswahl für die Fritz!Fax-Software vor Version 03.06.03, die noch für Fritz!Fon gültig ist:

    Achtung! Unterschied zwischen Analog und ISDN Boxen! Hier die Erklärung für Analog. Für ISDN müssen die Controller nicht angepasst werden.

    Man passt die Verknüpfungen an,
    Start- alle Programme- Fritz! ........... Rechtsklick öffnen.
    Dort sind die gewünschten Verknüpfungen die angepasst werden müssen, & das jeweils mit einem Rechtklick - Eigenschaften- Verknüpfung- Ziel - wie folgt.

    FRITZFON
    für Boxen ohne S0 (die "alten") am Analoganschluss:
    C:\Programme\FRITZ!\FriFon32.exe -c3

    bzw. für Boxen mit S0 (5050/7050) am Analoganschluss:
    C:\Programme\FRITZ!\FriFon32.exe -c4


    FRITZFAX
    für Boxen ohne S0 (die "alten") am Analoganschluss:
    C:\Programme\FRITZ!\FriFax32.exe -c3

    bzw. für Boxen mit S0 (5050/7050) am Analoganschluss:
    C:\Programme\FRITZ!\FriFax32.exe -c4
    So, dass war’s eigentlich schon!





    So, bei wem es nicht funktionieren sollte, der betreibt zwischen Fritzbox und Rechner noch eine andere Gerätschaft oder hat ein anderes Problem auf seinem Rechner.
    Wichtig => nur anwenden, wenn es sonst nicht funktioniert!


    Man kopiere
    folgendes in eine TXT-Datei:

    Code:
    Windows Registry Editor Version 5.00
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\AVM\AVMIGDCTRL]
    "FoundFritzBoxes"="192.168.178.1"
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\AVM\CAPIoTCP]
    "Port"=dword:000013a7
    Speichert, und ändert die *txt um in eine *reg Datei

    Achtung: Die IP 192.168.178.1 evtl. an eure tatsächliche Fritzbox IP anpassen!

    Die Datei anklicken, und reg. lassen!



    Ergänzung:
    Jetzt noch was für die Sicherheit, denn wenn man diesen "Luxus" haben will, ist man wieder für Dialer offen ......... bei DSL kein Problem, sollte man bei einer offenen capi schon für einen gewissen Schutz sorgen.

    Ich habe mir auf die schnelle -vielleicht gibt es besseres?!- 0190 Warner installiert, dieses Tool horcht u.a. jede rausgehende Verbindung ab, die über capi "raus möchte".

    Downloaden, kann es man z.B.
    hier

    Geändert von DM41 (15.02.2006 um 22:51 Uhr) Grund: Ergänzungen

  2. #2
    IPPF-Fan Avatar von Obi
    Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    168
    @susanne

    ein großes Danke an Dich.

    Ich werde das Morgen mal ausprobieren...

    Gruß

    Obi
    VOIP-Hardware:
    Fritz!Box Fon
    [06.04.33 freetz-devel-2202] + Callmonitor 1.11
    VOIP-Provider: 1und1
    DSL-Provider: 1und1 (3DSL)

  3. #3
    Moderator Avatar von DM41
    Registriert seit
    26.04.2005
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    6.932
    Damit hier nicht gleich eine neue Diskussion losbricht, sei noch kurz erwähnt, dass die Anleitung knackig zusammenfasst, was in diesem Thread auf vielen, vielen Seiten zusammengetragen wurde:
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/v...ic.php?t=25591

    Dort geht es auch weiter um das Erforschen neuer Funktionen. Wäre schön, wenn dieser Thread vor allem der Anleitung vorbehalten bliebe.

    @ Susanne: Vielleicht solltest Du noch dazu schreiben, dass es auch über LAN funktioniert.

    Und was die Unterschiede zwischen ISDN und Analog-Nutzer anbelangt (Punkt 4): ISDN-Nutzer können FritzFax und FritzFon ganz normal ohne Parameter starten. Eine Auswahl des Controllers über "-c" ist für das Faxen über ISDN nicht notwendig.

