Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Patton SmartNode 1400

  1. #1
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    4

    Patton SmartNode 1400

    Hallo an alle,

    ich habe ein kleines Problem mit der SmartNode 1400 und hoffe hier auf ein wenig Hilfe.

    Es wurde sich hier im Forum schon öfter über die SN unterhalten, leider war
    mein Problem bisher nicht dabei.

    Mein Ziel ist es von einem ISDN-Telefon aus in ein IP-Netz zu telefonieren.

    Dazu habe ich folgenden Hardwareaufbau gemacht:
    - an BRI0 der SN das besagte Telefon angehängt und über den zweiten BRI-Anschluss mit Strom versorgt
    - an ETH1 einen Hub, der die SN mit meinem SIP-Proxy-Server und einem Softphone verbindet, angeschlossen

    Dann habe ich die SN folgendermaßen konfiguriert:
    - SmartWare 3.20 SIP aufgespielt
    - VoIP-Interface "SIP" mit Binding zu ETH 1 eingerichtet
    - ISDN-Interface mit Binding zu BRI 0 eingerichtet
    - die beiden Interfaces jeweils mittels "Routing Destination" auf den anderen gesetzt

    Das Ergebnis davon ist, das die Registrierung beim SIP-Proxy-Server funktioniert und ich das
    ISDN-Telefon anrufen kann. Die Verbindung kommt auch zustande und es kann telefoniert werden.

    Möchte ich allerdings vom ISDN-Telefon aus telefonieren, funktioniert gar nichts.
    Es gibt keinen Pieps von sich.

    Ich wäre allen dankbar, die mir eventuell sagen könnten, wo ich noch etwas
    einstellen oder nachschauen muss damit auch die ISDNzuSIP-Richtung funktioniert.

    Vielen Dank im Vorraus.

    Mit besten Grüßen

    Georg Bäumler

  2. #2
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    486
    Hallo Georg,

    willkommen im Forum. Leider hat auch hier keiner eine Kristallkugel, daher wird es schwierig, wenn Du deine Konfig nicht postest....
    Router: Lancom 1821 Rev. E, FW 8.0
    Gateway: Smartnode, 4634, 4638;
    VoIP: dus.net etc...
    Anbindung: T-DSL 16000, MK-Netzdienste 16er Netz und T-Online

  3. #3
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    4

    Patton SmartNode 1400

    Hallo Andreas

    Sorry, bin nicht so firm mit diesen Dingen. Da ich nicht genau weiß, welcher Teil
    der Konfig eventuell von Bedeutung ist, schicke ich sie mal komplett.



    #----------------------------------------------------------------#
    # #
    # SN1400 #
    # R3.20 BUILD21318 SIP #
    # 1970-01-01T04:43:33 #
    # Generated configuration file #
    # #
    #----------------------------------------------------------------#

    cli version 3.20
    webserver port 80 language en

    system

    ic voice 0

    profile napt NAPT

    profile ppp default

    profile tone-set default

    profile voip default
    codec 1 g711alaw64k rx-length 20 tx-length 20
    codec 2 g711ulaw64k rx-length 20 tx-length 20

    profile pstn default

    profile sip default

    profile dhcp-server DHCP
    network 192.168.1.0 255.255.255.0
    include 1 192.168.1.10 192.168.1.19
    lease 2 hours
    default-router 1 192.168.1.1

    profile authentication default
    method 1 local
    method 2 none

    context ip router

    interface eth0
    ipaddress dhcp

    interface eth1
    ipaddress dhcp

    context ip router
    dhcp-server use DHCP

    context cs switch

    routing-table called-e164 isdntable1
    route 99 dest-service router

    routing-table calling-uri siptable1
    route 100 dest-service router

    interface isdn Tel1
    route call dest-interface SIP
    dtmf-dialing

    interface isdn Tel2
    route call dest-interface Tel1

    interface sip SIP
    bind gateway 99
    route call dest-interface Tel1

    context cs switch
    no shutdown

    gateway sip 99
    default-server 192.168.0.9 5060 strict-router
    registrar 192.168.0.9 5060
    user 99 display-name 99 phone-context ""
    no transport tcp
    bind interface eth1 router
    no shutdown

    port ethernet 0 0
    medium 10 half
    encapsulation ip
    bind interface eth0 router
    shutdown

    port ethernet 0 1
    medium 10 half
    encapsulation ip
    bind interface eth1 router
    no shutdown

