Suchergebnisse

  1. docfred

    Neue Fritz!Box 7390 - Vorstellung auf der CeBIT 2009

    Korrekt. Bei den kleinen Projekten von NetCologne oder M"Net in München kommt das PON nur bis in den Keller, dort wird ein Mini-VDSLAM installiert und deine "TAL" schrumpft auf den Weg von der Wohnungs-TAE bis in den Keller. Die letzten paar Meter laufen auf jeden Fall wieder über Kupfer. Also...
  2. docfred

    Telekom schaltet erstmals Telefonanschlüsse ohne Festnetz

    Geht es hier um VoIP-"Anschlüsse" oder Dämpfungswerte und Kontes Orka? Na? Kommst du drauf? Du benimmst dich schon wie fruli. Fehlt nur noch das "Regime"-Makro.
  3. docfred

    Telekom schaltet erstmals Telefonanschlüsse ohne Festnetz

    Auch hier ist ein Mischbetrieb möglich. Mehrere Verfahren sind zugelassen. Auch hier gilt: Erst informieren, dann motzen. Frustration durch DSLlight hin oder her. Ansonsten vermurkst du mal wieder Themen, die nichts miteinander zu tun haben.
  4. docfred

    Telekom schaltet erstmals Telefonanschlüsse ohne Festnetz

    Wie sollen die zusätzlichen Frequenzen für DSL genutzt werden, wenn weiterhin andere Telefonanschlüsse betrieben werden müssen? Ein kleiner Gedankentipp auch für die "Telekomhasser".
  5. docfred

    Neue Fritz!Box 7390 - Vorstellung auf der CeBIT 2009

    Welche Infrastruktur meinst du bitte? Die IP-Backbones?
  6. docfred

    Neue Fritz!Box 7390 - Vorstellung auf der CeBIT 2009

    Du weißt nicht so wirklich, worüber du gerade schreibst, oder?
  7. docfred

    Neue Fritz!Box 7390 - Vorstellung auf der CeBIT 2009

    Der Provider gibt das Profil vor. Bei der DTAG wird bsp. 17a (afaik) eingesetzt - und dieses Profil ist fixer Bestandteil des VDSL2-Standards. @semilla: AVM hat noch lange Zeit behauptet, VDSL2-Unterstützung würde mit einem firmware-Update nachgeliefert werden. Von daher bin ich was die...
  8. docfred

    Neue Fritz!Box 7390 - Vorstellung auf der CeBIT 2009

    Erkläre mir die Logik deiner Aussage bitte mal. Da steht gerade "die 10 Millionen ausgebauten Anschlüsse erreichen nicht im Ansatz die Kapazität des Ausbaus für 10 Millionen Anschlüsse". Und selbstverständlich möchte ein Unternehmen seine Investitionen zu seinen Bedingungen wieder reinholen...
  9. docfred

    Neue Fritz!Box 7390 - Vorstellung auf der CeBIT 2009

    Deine Aussagen hinken und passen nicht zusammen. Die Telekom scheut nicht, 3 Milliarden Euro in VDSL2 zu investieren. Das ist bereits geschehen. Oder glaubst du der großflächige Outdoor-Ausbau in den bisherigen 35 Städten sowie der Indoor-Ausbau von 720 weiteren Städten gab es für lau?
  10. docfred

    Neue Fritz!Box 7390 - Vorstellung auf der CeBIT 2009

    Wie kann jemand "die Kosten scheuen", aber gleich mal für fast 10 Mio Haushalte ausbauen? Passt nicht ganz, oder?
  11. docfred

    Neue Fritz!Box 7390 - Vorstellung auf der CeBIT 2009

    Nein, es ist die Wahrheit. Oder wie bezeichnest du einen Chip, der nur ein Drittel der eigentlich benötigten Profile unterstützt? Und dort oben steht "Dort sitzt man auf der Technologie, scheut den Ausbau wegen der Kosten" - und das ist ja wohl offensichtlich Quatsch ;)
  12. docfred

    Telekom schaltet erstmals Telefonanschlüsse ohne Festnetz

    Das sieht mir eher nach dem üblichen uninformierten Geschreibesel einer drittklassigen Newsseite aus, die auch ein halbes Jahr lang steif und fest behauptet hat, VDSL50 würde mindesten 120 Euro kosten, aus ;) Keine Ahnung, wann ich das letzte mal einen korrekten Artikel auf teltarif gelesen...
  13. docfred

    Neue Fritz!Box 7390 - Vorstellung auf der CeBIT 2009

    Gute 10 Millionen Haushalte, die VDSL2 erhalten können nennst du "scheut den Ausbau"? Wie nennst du es, dass AVM einen defekten Chip eingekauft und verbaut hat, der nicht mal die Hälfte der im VDSL2-Standard festgeschriebenen Profile unterstützt?
  14. docfred

    Telekom schaltet erstmals Telefonanschlüsse ohne Festnetz

    CallByCall über IP ist so ziemlich das dümmste, was man sich nur vorstellen kann. Würde aber zu Deutschland und der sinnfreien Regulierung passen.
  15. docfred

    Neue Fritz!Box 7390 - Vorstellung auf der CeBIT 2009

    Dann sollen sie es nicht ankündigen und behaupten, sie liefern es in einem Firmwareupdate nach, wenn sie genau wissen, dass der verbaute Chip es einfach NICHT KANN ;) Nebenbei stellt AVM schon seit nem Jahr VDSL2-fähige Fritz!Boxen her. Die werden als Speedports W721V und W920V verkauft - nur...
  16. docfred

    Neue Fritz!Box 7390 - Vorstellung auf der CeBIT 2009

    Die 7270 ist genau genommen mit keinem VDSL kompatibel, da sie nur eine kleine Schnittmenge des Standards abdeckt. Das ist, als würden sie im ADSL2+-Modus nur kleine Ausschnitte des Spektrums abdecken.
  17. docfred

    Neue Fritz!Box 7390 - Vorstellung auf der CeBIT 2009

    Na zumindest im W920V verbauen sie neben dem UR8 auch den Vinax für VDSL2 ;)
  18. docfred

    Neue Fritz!Box 7390 - Vorstellung auf der CeBIT 2009

    Allein diese Beschränkung auf 100MBit/s macht mich schon wieder stutzig - VDSL2 bietet deutlich mehr und der Vinax kann dies auch voll ausreizen.
  19. docfred

    Neue Fritz!Box 7390 - Vorstellung auf der CeBIT 2009

    Und, wieder halbfertige TI-Chipsätze (bzw. deren Nachfolger) verbaut oder dieses mal gleich auf Infineons Vinax gesetzt? :D Mal gespannt, ob das Teil wirklich VDSL2-fähig ist und was es später leistet. Dann könnte man sich überlegen, den W920V auszutauschen.