    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7360 (Artnr. 20002522) FRITZ!OS 6.03 (124.06.03), Fritz!Fon MT-F, Sinus 501
    Anbindung: Easybell Komplett Easy 16000, VoIP: easybell, freevoipdeal
    Avatar-Foto: DBB/Camera 4

  4. #4
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von Rupert
    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    615
    @ susanne

    Vielen Dank für die kurze Zusammenfassung des inzwischen 17seitigen Threads NETCAPI! ....
    Das ist ja schon fast DAU-kompatibel.
    Habe mir schon vorgenommen den ganzen Thread durchzulesen,
    aber das erspare ich mir erstmal, dank deinem tollen Beitrag hier.
    Grüße `°`°`° Rupert °&#180;°&#180;°&#180;

    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7170 V1 (OEM=AVM) FW: 29.04.80
    Anschluss: T-Net Call Plus (analog) inkl. CLIP/CLIR2 | 1&1 Doppel-FLAT 6000 R
    Telefone: Siemens Gigaset S455, Gigaset SX675 isdn, Audioline TAB938
    VoIP-Telefone: snom 300 FW: snom300-SIP 7.3.7 1467 + Nokia E51_ => hinter FBF
    Software: JFritz v0.7.3.10, Java JRE 1.6.0_20, Opera 10.61

  5. #5
    IPPF-Aufsteiger Avatar von bartimes
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    36
    Mal ne dumme Frage.

    Das ganze funktioniert nicht zufällig auch wenn man kein ISDN sondern nur nen analogen Anschluß mit DSL hat oder?

  6. #6
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von susanne
    Registriert seit
    23.12.2004
    Beiträge
    1.860
    @Ich denke mal schon. Viel Spass!

    Ich sage nein zum "ß" - Mit seinen sperrigen Rundbögen in seiner Kompromisslosigkeit und Eindeutigkeit, ist es viel zu dogmatisch für unser undogmatisches Leben ... lest mehr.

    Bildquelle Avatar: riesenmaschine.de

  7. #7
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von Odysseus
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    1.421
    Ich hab auch noch ne Frage

    Werden beim Faxen die Wählregeln beachtet, oder gehen die Faxe klugerweise immer per Festnetz raus? Und wenn ja, kann man auch die MSN festlegen (natürlich nur bei ISDN)?
    Router & Ata: Fritzbox Fon, diverse
    VoIP: Easybell Komplett Basic
    Anbindung: Easybell mit ~14 Mbit down / ~1MBit up

  8. #8
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von susanne
    Registriert seit
    23.12.2004
    Beiträge
    1.860
    Bei der jetzigen Capi Version, werden die Wahlregeln (noch) "mißachtet", und mit was das Fax versendet wird, hängt davon ab welcher angesprochenen Controller, und C3 ist der fürs Festnetz. Mit C4, also den für Sip gehts eh nicht, weder Voice noch Fax.


    Achtung!Ich spreche immer von der alten FritzBox, allerdings verhält sich die neue sicherlich gleich ......... bloss das dort die Controlleranzahl höher ist, und sich somit die "Zuständigkeiten" der einzelnen Controller nur verschiebt.

    Ich sage nein zum "ß" - Mit seinen sperrigen Rundbögen in seiner Kompromisslosigkeit und Eindeutigkeit, ist es viel zu dogmatisch für unser undogmatisches Leben ... lest mehr.

    Bildquelle Avatar: riesenmaschine.de

  9. #9
    IPPF-Fünfhundert-Club Avatar von waldwuffel
    Registriert seit
    13.06.2005
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    570
    Mal eine Frage kann ich mich mit dieser Methode auch ins Internet einwählen über ISDN wenn mal kein DSL geht??
    Anbindung: 1&1 DSL 6000 / 3456/448,T-ISDN
    Signal-/Rauschtoleranz: 20/22 dB
    Leitungsdämpfung: 27/17 dB
    Router: AVM Fritz! Box FON WLAN 7270 , Firmware-Version: 54.04.80-15992
    VoIP-Provider: 1&1


    Fritz!Box-Softwares: JFritz v 0.7.3.10
    Telefonanlage: ISDN Telnet Willy 6 a/b + einige Analog Telefone u.a. Siemens Gigaset 4000 Comfort