    port bri 0 0
    clock master
    encapsulation q921

    q921
    permanent-layer2
    protocol pmp
    uni-side auto
    encapsulation q931

    q931
    protocol dss1
    uni-side net
    encapsulation cc-isdn
    bind interface Tel1 switch

    port bri 0 0
    no shutdown

    port bri 0 1
    clock master
    encapsulation q921

    q921
    protocol pmp
    uni-side auto
    encapsulation q931

    q931
    protocol dss1
    uni-side user
    encapsulation cc-isdn
    bind interface Tel2 switch

    port bri 0 1
    no shutdown


    Hoffe das hilft weiter.

    Gruß Georg

  4. #4
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    486
    Hallo Georg,

    zunächst mal solltest Du die Firmware dringend auf den aktuellen Stand bringen, dein Release ist knapp ein Jahr alt....

    Wofür hast Du die Routingtabellen eigerichtet? Du benutzt sie überhaupt nicht, Welche MSN ist im Telefon eingestellt? Was bedeutet "Das Telefon gibt keinen Pieps von sich" Nimmst Du am Telefon zuerst den hörer ab und wählst dann? Zeigt das Telefon etwas an?

    Im Prinzip sind in der Konfig noch etliche Fehler, aber um sie dir zu ändern, bräuchte ich o.g. Info's
    Router: Lancom 1821 Rev. E, FW 8.0
    Gateway: Smartnode, 4634, 4638;
    VoIP: dus.net etc...
    Anbindung: T-DSL 16000, MK-Netzdienste 16er Netz und T-Online

  5. #5
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    4
    Hallo Andreas,

    danke für deine Antwort und die Bereitschaft mir zu helfen.

    Die Frage, ob ich zuerst abhebe oder zuerst wähle hat mich daran erinnert, das ich es mal anders herum versuchen könnte und siehe da, wenn ich zuerst wähle und dann abhebe funktioniert es. Allerdings nur, wenn kurz vorher in der anderen Richtung angerufen wurde. Ist das ISDN-Telefon für ein paar Minuten nicht angerufen worden, passiert beim Abheben gar nichts, keine Anzeige im Display und kein Ton im Hörer.


    Ebenfalls danke für den Tip mit der Firmware. Hatte die Version von der CD genommen und nicht die, die ich runtergeladen hatte.
    Jetzt ist die momentan erhältliche "Early Access" Version R3.20 BUILD21344 SIP aufgespielt.
    (Oder ist es besser die "normale" Version zu verwenden?)

    Die Routingtabellen waren noch Überbleibsel aus meinen diversen Versuchen das Telefon ans laufen zu bringen. (sind jetzt gelöscht)

    Damit wir über die gleiche Konfig reden, habe ich sie hier nochmal eingefügt:

    #----------------------------------------------------------------#
    # #
    # SN1400 #
    # R3.20 2006-02-02 SIP #
    # 1970-01-02T05:49:28 #
    # Generated configuration file #
    # #
    #----------------------------------------------------------------#

    cli version 3.20
    webserver port 80 language en

    system

    ic voice 0

    profile napt NAPT

    profile ppp default

    profile tone-set default

    profile voip default
    codec 1 g711alaw64k rx-length 20 tx-length 20
    codec 2 g711ulaw64k rx-length 20 tx-length 20

    profile pstn default

    profile sip default

    profile dhcp-server DHCP
    network 192.168.1.0 255.255.255.0
    include 1 192.168.1.10 192.168.1.19
    lease 2 hours
    default-router 1 192.168.1.1

    profile aaa default
    method 1 local
    method 2 none

    context ip router

    interface eth0
    ipaddress dhcp

    interface eth1
    ipaddress dhcp

    context ip router
    dhcp-server use DHCP

    context cs switch

    interface isdn Tel1
    route call dest-interface SIP
    dtmf-dialing

    interface isdn Tel2
    route call dest-interface Tel1

    interface sip SIP
    bind gateway 99
    service default
    route call dest-interface Tel1

    context cs switch
    no shutdown

    gateway sip 99
    no transport tcp
    bind interface eth1 router

    service default
    default-server 192.168.0.9 5060 strict-router
    registrar 192.168.0.9 5060
    user 99 display-name 99

    gateway sip 99
    no shutdown

    port ethernet 0 0
    medium 10 half
    encapsulation ip
    bind interface eth0 router
    shutdown

