.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Änderung der Audiocodecs als fertiges Uploadfiles

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von haveaniceday, 22 Jan. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Ihr,

    in ein paar Diskussionen hat sich ergeben, daß Bedarf an "fertigen" Codecänderungen bestehen. Viele Nutzer können
    oder wollen nicht direkt auf der Fritzbox den Audio Codec ändern.

    Aus diesem Grund werde ich hier in diesem Thread ein paar Files einstellen. Diese Files können als normaler Firmwareupdate
    geladen werden. Dabei legt dieses File die Reihenfolge und die Benutzung der Codecs fest.
    Die Files mit der Endung .tar können direkt in die Box geladen werden. Die Endung .image ist nicht notwendig.
    Man kann das File umbenennen, hat aber keinen Vor oder Nachteil.
    Ich lade ".tar" Files hoch, weil das Board die Endung .image gesperrt hat.


    Ein "default" Skript für das Rücksetzen auf die original AVM Einstellung ist hier im Thread.
    Ein Werksreset sollte die Werte auch wieder herstellen.

    Bitte macht hier nur "getestete" Vorschläge. Ich prüfe die Funktion nicht nach !

    [s:98748fba1a]Alles ist "vorläufig" erst mal für die Firmware .3.23. Für andere Releases bitte "Erfolgsmeldungen" oder einen neuen Thread aufmachen.[/s:98748fba1a]
    Bisher funktionierten alle File bis einschl. .58 für die 7050 Deshalb gehe ich mal davon aus, das dieses auch so bleiben wird. Stand 29.4.2005
    Diskussionen bitte unter http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=2411 damit dieser Thread übersichtlich bleibt. Hier nur sinnvolle konkrete Vorschläge !

    Die Skripts werden nur folgendes Ändern:
    Edit: Die Änderungen werden so abgelegt, dass sie auch nach Strom aus erhalten bleiben. ( /var/flash/voip.cfg )

    Haveaniceday

    Edit: [highlight=red:98748fba1a]Die Meldung "Update fehlgeschlagen, kein Fehler" ist normal. Diese Meldung erscheint bei "Erfolg" ! [/highlight:98748fba1a]
    ( Bin zu faul die AVM-Skripte zu durchsuchen, wie eine ordentliche Meldung geht. :oops: )
    Edit: [highlight=red:98748fba1a]Achtung[/highlight:98748fba1a] für alle: Nach Änderung von "Bandbreitenoptimierte Sprachkompression verwenden" das File neu hochladen.
    Die Box setzt die Codecs evtl. auf die ersten 3 zurück.

    Anhänge per Edit eingefügt. Sichtbar wenn angemeldet.
    1. Nur für UNIX-Interessierte: Skript mit dem ich z.B. per ./mk-raw-codec ''"G726-32", "G726-40", "G726-24", "G729", "G723", "PCMA", "PCMU"' gleich die fertige Uploaddatei erzeuge.
    2. Reset auf AVM-Werte: codec_avm_original.tar, Werte sind:
      use_audiocodecs = no;
      audiocodecs = "PCMA", "PCMU", "G726-32";
     

    Anhänge:

  2. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Anhänge:

  3. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aus Posting http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=73696#73696

     

    Anhänge:

  4. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Haveaniceday: ich bin begeistert :)
    das nenn ich prompte Bedienung.
    Eigentlich muss man sagen, wo das Problem doch sooo bekannt ist, besonders die DSL-Light User sehr klagen: warum bitte sehr bekommt AVM solche Updates nicht hin ??? also wo der Saft-Laden hier ja auch liesst (und ich denke auch gerade sowas wie hier :)) macht euch mal Gedanken darum, warum ihr die Kaeufer eures Produktes so lange im Regen stehen lasst und vertroestet, wo "irgendjemand" so ganz priate und AVMlos, dann die absolute Endloesung bringt und eben in einem Format, dass der letzte Idiot, so wie ich, den sch** auch easy updaten koennen.
    Also ich bin voellig begeistert von Haveaniceday, super gemacht. Dass es grundsaetzlich machbar ist hab ich schon erwartet, als ich dich darum gebeten habe, aber so schnell... Respekt !! :)
    So, jetzt bastel ich auch gerne an meiner Box rum, aber ich muss da meine jetzt nicht unbedingt wieder weriskresetten um zu gucken ob das geht. Aber im Laufe der Woche bekomm ich eine neue Box, die wird sofort mit deinen Updates bearbeitet. Also Umstellung auf OEM-AVM halt ich fuer sinnvoll, Codec anpassen auch und Telnet aktivieren mit Option uebers Webpasswort zu gehen halte ich auch fuer gut, ist eigentlich alles was ich brauche und meine Bekannten brauchen auch nicht mehr :) schoen, dass ich da nun nichts mehr rumbasteln muss, sieht so auch gleich viel vertrauenserweckender aus, als wenn ich da copy&paste-maessig irgendwelche mir selber unbekannte Befehle per Telnet eingebe :)
    Folgende Verbessserung vielleicht, von der ich auch ganz sicher bin das du sie ausfuehren kannst: ich hatte mal was von dir bekommen, da stand nacher im Webinterface auf der ersten Seite, also der Uebersicht, unter System " FRITZ!Box Fon WLAN, Firmware-Version 08.0xxx <meine Emailadresse>" vielleicht koennte man das etwas anpassen, weil man es sonst ja auch in keinster Weise sehen kann, dass da nacher was steht wie z.B: FFB Fon WLAN, FW 08.03.23 G726-32,G726-40,G726-24,G729,G723,PCMA,PCMU" ?!
    also das du das hinbekommst weiss ich :) vielleicht "ein Problem" mit der Firmwareversion - wird das irgendwo ausgelesen, oder als fester Wert gesetzt, denn bei letzterem koenntest du ja schreiben was du willst, soll heissen wuerde bei jedem aus der wirklichen Versionsnummer eine 3.23 machen, unabhaengig ob wirklich drauf oder nicht. Eventuell bekaemen solche Leute dann auch noch Probleme bei einem zukuenftigen FW-Update ? sonst biete solche "Updates" eben nur fuer User der aktuellen Firmware an :) es gibt ja auch eigentlich keinerlei Grund die 23er Software nicht zu installieren moechte ich behaupten.
    Vielleicht nochmal die Frage in Bezug auf die Performance der Fritzbox: wird diese durch das Konfigurieren mehrerer Codec mehr belastet weil die Codecs halt geladen werden, was sonst eventuell nicht der Fall waere (also ich hab da und auch von Linux absolut keinen Plan, koennte mir das aber etwas vorstellen) ?!
    da auch noch direkt: klaut Telnetd viel Performance ? also ich nudel das bei Bekannten eben ein und dann kann man halt mal testweise verfolgen, dass die Codec auch genommen werden wie eingestellt, danach beende ich das immer mit killall telnetd, nach nem Reboot der Box wuerde es ja auch wieder laufen. Bei mir lass ich es immer aktiv, so alle paar Tage guckt man ja auch gerne mal drauf :)
    Ansonsten schoenen Sonntag noch - hast du dir verdient :)

    PS: gaanz wichtig: das die Aenderungen einen Stromausfall ueberstehen ist logisch, wie siehst denn aus einem Reset auf Werkseinstellungen ? also sind deine Aenderung so tief im System, dass auch dabei deine Aenderung beibehalten werden, oder waere es dann wieder original wie von AVM ? faend ich garnicht mal schlecht, denn letzten Endes koennte man das Update ja trotzdem wieder easy einspielen um die Codec erneut zu aendern.
    Ansonsten, wenn ein Werksreset nicht alles wieder auf Original-AVM setzt: koenntest du ein Update anbieten, was die Einstellungen wieder original macht ? ich hab da halt so Angsthasen dabei, die wuerden sich zumindest wohler fuehlen, wenn sie die Aenderungen wieder rueckgaengig machen koennten und mit dieser Update-Technik kann das ja auch jeder selber
     
  5. rabaucke

    rabaucke Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Frage zum Einsatz der Skripte

    @haveaniceday
    Müssen die .tar Files umbenannt werden in .image um die Anpassungen vorzunehmen oder ist ein Telnet Zugang notwendig.

    Wenn Telnet notwendig ist, besteht auch die Möglichkeit diesen Permanent mit einem Skript einzurichten?
     
  6. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Rabauke,

    siehe jetzt oben. die .tar Files können direkt geladen werden. .image ist im Board nicht erlaubt. Macht aber keinen Unterschied.

    @JSchling

    AVM: Muss ich mal in Schutz nehmen. Die haben bestimmt ihre "Roadmap" und solche Änderungen kommen bestimmt auch ins Release.
    Nur AVM wird so etwas nicht mit "5 Minuten Test" bzw. mit Betatestern aus dem Board machen. Nach den Änderungen zwischen den Releases
    zu Urteilen sind sie wirklich kräftig in der Firmware am Arbeiten.

    Firmwareänderungen (Text )ins Menu schreiben: Mache ich bei den "mod"-Skripten.
    Geht meines erachtens aber nur mit Flashen und modifizieren.

    Performance:
    - telnetd wird nur minimal Speicher und CPU nutzen. Ein beendetn ist nicht notwendig.
    ( Könnte mir einen Vergleich zu den Windows "Hintergrunddiensten" vorstellen. Stoppt auch keiner )

    - Codecs: werden nicht als Modul geladen. sollten also im Modul drin sein.
    Vermute AVM hat nicht übermäßig getestet und die VoIP Provider wollen
    lieber den Einsatz der "PSTN"(?) schonenden Bandbreiten....
    Vermute auch, das kein Performanceproblem dadurch entsteht. Und solange ich keine
    konkreten Probleme damit habe...

    Werksreset: Sollte alles wieder auf original setzen. Aber ich hänge an meinen Settings undteste dieses mal nicht. ;-)
    Zurücksetzen per Upload: ist schon im ersten Beitrag !

    Haveaniceday
     
  7. macmarde

    macmarde Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...woran kann ich denn erkennen ob jetzt die "anderen" audio codecs in der box verwendung finden?
    Habe also vorher die tar datei G726-32_G726-40_G726-24_G729_G723_PCMA_PCMU.tar eingespielt über update - dann kam eine meldung: "kein Fehler" und habe dann reboot gemacht. klappt das jetzt mit den anderen codecs?
     
  8. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn man sich auf der Box mit telnet anmeldet bekommt man
    mehr Infos.

    Aber vielleicht hat jemand anderes eine bessere Idee ?

    Haveaniceday
     
  9. macmarde

    macmarde Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...ich komm nich drauf auf die box - ich gebe in der dos box ein telnet fritz.box, dann gebe ich root ein, und werde dann nach dem passwort gefragt. da gebe ich nichts ein - und dann: passwort incorrect...

    könnt ihr mir n bischen auf die sprünge helfen
     
  10. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Je nachdem wie du Telnet gestartet hast ist das Passwort evtl. fritzbox oder entspricht
    deinem "Webmenu" Passwort.
    Sollte dort stehen, wo du die Modifikation für telnet her hast.

    Haveaniceday.
     
  11. macmarde

    macmarde Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke. passwort war fritzbox. was muss ich eingeben um die aktuellen codecs die verwendung finden zu sehen?
    danke haveaniceday
     
  12. sphings

    sphings Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    danke für die arbeit ...

    ist ein reboot eigentlich überhaupt erforderlich nach dem update ... oder geht es sofort ??
     
  13. webopold

    webopold Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ERFOLG!!

    Telefonieren klappt wunderbar - endlich kaum mehr Echo. Bei stärkerem Traffic fängts an zu knacken - aber egal. Endlich kann ich mal telefonieren :))))

    Das einzig "negative" die Volumenanzeige ist irgendwie aus dem Tritt und zeigt nur noch Fragezeichen statt MB - Reset der Box bzw zurücksetzen im Menü brachten nichts.
     
  14. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry, bin heute nur kurz angebunden.

    @macmarde, nach einer Anmeldung auf der Fritzbox kann man dieses in den Logs sehen.
    Ist aber weniger was für "newbies". Unter suche findest du bestimmt etwas.

    @sphings,
    in der Vergangenheit hat das Webinterface teilweise die Werte wieder überschrieben.
    Ich mache deshalb bei allen Aktionen in /var/flash sofort einen Reboot.
    Das geht dann mit Sicherheit. Ich weiss auch nicht ob die Programme ohne
    "Trigger" die Werte bei jedem Gespräch neu einlesen würden.
    Ist halt "einfach aber geht"..

    @Webopold
    :) :) freut mich sehr !

    Haveaniceday.
     
  15. webopold

    webopold Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das es funzt oder die Fragezeichen? :)

    Gibts eigentlicth ein wiki oder sowas?
     
  16. Kintac

    Kintac Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @webopold Welches Script hast DU verwendet ? Welche Codecs ?
     
  17. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @webopold ,,Fragezeichen ? verstehe ich nicht.

    Haveaniceday.
     
  18. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also die Fragezeichen kenne ich wohl auch, sieht man ganz kurz da stehen, wenn man die Seite zum ersten mal laed (wahrscheinlich auch Browserabhaengig, ich hab Firefox), aber insbesondere wenn die Box dann sehr langsam ist, kann man gut sehen, dass erstmal ueberall ??? stehen.
    Also wenn ein Zuruecksetzten des Zaehlers nicht hilft, dann denke ich schon ein Werksreset wird das schaffen.
    Nur zur Info: nach einem Werksreset sind die Codecs wieder original wie von AVM sprich muss man dann wieder "updaten". Telnet ueberlebt allerdings den Werksreset, also da muss dann nicht weiter geaendert werden
     
  19. Peter78

    Peter78 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @haveaniceday:
    Ersmal danke für deine Arbeit :)
    Nun habe ich aber folgendes problem: Wenn ich die
    G726-32_G726-40_G726-24_G729_G723_PCMA_PCMU.tar
    aufspiele, kann ich keinen freenet oder sipgate account mit einer unmodifizierten Fritzbox anrufen. Oder von dort angerufen werden.
    Festnetz geht.
    Wenn ich wieder auf original avm stelle, dann gehts wieder.
    Woran kann das liegen?


    cu
    Peter

    EDIT:
    Ich hab jetzt nochmal die
    G726-32_G726-40_G726-24_G729_G723_PCMA_PCMU.tar
    draufgemacht, jetzt gehts komischerweise wieder ....

    Sehr seltsam ....
     
  20. digi-daddler

    digi-daddler Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.