  10. #10
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von Odysseus
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    1.421
    Danke Susanne, genau das wollte ich hören! Wie du schon sagt, über VoIP gehts nämlich nicht.
    Router & Ata: Fritzbox Fon, diverse
    VoIP: Easybell Komplett Basic
    Anbindung: Easybell mit ~14 Mbit down / ~1MBit up

  11. #11
    IPPF-Tausend-VIP Avatar von susanne
    Registriert seit
    23.12.2004
    Beiträge
    1.860
    Zitat Zitat von Odysseus
    Danke Susanne, genau das wollte ich hören! Wie du schon sagt, über VoIP gehts nämlich nicht.
    VoiP geht übrigens "halb" du kannst nämlich jemanden anklingeln, es kommt bloss kein Gespräch zustande.

  12. #12
    Moderator Avatar von DM41
    Registriert seit
    26.04.2005
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    6.932
    Zitat Zitat von waldwuffel
    Mal eine Frage kann ich mich mit dieser Methode auch ins Internet einwählen über ISDN wenn mal kein DSL geht??
    Noch nicht. Zumindest hat noch keiner rausgefunden, wie es geht.
    Ich habe schon mal die CAPI-Port-Treiber von AVM getestet, aber keine Einwahl damit zustande bekommen.
    Das wäre also noch eine Frage, die in den NETCAPI-Thread gehört, falls jemand eine Lösung dafür hat. Wenn's funktioniert kann man es ja hier in die Anleitung mit aufnehmen.

    Ich gehe aber mal davon aus, dass eine DFÜ-Einwahl möglich sein wird, sobald die CAPI-Treiber und der Server auf der Box offiziell von AVM unterstützt werden.

    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7360 (Artnr. 20002522) FRITZ!OS 6.03 (124.06.03), Fritz!Fon MT-F, Sinus 501
    Anbindung: Easybell Komplett Easy 16000, VoIP: easybell, freevoipdeal
    Avatar-Foto: DBB/Camera 4

  13. #13
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    04.10.2004
    Beiträge
    1.092
    Noch nicht. Zumindest hat noch keiner rausgefunden, wie es geht.
    das hatte ich schon unter http://www.ip-phone-forum.de/forum/v...ic.php?t=26449 geschrieben: mit CapiPort & Co kann's nicht gehen.

  14. #14
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    940
    Wollte vielen Dank sagen für die gute Anleitung...!

    Hat alles funktioniert, außer das mein mit nLite abgespecktes Xp keinen Faxservice installiert hatte und sich dieser auch nicht mehr ohne weiteres hinzufügen ließ...aber hat ja nichts mit der Anleitung direkt zu tun.Ist nur so, ich nutze das eigentlich nicht ( habe ein echtes Faxgerät), aber wollte das eben trotzdem mal aufsetzen weil ich ein Spielkind bin...

    Frage mich nur, warum AVM das Feature so versteckt, ist es etwa noch nicht ausgereift...? Oder haben die Herren ( und Damen) Marketing beschlossen, das dies nicht zur Fritz Fon paßt und möglicherweise zu kompliziert für die Zielgruppe ist...?




    Grüße

    TWELVE
    Router: Fritz!Box Fon / 06.04.33, Fritz!Box Fon WLAN 7170 / 29.04.99-14119, Edimax 3G-6210n / 1.04, Trendnet TEW-BRP431 / 2.31A , Linksys WRT-54G V3.1 / DD-WRT V24
    VoIP: GMX, Sipgate, sipdiscount.com, freecall.com, terrasip, tourist-mobile.com
    Anbindung: klarmobil.de Internet-Flat



  15. #15
    Moderator Avatar von wichard
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    6.947
    Zitat Zitat von TWELVE
    Frage mich nur, warum AVM das Feature so versteckt, ist es etwa noch nicht ausgereift...?
    So weit unten, wie das in der ar7.cfg steht, kann das Feature ja noch nicht lange drin sein.

    Es ist aber auch, wie mir scheint, noch nicht ganz ausgereift. Zumindest schlägt bei mir der Faxempfang fehl, wohingegen das Senden bisher reibungslos funktioniert. Aber was nicht ist, kann ja noch werden - irgendwann mit einer der kommenden Firmwares... Abwarten und Tee trinken!