    port ethernet 0 1
    medium 10 half
    encapsulation ip
    bind interface eth1 router
    no shutdown

    port bri 0 0
    clock master
    encapsulation q921

    q921
    permanent-layer2
    protocol pmp
    uni-side auto
    encapsulation q931

    q931
    protocol dss1
    uni-side net
    encapsulation cc-isdn
    bind interface Tel1 switch

    port bri 0 0
    no shutdown

    port bri 0 1
    clock master
    encapsulation q921

    q921
    protocol pmp
    uni-side auto
    encapsulation q931

    q931
    protocol dss1
    uni-side user
    encapsulation cc-isdn
    bind interface Tel2 switch

    port bri 0 1
    no shutdown

    Als MSN ist im Telefon die 904786 als ausgehende MSN konfiguriert.


    Danke für die Hilfe.

    Gruß Georg

  6. #6
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    486
    Zitat Zitat von Wotan
    Die Frage, ob ich zuerst abhebe oder zuerst wähle hat mich daran erinnert, das ich es mal anders herum versuchen könnte und siehe da, wenn ich zuerst wähle und dann abhebe funktioniert es.
    Dachte ich es mir doch Das liegt an folgendem: Du leitest Gespräche, die vom telefon kommen direkt auf das SIP-Interface, das funktioniert nur, bei der s.g. Blockwahl. Also erst "tippen" und dann abheben.

    Zitat Zitat von Wotan
    Allerdings nur, wenn kurz vorher in der anderen Richtung angerufen wurde. Ist das ISDN-Telefon für ein paar Minuten nicht angerufen worden, passiert beim Abheben gar nichts, keine Anzeige im Display und kein Ton im Hörer.
    Hmm, das verstehe ich jetzt nicht, aber mal sehen..

    Zitat Zitat von Wotan
    Ebenfalls danke für den Tip mit der Firmware. Hatte die Version von der CD genommen und nicht die, die ich runtergeladen hatte.
    Jetzt ist die momentan erhältliche "Early Access" Version R3.20 BUILD21344 SIP aufgespielt.(Oder ist es besser die "normale" Version zu verwenden?)
    Ne, Early Access ist schon ok. Die "richtigen" Beta's kommen nicht auf die Webseite.


    Hier mal mein Vorschlag zur Konfiguration:

    Code:
     
    #----------------------------------------------------------------#
    # #
    # SN1400 #
    # R3.20 2006-02-02 SIP #
    # 1970-01-02T05:49:28 #
    # Generated configuration file #
    # #
    #----------------------------------------------------------------#
     
    cli version 3.20
    webserver port 80 language en
     
    system
     
    ic voice 0
     
    profile napt NAPT
     
    profile ppp default
     
    profile tone-set default
     
    profile voip default
    codec 1 g711alaw64k rx-length 20 tx-length 20
    codec 2 g711ulaw64k rx-length 20 tx-length 20
     
    profile pstn default
     
    profile sip default
     
    profile dhcp-server DHCP
    network 192.168.1.0 255.255.255.0
    include 1 192.168.1.10 192.168.1.19
    lease 2 hours
    default-router 1 192.168.1.1
     
    profile aaa default
    method 1 local
    method 2 none
     
    context ip router
     
    interface eth0
    ipaddress dhcp
     
    interface eth1
    ipaddress dhcp
     
    context ip router
    dhcp-server use DHCP
     
    context cs switch
     
    # Hier werden die Ziffern "gesammelt"
    routing-table called-e164 from-phone
        route default dest-table from-phone2
        route .T,# dest-table from-phone2
     
    # Hier entscheidet sich, was passiert
    # Wenn als erstes ein * gewählt wird, geht das Gespräch über das ISDN-
    # Interface raus. Mit remove1 wird das * vorher gelöscht
    # Alle anderen gehen über SIP raus, vorher wird aber in der Funktion
    # SIP-gehend, die MSN des Telefons auf die Interne Rufnummer des SIP-
    # Accounts geändert
    routing-table called-e164 from-phone2
        route default dest-interface SIP SIP-gehend
        route * dest-interface Tel2 remove1
     
      mapping-table called-e164 to called-e164 remove1
        map .(.%) to \1
     
    # Hier wird die MSN geändert, alle Einträge im Telefon, werden durch 99 
    # ersetzt
      mapping-table calling-e164 to calling-e164 SIP-gehend
        map default to 99
     
     
    interface isdn Tel1
    route call dest-table from-phone
    dtmf-dialing
     
    interface isdn Tel2
    route call dest-interface Tel1
     
    interface sip SIP
    bind gateway 99
    service default
    route call dest-interface Tel1
     
    context cs switch
    no shutdown
     
    gateway sip 99
    no transport tcp
    bind interface eth1 router
     
    service default
    default-server 192.168.0.9 5060 strict-router
    registrar 192.168.0.9 5060
    user 99 display-name 99
     
    gateway sip 99
    no shutdown
     
    port ethernet 0 0
    medium 10 half
    encapsulation ip
    bind interface eth0 router
    shutdown
     
    port ethernet 0 1
    medium 10 half
    encapsulation ip
    bind interface eth1 router
    no shutdown
     
    port bri 0 0
    clock master
    encapsulation q921
     
    q921
    permanent-layer2
    protocol pmp
    uni-side auto
    encapsulation q931
     
    q931
    protocol dss1
    uni-side net
    encapsulation cc-isdn
    bind interface Tel1 switch
     
    port bri 0 0
    no shutdown
     
    port bri 0 1
    clock master
    encapsulation q921
     
    q921
    protocol pmp
    uni-side auto
    encapsulation q931
     
    q931
    protocol dss1
    uni-side user
    encapsulation cc-isdn
    bind interface Tel2 switch
     
    port bri 0 1
    no shutdown

    Es ist sinvoll für die einzelnen Interface "sprechende" Namen zu verwenden. Also z.B.
    Tel1 = telefon
    Tel2 = amt
    SIP = Servername
    eth0 = wan
    eth1 = lan

    etc, denn die Konfiguration, wird mit der Zeit mit Sicherheit komplexer.
    Router: Lancom 1821 Rev. E, FW 8.0
    Gateway: Smartnode, 4634, 4638;
    VoIP: dus.net etc...
    Anbindung: T-DSL 16000, MK-Netzdienste 16er Netz und T-Online

  7. #7
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    4
    Hallo Andreas,

    DANKE, jetzt funktioniert alles so wie es soll.

    Dein Vorschlag für die Konfiguration hat auf Anhieb funktioniert.

    Ich danke dir vielmals.

    Ohne deine Hilfe hätte ich mich da noch dumm und dämlich gesucht.

    Du hast sicherlich Recht mit der wachsenden Komplexität. Ich werde den Interfaces noch vernünftige Namen geben und dann ist alles so, wie ich es im Moment brauche.

    Gruß Georg

  8. #8
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    486
    Hallo Georg,

    freut mich, das jetzt alles erst mal so funktioniert. Dann wünsche ich Dir viel Spass mit der Smartnode und wenn Du fragen hast, melde Dich.

    Viele Grüsse,
    Andreas
    Router: Lancom 1821 Rev. E, FW 8.0
    Gateway: Smartnode, 4634, 4638;
    VoIP: dus.net etc...
    Anbindung: T-DSL 16000, MK-Netzdienste 16er Netz und T-Online

  9. #9
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    102
    Genau das selbe prob habe ich auch nur das ich jetzt ersteinmal versuch mit der Grundeinstellung eine router verbindung auf zu bauen hier mein erstes skript
    Ich kann von der smartnode keine ip pingen
    auch adressen noch nicht
    ich will mir das skript als baukasten aufbauen erst ein skript fuer den router dann als nächstes sip tel mit qos
    habe die sn 4638
    so hier mein erster router versuch auf dem eth0 0 hängt das modem
    context ip router
    interface Wan

    ipaddress unnumbered
    point-to-point
    tcp adjust-mss rx mtu
    tcp adjust-mss tx mtu

    subscriber ppp tiscali
    dial out
    authentication pap
    identification outbound xxxxx@tiscali.de password xxxxxxx
    bind interface wan

    port ethernet 0 0
    encapsulation pppoe
    no shutdown

    pppoe

    session tiscali
    bind subscriber tiscali
    no shutdown

    gruss
    erik

  10. #10
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    102
    so bin ein schritt weiter habe das ding etwas neu angepasst und den provider auf 1und1 gewechselt da ich beide noch habe.
    wenn ich per telnet auf der smartnode bin zeigt er mir jetzt als promt anscheint die ip adresse aus dem netz an
    sieht so aus
    ipadr>
    wenn ich versuche zu pingen auch adressen nicht nur namen
    kommt destination unreachabel -???
    mein jetziges skript sieht so aus

    context ip
    interface WAN
    ipaddress unnumbered
    point-to-point
    mtu 1480
    icmp router-discovery
    tcp adjust-mss rx mtu
    tcp adjust-mss tx mtu

    context ip router
    route 0.0.0.0 0.0.0.0 eth0 0

    subscriber ppp 1und1
    dial out
    authentication chap pap
    identification outbound 1und1/xxxx@online.de password xxxx
    bind interface Wan

    port ethernet 0 0
    encapsulation pppoe
    no shutdown

    pppoe


    session 1und1
    bind subscriber 1und1
    no shutdown

  11. #11
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    102
    für die die auch noch basteln hier mit geht es endlich

    context ip
    interface WAN
    ipaddress unnumbered
    point-to-point
    mtu 1480
    icmp router-discovery
    tcp adjust-mss rx mtu
    tcp adjust-mss tx mtu

    context ip router
    route 0.0.0.0 0.0.0.0 WAN

    subscriber ppp 1und1
    dial out
    authentication chap pap
    identification outbound 1und1/xxxx@online.de password xxxxx
    bind interface WAN router

    port ethernet 0 0
    encapsulation pppoe
    no shutdown

    pppoe


    session 1und1
    bind subscriber 1und1
    no shutdown

  12. #12
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    102
    jetzt wuerde ich aber gerne noch einen sip account von sipgate auf meinen 1 so kriegen
    einen 2 account auf den 2 so
    vieleicht kann mir da jemand helfen habe die grundkonfig plus die einwahlconfig von drüber
    wäare echt klasse danke

  13. #13
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    486
    Hallo epl,
    schön das Du es schon so geschafft hast. Eine funktionierende Konfig findest Du z.B. hier:
    http://www.ip-phone-forum.de/showpos...6&postcount=10

    Wenn Du 1&1 als Zugangsprovider einsetzt, ist es übrigens empfehlenswert die MTU auf dem WAN-Port auf 1492 zu stellen.

    Dann noch eine Empfehlung: Deine Posts kommen besser zur Geltung, wenn Du die Codeschnipsel in ein Code-Tag einbindest und evtl. das eine oder andere Posting editierst, dann finden sich Smartnode-Neulinge bestimmt besser zurecht
    Router: Lancom 1821 Rev. E, FW 8.0
    Gateway: Smartnode, 4634, 4638;
    VoIP: dus.net etc...
    Anbindung: T-DSL 16000, MK-Netzdienste 16er Netz und T-Online

  14. #14
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    102
    aha sehr gut also muss ich in das router skript noch folgende zeile einfügen

    use profile service-policy qos out


    und oben dann ein profile einfügen und das ding macht qualety of service


    profile service-policy qos
    rate-limit 192

    source traffic-class local-default
    priority

    source traffic-class default

    source traffic-class local-voice
    priority

    supi skript werde ich mal testen.
    Dein laufendes skript ist ganz nett aber ich versuche mir hier einen baukasten zu machen.
    da ich verstehen will was da abgeht.
    wenn ich das recht verstehe muss ich erstmal das profile voip nehmen wo ich die codec bestimme
    dann den context cs switch
    eine routing tabelle anlegen
    was heisst dann die zele genau?
    routing-table called-e164 from-phone???? "was is calles e164??"
    was ist die mapping table??
    wo kann ich sagen wenn vom accout sipgate 1 zb sende es zb. auf msn 33 meim BRI 0/1

    will wirklich versuchen das ding zu verstehen wäre klasse wenn mir da jemand nochmal helfen könnte
    gruß
    epl

Ähnliche Themen

  1. SmartNode 1400 an Asterisk?
    Von mipo im Forum Patton Inalp
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 00:32
  2. Smartnode 1400 Firmware R2.20
    Von kikis1 im Forum Patton Inalp
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 10:04
  3. SmartNode 1400 Frage ...
    Von mipo im Forum Patton Inalp
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 18:35
  4. Nikotel und SmartNode 1400 ...
    Von mipo im Forum Nikotel
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 20:04
  5. InAlp Smartnode 1400
    Von Florian1980 im Forum Andere VoIP-Hardware
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2005, 13:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •