Suchergebnisse

  1. B

    [Problem] Gigaset meldet sich nicht an CloudPBX an

    Zum Authentication-Name gehört das @tel.t-online.de dazu. Beim Username nicht.
  2. B

    Verbinungsstörungen nach Umstellung auf SIP Trunk

    Ich finde das klingt ziemlich stark nach Taktproblem, aber das hast du ja ausgeschlossen. Du hast das ISDN-Telefon am P-P S0 zum laufen bekommen? Als Techniker hätte ich ja auch den Argus mal an den S0 gehangen. Wenn da die Probleme schon auftreten hat doch ganz offensichtlich das Gateway 400...
  3. B

    Anbindung Cloud PBX

    Es sollte ein freigegebener Router sein. Der muss nicht zwingend von Lancom sein. Eine FritzBox 7490 oder eine Digitalisierungsbox geht auch. Zumal ein Lancom für deinen Zweck übertrieben wäre. Um die Frage zu beantworten: einen Exposed Host gibt es nicht. Man kann als Walkaround alle Ports im...
  4. B

    Umstieg auf Cloud PBX von Telekom

    Natürlich muss man abwägen was einem wichtig ist. Bei einer Telefonanlage hast du eben einen Single Point of Failure. In der Cloud binde ich fix ein paar wichtige Handys ein und bin intern wie extern erreichbar, ohne Draht-Anbindung in die Außenwelt.
  5. B

    Anbindung Cloud PBX

    Der Draytek ist ja nur Modem. Und Sophos kann das, wenn richtig konfiguriert.
  6. B

    [Frage] Digitalisierungsbox Smart - Umstellung auf feste IP

    Eigentlich soll sich die Box bei der automatischen Einrichtung allein updaten. Keine Ahnung warum das nicht geklappt hat.
  7. B

    [Frage] Digitalisierungsbox Smart - Umstellung auf feste IP

    Konfig geändert, aber nicht gespeichert? Beliebtes Problem bei Digiboxen, vor allem bei nicht ganz aktueller Firmware.
  8. B

    Anbindung Cloud PBX

    Im Supportfall gelten nur die freigegebenen Router. Funktionieren wird es mit dem Draytek dennoch.
  9. B

    Umstieg auf Cloud PBX von Telekom

    Die lokalen Medienströme dienen ja nur dazu, dass kein WAN-Traffic bei internen Gesprächen erzeugt wird. Wenn die Verbindung weg ist, kann kein neues Gespräch aufgebaut werden. Mobile Backup LTE dient, meines Wissens nach, nur für Datenverbindungen. Es gibt keine Freigabe als Backup für...
  10. B

    Cloud PBX Desktop Client

    Das geht leider nicht. Der Client authentifiziert sich nur gegenüber der Cloud. Diese lässt sich nicht an euer AD oder Ähnliches anbinden.
  11. B

    Umstieg auf Cloud PBX von Telekom

    Wenn bei 120 Mitarbeitern die Anbindung in die Außenwelt ausfällt, dann hast du andere Sorgen als die interne Telefonie.
  12. B

    Cloud PBX Desktop Client

    Ja, habe ich. Was genau willst du denn machen?
  13. B

    Umstieg auf Cloud PBX von Telekom

    Die Lösung von NFON wäre auch mit der CloudPBX möglich. Allerdings musst du die IP-Adressen selbst herausfinden. Die Telekom veröffentlicht diese bewusst nicht, um dahingehend flexibel zu bleiben.
  14. B

    [Frage] Diverse Fragen zur Cloud PBX

    Ja, das würde gehen. Vieles geht auch über Funktionscodes. Ein- und Ausloggen von Gruppen aber nicht. Entweder Desktop-Client oder über das persönliche Portal. Wie bereits von den anderen geschrieben ist das Quatsch. Mit der von dir zitierten Funktion kann man Rufnummern integrieren welche...
  15. B

    [Frage] Diverse Fragen zur Cloud PBX

    Hier musst du unterscheiden. BLFs gehen definitiv nicht! Diese sind eine interne Lösung in der CloudPBX und funktionieren nur bei Geräten mit Telekom-Firmware. Legt man eine BLF-Taste in der Cloud an und schaut dann im Webmenü des Telefons, so wird diese dort zwar angezeigt, ist aber als nicht...
  16. B

    [Frage] Diverse Fragen zur Cloud PBX

    Die Pure-Variante soll vertrieblich primär für Non-BNG-Gebiete oder alternative Zugangstechniken (DCIP(CoCo) vertrieben werden. Grundsätzlich muss diese aber auch einen Ortsbezug, also Adresse haben. Das ist meines Wissens nach eine gesetzliche/regulatorische Vorgabe. In deinem Fall müsste also...
  17. B

    Frage zu Telekom Tarifwechsel auf DeutschlandLAN Cloud PBX Pooling MSN

    Geht. Bedenke aber das noch 2,95€/Monat für den aktivierten Arbeitsplatz und ~3 Cent/Minute für für jedes umgeleitete Gespräch dazukommen (da Pooling). Fax2Mail geht sowieso (noch) nicht.
  18. B

    [Frage] SIP Trunk, zwei Geräte registrieren

    So sollte es weiter funktionieren.
  19. B

    [Frage] SIP Trunk, zwei Geräte registrieren

    Aber nicht in der Reihenfolge. Aus der Digibox fällt ja am S0 NT P-P raus. Dahinter kann also kein Mehrgerätebus mit Fritzbox und Telefonanlage sein. Möglich wäre: Digibox <- externer S0 PP -> TK-Anlage <- interner S0 -> FritzBox. Die FritzBox muss also als ISDN-Nebenstelle an der TK-Anlage...
  20. B

    [Frage] SIP Trunk, zwei Geräte registrieren

    Um das mal zu beantworten. Eine parallele Registrierung funktioniert nicht, da die ankommenden Gespräche nur auf dem zuletzt (re)registrierten Gerät ankommen.