    Zitat Zitat von dm41
    Wäre schön, wenn dieser Thread vor allem der Anleitung vorbehalten bliebe.
    - da hast Du eigentlich vollkommen Recht...
    VoIP-Hardware: 7170, 29.04.49-9710 7270, 54.04.56-10927 FBF 7390, 84.05.04freetz-devel-7298M, NETCAPI, Siemens Gigaset S675IP (Beta-Test)
    VoIP-Dienste: Sipgate (01801, 0241, 05252) | GMX (0241) | dus.net starter | Asterisk 1.4.11 auf vServer
    ENUM: Alle Nummern bei e164.org eingetragen | Festnetznummer zusätzlich bei e164.arpa eingetragen
    Anbindung: T-DSL 6.000 (RAM) "Call&Surf Comfort (5)"
    Telefone: 1 alte Gigaset-Basis (analog) 1 Gigaset micro, 1 Gigaset S675IP + 2 S67H (Beta-Test), 1 Gigaset DX800A, 1 Cisco 7960

  16. #16
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    148
    Koennte man den Thread nicht zum Sticky machen und oben anheften (und eventuell schliessen, der andere erwaehnte Thread ist ja auch noch da), liebe Moderatoren/Admins?

    //Nachtrag: waere es nicht sinnvoll in der in der Erklaerung geposteten Reg folgendes zu machen:
    Windows Registry Editor Version 5.00

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\AVM]

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\AVM\AVMIGDCTRL]
    "FoundFritzBoxes"="192.168.178.254"

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\AVM\CAPIoTCP]
    "Port"=dword:000013a7
    Es sind ja fast alle Boxen unter dieser IP zu erreichen und wenn es nicht gehen sollte (wegen Aenderung der IP, gepatchter Firmware, usw.), kann man das ja immer noch an seine IP anpassen.

    Ciao Max
    VoIP: 1&1 | Sipgate | bellshare
    Router: FBF WLAN 7170 [29.04.44-9417 | DHCP]
    Telefon: DeTeWe Bee Tel 340i ISDN, Noname analog
    Anbindung: 1und1 DSL 6000 @ 3130 down | 406 up

  17. #17
    Moderator Avatar von DM41
    Registriert seit
    26.04.2005
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    6.932
    Zitat Zitat von Maximilian
    Koennte man den Thread nicht zum Sticky machen und oben anheften
    Ist doch schon Sticky.
    Ich wollte erst mal die Resonanz abwarten, d.h.: ob nicht nur die Freaks daran interessiert sind.
    (und eventuell schliessen, der andere erwaehnte Thread ist ja auch noch da)
    Erst mal nicht. Wenn alle beim Thema bleiben, sollte das nicht nötig sein.
    //Nachtrag: waere es nicht sinnvoll in der in der Erklaerung geposteten Reg folgendes zu machen:
    ...
    "FoundFritzBoxes"="192.168.178.254"
    ...
    Es sind ja fast alle Boxen unter dieser IP zu erreichen und wenn es nicht gehen sollte (wegen Aenderung der IP, gepatchter Firmware, usw.), kann man das ja immer noch an seine IP anpassen.
    Der Eintrag sollte eigentlich eh nur notwendig sein, wenn es ohne diesen nicht funktioniert bzw. die Box nicht direkt am PC hängt und nicht gefunden wird.
    Siehe:
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/v...=193321#193321

    Normalerweise funktioniert es ohne die Änderung in der Registry.

    @Susanne: Das könntest Du noch in die Anleitung schreiben.

    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7360 (Artnr. 20002522) FRITZ!OS 6.03 (124.06.03), Fritz!Fon MT-F, Sinus 501
    Anbindung: Easybell Komplett Easy 16000, VoIP: easybell, freevoipdeal
    Avatar-Foto: DBB/Camera 4

  18. #18
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    23
    Habe ein Fritz!Box Fon WLAN 7050, 71er Firmware, analoger Telefonanschluss

    mit controller "-c3" konnte ich nur "innerhalb" des SO Buses was machen, sprich wenn ich meine (im angeschlossenen ISDN Telefon als MSN eingetragene) "primäre" SIP Nummer angewählt habe, klingelte zwar das ISDN Telefon, aber mein analoges Telefon blieb stumm, und die Internet LED der Box zeigte mir, dass der Anruf NICHT "von draußen" kam.
    Im Übrigen hatte ich den Effekt, dass das Abheben des Hörers des ISDN Telefons dazu geführt hat, das (bei nicht eingestelleter MSN in FritzFon) FritzFon sich "angerufen" fühlte.

    Nachdem ich FritzFon mit Parameter -c4 gestartet habe, komme ich raus. (bei FBF WLAN 7050 und analogem Anschluss).
    Wenn ich nun meine SIP Nummer anrufe, klingelt das ISDN Telefon auch, aber gleichzeitig leuchtet die Internet LED und in der Anrufliste wird nach Auflegen der eingegangene Anruf registriert.
    Der ausgehende Anruf via FritzFon wird von der Box NICHT registriert - jedenfalls nicht bei meinen Einstellungen. Auch die "Festnetz" LED hat während des Anrufs NICHT geleuchtet, obwohl der ja über den Festnetzanschluss lief.

    Der Anruf geht also nicht nur an den Wahlregeln, sondern auch an der Anruf-Registrierung vorbei?
    Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v3 (UI) v.1&1 | FW74.04.76 | CAPI over TCP "manchmal" | Faxempfang | 1 intern. AB | WLAN | LAN 2+3 | DynDns | USB-Fernanschluss (Scanner)
    Anbindung: 1&1 DSL-HomeNet 16000 (ca. 11000er sync) - SIP: 7x1&1 für Inland | 1xVoipCheap für International
    Endgeräte: FRITZ!Fon MT-D | Bosch T-Com615 Fon1 | ISDN Telefon T-Concept P522 am S0

  19. #19
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    940
    Dachte bei ISDN gibt man die -c Option gar nicht an...?

    Und was die Unterschiede zwischen ISDN und Analog-Nutzer anbelangt (Punkt 5): ISDN-Nutzer können FritzFax und FritzFon ganz normal ohne Parameter starten. Eine Auswahl des Controllers über "-c" ist für das Faxen über ISDN nicht notwendig.
    Grüße

    TWELVE
    Router: Fritz!Box Fon / 06.04.33, Fritz!Box Fon WLAN 7170 / 29.04.99-14119, Edimax 3G-6210n / 1.04, Trendnet TEW-BRP431 / 2.31A , Linksys WRT-54G V3.1 / DD-WRT V24
    VoIP: GMX, Sipgate, sipdiscount.com, freecall.com, terrasip, tourist-mobile.com
    Anbindung: klarmobil.de Internet-Flat



  20. #20
    Moderator Avatar von DM41
    Registriert seit
    26.04.2005
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    6.932
    Zitat Zitat von TWELVE
    Dachte bei ISDN gibt man die -c Option gar nicht an...?
    Zitat Zitat von Sames
    (bei FBF WLAN 7050 und analogem Anschluss)
    Oder meintest Du etwas anderes?

    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7360 (Artnr. 20002522) FRITZ!OS 6.03 (124.06.03), Fritz!Fon MT-F, Sinus 501
    Anbindung: Easybell Komplett Easy 16000, VoIP: easybell, freevoipdeal
    Avatar-Foto: DBB/Camera 4

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anleitung: Faxen mit Druckertreiber über CAPI/VoIP
    Von CyberKing2k im Forum Andere Software
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 21:56
  2. mit isdn telefon über analog telefonieren
    Von komodor im Forum FRITZ!Box Fon: Telefonie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 14:06
  3. VoIP Telefonieren über ISDN bzw. Analog?
    Von vielvoipler im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2006, 16:14
  4. Faxen über VoIP mit Software(Brücken von ISDN/analog + Fon)
    Von Gutty im Forum FRITZ!Box Fon: Modifikationen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 14:06
  5. Faxen über Festnetz geht nicht nach Umst. ISDN auf Analog
    Von Adebrasel im Forum FRITZ!Box Fon: Telefonie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 13:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •